Jump to content
  • Register now

    Register now to access all functions.uf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

    After registration you will be able to create new topics, answer to existing topics, send and receive private messages and much more.

    Some areas are restricted to FvLW sustaining members. More information about this will be found here (sorry, german language only)

  1. Waffen - Fachpresse

    1. Waffenlobby

      Alles rund um die deutsche Waffenlobby

      90.7k
      posts
  2. Waffen (Allgemein)

    1. Allgemein

      Diskussionsforum für alle Themen

      306.2k
      posts
    2. Schießsportverbände & Vereine

      Alles rund um Verbände und Vereine

      76.8k
      posts
      • HBM
    3. Waffenrecht

      Rechtliche Aspekte für Waffenbesitzer

      265k
      posts
    4. 51k
      posts
    5. Steelshooting

      Hier geht's um Steel Challenge, Threegun, Speedsteel und alles, was sonst so thematisch dazu gehört

      663
      posts
    6. Precision Rifle Series (PRS)

      Precision Rifle Series ist ein Präzisionsschießen, kombiniert mit dynamischen Aspekten.

      200
      posts
    7. 17.1k
      posts
    8. Handicap

      Forum für Schützen mit Handikap

      1.6k
      posts
    9. Waffen Wiki

      Nutzungshilfen - Diskussionen

       

      Wegen einer Software-Inkompatibilität steht das WaffenWiki zur Zeit nicht zur Verfügung.
      Wir hoffen auf eine baldige Lösung!

      1.9k
      posts
    10. Böller

      Rund um das Böllerschießen

      3.4k
      posts
    11. Training

      Fragen und Tipps zum Training im Schießsport - verbandsübergreifend und interdisziplinär

      9.3k
      posts
  3. Lang und Kurzwaffen

    1. Präzisionsschützengewehre (PSG) - Benchrest

      Spezielles Forum für Präzisionsschützen und Benchrest

      110.5k
      posts
    2. Halbautomaten

      Forum für Halbautomaten - Gesponsort von Waffen Schumacher OHG

      233.6k
      posts
      • HBM
    3. Flinten praktisch

      Praktische Flinte (IPSC, etc)

      29.6k
      posts
    4. Flinte jagdlich

      Jagdliche und jagdsportliche Flinte (Jagdpraxis, Wurfscheiben, Rollhasen, etc.)

      7.9k
      posts
      • B52
    5. Kleinkaliber

      Forum für Kleinkaliber und andere DSB Disziplinen

      35.5k
      posts
    6. Ordonnanzgewehre

      Forum für alle Ordonnanzlangwaffen

      67.8k
      posts
    7. Vorderlader

      Forum für Vorderlader

      57.5k
      posts
    8. Westernschießen

      Das Forum für die Westernschützen/innen

      38.2k
      posts
    9. Unterhebelrepetierer

      Sonderforum für UHR

      20.2k
      posts
    10. Kurzwaffen (allgemein)

      Beretta/DE/SIG/S&W/Walther usw.

      196.3k
      posts
  4. Ausrüstung & Zubehör

    1. Ausrüstung & Zubehör allgemein

      Hier könnt ihr euch über Stative, Zweibeine, Matten, Rangebags uwm. austauschen. Kurz alles was man an Zubehör zum Schießen so braucht.

      17.5k
      posts
    2. Optik und Visierungen

      Spezielle Fragen und Antworten zu Optiken, Visierungen und Montagen

      60.5k
      posts
      • TTG
    3. Nachtsichttechnik

      Dieses Forum dient zur Information über Nachtsichttechnik. Lesen ist für alle WO Nutzer frei, schreiben ausschließlich für Fördermitglieder.

