Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Hephaistos

WO Gold
  • Content Count

    1445
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

578 Excellent

About Hephaistos

  • Rank
    Mitglied +1000

Recent Profile Visitors

1433 profile views
  1. Die Patrone 7,65 x 53 hat mehrere (Zusatz-)Bezeichnungen. Die gängigste ist 7,65 Arg (Argentinisch) Sie heißt aber auch 7,65 BM (Belgisch Mauser) Vielleicht wurde aus der 7,65 BM dann 7,65 Browning.
  2. Kumpel hatte auf seinem Waffenkoffer Aufkleber von Roland und Yamaha.
  3. Insofern gebe ich Dir recht, dass man schon müde werden kann, wenn ein Standardthema das X-te mal aufploppt. Aber es soll ja auch noch ab und zu interessante Schmankerl geben. Triplex finde ich, hat eins angestoßen.
  4. So kann man sich aus jedem fachlichen Thread stehlen, wenn es konkret wird. Ein Forum ist u.a. dafür da, solche Fragen zu diskutieren und im besten Falle zu beantworten. Ein "ich weiß es, du bist aber zu dumm um meine lichtvollen Ausführungen zu verstehen, also habe ich keine Lust" kennt man leider allzuoft hier. Von den üblichen Verdächtigen.
  5. Ok. Auskunft ging in einem Merkblatt zu Namibia Jagdreisen so raus. Das würde also bedeuten, dass die knappe Regelung in Nr. 8 keine weiteren Vorschriften nach sich zieht, während trotz Nr. 9 noch im § 32 Detailregelungen für die Mitgliedstaaten aufgestellt wurden. Also trotz Schengen eher restriktiver. Oder wie wird das gesehen?
  6. (3) Sofern sie den Grund der Mitnahme nachweisen können, Inhaber eines Europäischen Feuerwaffenpasses sind und die Waffen in den Europäischen Feuerwaffenpass eingetragen sind, bedarf es einer Erlaubnis nach Absatz 1 oder Absatz 1a nicht für 1. Jäger, die bis zu drei Langwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 3 der Kategorie C und die dafür bestimmte Munition im Sinne des § 13 Absatz 1 Nummer 2, Absatz 5 zum Zweck der Jagd mitnehmen, 2. Sportschützen, die bis zu sechs Schusswaffen nach Anlage 1 Abschnitt 3 der Kategorien B oder C und die dafür bestimmte Munition zum Zweck des Schießsports mitnehmen, 3. Brauchtumsschützen, die bis zu drei Einzellader- oder Repetier-Langwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 3 der Kategorie C und die dafür bestimmte Munition zur Teilnahme an einer Brauchtumsveranstaltung mitnehmen. Das gilt auch für Drittstaaten.
  7. Seit der letzten Waffenrechtsänderung braucht man den EFWP auch für die Mitnahme in Drittstaaten. Deswegen heißt er ja auch "europäisch" LOL.
  8. Hephaistos

    DWJ

    Nee. Stellvertretend war Andreas Wilhelmus. Aehem, Waren das evtl. RZ oder HW?
  9. So ist es. Soweit man berechtigt ist, Munition besitzen zu dürfen. Deshalb wundere ich mich auch immer, wenn bei einer Fahrzeugkontrolle die berühmte Schrotpatrone in der Mitteltunnelschale lag und zum Entzug des JS geführt haben soll. Hatte wohl keinen guten Anwalt. (Oder wusste nicht, dass er gerade mit klitzekleinem Umweg ins Revier fahren wollte, was eigentlich unerheblich ist, aber vielleicht hilfreich)
  10. Deshalb, s.o., vermeide ich den Begriff "Schaftmagazin". Wird sich allerdings nicht ausrotten lassen.
  11. Ich muss auch in völliger Überzeugung sagen, dass - wo hier immer gegen das Nichtstun der Verbände gewettert wird - wir froh sein können, Frau Triebel mit ihren lobenswerten Aktivitäten zu haben. Sonst würde nämlich viel weniger bis gar nichts passieren. Außer gesetzten Worten. Ich wünsche ihr gesundheitlich das Allerbeste. Allerdings, Fritz Gepperth nicht zu vergessen.
  12. Mit deinem hessischen Gruß wirst du aber da oben anecken.
  13. Hm. Da gibts aber Wartezeiten.
  14. Hm der HS30 war auch ein ( nicht besonders guter) Schützen - Panzer.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.