Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
cavalier

Tresor zu einfach gesichert

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Hephaistos:

"Zwölf-vierunddreißig"

Ich bin da schlauer,ich hab viermal die Null.

Aber die Reihenfolge bleibt mein Geheimnis.

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Fyodor:

Sachen die sie nichts angehen

Gibts bei uns im Haus nicht.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Benjamin Arendt:

Und alle, die auf Nachfrage des SB, die eigene Kombination mitteilen, verlieren automatisch Ihre Zuverlässigkeit.. 🙂 🙂 😉

 

Lasst ihr euch nicht vom Tankwart die PIN der Kreditkarte eintippen?

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Fridolin Freudenfett:

Meine Kinder sind erzogen und fummeln nicht an Dingen herum, die ihnen nicht gehören.

Wobei das natürlich nicht immer vorausgesetzt werden kann. Bei einem bekannten "Amoklauf", der als Rechtfertigung für Verbote herhalten musste, hat der Vater doch offenbar die Kanone ungesichert in den Nachttisch gelegt, obwohl er und seine Frau von massiven psychischen Problemen ihres Sohnes wussten und ihn verzweifelt von einem Psychiater zum nächsten geschleppt haben. 

 

Es ist eine Sache, eine Waffe im Nachttisch zu haben (auch wenn mir da zumindest die rudimentäre Sicherung dieser Kisten, die nach Eingabe eines Codes aufklappen und die Waffe präsentieren, lieb ist). Es ist eine ganz andere Sache, eine Waffe im Nachttisch zu haben, wenn man selber der Ansicht ist, dass der im Haus lebende Sohn Probleme hat, mit denen die Psychiatrie auch nicht fertig wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Proud NRA Member:

Wobei das natürlich nicht immer vorausgesetzt werden kann.

Natürlich, ich kann auch nur von meinen Kindern sprechen. Und bei dem besagten Amoklauf hatte ja wohl nicht nur der Sohn mächtig einen an der Waffel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 2 Stunden schrieb Fridolin Freudenfett:

Und bei dem besagten Amoklauf hatte ja wohl nicht nur der Sohn mächtig einen an der Waffel.

Welcher Amoklauf?

 

Oder  meintst Du, geframt wie Du bist, irgend einen, medial als "Amoklauf" bezeichneten erweiterten Selbstmord.

 

Man sollte sich nicht unbedingt die Umdeutungen der Worten. durch wenn auch immer, sich selbst zu eigen machen.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Fridolin Freudenfett:

Natürlich, ich kann auch nur von meinen Kindern sprechen. Und bei dem besagten Amoklauf hatte ja wohl nicht nur der Sohn mächtig einen an der Waffel.

Vorsicht! Jugend forscht. Ich durfte mit den Waffen von Vater auch schon früh auf dem Schießstand schießen. Zu Hause (lange, lange vor den diversen Verschärfungen, seinerzeit gabs noch Munition im Fahrradladen frei zu kaufen) waren sie in einer Stahlkassette verschlossen. Die Kassette selbst war versteckt.

Nun ratet mal, ob yours truly nicht doch den Behälter und auch den Schlüssel dazu nicht doch gefunden hat? Meine Wesensfestigkeit war aber so groß, dass außer heimlichem Zerlegen und wieder Zusammensetzen nix mit den Eisen passiert ist.

 

Mittlerweile ist der Vater längst dahingeschieden und die besagten Waffen sind auf meiner WBK und werden immer noch pfleglich zerlegt und wieder zusammengesetzt.

Edited by Hephaistos
  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Hephaistos:

.....und die besagten Waffen sind auf meiner WBK und werden immer noch pfleglich zerlegt und wieder zusammengesetzt.

 

Wie sagt der Schwabe?  "G'lernt isch halt g'lernt".

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.9.2020 um 10:05 schrieb Sachbearbeiter:

Prinzipiell so richtig, aber bitte auch an den eigenen Todesfall denken. Sonst haben die Hinterbliebenen ein nicht nur kleines Problem.