      1.3k
      posts
    4. 30.4k
      posts
    5. Schalldämpfer

      Forum rund um das Thema Schalldämpfer

      16.8k
      posts
    6. Taschenlampen

      Für alle Aspekte rund um die klassische Taschenlampe und deren moderne Nachfolger

      679
      posts
  5. Munition und Wiederladen

    1. Munition

      Themenschwerpunkt Munition

      49.5k
      posts
    2. Wiederladen

      Forum für Wiederlader

      176.5k
      posts
  6. Sammeln

    1. Waffensammeln (Allgemein)

      Treffpunkt für Waffensammler

      27.4k
      posts
    2. Munitionsammeln

      Forum für die Munitionssammler

      9.6k
      posts
  7. Jagd

    1. Jagd

      Sonderforum für Jäger und das Thema Jagd

      93.7k
      posts
    2. Jagdhunde-Hunde Forum

      dies Forum stellt in der Hauptsache eine Weiterleitung zu einem befreundeten Web dar!

      2.9k
      posts
    3. Jagdrevierforum

      Jagdrevierforum

      960
      posts
  8. Suchen & Finden

    1. Marktplatz - Schottenzentrum

      Alles was "frei" ist - Userhinweise auf günstige Angebote zum Hobby

      5.5k
      posts
    2. Termine

      Aktuelle Termine für Schützen, Jäger, Polizei, Sammler und alle anderen...

      4k
      posts
    3. Kurzzeitwerbung

      Neu! Aktuelle Werbung mit Sonderaktionen

      328
      posts
    4. Usertestberichte

      Testberichte von Usern von branchenrelevanten Produkten

      407
      posts
  9. Freie Waffen, Survival, Bücher und mehr

    1. Frei ab 18

      von Look a like bis Match

      12.1k
      posts
    2. Paintball

      ... auch Gotcha genannt

      722
      posts
    3. Bogensport

      Bogensport, Bögen,Pfeile und alles was dazu gehört

      1.6k
      posts
    4. Survival

      allgemeines Themengebiet Survival

      10.6k
      posts
    5. Buchforum

      alle Bücher, DVD usw. ums Thema

      1.9k
      posts
    6. 310
      posts
  10. International

    1. Waffenrecht Österreich

      Alles über´s WaffG in .at / Firearms law Austria

      5k
      posts
    2. Kaffeehaus Österreich

      allg. österreichischer Schießsport Bereich

      3.9k
      posts
    3. Schweiz

      Forum für unsere Freunde aus der Schweiz
      Allgemeine Themen, Waffenrecht Schweiz / Weapons law Switzerland

      3.8k
      posts
    4. English Language Forum

      Discussion forum in english language for our english speaking visitors. Please respect our terms and conditions.

