Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Mausebaer

Mitglieder
  • Content Count

    31286
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12630 Excellent

About Mausebaer

  • Rank
    Problembaer? stefanffm6{ädt]aol.com, wenn der Speicher voll ist
  • Birthday 03/01/2002

Contact Methods

  • AIM
    StefanFFM6
  • Website URL
    http://www.sie-sind-dran.de
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

4695 profile views
  1. Ok, dann hat er halt keine Luke für Grenis. https://youtu.be/76aIACUl_9k?t=180 Dein Mausebaer
  2. Manchmal auch aus anderen Gründen. Bei den Engländern war der aufgesessene Kampf m.W. nie vorgesehen. Der Puma hat immer noch für zwei Grenis ne Luke - ohne wäre er wohl billiger und beschusssicherer. Dein Mausebaer
  3. Die meinen das ernst. https://youtu.be/P064Lqv1Lyw?t=101 Dein Mausebaer
  4. Ich kenne die Variante, dass es bei der Erprobung einen beinahe Unfall gegeben haben soll, weil ein Schütze die beim AUG relativ nähere Mündung in eine unnötig unsichere Richtung im Marder bewegte. Dieser Vorfall aufgrund offensichtlich ungenügender Ausbildung/Aufmerksamkeit wurde dann politisch zu Gunsten von HK und zum Nachteil von Mauser/Steyr ausgenutzt. Wo bitte soll beim Schießen aus einem Schützenpanzer, was ja damals wie heute Gang und Gäbe ist, die erhöhte Unfallgefahr eines kompakteren Gewehrs konstruktiv herkommen? Dein Mausebaer
  5. Jein, aber für ein effektiv und exklusiv nur zum Verkauf angebotenes, existierende Stück ein ziemliches "JA". Bestehen Alternativen zum Verkauf, gibt es auch alternative Bewertungen und Werte. Kannst Du machen, aber mehr als eine effektive Empfehlung wird das nicht mehr. Du bist dann tot. Das ist halt wie mit der selbst genutzten Immobilie, dem getunten Auto, und und und ... Das, was dem einem einiges Wert ist, kann ein anderer sogar als belastenden Nachteil sehen. Beide zusammen! Ohne Einigung gibt es keinen Preis, sondern nur Preisforderungen, und ohne Preis gibt es beim Handel keine(n) (Be)Wert(ung). Dein Mausebaer
  6. Eine klasse Idee, warum man seine Beerdigung vorab selbst organisieren und auch bezahlen sollte. Dein Mausebaer
  7. Es ist schon einmal wichtig, dass Du Deine Frau nicht noch mit einem Berliner-Testament knebeln willst und es zur Abrechnung mit der gesamten Verwandtschaft benutzt, es dann beim Gericht hinterlegst, damit ja keiner es verschwinden lassen kann und dann Deine Frau zuerst stirbt. Dein Mausebaer
  8. So etwas Schräges gab es schon immer. Mein 1993 verstorbener Opa schrieb ins Testament, dass sein alter, abgenudelter Drilling, den selbst er schon gebraucht gekauft hatte, einem Berechtigten zu übergeben oder zu vernichten sei. Da er dann seiner ganzen Familie nicht mehr traute, falls er es überhaupt einmal tat, ist er dann selbst noch aufs Amt gelatscht, um den ahlen Drilling vernichten zu lassen. Dabei stellte sich heraus, dass er den Drilling niemals angemeldet hatte. Dein Mausebaer
  9. Warum soll sich Deine Tochter mit den Waffen herum plagen, wenn sie die gar nicht haben mag? Soll Dein Testament eine Art "Abrechnung" mit Deiner Familie sein? Vererbe Deine Waffen doch jemanden, der mit den Waffen und dem Zubehör auch etwas anfangen mag! Dein Mausebaer
  10. Typisch! sich immer nur auf die offensichtlichen körperlichen Symptome kümmern ... Da kommen Mengen an Menschen, von denen viele auf dem Weg hierher schwer psychisch traumatisiert wurden und keiner kümmert sich drum. Aber die Psychiatrie ist im Sanitätsdienst der Bw eh traditionell unterrepräsentiert. Euer Mausebaer
  11. Warum sollten sie? Dafür müssten sich die militärischen Rahmenbedingung derart ändern, dass sie für die NATO & Co. - Staaten existenzbedrohend wären, wenn sie nicht auf sie bis herunter zum Schützen reagierten, z.B. falls es, warum auch immer, wieder große Massenheere mittelmäßig ausgebildeter Zwangswehrpflichtiger bräuchte. Solange man sich seine Existenz militärisch mit relativ kleineren Berufsarmeen ggf. unterstützt durch PMCs sichern kann, hat man das, was man braucht. Durch die "Spezialiserung" mit Carbine (5,56) als Basis , DMR (5,56 / 7,62), SAW (5,56) und GPMG (7,62) mit SWS und AMR, ist die infanteristische Masse gut abgedeckt. Es verbleiben keine wesentlichen Schwächen, die nicht durch ein ergänzendes Waffensystem abgedeckt würden. Für speziellere Aufgaben, gibt es darüber hinaus auch weitere, speziellere Waffensysteme und entsprechendes Personal. Die Zeiten in denen die Masse der Soldaten mittelmäßig und i.w. einheitlich generalistisch ausgebildet sowie oft mäßig motiviert je nach Aufgabe nur z.B. mit P1 und MP2 oder G3 und MG3 alles abdecken sollten, gibt es so nicht mehr. Die ausgebliebenen technischen Fortschritte beim Sturmgewehrdesign wurden organisatorisch geschlossen. Dieses sogar so gut, dass nicht nur die Bw es sich erlauben kann, ein rund 60 Jahre altes Grunddesign als "neues" Basisgewehr einzuführen. Gewehrdesigns wie z.B. das FN F2000 waren schon deutlich mehr, als man überhaupt noch brauchte. Euer Mausebaer
  12. Warum sind hier eigentlich, wenn auch vielleicht nur in der Kognition vieler Nutzer, die Ehemaligen der ÄhnPfauAhh so schwach repräsentiert? Die gibt es doch auch noch als Web-kompatible-Mitt50er. Euer Mausebaer
  13. Da die "Experten" lt. Wikidingsda auf neuhochdeutsch zum CAR 816 bereits bei Caracal sind und wohl auch nicht an retrograder Amnesie leiden, könnte sich die "Qualitätsjournalie" ihre "Qualitäts"-Sorgen auch mal gleich ersparen. Dein Mausebaer
  14. Kommt darauf an, bei wem das G36 Thema war. Als die ersten G36 bei den Schulschießen für Reservisten so um 2000 auftauchten hieß es schon, dass man möglichst früh beim G36 gewesen sein sollte, falls man auch noch etwas treffen wollte, und nicht erst am fortgeschrittenen Vormittag oder gar am Nachmittag. Dein Mausebaer
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.