Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am kommenden Mittwoch, den 22.09.2021 wird das System

ab ca. 8:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Wir bitten um Euer Verständnis

Joseg

Mitglieder
  • Content Count

    1115
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

420 Excellent

About Joseg

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

1646 profile views
  1. Den Text könnte der Autor ja auch hier einstellen, die Rechte wird er ja haben!
  2. Wenn Waffenbesitzer aller Art etwas nicht kann, dann ist das Werbung.
  3. Das ist ja unbestritten, aber verboten ist es auch nicht und solange die Antragsteller auch bei der WBK in diesem doch nicht unbedeutenden Bundesland mitmachen wird sich da nicht viel ändern.
  4. 1. Richtig, aber es scheint im Rahmen des in diesem Bundesland üblichen Verfahrens vorgesehen zu sein und allem Anschein genauso wie die Tresornachschau keinen zu stören außer denen die es nicht betrifft. 2. Richtig sogar ohne Grinzemännchen. 3. Da fragst Du am besten mal junge Beamte wie der heutige Stand ist. 4. Auch da hast Du recht.
  5. Dem kannst Du zustimmen oder nicht, im Verweigerungsfalle kann es sein dass Du nicht die gewünschte Erlaubnis bekommst. Dagegen kannst Du dann vor den Richter ziehen, der wird Dich aber dann kaum zur Duldung des Hausbesuchs zwingen. Aber Deine oben gemachte Aussage ohne Beschluß kommt keiner in deine Wohnung ist nun mal wegen der vielen Ausnahmen nicht richtig.
  6. Willst Du damit vermitteln dass in die Rechte der Bürger in anderem Zusammenhang je nach Laune eingegriffen werden kann?
  7. Das ist ja unser Problem, jegliche Tatsachen werden durch denken, glauben und Rückschlüsse von irgendwelchen Erlebnissen ersetzt. https://dejure.org/gesetze/StPO/81a.html bei so profanen Fällen hat die Richterschaft recht bald gemerkt dass eine ungestörte Nachtruhe zu schätzen ist.
  8. Wenn der Kontrolleur für die Waffenschränke niemanden angetroffen hat, hat Waffenbesitzer am gleichen Tag schon im Amt angerufen und einen Ersatztermin zu vereinbaren weil sich ja sonst der nächste Kauf um einen Tag verschieben könnte. So unterschiedlich sind manchmal die Sichtweisen.
  9. Wirklich, wie ist das heute bei den häufigeren Fällen im Straßenverkehr, geht es da nicht wieder wie früher auch ohne den Richter?
  10. Da hast Du natürlich recht, keine Kontrolle kein Schein, dass wird aber hier dann natürlich zu einem Fall für das Verfassungsgericht.
  11. Dann könnte die Dame ja ins Forum passen. Was hindert Dich an einer Beschwerde bei der zuständigen Stelle, beim Innenminister als Aufsichtsbehörde liegst Du da richtig. Das scheint wie wir hier auch schon aus früheren Beitragen wissen in NRW üblich zu sein, bei der kritischen Einstellung und juristischen Kompetenz der Waffenbesitzer und hier im Forum im Besonderen, scheint es auch zulässig zu sein, sonst wären die Betroffenen wohl schon dagegen vorgegangen.
  12. Der Schütze verwendet nunmal gerne früher gebräuchliche Begriffe, das vermittelt anscheinend eine besondere Kompetenz. Gemeint ist hier die früher auch als (Orts)Polizei bezeichnete Verwaltung.
  13. Da träumt wieder mal einer von der guten alten Zeit.
  14. Ja, die Sachkunde gilt allerdings weiter.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.