Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
HangMan69

Petition: "Nein - zur unverhältnismäßigen Verschärfung des Waffenrechts..."

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Thrawn:

Es geht gegen "Glaube- Sitte -Heimat", gegen Bierzelte, alte Männer, Trachten und Militarismus. Vereinskultur ist modernen, grünen Großstädtern ein Dorn im Auge.

Soweit ich weiß ist "Glaube, Sitte, Heimat" das Motto der im BHDS organisierten christlichen Schützenbruderschaften. Der BHDS gehört nicht zum DSB, er ist ein selbständiger anerkannter Schützenverband mit eigener Sportordnung.

Trachtenvereinen haben nicht zwangsläufig etwas mit Militarismus zu tun und die Soldaten- und Kriegervereine greift hier kein Politiker an. Grün orientierte Großstädter sind zwar ein politisches Problem aber vielleicht zieht die Mehrheit irgendwann mal einen Zaun um diese Ghettos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 4 Minuten schrieb Bautz:

Soweit ich weiß ist "Glaube, Sitte, Heimat" das Motto der im BHDS organisierten christlichen Schützenbruderschaften. Der BHDS gehört nicht zum DSB, er ist ein selbständiger anerkannter Schützenverband mit eigener Sportordnung.

Trachtenvereinen haben nicht zwangsläufig etwas mit Militarismus zu tun und die Soldaten- und Kriegervereine greift hier kein Politiker an. Grün orientierte Großstädter sind zwar ein politisches Problem aber vielleicht zieht die Mehrheit irgendwann mal einen Zaun um diese Ghettos.

Natürlich haben Trachtenvereine was mit Militarismus zu tun, zumindest in den Augen der Schiessportgegner. Mit Glaube Sitte Heimat beziehe ich mich nicht nur auf den BHDS, es geht dabei um tradionelle Vereine, eine konservative Einstellung, ein Lebensgefühl, die einen Pfarrer im Beirat haben oder einfach nur Sebastianus Schützen heißen. Soldatenvereine erfahren ganz massive gesellschaftliche Ächtung !!!

Edited by Thrawn
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der DSB hat das gleiche Problem wie CDU/SPD...die alten Mitglieder sterben weg..... der DSB ist dann genauso bedeutungslos wie CDU/SPD

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Thrawn:

Soldatenvereine erfahren ganz massive gesellschaftliche Ächtung !!!

 

Weiß das schon der VdRBw?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Thrawn:

Politik und Verwaltung hat gerade Altschützen im Visier

Genau deshalb enthält der neueste Kabinetsentwurf eine spezielle - erleichternde - Regelung für Altschützen.

 

GK interessiert schießsportlich in der Breite keine Sau. Selbst für KK muss man Nachwuchs suchen. Bei LG und LP gibt es hingegen keine Nachwuchsprobleme. Vorderlader hat mehr Zulauf als GK und Flinte ist und bleibt eine Nischendisziplin für Leute mit genügend Geld. Neueintritte sind regelmäßig unter 10 Jahre alt. Die sog. GK-KW-Interessierten werden ausgefiltert und erhalten nicht einmal einen Antrag auf Mitgliedschaft. Für diese Klientel gibt es andere Vereine und Verbände, müssen sie halt etwas weiter fahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Thrawn:

Soldatenvereine erfahren ganz massive gesellschaftliche Ächtung !!!

Du lebst vermutlich in einer anderen Gegend.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb German:

Da hat Frau Triebel trotz bewundernswerter Arbeit für die Sache leider auf's falsche Pferd gesetzt.

Die Frage ob bewundernswert oder doch dilettantisch lassen wir ungeklärt.

Aber wurde sie von den anderen Pferden die sie reiten wollte nicht abgeworfen, Rauswurf oder Trennung im Streit?

@EkelAlfred

Du hast doch für derlei Dinge ein gutes Gedächtnis. Was war da?

Wie hieß diese Vereinigung, die als Lobby-Verein zugelassen war und die sich im Zusammenhang mit dem angeblichen Waffenschein von Claudia Roth ins Knie schoss?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

CDU? 

 

Porektal???

Edited by EkelAlfred
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb lopo:

Dann können wir ja den Sekt bald kalt stellen! 

Was wird denn passieren, wenn 50.000 Unterschriften erreicht sind?

