Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Mausebaer

Mitglieder
  • Content Count

    31606
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

12958 Excellent

About Mausebaer

  • Rank
    Problembaer? stefanffm6{ädt]aol.com, wenn der Speicher voll ist
  • Birthday 03/01/2002

Contact Methods

  • AIM
    StefanFFM6
  • Website URL
    http://www.sie-sind-dran.de
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

4964 profile views
  1. Ähm, die Beantragung des Gutachtens nach § 6 Abs. 3 WaffG ist ein vom WaffR unabhängiger Vertrag - je nach Sichtweise ein Werkvertrag oder ein Dienstleistungsvertrag. Die Vorschriften des WaffR sind lediglich Bestandteile des Vertrags. Erst für die Folgen der Vorlage des Gutachtens ist § 14 relevant. Euer Mausebaer
  2. Zum einen solltest Du nach § 6 Abs. 2 und 3 WaffG unterscheiden und zum anderen besitzen sie unterschiedliche Zielsetzungen und damit auch unterschiedliche Inhalte und Aussagen. Dein Mausebaer
  3. Wenn der Auftrag lautet: "Erstellen Sie ein Gutachten gem. § 6 Abs. 3 WaffG über mich!" dann ist das Waffenrecht das. "Erstellen Sie ein Gutachten über meine geistige Reife!" beinhaltet keinen Verwaltungsrechtsanteil und wird, falls er überhaupt angenommen und ausgeführt wird, mehr für die Tonne als zur Vorlage bei einer Waffenrechtsstelle dienen können. Dein Mausebaer
  4. ... wenn das Verwaltungsrecht Teil des Auftrags ist, müsste er es sein oder sich selbst gut beraten lassen. Was meinst Du wohl, wie interessiert Psychiater und Psychotherapeuten anfänglich am §6 Abs. 3 WaffG waren und warum das Heute kaum noch jemand anderes macht, als verkehrspsychologische Unternehmen bzw. praktisch mit Abwehrkonditionen gearbeitet wird? Dein Mausebaer
  5. Doch das müsste er, da das WaffR implizit Bestandteil des Auftrags ist. Alleine wenn Du Dir mal den Auflagen- und Ausschlusskatalog der AWaffV anschaust, wer was begutachten darf und wann eben nun doch nicht... Dass die Wirklichkeit anders aussieht, ist leider etwas anders. Ich suche ja immer noch aus persönlichem Interesse ein Abs.3-Gutachten, dass vollständig richtig ist. Häufig wird eine viel zu umfangreiche Aussage getroffen. Dein Mausebaer
  6. Die Klassiker: DJZ, WuH, Blaser (auch wenn es streckenweise an jagdliches Reste-Wichteln erinnert) (-;0
  7. Art. 2 Sachlicher Anwendungsbereich (1) Diese Verordnung gilt für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen. Immer daran denken; der Sinnspruch "Blättere vor und blättere zurück, vielleicht findet sich ein besseres Paragrafenstück!" gilt auch bei Artikeln. Dein Mausebaer
  8. Das ist keine Speicherung i.S. des Datenschutzrechts. Genau darum hast Du hierbei so viel Papierkram.
  9. ... und wo ist die "Verarbeitung" und die "Speicherung"?
  10. Dann schaut Euch mal die geltenden Regeln des Datenschutzes an! Dein Mausebaer
  11. Sie sind aber auch hier nur dann, eine Schlagzeile wert, wenn die Medienunternehmen gerade nichts anderes haben, von dem sie sich mehr Profit (bzw. Quote/Auflage und Reichweite) erhoffen. Euer Mausebaer
  12. Sport ist in vielen Länderverfassungen ein ausdrückliches Staatsziel - na und?
  13. ... und Waffensammeln, Waffensachverständige, gefährdete Personen und die §§55f.-Ausnahmen sind es auch alle? Ne, das war klassische, aktionistische Anlassgesetzgebung mit "teile und herrsche"- sowie Vergrämungs-Effekt. Dein Mausebaer
  14. VwV sind innerbehördliche Anweisungen einer übergeordneten Stelle. D.h. Du darfst den Behörden ihre VwV um die Ohren hauen, weil sie sich an sie zuhalten haben. Aber die Behörden dürfen Dir die VwV nicht um die Ohren hauen, da sie nur innerbehördlich bindend sind. Die Behörde darf Dir nur ihr Verhalten mit Bezug auf die VwV erläutern. Lasse Dich dazu am Besten von einem auf Verwaltungsrecht spezialisierten Juristen beraten. Dein Mausebaer
  15. Nicht dass ein bekannter Versuch dessen inzwischen mit Woody Harrelson in der Hauptrolle verfilmt worden wäre ... Dein Mausebaer
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.