Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Wolfgang Seel

Mitglieder
  • Content Count

    1789
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

549 Excellent

About Wolfgang Seel

  • Rank
    Mitglied +1000
  • Birthday 06/26/1947

Contact Methods

  • Website URL
    http://www.waffensammelpass.de
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

4522 profile views
  1. Wird hier auch aus der Sicht der Waffenbehörden geurteilt?
  2. Gibt es bei Waffen für szenische Darstellungen besondere Forderungen oder läßt sich dafür eine beliebige PTB-Waffe einsetzen?
  3. Ich habe mal nachgemessen, es sind ca. 100 Meter. Das macht natürlich eine Wohnung mit geraden Wänden nötig + und zwingt zur Ordnung. Die Hälfte der Regalfläche ist mit Waffentechnik und Waffengeschichte belegt und die dortigen Dokumente sind fortlaufend nummeriert und durchsuchbar in einer einfachen Word-Datei der Titel, die andere Hälfte Militärgeschichte, Zeitgeschichte, Technikgeschichte etc und nicht nummeriert + steht im Wohnzimmer. Regalsysteme: "Bau mit" aus Studentenzeiten, Billy + Kavaljer - hat vor 25 Jahren allerdings im Dachgeschoss eines Fertighauses zu Setzungen geführt, der Vermieter im Erdgeschoss bekam eine Stufe im Estrich des Wohnzimmers.
  4. Es muss halt jemand alles einscannen.
  5. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Literatur real zu erwerben. Diese Möglichkeit habe ich in den zurückliegenden 50 Jahren genutzt - außerdem noch die deutschsprachige Zeitschriftenliteratur über Handfeuerwaffen der zurückliegenden 250 Jahre.
  6. Nein, vom DWJ schon lange nicht mehr. Wurde aber später durch ein Register auf CD ersetzt, über 40 Jahre hinweg von mir erstellt (nur so als Überlegung an karlyman). Dann bis heute als Suchfunktion via Web mit reduzierter, aber brauchbarer Funktion nutzbar.
  7. Alle drei auf ähnlich "höchstem fachlichen Niveau" ?
  8. Bis DWJ das Visier übernimmt - womit sich der Kreis schließt und wir wieder am Anfang wären.
  9. Warum behält man die Publikation am Leben, wenn nur Verluste entstehen? Natürlich habe ich die Veränderungen bei den Eigentümern verfolgt: Motorbuch-Verlag, Paul Parey usw.
  10. Vielleicht verfolgt man andere Ziele? Vielleicht eine Werbeplattform von RUAG?
  11. Ändert sich vielleicht zukünftig? Es hat ja personelle Änderungen gegeben - vielleicht werden inhaltliche Änderungen folgen. Ob das VISIER noch als Schrittmacher wirkt?
  12. Ich habe davon keine Kenntnis.
  13. Es steht Erben frei, wem sie etwas überlassen/verkaufen wollen. Was der Nachlass wert ist, erkennen Erben schon schnell an der Schnelligkeit und Begehrlichkeit, mit der die Angebot kommen.
  14. Da bin ich mir nicht sicher, ob alles an Baudino + Vlimmeren gegangen ist. Auch nicht, ob Schmid diese Ordnung eingehalten hat. Er war recht freigiebig und hatte vielleicht nicht immer den Überblick, was er wohin verliehen hatte. Es war eben sein Privatarchiv.
  15. In der englische Ausgabe des genannten Buches von Peter Dallhammer hat er den CIOS-Report über die Thüringer Waffenindustrie veröffentlicht. Siehe File No XXX-14, CIOS Target No. 2/637. Visit to Thuringia Small Arms Industry. Es scheint nicht mehr zu geben, ich habe viele CIOS/BIOS/FIAT-Register durchgearbeitet und nichts weiteres gefunden. Selbst der Mauser-Report taucht in den Registern nicht auf. Zum Nachlass von Walter Schmid: Ich habe mit Walter zu Pfingsten 1987 den Paul Mauser-Nachlass durchgesehen und geordnet. Über den Umfang habe ich eine Übersicht angefertigt, die ich unten zeige. Ob Walter diese Gliederung beibehalten hat? Ich denke, eher nicht.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.