Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Shiva

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.384
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Punktberechnung bei überlappenden Scheiben

    Alles klar, danke.
  2. Fragen zu Barrieren

    Hallo, laut Sportordnung ist eine Barriere die größer als 1,80m ist, unendlich hoch. Ich kann also nicht drüber hinweg schießen. Aber angenommen die Barriere steht auf Füßen, bzw. ist aufgehangen, kann ich dann drunter durchschießen? Zweite Frage: Darf man den weichen, flatterigen Teil einer Barriere zur Seite drücken? Beispiel von der LM in Bonn: Es gab zwei Targets, die durch eine Barrieren getrennt wurden. Man konnte nicht ohne weiteres von einer Position beide Ziele beschiessen. Aber es gab eine Stelle, da hätte man mit der Schulter eine Stoffbahn eindrücken können und dadurch genug Platz gehabt um beide Ziele zu sehen. Wäre das erlaubt? Die Stoffbahn hing weich runter, es wäre also zu keiner Veränderung am Parcouraufbau gekommen. Viele Grüße
  3. Punktberechnung bei überlappenden Scheiben

    Hallo, angenommen zwei IPSC-Targets werden V-förmig überlappend so angebracht, dass eine Scheibe die andere teilweise verdeckt, wie sind dann die Punkte zu berechnen wenn ich auf der hinteren Scheibe zwar im Alpha bin, aber die Schüsse auf der vorderen Scheibe liegen. Oder anders formuliert: Kann durch eine IPSC-Scheibe durchgeschossen werden? Viele Grüße
  4. Wieviele Kurzwaffen auf grüner WBK?

    Du kannst 2 KW + 3 HA als Grundbedürfnis bekommen, ohne weitere Prüfung des Verbandes. Argumentieren musst Du erst (und auch das nicht sehr lange) wenn Du zwei identische KWs haben willst (beantrage halt eine mit Optik und eine mit Eisenvisier). Eine Obergrenze gibt es theoretisch nicht. Du musst halt nachweisen das Du ein Bedürfnis für weitere Kurzwaffen hast. Das erweiterte Bedürfnis bekommst Du über systematische Wettkampfteilnahme mit vielen verschiedenen Disziplinen/Waffenklassen. Als fiktives Beispiel 25m Speed: 1xKK, 1x9mm, 1xMagnum, 1x .357, 1x Magnum Revolver. Das ganze zweimal (Offenes und Optisches Visier) sind schon 10 Waffen. Solange es tatsächlich um sportliches Schießen und nicht um das Sammeln von Kurzwaffen geht, ist die eigentliche Grenze nur Zeit (für Training und Wettkämpfe) und der Geldbeutel. Eine Regel "2 KW pro Disziplin" gibt es nicht! Im Gegenteil guckt der Verband bei jeder weiteren Waffe immer strenger ob die vorhandenen Waffen nicht auch für die weitere Disziplin benutzt werden können und ob die vorhanden Waffen wirklich in Wettkämpfen geschossen werden.
  5. Berlin-Tegel: Juwelier schießt auf Angreifer

    Andererseits ist es natürlich völlig legal die Schusswaffe in die Geschäftsräume mitzunehmen um sie dort zu putzen. Es ist außerdem völlig legal in den Geschäftsräumen Anschlagübungen zu machen und zu üben das Magazin zu laden. Und wenn man während der sportlichen Übungen von einem Räuber gestört wird, ... Daher die eiserne Regel bei Notwehr: Gegenüber der Polizei werden nur Angaben zur Person gemacht, alles weitere macht der Strafverteidiger.
  6. Mal eine Meta-Frage: Würdet Ihr für Merkel, Özdimir, Schulz und sonstige Politdarsteller als Soldat den Kopf hinhalten? Und zwar in einer Befehlsstruktur die ein 'Nein' verbietet? Mein Haus, mein Familie und notfalls meine Nachbar verteidigen ist für mich in Ordnung. Aber mich Politikern unterordnen die erklärt haben das meine Heimat nicht mehr meine Heimat ist, die erklärt haben das Heimat zu haben "nationalistisch" ist, die regelmäßig rechtsbrüchig werden, die trotzdem von mir verlangen gesetzestreu zu sein (so lange wie es ihnen nützt), die Befehle DIESER Leute zu folgen fühlt sich an wie Hitlers Helfer zu sein. Ich hatte auch mal überlegt noch mal zum Bund zu gehen, als Informatiker wäre vermutlich sogar noch eine Offizierlaufbahn möglich, aber nicht für diese Politiker.
  7. Das Postergirl der deutschen Waffenlobby

    Guter Hinweis. Habe auch abgestimmt, aber ohne Deinen Hinweis wäre die Abstimmung vom Adblocker geschluckt worden.
  8. BDS Steelshot 2018-1, 24.5.-27.5.2018

    Hallo, ich hätte einige Fragen zum Steel Shooting Regelwerk bei Langwaffen, in der Sportordnung finde ich nichts dazu: Gibt es erlaubtes / verbotenes Zubehör? Etwa Gewehrriemen, Zweibein, Zielfernrohr mit x-facher Vergrößerung? Ist es erlaubt vor einer Stage die Waffe umzubauen, etwa von Zielfernrohr auf RedDot, Zweibein an- und abbauen? Gibt es, abgesehen vom Verbot takticooler Kleidung, Bekleidungserlaubnisse/-verbote? Konkret zum Beispiel Schießjacken/-hosen und -schuhe? Viele Grüße
  9. Waffen weg, wegen Lampe mit Haltevorrichtung

    In jede ZF-Halterung lässt sich eine Taschenlampe von passender Größe einsetzen. Und praktischerweise hat sich bei kleinen Taschenlampen der zöllige Durchmesser bzw. 30mm Durchmesser durchgesetzt.
  10. Quo vadis Frankonia

    Dann musst Du noch mal gucken. Gegenstand der Auktion und Beschreibung passen offensichtlich nicht zusammen. In der Beschreibung heißt es "4 lehre juhurt becher"
  11. BDS Steelshot 2018-1, 24.5.-27.5.2018

    JETZT habe ich verstanden. :-)
  12. BDS Steelshot 2018-1, 24.5.-27.5.2018

    Woraus geht das hervor? Sowohl steelshooting.de als auch die shootnscoreit-Webseite sprechen über den gleichen Tag und gleichen Ort. Beide Webseiten verweisen auf das gleiche Ausschreibungsdokument.
  13. BDS Steelshot 2018-1, 24.5.-27.5.2018

    Gleiche Leistung, halber Preis? Nö, das passt nicht.
  14. BDS Steelshot 2018-1, 24.5.-27.5.2018

    Eine Frage zur Anmeldung. Laut http://www.steelshooting.de/termine-matches/2018-shootoff-bonn/ gibt es ein Match A und ein Match B. Der Unterschied scheint die Anmeldung zu sein. Beim Match A per Email und 35,- EUR für den ersten Start, beim Match B Anmeldung via einer amerikanischen Webseite, dafür ein Startgeld von 20,- EUR für den ersten Start. Kann das sein?
  15. Was ist ein Prematch

    Alles klar, Danke.
×