Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Absehen4

Mitglieder
  • Content Count

    2633
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2627 Excellent

About Absehen4

  • Rank
    Mitglied +2000

Recent Profile Visitors

1731 profile views
  1. Dann wäre vielleicht "Die Linke" was für dich. Die haben sogar noch so einen echten alten Kameraden in ihren Reihen. Abs4
  2. Da ist mit "Bußgeldrecht" nix mehr, denn Verstösse gegen die Aufbewahrungsvorschriften sind bereits mit (Freiheits-) Strafen belegt. Entsprechend haben die Waffenbehörden kaum Ermessensspielraum. Hierzu §52 (3) 7a WaffG https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/BJNR397010002.html#BJNR397010002BJNG001200000 Abs4
  3. Tip: suche nach Urteilen! Abs4
  4. Ein populärer Irrtum! Waffen und Munition sind in den dafür spezifizierten Behältnissen zu verwahren und dürfen nur zu einem "vom Bedürfnis umfasten Zweck" diesem Behältnis entnommen werden. Danach (also Schiessen, reinigen, heilemachen, Trockentraining, etc.) sind die Klamotten sofort wieder wegzuschliessen. Die Mär von "wenn ich alleinen zu Hause bin, kann ich machen was ich will" scheint ja wirklich unausrottbar zu sein. Abs4
  5. Es sei denn, er ist in der Partei und auch sonst zuverlässig. Dann darf er natürlich seine eigene Waffe mitbringen. Schon vergessen? Abs4
  6. Ok, Nebel also weg: Das Schiessen im Rahmen von Firmenevents (Jochen Schweizer, etc.) erfolgt gem. WaffG §12 (5): "Einer Erlaubnis zum Erwerb und Besitz einer Waffe bedarf nicht, wer diese...auf einer Schießstätte (§ 27) lediglich vorübergehend zum Schießen auf dieser Schießstätte erwirbt..." Also genau die Situation, die der TS @Bender beschreibt: Darf Kumpel ohne WBK aufm Stand mal Schiessen? --> Ja, darf er, aber nur mit (Tages-)Versicherung, da wohl keine Versicherung aus sonstiger Betätigung (JJS, Sportschütze) vorliegen wird. Abs4
  7. So, so, entleihen also. Als was "entleihen" denn die Kunden von Jochen Schweizer? Als Sportschütze oder als Jäger? abs4
  8. Es ist eben nicht einfach, es sieht nur so aus. Man merkt das, wenn man sich z.B. mal näher mit dem Phänomen des "Firmenevents" auf Schiessanlagen, oder den lustigen Geschenken bei Jochen Schweizer beschäftigt: https://www.jochen-schweizer.de/geschenk/schiesssport,default,pd.html Und dann wieder zurück zum TS und seiner Eingangsfrage in #1. Abs4
  9. Was ist eigentlich ein "Sportschütze", und warum gibt es sog. "Tagesversicherungen" auf den Schiessständen? Abs4
  10. Ach cool: wenn der beep nicht kommt. Kommt einfach nicht..... Abs4
  11. Ich habe vor rund 30 Jahren mal in Dänemark am Strand (Atlantikwall) eine Tellermine gefunden und die Polizei angerufen. Der Dorfsheriff hat mich eine Stunde später in seinem kleinen, roten Opel abgeholt und wir sind an den Fundort gefahren. Dort hat er das Ding eigenhändig ausgebuddelt und vom Sand befreit. Den Fund haben wir dann in den Dünen versteckt, wo das Militär in den nächsten Tagen zum Abholen hinbeordert wurde. Das ganze Gebiet wurde übrigens erst vor einigen Jahren komplett sondiert und entmint. Bis dahin standen in den Dünen nur kleine Schilder "Minefare!" und die Touristen lagen da in der Sonne. Die sind da in DK irgendwie total entspannt. Abs4
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.