Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Ch. aus S.

WO Silber
  • Content Count

    2609
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

1852 Excellent

About Ch. aus S.

  • Rank
    Mitglied +2000

Recent Profile Visitors

772 profile views
  1. Das Blei in Kraftstoffen lag eben gerade nicht in Form makroskopische Klumpen vor, die von einer chemisch relativ unreaktiven Schicht von Bleioxiden umgeben sind.
  2. Selbst im erzkonservativen Indiana ist die Jagd mit Büchsen nicht gestattet. Begründung: "Zu gefährlich, weil zu dicht besiedelt." (Indiana hat ungefähr ein Drittel der Fläche von Deutschland und dort leben ungefähr fünf Millionen Einwohner ...)
  3. Auf Bundesebene ist das bureau of alcohol, tobacco, firearms and explosives (ATF) zuständig. Es gibt auch Bundesgesetzgebung, aber das klare Prinzip "Bundesrecht bricht Staaten/-Landesrecht" gibt es dort drüben wohl nicht. Der Bund muss die Staaten anders dazu motivieren, ihre Gesetze an das Bundesrecht anzupassen (z.B. über den Entzug von Förderungen auf dem Bundeshaushalt). Das funktioniert manchmal richtig gut (Alkohol ist überall ab 21, obwohl die Staaten das auch anders regeln könnten), manchmal gar weniger gut.
  4. Oldtimer. Hey, der Ferdinand war sogar Hybrid. Also total im Trend.
  5. Wenn das nicht hilft, könnte man auch noch scharfe Küchenmesser verbieten. Und wenn das immer noch nicht hilft, schwere Küchenmesser.
  6. Das Problem bei dem Prinzip ist, dass die Nachverbrennungsluft kalt ist, während die durch den Ofen strömende Luft von der ersten Verbrennung angewärmt ist. Der Luftstrom enthält schon genug Sauerstoff zur Verbrennung von Holz + Holzgas, aber wenn man die Temperatur zu weit absenkt, wird die Verbrennung wieder unvollständig. Es gilt die alte Gleichung Feuer = Brennstoff + Sauerstoff + Wärme ... nimmt man eines weg, läuft die Verbrennung nicht mehr richtig, oder gar nicht.
  7. Eine hohe Verbrennungstemperatur bedeutet nicht automatisch, dass der Ofen besonders viel Hitze abgibt. Die Wärmeproduktion wird (wie bei jedem Holzofen) über die Brennstoffzufuhr geregelt. Aber bei hoher Temperatur wird der Brennstoff besser umgesetzt. Und ein Ventilator macht das geniale Prinzip des Raketenofens kaputt, der durch den Kamineffekt selbstständig den nötigen Luftzug erzeugt. Das widerstrebt meinem inneren Inschenjör. Holz soll immer mit Luftüberschuss verbrannt werden, daher erfolgt die Regelung über die Brennstoffzufuhr. Ganz so einfach ist das nicht, da man irgendwie verhindern muss, dass sich (auch im Fehlerfall) zuviel Druck in dem Wärmetauscher bildet. Ansonsten droht die Schmalspurvariante eines Kesselzerknalls.
  8. Ich habe so einen komischen Grillanzündkamin als Holzfeuerstelle verwendet. Supereffizient. Man braucht halt kleine Holzstücke und keine Riesenscheite, aber am Ende bleiben keine Brocken oder Holzkohle übrig, sondern nur feinste Asche. Wenn der Raketenofen auf die selbe Weise funktioniert, aber besser (weil extra dafür entwickelt), muss er ziemlich gut abgehen. Verbesserungsmöglichkeit ... hm, das Ding auf dem Foto sieht so aus, als ob es sehr viel Wärme verliert (Metall). Der Ofen funktioniert besser, wenn die Brennkammer isoliert ist. Dadurch werden höhere Verbrennungstemperaturen und eine vollständigere Umsetzung erreicht.
  9. Nicht alles, was erlaubt ist, ist auch eine gute Idee. Moment, zitiere ich da grade unabsichtlich aus der Bibel?
  10. Hm, hast du eine Rechtschutzversicherung, die auch Verwaltungsrecht abdeckt?
  11. Man könnte mal mit den schwachsinnigsten Details anfangen, z.b. dass beim Einkauf von Küchenutensilien die Möglichkeit besteht, mit dem Waffenrecht in Konflikt zu kommen (wenn das Brotmesser länger als x cm ist und beim Verlassen des Geschäfts nicht in einem akzeptablen Behältnis verstaut ist).
  12. Sozusagen ein frangible-Kugelschreiber?
  13. Unerlaubtes Führen und unerlaubtes Schießen. Aber die Staatsanwaltschaft könnte auch großzügig von einer Verfolgung absehen, wegen mangelndem öffentlichem Interesse. Schließlich sind die Gerichte sowieso überlastet und es gibt wesentlich einfacher zu knackende Fälle.
  14. Oh ... das klingt gut und könnte diesen ganzen ToGo-Bechermüll vermeiden! Schnell zum Patent anmelden!
  15. Hat so ein Ding einen Lauf i.S.d. WaffG? " der Lauf ist ein aus einem ausreichend festen Werkstoff bestehender rohrförmiger Gegenstand, der Geschossen, die hindurchgetrieben werden, ein gewisses Maß an Führung gibt, " Es gibt lustige Dinge, die laut WaffG "Spielzeug" sind. https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/UnsereAufgaben/Deliktsbereiche/Waffen/Feststellungsbescheide/SchussSpielzeugwaffen/150325FbZ263FXVerminatorMkIIExtreme.pdf;jsessionid=1A72511AB418470339DECA3A6BC52C2E.live0601?__blob=publicationFile&v=1
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.