 

Lösung: Zahlenkombi (bzw. Versteck des Tresorschlüssels) im Testament aufführen und dieses beim Notar hinterlegen. Dort wird es dann erst nach dem Tode geöffnet. Zu Lebzeiten kann man sich natürlich auch mit einem gut befreundeten anderen Berechtigten gegenseitig austauschen, was jeweils zu tun ist, wenn man unerwartet den Löffel abgibt...


Ich will mit meinen Waffen bestattet werden. So ein bisschen wie Ribeck von Ribeck im Havelland. 
 

BASTA!

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Werden aus deinem Grab dann (analog zum alten Herrn Ribbeck) "Stahlfrüchte" wachsen...?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das hab ich ja ganz verdrängt.😄

Sorry für OT, aber der Thread ist etwas trocken, da braucht es ne saftige Birne.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also die Gräber derer, die früher mit - oft schönen, prunkvollen - Waffen bestattet wurden, waren meist ordentlich gesichert.

Steinplatten, Steinpackungen, befestigte Grabkammern, ganze aufgeschüttete Hügel darüber (s. Keltenfürsten/-gräber)...

 

Gut, beraubt hat man die später dennoch öfter mal.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Fridolin Freudenfett:

Natürlich, ich kann auch nur von meinen Kindern sprechen. Und bei dem besagten Amoklauf hatte ja wohl nicht nur der Sohn mächtig einen an der Waffel.

Natürlich halten alle Eltern ihre Kinder für die Besten, schlausten und liebsten. Das das nicht funktioniert hat, sah man 2009. 

Nicht falsch verstehen, bei Dir und bei 99% der Eltern mag das zutreffen, dass die Kinder/Jugendliche keinen Mist damit bauen, aber bei dem einen Prozent haben die Eltern auch gedacht: Da passiert schon nichts. 

Deswegen ist es mMn schon wichtig das die Dinger verschließt, gerade wenn Jugendliche zwischen 14 und 18 im Haus sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb karlyman:

Gut, beraubt hat man die später dennoch öfter mal.

Kein Wunder, es hat ja das Schloss gefehlt 🤓. Oder hat man den Schlüssel am Ende Unberechtigten überlassen? Vielleicht waren auch die eingemeißtelten MDCCLXV oÄ die gelben Post-it der Vergangenheit....

Edited by SAPR

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb MrCoopa:

99%

In welchem Bereich deines Lebens herrscht denn eine 100% Sicherheit?

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb black_friday:

Ob Bestatter schon mal was von Klasse I Särgen gehört haben?

Warum? Der Eigentümer in seinen eigenen 4 Wänden...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb MrCoopa:

Natürlich halten alle Eltern ihre Kinder für die Besten, schlausten und liebsten. Das das nicht funktioniert hat, sah man 2009. 

Ja eben nicht. Das kam eben gerade nicht aus heiterem Himmel, sondern da gab es anscheinend stationäre Aufenthalte in der Psychiatrie, der Wechsel von Psychiatern und Therapeuten, Therapieabbruch, usw., dazu ein eigentlich altersuntypisches Interesse an dem Angriff auf Columbine (weiß jetzt nicht, ob das den Eltern bekannt war).

 

Bei uns weiß ich von einigen Mitschützen, dass sie ihren Kindern vor dem Erreichen des 18., jedenfalls aber vor dem 21. Lebensjahres die Kombination gegeben haben, im Fall, dass etwas ist. Zum Teil in Gegenden, wo ein Raubtierbesuch im Hühnerstall usw. gut vorkommen kann. Bei denen, die ich kenne, ging dem ein intensives Nachdenken über die Reife des Kindes, mögliche soziale Drücke usw. voraus. Im Leben nie würden die das machen, wenn sie ihr Kind gerade in der Klapse hatten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für die eher neueren, diesbezüglich nicht Informierten hier im Forum möchte ich dazu (s.o. 2. Absatz) anmerken:

 

@Proud NRA Member schreibt hier allermeistens über Dinge/Sachverhalte, die in USA stattfinden. 

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.