Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Paddy85

Aufbewahrungskontrolle

Recommended Posts

Guest

Ich habe nicht geshrieben das alle AFDler Nazis sind- ich habe geschrieben das Nazis niemals meine Freunde werden

wer lesen kann ist klar im Vorteil.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Hunter375:

Na wenn man bedenkt was die Afd-Anhänger hier den Afd-Gegnern so alles unterstellen ist das doch geradezu Harmlos.. zumal gerade von der Afd Anhängerschaft der Begriff Nazi im Forum sehr gerne bei jeder passenden und unpassenden Gelegenheit benutzt wird ;) 

Sich selbst wie auch immer zu bezeichnen, ist jedem selbst überlassen. Und der Begriff "Nazi" wird schon etwas, sagen wir, inflationär benutzt.

vor 32 Minuten schrieb MP%:

Ich habe nicht geshrieben das alle AFDler Nazis sind- ich habe geschrieben das Nazis niemals meine Freunde werden

wer lesen kann ist klar im Vorteil.....

Ach wirklich, du hast auf Steven geantwortet, der schrieb:

vor 7 Stunden schrieb steven:

Hallo Kanne

 

Ich denke, wir sind uns einig, dass alle anderen Parteien (die FDP ausgenommen) gegen den privaten Waffenbesitz agieren. Ok, da ist es doch ein Erfolg, dass die AfD neutral dem LWB gegenüber steht. Um diesen Standpunkt zum legalen Waffenbesitz positiv zu stimmen sind halt Mitglieder der Partei gefragt. Und da geht es nicht mit der Hauruck Methode, sondern mit Sachargumenten und Überzeugungsarbeit. Denn jeder, der nicht auf uns LWB einprügelt, ist unser Freund.

 

Steven

Da könnte man schon einen Zusammenhang erkennen, wenn man deinen Satz/ Antwort dazu liest:

Zitat

Nazis werden nie meine Freunde sein

und wer sein Fähnchen so dermaßen in den Wind hängt auch nicht

 

Edited by Last_Bullet
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abgesehen davon, das es hier OT ist:

 

vor 19 Minuten schrieb Last_Bullet:

Und der Begriff "Nazi" wird schon etwas, sagen wir, inflationär benutzt.

Wie es ein User hier schreibt, ist jeder, der nicht die Meinung von Frau Merkel teilt, ein Solcher.

Ansonsten ist es eine Definitionsfrage, alle alten "Nazis" dürften mittlerweile nicht mehr unter uns sein (Ausnahmen gelten für Neuschwabenland und die Rückseite des Mondes ;)).

Definiert man "Nazi" als Abkürzung von: N icht a n Z uwanderung i nteressiert, dann gehöre ich dazu...

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Die Grünen haben mit ihrem Thema Umweltschutz damals das große Los gezogen.

 

So ist es.

 

Der typische Fehler der Linken ist es allerdings, aufgrund der einen oder anderen korrekten Detail-Diagnose zu glauben, man hätte die Weltenformel gefunden (Endlich! Hurra!) und daher fortan immerzu recht.

 

(Nein, es ist eine ziemliche Ausnahme. Kommt aber trotzdem vor!)

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb rwlturtle:

Wie es ein User hier schreibt, ist jeder, der nicht die Meinung von Frau Merkel teilt, ein Solcher.

Ansonsten ist es eine Definitionsfrage, alle alten "Nazis" dürften mittlerweile nicht mehr unter uns sein (Ausnahmen gelten für Neuschwabenland und die Rückseite des Mondes

https://www.youtube.com/watch?v=f2Hh4ff_4qQ

Share this post


Link to post
Share on other sites

So,

um beim Thema zu bleiben oder zurückzukehren:

 

Ich hatte eben meine 1. unangemeldete Kontrolle.

2 Damen in Zivil von der Kontrollgruppe der Waffenbehörde, beide waren ausgesprochen höflich.

 

Wollte gerade zum Stand nach Strausberg und hatte Waffe und Munition schon zusammengepackt. Weil ich noch schnell etwas kaufen wollte schnell noch mal alles in das B-Fach gelegt(kein Magazin eingeführt).

Bei der Rückkehr standen beide Damen vor der Tür.

Habe mich entschlossen beide einzulassen.

 

Logischerweise bemängelten sie die oben erwähnte Form der Aufbewahrung, konnte aber meinen Willen gleich zum Stand zu wollen verdeutlichen.