Das ist keine On-Line-Petition des Petitionsausschusses des deutschen Bundestages. Das ist eine Namens- und Adressammlung die man vielleicht ausdrucken und per Post ans Innenministerium schicken kann, weil das Innenministerium keine Stelle ist, die Petitionen entgegennimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Thrawn:

Hier sind nicht nur die KK betroffen, sondern zumidnest etliche Revolver GK Pistolen in 32 und 9mm. Da soll man sich als DSB nix vormachen.

Bingo, immer wieder lustig wer vom Luftpumpendrucklufttheater beim Holzrugelschießen dann plötzlich seine 4 (in Bayern geht ja auch 5, plus Liste B) GKs aus dem Koffer holt. Scheint vielen DSB Offiziellen aber egal zu sein, wenn auch nicht allen.

vor 7 Minuten schrieb Bautz:

... und die sich im Zusammenhang mit dem angeblichen Waffenschein von Claudia Roth ins Knie schoss?

Wer kämpft kann verlieren. Über den Gag werden meine Enkel sich noch totlachen auch wenn er nicht so lief wie vermutlich erhofft. Aber wer Waffenschein, §55 und Privilegien in der Sicherheit der Luftfahrt für ganz, ganz besonders Wichtige durcheinander wirbelt der verdient sich keine Lorbeeren für seinen Berufstand (oder gar die Kanzlei?).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb EkelAlfred:

Porektal???

Genau die, danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Bautz:

Du lebst vermutlich in einer anderen Gegend.

Vermutlich, wo ich lebe, gibt es viele Gegner von Soldaten. Bestenfalls ist man der Bundeswehr neutral bis desinteressiert eingestellt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 44 Minuten schrieb German:

Bei dem, was "die GRA" oder irgendwelche Leute in ihrem Namen da teilweise raushauen, kann man das auch nicht, wenn man seriös bleiben möchte und ernst genommen werden will.

Das Ernst genommen werden funktioniert ja prächtig, wie man an der aktuellen Entwicklung wieder sehen kann...

Ich nenne es "am Nasenring-durch-die-Manege-geführt-werden"

 

 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt sollten doch die 50'000 erreicht worden sein-oder? Hat jemand aktuelle Zahlen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Bautz:

Was wird denn passieren........

Hätte ich mir denken können das du nicht verstanden hast wie ich das gemeint hatte. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb mühli:

... die Stimmen aus dem Ausland gelten nicht.

Richtig.

Sie sind leider nicht mehr als eine Solidaritäsbekundung für die Petenten.

 

CM

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gott, das zieht sich. Manchmal denke ich, uns Waffenbesitzern ist wirklich nicht mehr zu helfen, bis wir den Hintern hoch kriegen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hintern hoch bekommen hat rein garnichts mit 50.000 Unterschriften bei einer Petition zu tun. Offensichtlich scheint man ja sehr grosse Erwartungen zu haben das bei 50.001 Unterschriften von Seiten des Gesetzgebers eine Rolle rückwärts gemacht wird. Immer fest dran glauben......

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe zwar auch gezeichnet, aber wir wissen doch, was passieren wird. Genau gar nichts.

 

 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist ein Anfang....

 

Demo z.B. in Berlin wird hoffentlich folgen...

 

Sammlung für eine große Klage - fühle mich schon als Minderheit und in meiner Freiheit massiv ohne faktische Gründe geknebelt - (CZ macht ja bereits etwas) bis hin zum EUGH? (Bin kein Jurist, aber hier ist für mich ganz klar Schluss - ich lass mich nicht verarschen)

 

Und dann wird es Zeit für eine echte Lobby mit Öffentlichkeitsarbeit und weg von den oberflächlichen Diskussionen - eine Partei zu finden die uns öffentlich vertritt - etc

 

Die meisten Menschen fangen erst an zu denken wenn das Thema tiefer in den Medien diskutiert wird... Bis dato reichen leider dämliche Headlines von den Medien und die meisten Medienjünger glauben das alles unhinterfragt.

 

Aber das sind strategische Geschcihten, jetzt gilt es erst einmal diese Kuh vom Eis zu bekommen.... Und da mag ich noch nicht aufgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie lange beschäftigst du dich schon mit WaffG., Waffenbesitz in Privathand und co? Etwas sehr rosarot, deine Brille.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb Kanne81:

(Bin kein Jurist, aber hier ist für mich ganz klar Schluss - ich lass mich nicht verarschen)

...

 

Du kannst die "Verarschung" ja anders nennen damit es dir besser gefällt ;)  verhindern kannst du es nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.