Jump to content
IGNORED

Civey-Umfrage zur Waffenrechtsverschärfung


Nakota
 Share

Recommended Posts

Nachdem den (zur Materie nicht informierten) Leuten vorher durch Medienmeldungen eingehämmert wurde "Innenministerin will verschärfen, um Rechten die Waffen zu entziehen"...

Na, wer wollte denn dann unmittelbar darauf gegen "Verschärfungen" (was bzw. wie auch immer) sein...

 

Was für ein Irrwitz.

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Naja, das Narrativ wird halt so gelegt, dass es passt. Die wenigsten Verbrechen/Toten gehen auf das Konto von legalen Waffen. Da ist eine Waffenrechtsverschärfung eher kontraproduktiv, werden doch schon bestehende Gesetze nicht vernünftig von den Behörden umgesetzt wie man immer wieder sieht. Versteht aber der Normalbürger nicht. Ihm wird vorgegaukelt dass das Verschärfen des Waffenrechts die Sicherheit im Lande deutlich erhöht und darüberhinaus wird der deutsche Michel befriedigt, denn Waffen haben ja in Privathänden nichts zu suchen.

Edited by KaiBoc
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Direwolf:

 

Und wer "Rechts" ist, entscheidet das Antifa-Innenministerium? 

 

Das ist ganz einfach, alle die, die Waffen haben und/oder die, die gegen die Coronamaßnahmen sind.

 

EDIT: Und natürlich alle, die die AfD wählen.

Edited by KaiBoc
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Nakota:

67% eher oder für Verschärfung ...

Wären Sie auch beim Thema:

 

- Motorradfahren

- Tempolimit Autobahn

- Helmpflicht Fahrrad

- Helmpflicht Ski

- Maskenpflicht

- Impfpflicht

- Verbot von Spaziergängen

- energetische Sanierung

- Plastiktüten-Verbot

- Kurzstrecken-Flugverbot

- Langstrecken-PKW-Verbot

- Überholverbot für andere ...

- Kampf gegen rechts ...

- Kampf gegen Steingärten

- Kampf gegen Swimming-Pools

- Kampf gegen Kampf

- Kampf gegen Putin

 

- mach mal irgendwer hier weiter ...

 

Es gibt keine Tolleranz mehr.

Es gibt keine neutrale Berichterstattung mehr.

Genießt den Tag heute ... morgen sind 67 % gegen dich. Warum auch immer.

 

  • Like 12
Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Raiden:

Und wer will prüfen, ob die Angaben richtig sind?

du glaubst doch wohl nicht das mit deiner "einverständniss" nicht auch deine ip und damit dein wohnort gespeichert wird!

ok, kann man ja thor und co verwenden, aber welcher "normalo" nutzt das denn?

 

es ist jedoch nach wie vor ne linke sache, das du dein einverständniss geben musst BEVOR du abstimmen darfst! willst du die dann zurückziehen, musst du dich explizit bei denen "abmelden"!

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Genau hinschauen!

Hier bestellt die deutsche Regierung sich eine Umfrage mit Wunschergebnis, zur Untermauerung ihrer politischen Pläne.

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb ED2:

Hier bestellt die deutsche Regierung sich eine Umfrage mit Wunschergebnis

Man könnte auch eine Umfrage machen, ob Politikergehälter mal so richtig gekürzt werden sollten. Das gäbe auch ein Wunschergebnis, natürlich nicht den Wünschen der Regierung entsprechend.

  • Like 4
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Nakota:

67% eher oder für Verschärfung, warum auch immer. Propaganda wirkt.

Öffentliche Meinung und veröffentlichte Meinung sind oft nicht identisch. Hat mir mal ein hessischer Abgeordneter gesagt... 

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

das ist doch der gleiche schei$$ wie die umfrage zum tragen von masken.

 

die besagt nämlich, das sich "die mehrheit" vorstellen kann die masken auch NACH der maskenpflicht freiwillig weiter tragen zu wollen.