Ich  konnte auch den vorherigen Behälter zur Überkreuzverwahrung vorweisen, so dass es bei einer mündlichen Verwarnung blieb.

(Man soll nie sagen das hätte mir nicht passieren können, hatte vorher auch gedacht)

 

Im Anschluß wollten sie noch meine SRS Waffe sehen da ich ja im Besitz eines KWS bin.

Meinen Einwand dass die SRS nicht relevant zur Kontrolle sei, da nicht eintragungspflichtig ließen sie nicht gelten, da sie die Aufbewahrung kontrollieren wollten.

Meine Erklärung dass sich im Hause keine Kinder befinden und die SRS in irgendeinem Schrank sicher verwahrt sei und ich keine Zeit zum Suchen habe,  zumal ich nicht weiß ob diese sich seit Silvester noch in der Wohnung bei meinem erwachsenen Sohn befände ließen sie dann gelten, zumal ich versicherte dass sie sich garantiert nicht unter dem Kopfkissen befände.

Kontrollieren wollte man das nicht, hätte ich auch nicht zugelassen.

 

Habe mich bewußt auf keine weiteren Diskussionen eingelassen.

 

Kontrolliert wurde:

 

1. Schrank und Befestigung

2. Vorhandensein der Waffen und deren Aufbewahrung

3. Aufbewahrung Munition

4. Lagerung SRS

5. WBK und Personalausweis

 

Lagerung/Aufbewahrung der Srankschlüssel war nicht relevant.

 

Mir wurde versichert dass diese Kontrolle gebührenfrei sei.

 

Bei einem Wiederholungsfall wurde mir eine OWI-Verfahren angedroht, also gehe ich von einen ev. Nachkontrolle aus.

 

In Berlin wurde vor 3 Jahren extra eine Kontrollgruppe für diese Kontrollen gegründet.

Edited by uwewittenburg
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb uwewittenburg:

 

 

Im Anschluß wollten sie noch meine SRS Waffe sehen da ich ja im Besitz eines KWS bin.

Meinen Einwand dass die SRS nicht relevant zur Kontrolle sei, da nicht eintragungspflichtig ließen sie nicht gelten, da sie die Aufbewahrung kontrollieren wollten.

Meine Erklärung dass sich im Hause keine Kinder befinden und die SRS in irgendeinem Schrank sicher verwahrt sei und ich keine Zeit zum Suchen habe,  zumal ich nicht weiß ob diese sich seit Silvester noch in der Wohnung bei meinem erwachsenen Sohn befände ließen sie dann gelten, zumal ich versicherte dass sie sich garantiert nicht unter dem Kopfkissen befände.

 

Da kennt man den Eggsbärten!  👍

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb uwewittenburg:

Kontrolliert wurde:

...

5. ... Personalausweis

Praktisch. 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Joseg:

Da kennt man den Eggsbärten!  👍

Immer kooperativ.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Uwe

 

Hat man Deine WBK's und die Waffen auch mit dem NRW-Auszug abgeglichen (bis ins Detail?)?

Wurden die Tresore auch auf deren "Meldung" hin überprüft?

Wurden alle Waffen kontrolliert oder nur stichpunktartig?

Haben die Damen Ahnung von der Waffenhandhabung (Herstellung der Sicherheit, usw.)?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb Joseg:

Da kennt man den Eggsbärten!  👍

Die SRS darf sich bei meinem Sohn befinden!

Sie befand sich ja bei mir verschlossen in einem Schrank, ich hatte aber keine Lust die Kontrollettis zu diesem Schrank zu führen und diesen zu öffnen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Christian 555:

Hat man Deine WBK's und die Waffen auch mit dem NRW-Auszug abgeglichen (bis ins Detail?)?

Ja, sie hatten einen Ausdruck dabei.

Wurden die Tresore auch auf deren "Meldung" hin überprüft?

Es wurde überprüft od es sich um den gemeldeten Tresor handelt.

Wurden alle Waffen kontrolliert oder nur stichpunktartig?

Es wurden alle überprüft ob geladen oder ungeladen.

Haben die Damen Ahnung von der Waffenhandhabung (Herstellung der Sicherheit, usw.)?

