Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

lukas-h

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.239
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über lukas-h

  • Rang
    Mitglied +1000
  • Geburtstag 27.02.1949

Letzte Besucher des Profils

829 Profilaufrufe
  1. lukas-h

    Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Bist du Pfadfinder? Für Scouts gibt es Ausnahmen Ein handliches Klappmesser hätte ich bei so einer Wanderung auch immer dabei, man kann auch im Venn immer in eine Notlage kommen. Ich glaube auch nicht das die Eifelpolizei da einen riesen Aufriss macht. Aber mein Bowie, so wie früher würde ich doch nicht mehr mitnehmen. PS In meiner Gegend ist das Venn schon, aber noch etwas weiter bis zum höchsten Punkt von Belgien, ein Hochplateau mit wunderschöner Fernsicht und nur wenige Km vom Schießstand in Rocherrath, und vor allem, nächster Nachbar minestens 100 Meter weg Google Maps
  2. lukas-h

    Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Bei uns in Belgien ist es ja auch schon seit dem neuen Affengesetz von 2006 verboten noch jedweges Messer mitzuführen. Da ich seit 50 Jahren immer ein Klappmesser in der Weste habe (zur Pferdezeit um mal schnell ein Anbindeseil zu kappen wenns nötig war) und ich meine Westen auch danach einkaufe was wo in jede Tasche gehört ist auch immer noch mein Messer drin (allerdings nur 6cm Klingenlänge, reicht mir bei rasierschärfe aus) Gottseidank leben bei uns in der Eifel noch sehr konservative Menschen, da hält sich meine Sorge in Grenzen. Aktuell hat man ja im Januar wieder an einem Sonntag ein paar Zusätze zum AffG zusammengeschustert, Magazine sind jetzt WBK-Pflichtig und einige andere Ungereimtheiten. Im Waffenforum Flandern gehen jetzt schon alle auf dem Hölzchen und beantragen Sammlerbesitzkarten für Magazine. U.N.A.C.T kloppt sich da noch mit Ministerium um die Ausfürungsrichtlinien rum, aber der Königliche Beschluß ist schon veröffentlicht. Jedenfalls steht schon fest, das Magazine zu genehmigten Waffen nicht darunter fallen. Dumm ist, wenn du dann noch irgendein verwaistes Magazin von früher rumliegen hast. Ich habe daraufhin bei unserer Eifelpolizei zur Sachlage nachgefragt, man will ja immer auf der sicheren Seite sein, Originalantwort: "Von dem Quatsch haben wir hier noch nichts gehört" Dumm ist nur, das in der EU länderübergreifend immer nach unten nivelliert wird, lässt man sich in einem Land neue S******e einfallen kann man davon ausgehen das andere Länder schnell nachziehen. PS Gelegentlich schaue ich ja auf RTLII Proletenfernsehen, da finde ich es hin und wieder lustig wenn in Sendungen wie " Auf Streife - Berlin " bei Unfällen kein Polizeibeamter in der Lage ist einen Gurt durchzuschneiden (durchbrennen geht natürlich auch nicht, alles Nichtraucher). OK, scriptet Reality, aber ich bin sicher im richtigen Leben geht es nicht anders zu.
  3. lukas-h

    Deutschland ist wieder etwas sichererer geworden

    Aber auch sehr durchwachsen! Demnächst zielt noch jemand mit dem Finger auf eine Person und sagt Peng, dann "... wird jetzt unter anderem wegen Bedrohung ermittelt"
  4. lukas-h

    Sturm, Ruger & Co. und die Nonnen

    Mit Dummköpfen und Idioten redet man in deren Sprache, alles andere verstehen die nicht. Diese "vornehme Zurückhaltung" ist genau das was zu der Salamitaktik führt.
  5. lukas-h

    Sturm, Ruger & Co. und die Nonnen

    Anstatt sich gegen solche Investoren zu wehren sollte Ruger besser Leute beschäftigen die diese "Himmelshuren" überwacht und diskreditiert. Die haben so viel Dreck am Stecken, das würde sicher mehr interessieren als das was mit Waffen passiert. Es wird zeit sich einige Methoden der Linken abzuschauen und gegen sie anzuwenden
  6. lukas-h

    Umzug von Belgien nach Deutschland mit Waffen

    Ich denke damit sind alle Fragen beantwortet, habe ihm den Link gegeben: https://euskirchen.polizei.nrw/artikel/waffenrecht-16 Danke für die Hilfe, Thema kann geschlossen werden
  7. lukas-h

