Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am kommenden Mittwoch, den 22.09.2021 wird das System

ab ca. 8:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten abgeschaltet.

Wir bitten um Euer Verständnis

Mitr

Mitglieder
  • Content Count

    3531
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

3277 Excellent

About Mitr

  • Rank
    Mitglied +3000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

2715 profile views
  1. Das St Luzi Revolverschiessen in der Schiessanlage Chur Rossboden kommt vom 29. - 31. 10 zur Austragung. www.sg-chur.ch Sollte da zwischenzeitlich keine Absage hereinregnen und die Pässe Furka und Oberalp noch offen sein, bin ich dabei.
  2. Ein Yoghurtbecher kommt mir nie mehr ins Haus. Ich kaufte Mitte der 90er Jahre eine Glock 21 weil zwei Schützenkollegen behaupteten, diese "Waffen" seien das Nonplustultra. Stimmt schon - schwer zu toppen - der Schei§§abzug. Ich bin mit schweizer Parabellums und SIG P210 aufgewachsen und dann sowas!
  3. Zwischendurch bei solchen Argumenten frage ich mich, was für Weicheier sich heute in unsere bewaffneten Diensten breitmachen. Ich war bis zu meiner Pensionierung Handwerker. Wenn ich morgens zuhause in meinerm (Heizungskeller) meine Arbeitshose anzog, wog dieses Kleidungsstück bestückt mit den Utensilien für den kommenden Werktag um die sechs Kilogramm. Wenn ich dies bedenke und ich mir stattdessen eine Knarre an den Wanst binden soll, spielt es mir keine Rolle, ob es 1'200 gr einer 1911 oder 700gr einer Glock im bewaffneten Dienst ist.
  4. Zeigt auch klar auf was Einbürgerungen und Doppelbürgerschaften bringen. Eingebürgerte Muslime sehen sich nicht als Schweizer, sondern als Albaner/Türken/ Tunesier/Ägypter u. ä.. Der schweizer Pass ist einfach eine bequeme Staffage und die schw. Bürgerschaft ein Mittel zum gtrenzenlosen Abschöpfen von Sozialleistungen des schw. Staates. Aus diesem Grund bin ich vehementer Gegner von Doppelbürgerschaften und dem passiven Wahlrecht dieser Spezies! Mitr
  5. Du kennst anscheinend den schweizer Föderalismus zu wenig! Jeder schweizer Kanton hat sein Büro Waffen, die einige sind liberaler als die anderen. Ich wohne im Wallis, einem Kanton mit straker Jagdtradition. Versuch hier die SB für einen Schalldämpfer zu kriegen! Da stehen bei den Verantwortlichen alle gefühlten Alöarmzeichen auf rot. Eine Mascjhinenpistole dagegen ist kein Problem - ein Gesuch - eine Abklärung der persönlichen Umstände und Interessen und gut ist, jedoch nicht im Kanton Zug! Ein Formuölar wie Du schreibst gilt für einen SD und nicht für das einschlägige Inventar des Ladens.
  6. Vielleicht hatte er keine Sonderbewilligung für den SD. So TC mit behelfsmässiger Schulterstütze lassen (voreilig) auf ein Wildererdelikt schliessen, kann aber ebensogut üble Nachrede durch einen missgünstigen Jagdkollegen zur Ursche haben. Nur wird dieser Falle wie zig andere hierzulande genau gleich verlaufen. Wenn der ganze Kram zurückgegeben wird, ist das keinem Schmierfinken der Journaille auch nur ein Jota wert und niemand erfährt davon.
  7. Absoluter Schwachsinnbericht! Hat wahrscheinlich eine Pressesprecherin die TX media affin ist verbockt. Wenn die Ursache der Haussuchung erledigt ist, holt der gute Mann den Krempel ohne den kleinsten Kommentar bei der Polizei wieder ab.
  8. Ob die wohl >85'000 Schuss schafft wie meine P210-1 von 1971? Meine tut es heute noch und wenn der Steuermann gut darauf ist, kommen auch die Zehner auf der 50 Meterdistanz.
  9. Mitr

    Micrvisier für P210

    Ist beim Dobler schon dabei. Ich würde es nicht mehr missen wollen, die Augen lasen im Alter bös nach!
  10. Das scheint eher ein Hörfehler deinerseits zu sein! Auch in der Encore findet die .460Weatherby keinen Platz.
  11. @ erstezw Sorry Du hast Recht! Ich machTe einen Überlegungsfehler. Ich habe zwAr nur eine uralte .44 DE, aber ich schätze, bei der .50 ist die Gasentnahme ziemlich an der gleichen Stelle, ohne Gas ist ein Entriegteln absolut unmöglich.
  12. Da bin ich nicht mit Dir einig! Der Gasdruck reichte um den Schlitten zurückzudrücken und eine richtig funktionierende Patrone zuzuführen die dann beim Auslösen den Schaden anrichtete. Hätte das Geschoss den Weg bis nach der Gasentnahme zurückgelegt, dann wäre der Restgasdruck im Syszem verpufft und eshätte keinen kompletten Ladzyklus stattgefunden. Ich sah die Trümmerteile nie. Diese gingen nach dem Schadensereignis an den damaligen schweizer Importeur von IMI. die Firma P+G in N. Der Schütze erhielt eine neue DE komplett mit 500 Schuss Munition dazu. Ich lernte ihn dann beim ersten Schiessstandbesuch mit der neuen DE kennen. Er hatte einen rechten Bammel vor dem ersten Schuss, das habe ich dann für ihn übernommen. Beim Unfall wurde die Laufschien in ihrer ganzen Länge abgesprengt und flog Richtung Decke. In der mit Schalldämmungsplatten isolerten Decke steckte dann die das Laufteil, auf dem Weg nach oben traf sich auch die Stirn des Schützen. Die in den Stirnknochen geschlagene Kerbe war auch nach einem guten Jahr deultlich ertastbar.
  13. Sogar eine .50AE Desert Eagle kann mit einem Laufstecker repetieren. Dr darauffolgende Schuss endete aber dann in einer kleinen Katastrophe.
  14. Was nirgends in der Berichterstattung erscheint, der Täter (Migrationshintergrund inkl.) gehörte der links - linksextremen Jugendszene an und lebte jahrelang von Sozialhilfe. Dass solches Gelicht dann dientstauglich erklärt wird ist nur zum Kopfschütteln.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.