Jump to content
IGNORED

Verkaufsverbot von spitzen Küchenmessern


OsiLu
 Share

Recommended Posts

Bei diesem schikanösen und völlig verblödeten Forderungen, kann es doch nur noch um Social Engineering, Macht, Unterdrückung und Kontrolle gehen. Oder verbieten die Schleifsteine, Hausmauern & Betonböden gleich mit?

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Das Problem.... die verrückten setzen sich durch. In den 50iger Jahren hatten die Kinder 98k Gewehre und Munition gefunden. Und damit gespielt. Heute bekommst du als Erwachsener bei sowas SEK Besuch. Damals undenkbar heute ganz normal. Genauso wird es mit den Messern sein. Grund dafür.... Es gehen nur absolute Nieten in die Politik. Welcher erfolgreiche Mensch (außnahme Trump) geht für die geringe Wahrscheinlichkeit eines 20k monatslohns (kanzler) in die Politik? Dementsprechend sammeln sich nur versager in berlin usw. und diese unfähigen typen sollen dann kluge Entscheidungen treffen...... Messer werden auch hier zu "Waffen" werden

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb BlackBull:

Hmmm, Inselvolk, Inzest, sich erschoepfender Genpool...

 

Macht Sinn.

Blackbull, bitte. Dieses Inselvolk hatte lange Zeit nicht einmal bewaffnete Polizisten, so sehr war der soziale Frieden dort garantiert. In Fällen in denen ein Polizist getötet wurde kümmerte sich die Unterwelt mithin selbst um den Täter.

Wir erleben diesen Wahnsinn nur, weil die Ursache für die ausufernde (Messer-)gewalt sakrosankt ist und nicht benannt werden darf. Das zwingt Politiker dazu immer neuen Müll zu verabschieden, der nichts ändert. Der rosa Elefant hört einfach nicht auf das Geschirr zu zerschlagen, aber er darf der Ideologie wegen nicht angesprochen werden. Deshalb diese Schwachsinnsgesetzgebung. Es ist Hilflosigkeit und Wahn zugleich.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb cavalier:

Dementsprechend sammeln sich nur versager in berlin usw. und diese unfähigen typen sollen dann kluge Entscheidungen treffen.

Es schafft nur ein gewisser Typus Mensch sich durch den Parteiapparat hindurch zu lavieren um dann an die Posten zu kommen die etwas in Gesetze gießen können. Menschen mit Anstand und Integrität schaffen dies niemals.

Edited by BBF
  • Like 7
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb EzLord:

Dieses Inselvolk hatte lange Zeit nicht einmal bewaffnete Polizisten, so sehr war der soziale Frieden dort garantiert.

 

Irgendwas muss damals anders gewesen sein. Aber was nur?

 

Es kann eigentlich nur irgendwie was mit dem Brexit zu tun haben, jawohl. Denn den hatten die damals nicht, und der ist ja wie jeder weiss die Wurzel aller Probleme... ja, doch doch!

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Na so langsam drehen die Politiker und deren Berater in der Welt wohl alle an Rad, das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange da kommt noch viel mehr

auf der Welt Bevölkerung zu ! Vielleicht kommt ja noch das man sich selbst nicht mehr verteidigen darf, es gibt ja nur noch Schwachsinnige Politiker.

Link to comment
Share on other sites

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb daimler01:

Na so langsam drehen die Politiker und deren Berater in der Welt wohl alle an Rad

Du glaubst doch nicht, dass das etwas neues ist? Die Weltgeschichte ist voller absurder, lächerlicher und grotesker Entscheidungen von Politikern, Staatsmännern und Diktatoren. Wenn man den falschen Leuten Macht gibt oder die sie an sich reißen, geht das so gut wie immer in die Hose. Vom Pferd als römischem Senator über den "Sprung nach vorne" von Mao bis zur Rettung des Weltklimas im Alleingang durch die Bundeskanzlerin. Da ist auf jeden Fall noch sehr, sehr viel Luft nach oben, noch sind wir nicht bei Gulags und Konzentrationslagern angelangt. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb cavalier:

Das Problem.... die verrückten setzen sich durch. In den 50iger Jahren hatten die Kinder 98k Gewehre und Munition gefunden. Und damit gespielt. Heute bekommst du als Erwachsener bei sowas SEK Besuch. Damals undenkbar heute ganz normal.

Das lag aber wohl eher daran das für sowas damals einfach keiner Zeit hatte.. man hatte genügend andere Probleme am Hals. Ein paar Jahre früher wäre man dafür noch mit einem Einwegticket ins nächste Lager ausgestattet oder gleich erschossen worden.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb cavalier:

Es gehen nur absolute Nieten in die Politik.

Das stimmt so nicht. Dafür ist für alles jenseits des Kreistags der Konkurrenzkampf zu hart. Das Problem ist eher, welche besonderen Talente einen zum Erfolg in der Politik führen.

vor 6 Stunden schrieb Direwolf:

Vom Pferd als römischem Senator

Incitatus sollte sogar Konsul werden. Bei so etwas, wenn die Geschichte überhaupt stimmt, geht es aber nicht um die politischen Entscheidungen des Pferdes (mehr Hafer, schönere Ausritte, Diät für den Herrn!) sondern um die Machtdemonstration, andere Leute dazu zwingen zu können, ein Pferd als Konsul anzureden. Lyndon Johnson soll aus dem gleichen Grund seine Untergebenen oder auch Besucher gezwungen haben, ihm beim Pinkeln zuzusehen während er seine Wünsche äußerte. Auf diese Weise demonstriert man einerseits wer Herr im Hause ist und sorgt andererseits dafür, daß diejenigen, die noch Selbstachtung und eigene Gedanken haben, ganz freiwillig gehen.

  • Like 2
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.