    Umzug von Belgien nach Deutschland mit Waffen

    Das ist nur scheinbar, ich bin Belgier (Ostbelgien, deutschsprachiger Landesteil) Mit dem Zweitwohnsitz habe ich ihm auch geraten, ich habe jetzt noch gehört das er im gleichen Verein wie ich schießt, da kann er die Waffe sicher auch einlagern. Danke für den Hinweis auf das PP Aachen!
  8. Hallo, ich frage für einen Bekannten der von Belgien (Brüssel) nach Deutschland (Hellenthal) umzieht. Mein Bekannter ist pensionierter Polizist, Flame, hat sich in Hellenthal (Schleiden) ein Haus gekauft und hat eine Kurzwaffe (CZ), die er gerne weiterhin behalten möchte. EU Waffenpass ist vorhanden. Er hat sich schon bei der örtlichen Polizei erkundigt, die ihn dann nach Bonn verwiese, von wo er nach Berlin weitergeschickt wurde. Wer hat Tipps welches Prozedere nötig ist damit der arme Kerl seine Waffe auch in Deutschland weiter haben kann?! PS Mir ist es unverständlich das jemand nach Deutschland zieht wären jeder intelligente ungebundenen Mensch von dort flüchtet
  9. lukas-h

    Waffenimport

    Keine! Von mir aus könnte der Zustand von 1999 wieder hergestellt werden. Wenn ich NC-Pulver kaufen will (kann ich hier in Belgien mit WBK, leider kein Händler in erreichbarer Nähe) muß ich alle zwei Jahre eine Einfuhrgenehmigung in Namur beantragen. Hat sich zu früher nichts geändert! Wenn ich aus B ein Pferd nach D verkaufe müssen endlos Formulare ausgefüllt werden. Hat sich zu früher nichts geändert! Ebenfalls finde ich den Europäischen Waffenpass überflüssig, normalerweise sollte die WBK dazu ausreichen. Bei allem was mich interessiert gibt es keine Verbesserung zu Vor-Schengen. Einziger Unterschied: Man kann jetzt überall in Euro bezahlen, früher musste man den Franken zu DM umrechnen (1DM=~20Fr) Von mir aus könnte sofort zur EWG zurückgekehrt werden. Auch die Grenzkontrollen waren früher nicht so lästig (als Grenzbewohner fahre ich ständig von B nach D, nach NL oder LUX Scheiß EU
  10. lukas-h

    Amoklauf in Youtube Zentrale

    Das wird jetzt wieder auf den Karren "Sportwaffen sind Mordwaffen" geladen, dabei ist der Hauptgrund das es Nasim [lass das bitte!] war, stammend aus dem Dunstkreis und vom Stamme der [lass das bitte!]. Auch ihre Beschäftigung als militante Tiervergewaltigerin und veganer Zellhaufen tat sicher ein übriges. Es wird eine Zeit vergehen, und das Motiv wird dahingehend umgedeutet das sie eine durchgeknallte Waffennärrin war die den Amoklauf unternahm weil Youtube Waffenfreunde ausgesperrt hat. Der etwas irre Blick und das Aussehen hätten Warnhinweis genug sein sollen! Wenigstens bekommt sie keine 72 Jungfrauen sondern 72 Rattenböcke Nasim Najafi Aghdam
  11. lukas-h

    Welt.de Redakteur fordert "Macho-Messer" Verbot

    Wolfgang Röhl ist immer lesenswert und "Achse des Guten" sowieso!
  12. lukas-h

    Legalwaffenbesitzer bei Latenight Berlin

    Wenn es Pflicht wäre sich über jedes Arschloch aufzuregen wäre daraus schon lange ein Beruf entstanden. Warum also darüber aufregen? Wer diese Sendung anschaut ist nicht nur "nicht die hellste Kerze auf der Torte", sondern zählt schon eher zu den "erloschenen Kerzen". Da sich die Arschlöcher überproportional vermehren gibt es halt auch besondere Fernsehprogramme für die. Und da sich gleich zu gleich gerne gesellt passt auch der Moderator dazu.
  13. lukas-h

    "Bewaffnet Euch" - Waffen weg - Skandalurteil ?

    In dem Artikel ist doch zu lesen was der Mensch auf Facebook gepostet hat, wo siehst du da die "illegale Willkür"? Man kann zwar jede Meinung haben, darf aber nicht jede Meinung bei Facebook veröffentlichen. Das was der Mann getan hat war ausgesprochen dumm, die Folgen hat er sich selber zuzuschreiben. Bei uns in Belgien ist es nach dem geänderten Waffengesetz gar so, das man nicht einmal am Wohnhaus von aussen auf Waffenbesitz hinweisen darf. Ich käme daher nicht einmal auf die Idee eines dieser allseits bekannten Jux-Schilder die auf Waffen hinweisen ans Haus zu hängen (obwohl ich die selber herstelle). Also, "Hunde die bellen beißen nicht" ist in diesem Fall nicht anzuwenden, im übrigen ist es besser zu beißen ohne zu bellen. Dann kann das Beißen auch nicht irgendwann als "angekündigt" vor Gericht ausgelegt werden!
  14. lukas-h

    Youtube Videos mit Waffen - was beachten ?

    Wer des "ausländischen" Vokabulars nicht mächtig ist darf anstelle von INTRO auch das deutsche Wort VORSPANN benutzen
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.