      2.2k
      posts
  • New Threads

  • Neueste Beiträge

    • Die Weiternutzung wird nicht verboten, allerdings müssen die neuen Sportgeräte in den neuen Schrank. Die bisherigen können im A / B bleiben. Begründen tun die gar nichts. Rechtlich nicht standhalten - Beim Sportschützen Voreintrag einklagen? Beim Jäger noch kritischer, der braucht keinen Voreintrag, wenn er dann fristgemäß meldet, hat er nach Lesart dieser Behörde bereits gegen die Aufbewahrungsvorschriften verstoßen. Er kann sich jetzt kulanterweise schnell noch einen neuen Schrank kaufen, oder alles abgeben. Das Verhalten dieser Behörde war bereits Tagesordnungspunkt beim letzten Kreisschützentag. Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
    • Wobei der Birgen Air Absturz nix mit laxen Sicherheitskontrollen zu tun hatte sondern eher mit laxen technischen Kontrollen und vor allem mit menschlicher Überheblichkeit und absoluter Dummheit.   Und so weit muss man gar nicht gehen, der zweite Ehemann meiner Mutter war Kosovo-Albaner, am Flughafen Pristina gab es damals gar keine echte Kontrollen und falls doch konnte man mit etwas Bargeld dran vorbei gehen. Ich denke aber das wird mittlerweile auch etwas anders aussehen genauso wie es heute in der Dom Rep sicherlich auch anders aussah als in Deiner Erzählung aus dem Jahr 1995    Ich habe mal ein Interview mit dem Piloten gesehen der damals die Ethopian Segelflug 767 vor den Komoren im Wasser gelandet hat. Der erzählte das diese Entführung bereits seine (ich glaub es war die) dritte gewesen ist und er so cool reagiert hat weil er mit Entführungen schon so viel Erfahrungen hatte. War damals scheinbar in der region nix ungewöhnliches das Leute mit Waffen ins Flugzeug gekommen sind...
    • Dann würde ich persönlich eine Waffenrechtsverschärfung begrüßen, die genau das ändert, nämlich dass alle Personen, die wegen Kapitalverbrechen verurteilt worden sind, für den Rest ihres Lebens keine waffenrechtlichen Erlaubnisse erhalten. Auch gerne rückwirkend.   Ich werde gleich mal einen Brief an Frau Faeser aufsetzen und sie bitten, das in ihre Überlegungen einzubeziehen.   Oder würde da irgendetwas dagegensprechen?
    • Wird wohl zunehmend unauffälliger. Dass an einigen Flughäfen mit variabler Genauigkeit vorgegangen wird, fällt mir gelegentlich noch auf, obwohl ich heute weniger fliege als früher.   Der extremste Fall, den ich kenne ist einige Jahrzehnte her: ein typischer Touristen-Flughafen. Meine damalige Freundin und ich sind etwas spät dran. Fast kein Personal mehr an den Bögen, nur 2 Leute in der nächsten Ecke an einem Tisch auf diesen Plastikschalenstühlen sitzend und irgendwas aus nicht zu großen Gläser trinkend. Ich gehe durch einen Bogen und das Ding macht einen Heidenlärm. Die zwei Leut' schauen zu uns rüber und der in der blauen Uniform mit etwas auf den Knien, dass wie ein abgeranztes M16 ohne Schließhilfe aussah, grinst breit, ruft etwas in schlecht verständlichen Spanisch mit "Terrorista", winkt uns durch und wendet sich wieder dem anderen in Zivil zu, der 'ne Pumpgun hatte. Exakt ein Jahr später mit der selben Flugnummer wie unser Flug stürzte dort dann eine Maschine der türkischen Birgen Air ab.   Dein Mausebaer
    • Weshalb es durchaus strittig ist, ob für die Nutzung des öPNV und der DB überhaupt ein Entgelt verlangt werden kann. Güter bei denen die Nutzung nicht wirksam ausgeschlossen werden kann, wenn jemand das Entgelt für deren Nutzung nicht entrichtet hat, sind sog. "Freie Güter". Diese Güter sind nicht zwingend kostenlos, aber eine Finanzierung über Entgelte funktioniert nicht - z.B. der Empfang von unverschlüsselten öffentlich-rechtlicher und privater Rundfunk, der militärische Schutz durch die Bundeswehr und die NATO-Verbündeten, ... . Hier muss die Finanzierung anders erfolgen, wie z.B.  den Verkauf von Werbezeiten oder das Erheben von Beiträgen und Steuern. Verlangt jemand für das Nutzen eines Gutes ein Entgelt, so ist grundsätzlich ein Bestandteil des Nutzungsvertrags, das jene, die kein Entgelt entrichten, von der Nutzung ausgeschlossen sind. Sind die es jedoch nicht, so liegt zumindest ein Mangel bei der Erfüllung vor. Wird ein Entgelt verlangt, obwohl dem Anbieter bewusst ist, das kein wirksamer Nutzungsausschluss erfolgt, könnte man über Betrug nachdenken.     