Ja, sie hatten Ahnung und haben auch sofort erkannt dass sich in der  Schrotflinte keine scharfen Patronen, sondern nur Pufferpatronen waren.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb Sachbearbeiter:

Praktisch. 🙂

Da zur WBK und zu einer Überprüfung auch der PA gehört fand ich das o.k., es hätte ja auch ein anderer die Tür öffnen können!😉

Edited by uwewittenburg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb erstezw:

Immer kooperativ.

Eine gewisse Kooperation gehört einfach dazu! Wo kein Streit zwingend notwendig ist es auch angemessen, das kann jeder sehen wie er will.

Meine Rechtsschutzversicherung benötige ich noch für wichtigere Sachen.

Bin schließlich erst vor kurzem von einer Versicherung gekündigt worden.

Überbeanspruchungen lassen di eben nicht zu.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Äh, ich habe auch einen KWS, aber keine Schreckschusspistole.

Was soll ich jetzt bloss machen?

  • Like 4
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb uwewittenburg:

 

Sie befand sich ja bei mir verschlossen in einem Schrank, ich hatte aber keine Lust die Kontrollettis zu diesem Schrank zu führen und diesen zu öffnen.

Dann lieber eine selten bläde Ausrede. Sprachkurs wirst Du ja schon hinter Dir haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb EkelAlfred:

Äh, ich habe auch einen KWS, aber keine Schreckschusspistole.

Was soll ich jetzt bloss machen?

Schnell einen erwachsenen Sohn zeugen!

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb Joseg:

Dann lieber eine selten bläde Ausrede. Sprachkurs wirst Du ja schon hinter Dir haben.

Vielleicht hat er da sein ganzes Sex-Zeug drin hängen ..... HUUUUST

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Befestigung der Tresore? Bei B Schrank über X KW?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb David K:

Befestigung der Tresore? Bei B Schrank über X KW?

Richtig, hatte aber 0 Bock auf Diskussionen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Joseg:

Dann lieber eine selten bläde Ausrede. Sprachkurs wirst Du ja schon hinter Dir haben.

Was soll der Blödsinn?

 

P.S.:

Es geht hier allein um die Schilderung eines Ablaufs einer unangekündigten Waffenaufbewahrungskontrolle, was kontrolliert wird und was es kostet oder nicht.

Und nicht um vorhandene Sprachschätze.

Wir hatten uns mal darauf geeinigt dass die Erfahrungen derartiger Kontrollen hier eingebracht werden, was aber nicht der Belustigung dienen sollte.

Edited by uwewittenburg
  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte bislang nur eine Kontrolle vor Ausstellung der WBK. Der SB hat eine Polizistin vorbeigeschickt um zu kontrollieren, ob unser, von meiner Frau und mir, gemeinsam genutzter Schrank den Aufbewahrungsvorschriften entspricht. Das ganze auch unangekündigt. Die Beamtin holte zwei Zettel raus und wollte sich eine 9mm Pistole, einen .357er Revolver und eine SLB zeigen lassen. Wir haben ihr dann  erklärt, dass wir noch nicht mal eine  WBK haben und die aufgelisteten Waffen lediglich von uns beantragt worden waren. War ihr offenbar falsch mitgeteilt worden. Sie hat sich dann das Typenschild vom 1er Schrank angesehen, die Gewehrhalter gezählt und aufgeschrieben und sich verabschiedet. Zwei Tage später lagen unsere WBKs im Briefkasten.

 

Frage an die Experten: Da hier soviel über die Lagerung und Verpackung von Munition geschrieben wurde, muss ich denn für jede Patrone die Originalschachtel haben? Meines Wissens ist es doch auch nicht verboten handgeladene Mun zu besitzen, die man z.B. von einem Wiederlader bekommen hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb sealord37:

................, muss ich denn für jede Patrone die Originalschachtel haben? Meines Wissens ist es doch auch nicht verboten handgeladene Mun zu besitzen, die man z.B. von einem Wiederlader bekommen hat. 

Die Schachteln sind unwichtig, lediglich ob das Kaliber mit der Munitionserwerbsberechtigung übereinstimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb sealord37:

war mir doch auch so, frage weil hier so Bedenken wegen CIP-Nachweis gekommen sind

Den CIP-Nachweis müssen gewerbliche Wiederlader erbringen und die Patronen entsprechen markieren. Du als Endkunde/Schütze kannst gar keinen CIP-Nachweis erbringen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.