Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

uwewittenburg

Mitglieder
  • Content Count

    7126
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2895 Excellent

About uwewittenburg

  • Rank
    Mitglied +5000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

2729 profile views
  1. Ohne Klauseln, wichtig war uns dass der überlebende Partner Alleinerbe ist und bleibt so dass er nicht das Haus verkaufen muß um die Erben auszuzahlen. Dazu haben wir noch alle den Pflichtteilsverzicht beim Notar unterzeichnen lassen. (aus wichtigen Gründen)
  2. Also wir haben das Berliner Testament beim Notar gemacht und gerichtlich hinterlegt. Sollte ich als letzter gehen ist es unproblematischer mit den Waffen, gehe ich als 1. so ist meine Frau über den Werdegang eingewiesen.(muß ihr nur noch erklären wo der Schlüssel für den Tresor ist) Unsere Tochter hat bereits ihre Freude am Schießen gefunden und bereitet sich schon auf die WBK vor, in 11 Monaten dürfte es soweit sein. Genug Zeit für die Waffensachkunde und 18 x schießen(sind eh bald voll). Sie bedauert allerdings dass sie diese Freude erst mit 43 erkannte. Heute gehen wir wieder zusammen schießen und werden die Freude festigen.
  3. Viele Menschen haben Bedenken wenn sie an einem Schießstand vorbeikommen, gerade neu hinzugezogene. Obwohl wir ein öffentliches Lokal haben traut sich keiner hin. Ich hatte ähnliche Diskussion in einem anderen Forum, ich habe die Person dann eingeladen und er war zu Schluß begeistert. Man soll als Waffenliebhaber mit Waffengegnern, oder Menschen die Angst vor Waffen haben diskutieren. Mit denen die einer normalen Diskussion zugeneigt sind auch gerne ausführlicher. Die Schießstandauflagen sind enorm hoch und machen die Stände sicher. Ich persönlich kenne keinen Unfall mit Waffen auf dem Stand, dafür sorgen auch gewissenhafte Stand- und Schützenaufsichten. Nicht die Waffen und Munition sind gefährlich, sondern nur der der damit unsachgemäß hantiert. Manchmal würde ich befürworten dass eine Waffensachkunde wiederholt werden sollte, genau wie beim LKW-Schein.
  4. Der Erfolg ist doch in Köln zu sehen. Jugendstrafrecht gilt momentan von 14 bis 21 Jahre. Sollten Jugendlich ab 16 Jahren über die Politik mitbestimmen können sollte hier dann auch das Jugendstrafrecht enden. Der Frust unter den Alten scheint hoch zu sein, denn ihre politischen Ideale verschwinden immer mehr. Was sollen sie noch wählen?
  5. Die Linke gleich mit. Schaut auf Berlin! Was rot-rot-grün hier in der Hauptstadt treibt ist grausam. Verbots- und Enteignungsparteien haben in einer Demokratie nichts verloren. Wie sagte schon mal ein Politiker: "Ihr Völker der Welt, schaut auf diese Stadt..!"
  6. Eine Partei zu wählen weil einem nur eine Person zusagt? Der Fehler war mir einmal bei Schröder unterlaufen. Seidem setze ich mich ausschließlich mit den Parteiprogrammen und den möglichen Koalitionen auseinander. Aus dieser Erkenntnis heraus müßte ich eigentlich auswandern.
  7. Noch schlimmer ist dass niemand so richtig kapiert wohin die "Reise" geht.
  8. Wer Grün wählt wählt auch die Linke und damit wird sich Geschichte wiederholen. Waffenenteignung wird dann nur eine Randerscheinung sein.
  9. Ist sie. Mit der freiwilligen Abgabe möchte man nicht nur den Schrott sondern alle Waffen nebst WBK. Klar, man möchte doch nichts gefährliches in der Bevölkerung lassen.
  10. Wie bei gestrigen "Nachtschicht" Film wird auch der Hinrtern ausgeleuchtet, also auch keine gute Idee.
  11. Man kann es sich auch vollkommen kompliziert machen.
  12. Originalkarton mit Klebeband abkleben oder in Gefrierfolie einschweißen. Ob das jeden Kontrolleur überzeugt kann ich nicht garantieren.
  13. Was ist schon geheim? Hast du die Corona App?
  14. Ich kann mir gut vorstellen, daß das auf die Aberkennung des Bedürfnisses hinausläuft. Hierzu wird er höchstwahrscheinlich auf Weisung seines Vorgesetzen handeln. Dem Sb wird das nicht ärgern, aber dein Vereinskamerad ärgert sich. Wenn dein Kamerad regelmäßig schießen geht dürfte der Nachweis doch kein Problem sein, ev. schickt der Sachbearbeiter ansonsten ein Team zur Aufbewahrungskontrolle.
  15. Meldung oder Beschwerde an egun? Bei ebay funzt es doch auch. Die kennen ihre "Pappenheimer" und Einsicht in den Account/Aktivitäten und etl. auch Kontakte zur Polizei.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.