Jump to content

BJ68

Mitglieder
  • Posts

    1757
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by BJ68

  1. Die waren auch schon mal auf der Verbots-Agenda...müsste so um 2000 bis 2003 gewesen sein, als die Armbrust wieder mal auf der Abschussliste stand... Begründung war: Die braucht keiner..... bj68
  2. Ob die wissen, dass man diese Teile auch selber bauen kann? bj68
  3. Jein....beim Islam ist eines der Probleme, dass er keine Trennung weltlich/religiös kennt und er eher ein Rechts/Gesetzes-Korsett darstellt, was nicht nur für Gläubige verbindlich ist, was jegliche Aspekte des Lebens regelt. Ansonsten, der letzte Absatz in https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Ziel-Bruessel-Der-IS-ruehmt-sich-der-Terror-Anschlaege/Re-Naja-es-gibt-kaum-christliche-Terroristen/posting-25505303/show/ und auf meine Nachfrage: https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Ziel-Bruessel-Der-IS-ruehmt-sich-der-Terror-Anschlaege/Re-Interesse-anmeld/posting-25612689/show/ bj68
  4. Dito....nur mit 19 dann nicht mehr...waren dann drei Fingerspitzen der linken Hand.....Zeigefinger und Daumen blieben heil.... bj68
  5. Da hast Du ziemliches Glück gehabt.....Zusatz von dem edlen Stoffe zu den von Dir hergestellten Mischungen sorgt, wenn als Treibladungspulver verwendet u.U. für einen detonativen Abbrand mit Folgen für den Schützen.... bj68
  6. Leider nur auf Englisch: https://en.wikipedia.org/wiki/Operation_Outward bj68
  7. Danke bin an solchen Produkten immer interessiert... Yep.... Hier in CH zählen Sprays mit CN/CS zu den Waffen vgl. https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2008/767/de#art_1_a in Verbindung mit https://www.fedlex.admin.ch/eli/cc/2008/767/de#annex_2/lvl_d1283e159 d.h. keine gute Idee in DE da was kaufen und nach CH mitnehmen...umgekehrt ist OC hier legal ohne den Aufdruck "Nur zur Tierabwehr" erhältlich....d.h. von hier was nach DE mitnehmen ist prone für Probleme... bj68
  8. Hast Du einen Link oder Produktnamen? oder ist es Fart-Spray https://www.amazon.de/s?k=fart+spray&ref=nb_sb_noss_1 bj68
  9. Sprich das Teil stellt für Umstehende eine Gefährdung dar..... bj68
  10. Okay anderes Thema und Jahre her...Artikel über Drogen, dort Interview mit einem Polizisten und dem wurden nicht stimmige Aussagen in den Mund gelegt...Artikel ist auch nicht groß erschienen sondern nur in einer Stadtausgabe, wo der Polizist keinen Zugang dazu hatte. Den Menschen angeschrieben und nachgefragt....war dann selber überrascht von den Aussagen im Artikel und bat ihm einen Scan zukommen zu lassen. Meinte dann noch, dass die Dame schon über 60 war die ihn da interviewt hat und er sich mal mit ihr unterhalten würde... Wäre über Bande gespielt...... bj68
  11. Das war nicht die Frage..... Sondern warum ist es Deiner Meinung nach nötig einen Tresor zur Aufbewahrung vorzuschreiben... bj68
  12. Einspruch....so gut wie jeder Gegenstand der sich als Waffe einsetzen lässt ist in den falschen Händen oder besser wenn er mit gewissen Absichten benutzt wird gefährlich. Die Gefährlichkeit ist meiner Ansicht nach losgelöst vom Begriff Waffe zu sehen....und wie in Nizza zu sehen war, steht ein LKW da einer Schusswaffe u.U. in nichts nach.... Okay....es wäre da zumindest ein Punkt.....allerdings wie wäre es mit Aufklärung/Sensibilisierung Paradebeispiel Winnenden vgl. https://forum.waffen-online.de/topic/462037-die-grünen-grundsatzprogramm-2020/page/7/?tab=comments#comment-3009711 Einfach mal lesen, was da nebenher abgelaufen ist.... nur dass mit den Teilen so gut wie nichts passiert und wie andere Länder mit viel mehr lockeren Waffenrecht zeigen.....es passiert nichts.....hier in CH stehen auch Vollautomaten rum usw. Nö...es reicht normalerweise ein Satz aus dem WaffG der Schweiz: [...]Waffen, wesentliche Waffenbestandteile, Waffenzubehör, Munition und Munitions­bestandteile sind sorgfältig aufzubewahren und vor dem Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen.[...] Mehr ist eigentlich nicht nötig.....wenn ein Staat seine Bürger für voll nimmt und ihnen vertraut....und sie nicht als Untertan sieht... Ferner...welche Altersbeschränkungen meinst Du? Da hab ich mit so einigen Alterbeschränkungen Probleme: https://forum.waffen-online.de/topic/465799-due-to-popular-demand-ideensammlung-waffenrechtsverbesserung/page/2/?tab=comments#comment-3146290 https://forum.waffen-online.de/topic/465699-usa-weiterer-bundesstaat-iowa-erlaubt-waffen-führen-ohne-ccp/page/5/?tab=comments#comment-3142721 https://forum.waffen-online.de/topic/465799-due-to-popular-demand-ideensammlung-waffenrechtsverbesserung/page/4/?tab=comments#comment-3155508 bj68