 

da frag ich mich immer wie die auf diese aussagen kommen und wer ist "diese mehrheit" überhaupt?!

 

bei über 80 mio. bürgern wurden wie viel dazu befragt? 1000? 2000?

 

ich lach mich schlapp...

Edited by HangMan69
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Die meisten Leute haben überhaupt keine Ahnung. Neulich hatte ich einmal mit einem befreundeten Juristen (!) so eine Diskusssion. Waffenrecht verschärfen, blablabla.

 

Was er denn vorschlage, wie es denn sein müsse. Er war sehr überrascht zu hören, daß alles, was er für wichtig hielt, schon lange Gesetz ist.

  • Like 2
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Bei civey kommt immer linksgrüner Müll raus, die stellen ihre Umfragen aus Seiten die von der Klientel frequentiert werden, dazu "Werten" die noch die Ergebnisse nach Geschlecht, alter etc....

 

 

Edited by Marder
Link to comment
Share on other sites

Hab ich auch gerade getan.

Flugs ist dann beim weiterklicken eine andere Umfrage aufgetaucht: "Welche Partei würden Sie am Sonntag wählen? " 

Und...oh Überraschung: Dieses mal musste die Abstimmung via Email bestätigt werden.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb HangMan69:

da frag ich mich immer wie die auf diese aussagen kommen und wer ist "diese mehrheit" überhaupt?!

[ja, andere Art von Umfrage]

 

Im Oktober (?) bekam ich mal einen Anruf, bei denen sich der Anrufer als  im Auftrag von Infratest Dimap (oder irgendsoein Wahlumfragen-Institut) anrufend ausgab und es um die kürzliche Bundestagswahl gehe.

 

- Erster Gedanke: Oha - ich hab mich schon immer gefragt, wer denn bei sowas befragt wird :)

- Wie wurde ich denn ausgewählt?

=> Ja, das macht sein Computer automatisch.

 

=> Erste Frage: Zu wievielt sind Sie denn grad?

- Naja - wir haben Besuch - wir sind insgesamt zu viert, leben eigentlich zu x-t, ich bin zum Telefonieren grad in ein anderes Zimmer gegangen und im Moment alleine

=> ja wieviele Erwachsene sind denn grad bei Ihnen?

...

=> wieviel sind bei Ihnen in der Wohnung?

...

 

Nachdem der Anrufer aus meiner Sicht zu blöd war, meine Antworten zu verstehen und mit 3x (immer leicht genervter) Fragen und aus meiner Sicht korrekten Antworten auf seine Fragen nicht weiter kam (ich vermutete im Nachgang, er wollte wissen, wieviel Volljährige in meinem Haushalt leben - aber so hat er das nie formuliert...), hab ich ihm gesagt, dass ich keine Lust mehr hab und ich von seinen Kommunikationsfähigkeiten nicht so angetan war und mich verabschiedet.

 

Im Nachgang hab ich die Nummer gegoogelt:

- bei den Erfahrungsberichten war ab und zu der Verweis auf Infratest Dimap

- alle anderen Erfahrungsberichte klagten über Telefonterror, weil die andauernd anrufen und nur kurz klingeln lassen würden - geschuldet einem Botanruf, der viele Nummern gleichzeitig anruft und aber nur 1 Verbindung zum schnellsten Abhebenden herstellen würde.

 

Die Auswahl wird dort also aus meiner Sicht verfälscht durch

- wer am schnellsten (oder überhaupt) abhebt

- wer das Personal versteht (ok, vermutlich war mein Telefonat eine Ausnahme)

- Wer vergibt sein Wahlgeheimnis an eine wildfremde Person, die möglicherweise die eigene Telefonnummer kennt? (wird der bestimmt offiziell gar nicht angezeigt bekommen, aber würde ich so einer Aussage trauen?)

Aber soweit bin ich ja gar nicht gekommen...

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.