Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

alter_Opa

WO Gold
  • Content Count

    874
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

662 Excellent

About alter_Opa

  • Rank
    Mitglied +500

Recent Profile Visitors

1502 profile views
  1. In einem Buch habe ich mal gelesen, dass der Staffelkommandeur seinen Bordschützen Flintenschießen als Übung verordnete. Alle liebten das Flintenschießen und nach einiger Zeit hatten die Bordschützen wirklich Übung - im Flintenschießen. Will damit sagen: Ich halte nichts von solchen Trainingsvarianten. Nach meiner Erfahrung bringen sie nichts.
  2. Genau diese Ausnahmegenehmigungen sind das Problem, denn man bekommt sie auch als Sammler kaum, und dann nur unter hohen Auflagen. Mit einer solchen Ausnahme-Genehmigung darf man die Waffen zwar besitzen, aber weder irgendwohin mitnehmen noch damit schießen. Alles das erfordert neue Ausnahmegenehmigungen, die noch schwerer zu bekommen sind als die zum Besitz..
  3. Unbesehen, aber als Sammler (vor allem als Anfänger, und der hatte die Frage gestellt) in D nicht zu bekommen, da "verbotene Gegenstände".
  4. Bis auf die Bücher, die ausschließlich Vollautomaten behandeln, sind sie eigentlich alle für den auf die Schweiz ausgerichteten Sammler relevant.
  5. Irgendwann kommt für die meisten von uns das Alter, in dem es kaum noch ohne "optische Hilfsmittel" geht. Und dann hat man nur die Wahl, auf das Schießen mit den meisten Waffen zu verzichten oder eben Hilfsmittel wie Brillen oder Irisblenden zu verwenden.
  6. Ich muss auch für die Ferne eine Brille tragen und komme mit so etwas https://www.egun.de/market/item.php?id=8226784 bei Waffen mit offener Visierung sehr gut klar.
  7. Hier eine Übersicht der anerkannten Beschusszeichen: https://www.dsb.de/media/PDF/Recht/Sprengstoffrecht/Beschusszeichen.pdf
  8. Nein, aber Du musst für beide Personen voll arbeiten und vor allem Steuern zahlen.
  9. Dein "zuverlässiges Waffengeschäft" würde Dir dann wahrscheinlich auch gleich eine Gas- und Schreckschusswaffe verkaufen, nehme ich mal an. Ich persönlich halte den "Tipp" für Blödsinn. Mir ist nicht bekannt, dass der "kleine Waffenschein" die Wartezeit auf eine WBK verringert.
  10. Wo? Bem sportlichen Schießen in einem Verband oder rein technisch gesehen. Beim BDS gilt die .30Carbine bei Wettbewerben 50m: - Präzision - Zeitserie - Fertigkeit Als KW-Patrone. Allerdings nicht beim Fallscheibenschießen. Betrachtet man die Patrone rein aus technischer Sicht, ist die .30Carbine natürlich einen Langwaffenpatrone
  11. Auf einen Voreintrag "Pistole" kann kein Revolver erworben werden. Für den Kauf eines Revolvers brauchst Du einen Voreintrag für "Revolver".
  12. Für besonders schnelles Melden oder gestaffelt nach der Größe und Zahl der gemeldeten Magazine?
  13. Nach allem, was ich zu dem Thema gelesen habe, war das einer der Hauptgründe für die bayerische Entscheidung. Auch schon damals galt: "Mia san Mia, Mia san Bayern!" .
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.