Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Tauri

WO Gold
  • Content Count

    3631
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3163 Excellent

About Tauri

  • Rank
    Mitglied +3000

Recent Profile Visitors

1614 profile views
  1. das Gericht entscheidet nach den §§ des entsprechenden Gesetzes. Bedarf es hier einer Auslegung, weil nicht präzise genug formuliert, zieht es andere Quellen heran. Das können Kommentare (z.B. Beck'sche Kurzkommentare u.a.), andere Urteile oder auch Verwaltungsvorschriften sein. Manchmal wird dazu auch der gesunde Menschenverstand bemüht. Aber nur manchmal.
  2. hat sie nicht. Leider ist es in der Realität aber so, dass sie regelmäßig vor Gericht zitiert und angewendet wird. Insofern ist das Gesetzes- u. Verordnungvollstreckung durch die Hintertür. Glaubst du nicht? Du kannst es ja mal versuchen.
  3. du willst damit jetzt nicht im ernst behaupten, es gäbe Verbände die sich bei den Befürwortungen nicht an die gesetzlichen Vorgaben halten oder? Fakt (gesetzl. Vorgabe!)ist nun mal, dass bei Bedürfnissen über das Grundkontingent hinaus Wettkämpfe nachgewiesen werden müssen. Das hat der Verband zu prüfen. Die Beweislast liegt bei dir. Wie du das machst ist deine Sache. Ein persönlich geführtes Schießbuch mit Stempel vom Veranstalter hilft hierbei ungemein. Genau deshalb und nur deshalb, führe ich ein Schießbuch
  4. yup. Aber es ist ungleich einfacher bei der Bedürfnisbeantragung ein paar Seiten Schießbuch vorzulegen, als einen DIN A4-Ordner voller Urkunden (von den Versandkosten mal ganz abgesehen).
  5. vielleicht habe ich ja ein anderes Verständnis vom Ehrenamt...
  6. cool! Wie machst du das? Ich krieg nischt. Vielleicht bin ich ja aber ganz einfach zu blöd.
  7. Muck

    Woher kennst du den das Antigraftriebwerk?

    1. Tauri

      Tauri

      Perry Rhodan

    2. Muck

      Muck

      Hab ich mir gedacht, bin seit ca. 44 Jahren Leser der Erstausgabe und damit jede Woche im weiten All unterwegs ;)

    3. Tauri

      Tauri

      👍 hab irgenwie nach 30 Jahren mal aufgegeben und bin auch nicht wieder reingekommen

  8. ich denke eher, dass ist ein Mensch mit psychischen Problemen. Diese Art der Argumentation kenne ich von einer entfernten Bekannten, die deswegen in Behandlung ist; nicht auf Waffen bezogen, sondern ganz allgemein das Leben und seine Gefahren betreffend.
  9. Das IST ein Vorurteil! Danke, jetzt kommt die wahre Gesinnung zu Tage! Damit hat sich der thread für mich erledigt.
  10. ah geh'! Das wäre ja zu einfach. Und außerdem kann man ja nicht wissen, ob die einen vielleicht anlügen. Ist bei Menschen zumindest nicht ausgeschlossen.
  11. jeder Stand wird von einem Sachverständigen abgenommen. Dabei wird ganz besonders auch die Sicherheit geprüft. Wenn auf dem Stand geschossen wird, ist er auch abgenommen und hat von der Waffenbehörde eine Betriebserlaubnis erteilt bekommen. Dürfte somit "wohl absolut safe sein". Die Hochblenden sind auf dem Bild übrigens auch sehr gut zu erkennen.
  12. hab's gerade gesehen. Durchaus neutral wenn auch mit vielen kleinen Fehlerchen. Allerdings sollte ein Verbandspräsident schon wissen, dass es Druckluftwaffe heißt und nicht Luftdruckwaffe. Die kleinen Befindlichkeiten waren auch vertreten, aber in Maßen. Das typische: "ohh ist das laut" und "ich krieg gleich einen Herzinfarkt", "muss ich mit großem Rückschlag rechnen" usw. waren natürlich auch dabei. Bei .44 Mag hat sie allerdings gestreikt. Da war sie zu feige. Macht aber nichts. Gefehlt hat mir so als Vergleich zwischen .22 lfB und .44 mag mal eine 9mm. PS: bei Lupi fing es ihr sogar an Spaß zu machen.
  13. ich Dummerchen! Ich dachte, du suchst was Ausgefallenes. VV, Hodgdon, Rottweil, Lovex usw. usw kann ja jeder.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.