  13. Was für ein Depp.... Schon mal was gehört, dass dies jetzt auch schon verboten ist? Wie wäre es erstmal dieses Verbot und die damit verbundene Strafverfolgung durchzusetzen, anstatt von Verschärfungen und Erschwerungen zu fabulieren oder glaubt der Herr, dass die Klientel die das macht sich an die Verbote, Verschärfungen und Erschwerungen halten wird.... Dumm, dümmer, Politiker Edit: Ach ja Berlin....da war doch was......was dann zur Einführung des §42a WaffG geführt hat.....wo auch so ein Politiker Fälle in Berlin als Begründung genommen hat...ging damals 2007 glaube ich durch diverse Messerforen... bj68
  14. Okay....schönes Schlagwort....nur sollte dass doch jedem seine eigene Sache sein, wie viele Waffen er in Besitz hat, plus dass die auf der gelben eh "kastriert" sind bzw. in anderen Länder frei ab 18 Jahren sind....warum ist nun das Horten da zu unterbinden? Disclaimer: Mir ist bewusst, dass diese Fragerei naiv ist und den einen oder anderen auch wahrscheinlich stört bzw. nervt....und einen Teil der Antwort(en) kenn ich auch, wenn man sich z.B. die Entscheidung "So wenig Waffen wie möglich ins Volk oder besser in Privatbesitz" ins Gedächtnis ruft... Werde da allerdings das Gefühl nicht los, dass da Behörden und auch die Politik Probleme sehen wo keine Probleme sind..... bj68 der inzwischen seine 7. WES mit jeweils 3 Waffen hinter sich hat.....innerhalb von 4 Jahren erstanden....
  15. Thanks Klar passt immer, nur ernsthaft gefragt.....was oder besser welche Argumente haben da die Damen und Herren vom BMI und Co. als Begründung ins Felde geführt? Auf die EU konnten sie es ja nicht schieben..... bj68
  16. Wobei mich immer noch die Argumente interessieren würden, die da für die Beschränkung der gelben WBK auf 10 Stück ins Feld geführt wurden. bj68
  17. Du hast noch eine Frage vergessen: Wie viele dieser gestohlenen Waffen wurden wirklich für Verbrechen, Mord, Körperverletzung eingesetzt...., denn wenn gestohlene Waffe über Umwege auf die WBK schwarz wandert, dort aber im Regal verstaubt, dann ist das zwar für den Geschädigten Scheiße, aber unterm Strich geht von dem Teil eben keine Gefährdung aus.. bj68
  18. Das hab ich schon als Kind moniert bzw. konnte es nicht verstehen....zumindest beim Kfz. dass die da aus dem Schneider sind, wenn da trotz Inspektion was passiert... bj68
  19. Yep....mag ein Scherz gewesen, sein allerdings wenn nicht und die Polizei hätte das nicht ernst genommen.....wie wäre dann das Medienecho gewesen? War bei mir in HI ähnlich: https://forum.waffen-online.de/topic/463256-der-ganz-alltägliche-wahnsinn/page/1185/?tab=comments#comment-2782416 auch da ist die Reaktion des FBI nachzuvollziehen... bj68
  20. Tja und bei mir ist es ebenfalls "Haben wollen" z.B. die M82A1 und technisches Interesse gewürzt (wegen Werkzeugmacher-Geselle) auch der Freude an schöner Handwerks-/Industriekunst z.B. RBF Pro Shooter, was ein verdammt edles Teil ist oder der S&W Mod. 686 4" STS...mir gefällt da die Metallarbeit....okay.....wenn da auch ein Quäntchen Faszination Waffe mitschwingt. bj68
  21. Hm..ich schon: [...] Conversation RTJ54 1 day ago When seconds matter police are minutes away, so by the time the police arrive the crime has usually been committed. This is why home defense is the best defense, being able to keep a loaded gun and have immediate access can be a life saver. What good is a empty gun locked up in a gun safe, California is one of those states and I’m sure the homeowners will be questioned and the gun will be confiscated as evidence and the homeowners will become defenseless. Reply 1568 11 oldkodiak RTJ54 21 hours ago It would be extremely interesting to see a follow up story on how the home owner was treated and all what he or she had to endure. Reply 340 4 replies WhiskyTang0Foxtr0t RTJ54 22 hours ago Seeing happy ending stories like this one brings a smile to my face. Reply 598 3 2 replies Show 21 more replies RemebersBillOfRights 1 day ago I’d like to solve the puzzle,Pat [...] bj68
  22. Einfach mal die Kommentare lesen....da würde es in Deutschland den besser bestimmten Leuten sämtliche Haare inklusive Schambehaarung aufstellen... bj68
  23. ACK....für mich auch....mit den gleichen Konsequenzen... Hm....ich bin Waffenbesitzer und hab bis jetzt erst einmal mit einem K31 auf 300 m geschossen....mit den anderen 22 Stück die ich in der Sammlung querbeet habe, wurde da noch kein einziger Schuss abgegeben, daher die böse Frage...warum muss ich mit den Waffen was anfangen können, Deiner Meinung nach? bj68
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.