Jump to content
IGNORED

MEK trifft mal wieder den Falschen


Bergler
 Share

Recommended Posts

Naja, bei Hausdurchsuchung, die verkehrte Tür aufgemacht, da entschuldigt man sich und macht dann Feierabend.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/polizei-verwechselt-wohnung-razzia-beim-falschen-1.1134038

Bei mir hat mal jemand geklingelt, ich war grad auf dem Porzellansessel. Da muss man dann halt mit dem Papier in der Ritze zur Tür, sonst kann es teuer werden. C'est la vie, wie der Engländer sagt.

Schön, so ein Rechtsstaat.

Link to comment
Share on other sites

Ich möchte echt gern mal wissen, ob bei den Eignungstests für solche Spezialeinheiten auch Lesen geprüft wird, einige Silben würden schon völlig ausreichen...

Aber du hast schon den ganzen Bericht gelesen?Es war sein Wagen.

Warst du dabei?

Link to comment
Share on other sites

Im Ernst - leiht man sich von jemanden ein Auto bei dem man weiß das er per Haftbefehl gesucht wird?

Ja, inzwischen sollte jeder wissen, dass Rotlichtgrössen ihre Protzkarren auf Freunde, Verwandte, Bekannte, Schwiegertöchter, Autoverleiher, Kirchenvertreter...etc anmelden lassen.

Das weiss aber normalerweise auch so ein MEK.

Link to comment
Share on other sites

Gut das falsche Auto (?), der falsche Typ das kann schon mal vorkommen aber ich frage mich warum schießt man

einfach so der Person ein Loch in den Kopf ???

Aber das Auto war doch richtig!!!!!!!!!!!!!!!

Der Typ war verkehrt.

Und ob das Loch im Kopf verkehrt war, entscheidet jetz die Justiz.

Link to comment
Share on other sites

a) Wieso "mal wieder"? Wann hat ein MEK zuletzt den Falschen getroffen?

b) Dass es das richtige Fahrzeug war, wurde ja schon festgestellt.

b) Meine Nachrichten sprechen von einer "Gefährdungslage". Aber der Spiegel war ja schon immer Garant für seriöse Berichterstattung (sollte man als durchschnittlich informierter WBK-Inhaber eigentlich wissen).

Wenn der Fahrer ggf. die Beamten angegriffen hat, wird er mit der Konsquenz leben müssen. Und das unabhängig davon, ob der der richtige oder der falsche ist. Keiner von uns war dabei, aber bei Ruhepuls in den Sessel pupsen und dabei trotz eigener Ahnungslosigkeit mit Profi-Tipps um sich schmeißen, kann natürlich jeder Tatort-Fan.

Link to comment
Share on other sites

Wenn der Fahrer ggf. die Beamten angegriffen hat, ...

Na klar hat der die MEK-Beamten angegriffen, deshalb hat man ihm auch bei geschlossener Fahrertür durch die geschlossene Seitenscheibe mal kurz prohylaktisch in die Birne geschossen und damit den unmittelbar bevorstehenden Angriff wirksam abgewehrt.

Alles easy Jungs!

CM

Link to comment
Share on other sites

Na klar hat der die MEK-Beamten angegriffen, deshalb hat man ihm auch bei geschlossener Fahrertür durch die geschlossene Seitenscheibe mal kurz prohylaktisch in die Birne geschossen und damit den unmittelbar bevorstehenden Angriff wirksam abgewehrt.

Alles easy Jungs!

CM

Hast du dir gerade zusammenfantasiert oder? Es gibt beliebig viele Konstellationen in denen der Schuss durch die geschlossene Scheibe je nach Ablauf rechtmäßig ist oder eben nicht. Wenn er beispielsweise eine Schusswaffe zieht, würde ich nicht warten, bis er die Scheibe runter kurbelt und sie mir an die Rübe hält. Ohne den genauen Ablauf des Vorfalls, kann man überhaupt nichts (sinnvolles) dazu sagen.

Hier ein Zitat aus der Lokalklatschpresse:

"Nach Angaben der Polizei habe es beim Einsatz eine „Gefährdungslage“ gegeben, die den Schusswaffengebrauch vermutlich rechtfertige, sagte Sprecher der Schweriner Staatsanwaltschaft."

Natürlich kannst du das jetzt erstmal in Frage stellen, aber das ist allemal greifbarer als irgendwelche Sofa-Fantasien.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte folgendes:

- den kennst du genauen Ablauf nicht

- du hattest noch nie eine Schusswaffe außerhalb eines Schießstands in der Hand

- du hast keine Ahnung von der rechtlichen Materie

Solltest du dann über den Sachverhalt urteilen? Finde es immer schade, wenn Leute (egal in welchem Bereich) aus reiner Sympathie bzw. Antipathie urteilen - ohne Fachkenntnis und ohne Kenntnis dessen, was überhaupt passiert ist.

Link to comment
Share on other sites

a) Wieso "mal wieder"? Wann hat ein MEK zuletzt den Falschen getroffen?

Mal "SEK+falsche" suchen; das passiert ziemlich regelmässig, allerdings sind die Folgen meist weniger gravierend. Auf die Gesamtzahl solcher Einsätze ist das pro Einheit wahrscheinlich statistisch nicht mal besonders viel, aber dass man an die Sorgfalt (besonders bei Planung und Vorbereitung) bei Spezialeinheiten andere Masstäbe anlegen sollte als bei Thüringer Dorfpolizisten, die im Zweifel auch mal Unschuldige durch die geschlossene Hoteltür erschiessen und dann freigesprochen werden, dürfte niemand bestreiten...

(wenn du nicht weisst, was ich meine: "Zurwehme" googeln)

Link to comment
Share on other sites

Keiner von uns war dabei, aber bei Ruhepuls in den Sessel pupsen und dabei trotz eigener Ahnungslosigkeit mit Profi-Tipps um sich schmeißen, kann natürlich jeder Tatort-Fan.

Da stimme ich dir voll und gaz zu.

Pers. hätte ich als Einsatzleiter eine Helicopter mit Magneten am Stahlseil gestartet. :munky2:

Link to comment
Share on other sites

Von der Mutter geliehen. Und: Woher weißt du, das der Leihende von dem Haftbefehl wusste?

Zumindest waren sie ja wohl gut bekannt mit einer Größe aus dem Rotlichtmileu.

Da kann ich schon mit solchen Verwechslungen rechnen.

Und im anderen Fall: Wenn der Mohammed Ötzligützli im Keller haust und seine Eltern oder Verwandten im Obergeschoß kann es hilfreich sein groß und deutlich auf das Klingelschild Anatol Ötzligützli zu schreiben.

Die Polizei könnte sonst irrtümlicherweise annehmen das sich der drogendealende Sohn in der Wohnung seiner Verwandten aufhält.

Jedenfalls: Die Lügilisten und auch wir waren alle nicht dabei. Keiner weiß also etwas genaues

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.