Die öPNV-Unternehmen und die DB kommen bisher vor den Gerichten damit durch, dass durch das Verhalten der Nutzung der Beförderung ein Vertrag zustande gekommen ist und der "Schwarzfahrer" sich lediglich weigerte, das normale hohe Entgelt vertragskonform zu entrichten, weshalb sie dann berechtigt seien, das sog. "erhöhte Beförderungsentgelt" (sind das noch EUR 40,00 beim öPNV?) zu verlangen. Interessanter Weise kommen sie bei den Gerichten bei Wiederholungen auch mit Strafanzeigen wegen Beförderungserschleichung durch, obwohl sie doch nach deren eigener Behauptung doch auch wiederholt einen Beförderungsvertrag mit dem "Schwarzfahrer" abgeschlossen haben. Selbst bei einer eventuellen, vertragswidriger Nichterfüllung wäre wäre das ein zivilrechtlicher Vorgang und kein straftrechtlicher.   Dein Mausebaer
    • Moin,   macht doch bitte keine Pferde scheu - ich lebe, es geht mir gut und ich fühle (fast) täglich dem Forum den Puls. Anfragen, die mich per Mail oder PN oder sonst wie erreichen beantworte ich in der Regel in wenigen Stunden oder Tagen.   @Pi9mm Deiner Bitte bin ich bereits am 16. Januar nachgekommen.   Gruß Michael
    • Selbst mit deutlich mehr Sicherheitspersonal und Polizeivollzugspersonen bliebe das ein unverschämter Treppenwitz.   Du brauchst nicht nur mehr Sicherheitspersonal und Polizisten "an der Front" der Öffentlichen Ordnung. Du brauchst auch deutlich mehr HR und TR für die anschließenden Ermittlungsverfahren und ebenso mehr für die Hauptverfahren sowie selbstverständlich auch deutlich mehr Kapazitäten für die Vollzugsverfahren Das sind nicht nur ein paar Kriminaler und billige Desktops, Staatsanwälte und Richter sowie "Schließer" - das ist das ganze Paket von Plüschlogen über Fachassistenten bis zu Hausmeistern und Pflegern sowie von der Handfessel über Druckerpapier, Munition und Schießstände bis Plätze in JVAs und Forensischen Krankenhäusern. Du brauchst die gesamte "Wertschöpfungskette" von der Straße weg bis wieder auf die Straße zurück ohne die Heute üblichen Pausen und Abkürzungen. Denn wenn Du die gesamte "Wertschöpfungskette" nicht vollständig und zügig einsetzt bzw. einsetzen kannst, dann wird wieder ein staatenloser, ehemaliger Asylbewerber mit entsprechender Vorgeschichte oder ein für die Folgen Gleicher aus der Untersuchungshaft entlassen, weil er dort zu lange auf folgenden Verfahren warten musste.   Dein Mausebaer
    • zu spät wurde schon alles gesagt.     Ist jemand "bisheriger Besitzer/Nutzer" darf in häuslicher Gemeinschaft auch von neuen LWB, wie die Kinder, die neue Ehefrau etc,  die sonst 0/1 beschaffen müssen, genutzt werden. Häusliche Gemeinschaft umfasst indes auch Wochenendpendler. Es spielt dabei auch keine Rolle, ob der post-2017-LWB die nutzung des eigenen 0/1 Schrankes aufgibt und wieder in eine häusliche Gemeinschaft mit einem "bisherigen Besitzer" zieht. auch hier darf dann wieder gemeinschaftlich aufbewahrt werden.     Wichtig ist nur: der Besitzer eines A/B Schrankes muss auch tatsächlicher  "bisheriger Nutzer" sein. Hätte z.B. der Vater des Fragestellers den A/B-Schrank erst nach 2017 mitsamt den Waffen ererbt, so dürfte er den Schrank zwar selbst als Erbe weiter nutzen, wäre aber nach §36 Abs 4 Satz 3 zweiter halbsatz nicht zu einem "bisherigen" Nutzer geworden.(definites Ende der A/B Schränke nach einer Generation)  
    • Altägyptische Pharaonenbetten sind auch vertikal zu nutzen, du musst es mal sportlich sehen.  
  • Birthdays

    1. Gordwyn
      Gordwyn
      47 years old
    2. Lugernullacht
      Lugernullacht
      54 years old
  • Upcoming Events

    No upcoming events found
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.