Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

uwewittenburg

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6.598
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über uwewittenburg

  • Rang
    Mitglied +5000

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.790 Profilaufrufe
  1. Technische Probleme Zuverlässigkeit NRW

    Und nun?
  2. Technische Probleme Zuverlässigkeit NRW

    Da sind wir doch wieder bei den Länderunterschieden, Ordnungsbehörde oder Waffenbehörde beim LKA integriert.
  3. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Es kommt auf die Wirkung an!, Sie hat uns zivil ja nicht erkannt, die Wirkung danach war enorm und der Erziehungszweck war erreicht. Das war wichtig. Wenn notwendig kann jemand schon mal die Nacht auf dem Revier verbringen, bei den vielen PC-Störungen dauert es manchmal auch lange. Wenn du dann aber nach 12 Stunden nur noch ca. 10 Minuten bis zum Feierabend hast verschwendest du auch kein sinnlose Energie mehr, schon gar nicht wegen einen "Stinkefinger" den ein Anwalt als Luftströmungsprüfer deklariert.
  4. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Richtig, ist auch notwendig, von daher eben Vorsicht beim Mitführen von irgendwelchen Gegenständen in komischen Gegenden. Steinpilzsammeln in Berlin-Kreuzberg würde selbst ich nicht als begründetes Mitführen eines Einhandmesser's anerkennen. Eine normale Begegnung zwischen PVB und "normalen" Bürger verläuft eigentlich immer reibungslos, erst beim "Kräftemessen" werden Mittel gesucht und gefunden. Erinnere mich noch gut an eine der letzten Nachtschichten morgens in Zivil in Kreuzberg, hinter uns ein PKW mit ständiger Lichthupe und dichtem Auffahren, Überholen und "Stinkefinger" aus dem Fenster. Blaulicht raus, überholt Frau mit Kopftuch angehalten und normale Kontrolle durchgeführt. Der Frau war das so peinlich was die wechselnden Gesichtsfarben nicht einmal vom Kopftuch verdeckt wurden. Die gründliche Kontrolle und die Belehrung war Strafe genug und ausreichend. Ein Gerichtsverfahren in 2 Jahren wäre eh niedergeschlagen worden und hätte die Wirkung verfehlt.
  5. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Warum tritt dann "Ali-Baba" vor Gericht im Anzug auf?
  6. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Wer seinen Anfangsverdacht nicht begründen kann ist einfach nur dumm, ich begründe einen Anfangsverdacht, handel danach begründe die Handlung auch wenn es ein "Fehlschlag" war. Dann entschuldige ich mich sogar auch.
  7. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Würde ich so nicht unterschreiben, ich glaube kaum das Du in diesen Kreis fallen würdest, die Jungs kennen ihre "Pappenheimer" und nur um die geht es.
  8. Was tun mit einem 10 Jahre alten A und B Schrank

    Wenn ich deine Signatur lese überlege ich welcher Therapeut sinnvoll wäre, aber das ist schwer.
  9. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Ach komm, gibt es unzählige: - Verdacht - Fahndung - Kriminalitätsschwerpunkt - polizeiliche Erfahrung Der Erfolg und Sinn wird dann doch bestätigt. Diese Kontrollen richten sich an die "echten" Adressaten und nicht an LWB. Auch wenn der "Erfolg" ev. keinen Gerichts Bestand hat.
  10. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Für eine Personenkontrolle gibt es immer eine Begründung, allerdings ein Einhandmesser im Rucksack ist nicht zugriffsbereit, dazu gibt es auch ein Urteil, aber wurden noch andere Verstöße festgestellt, dürfte das egal sein.
  11. Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Richtig, aber das Führen.
  12. Unerlaubter Waffenbesitz und WBK

    Man unterscheide im Waffenrecht zwischen: - Straftaten und - Ordnungswidrigkeiten (hier greift § 54 WaffG, da werden die Verfahren bei Einverständnis mit einer außergerichtlichen Einziehung und bei Einmaligkeit in der Regel eingestellt, gerade wenn Straftaten und Owi's zusammenfallen werden sie zusammengefasst und der Staa übersandt) Sollte keine Einstellung erfolgen lohnt sich noch immer ein Anwalt. - Verwaltungsrecht (hier würde ich eine Notwendigkeit eher erkennen) Aber es sollte jeder für sich entscheiden und Kosten/Notwendigkeit abwägen, eine RSV macht auch nicht unbegrenzt mit. Ist ein Az vorhanden kann man auch ein Gespräch mit dem Staa. suchen und danach entscheiden, auch Akteneinsicht ist möglich, jedoch nur vor Ort und keine Übersendung wie dem Anwalt.
  13. Unerlaubter Waffenbesitz und WBK

    Die Zeiten haben sich aber stark verändert. Ich kenne keinen Sb der sich von einem Anwalt verunsichern läßt, zumal die Polizeipräsidien eigene Juristen beschäftigen.
  14. Keine WBK während Cannabis-Therapie

    Sagte ich doch schon immer, besorgte Bürger oder Nachbarn!
  15. Unerlaubter Waffenbesitz und WBK

    "Bautz" hat doch schon viele richtige Antworten gegeben. Es handelt sich um eine Ordnungswidrigkeit. Sollte der TE Widerspruch gegen die Beschlagnahme eingelegt haben ist eine richterliche Bestätigung der Beschlagnahme erforderlich. Einen Anwalt einschalten würde ich erst dann wenn härtere Maßnahmen erfolgen sollten. Ich empfehle bei der Vorladung zur Anhörung eine schriftliche Erklärung zu übersenden: - Reue und Bedauern über den Fehler aus Unwissenheit zum Ausdruck bringen - Einverständnis zur außergerichtlichen Einziehung erklären, nicht mehr und nicht weniger (auch wenn das hier einigen nicht paßt) Selbstverteidigung ist die schlechteste Begründung.
×