Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Benjamin Arendt

WO Silber
  • Content Count

    1993
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

915 Excellent

About Benjamin Arendt

  • Rank
    Mitglied +1000
  • Birthday 06/04/1977

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Recent Profile Visitors

2134 profile views
  1. Ich hab den schmalen Wagen von Eckla, da passt das Rangebag quer drauf. Damit hab ich wesentlich weniger Probleme in den engen Gassen in P-Burg. Wagenbreite=Rangebagbreite. Habe mit ein Alu-Tropfenblech unten aufgeschraubt. Das wäre dieser hier: https://www.eckla.de/eckla-campingboy.html Zusätzlich ist meiner inzwischen mit einem Waffenhalter ausgestattet, zwischen den Rohren befestigt. War ein bisschen Bastelerei, weniger wegen dem Geld, eher wegen dem Platzbedarf.
  2. Hab zumindest ich nicht. Aber, für Anfänger sind sie besser geeignet als Race-Holster. Das ist meine Meinung dazu. Ansonsten hast du natürlich absolut Recht mit dem was du schreibst. Der Unterschied in der Zeit ist marginal, wenn überhaupt messbar vorhanden. Im Grunde absolut Trainingsstand-abhängig. Hab ja geschrieben, ich zB verwende für bestimmte Divisions nur Kydex-Reinsteck-Holster. Hat zum LM in Production Optics LV5 gereicht..
  3. Kauf hier in D lokal bei H&S. https://www.holster.de/shop/ Gute Produkte und faire Preise. Ist auch sehr weit verbreiteter Standard. Und nein, ich bekomm nix dafür, bin einfach überzeugt. Außerdem ist der Chef ein echt netter Kontakt.
  4. Hinlegen mit geholsterter Waffe ist ja auch so eine Sache. Bei mir ist bisher noch nix rausgepurzelt.... könnte aber an was anderem als dem Holster liegen: Wenn ich mich beim Walkthrough hinlegen will, kommt die Kanone in die Safety. Das führt aber langsam zu weit und wird arg spezifisch. Finde ich. @Mannheimer schon für einen Weg entschieden?
  5. Ahh, ja das stimmt. Ergänzungen/Änderungen nur wegen Anpassungen an WaffG.
  6. Aftermarket ist nicht zugelassen. Nur vom Originalhersteller produzierte Komponenten sind es. Auszug aus dem Regelwerk, Appendix D4: Bedeutet, der Alu-Trigger für die P-10F, der von CZ angeboten wird um das Kunststoff-Teil zu ersetzen, wäre demnach legal für die P, PO und POL. Ganz sicher bin ich mir aber zB nicht bei dem vergrößerten Schlittenfang und Mag-Knopf. Beide ermöglichen schnelleres Nachladen. Denke, ich werde nur den Trigger wechseln. Am Gewicht ändert sich nix.
  7. Wenn alles nix nutzt, vielleicht das Speedsec 4 Low Rider. Der hat ne Stütze. https://www.holster.de/shop/holster/speedsec-4-ml2-low-rider/
  8. Ich nutze H&S Gürtel, Speedmag Maghalter und verschiedene Holster. Für IPSC Standard / Modified ein Speedsec 5, modifiziert mit langem Hebel und Feder, die den Hebel automatisch einrasten lässt nachdem die Waffe im Holster sitzt (korrekt sitzt). Das ist sehr sicher und zuverlässig. Hab noch kein Eisen verloren. Will ich auch nicht. Für IPSC P / PO / POL ein Speedsec 4-3D (Reinsteck-Kydex-Holster) Die werden mittels H&S RCS-System auf dem selben Gürtel (das Speedsec 5 für Standard/Modi ebenfalls) gewechselt. Die Maghalter passe ich dann nur etwas an (kleiner 2min). Großer Vorteil: 1 Rig, 3 verschiedene Waffen. Immer gleiche Position Magahlter und Holster und natürlich nur 1x Gürtel und 1x Maghalter. Für IPSC Classic ein DAA PDR Pro 2 (Reinsteck-Kydex-Holster) Ich sehe oft, ganz besonders gerne Anfänger (wie zuletzt beim BUL Cup) echt blöd mit den Racer-Holstern rumfummeln. Die Kanone sitzt nicht sauber, es ist nicht gut eingerichtet. Verriegelt oder nicht? Am Ende haben alle Umstehenden Angst, dass die Waffe fertig geladen rausfällt. Da ist ein erhebliches Sicherheitsproblem, grade weil momentan leider die Trainingseinheiten leiden. Das war nicht so schön beim BUL. Die Angst ist da. Ich rate gerne zu einem Kydex Holster, die kosten nicht viel und erlauben einen guten Einstieg, bei dem sich der neue IPSCler nicht noch zusätzlich Gedanken wegen dem Holster machen muss. Der hat mit sich selbst, Waffe und Sicherheitsregeln schon echt genug zu tun. Lässt sich immer noch verkaufen bei einem update auf ein Race-Holster. Ich persönlich vermisse das nicht für P, PO, POL und C.
  9. Benjamin Arendt

    Timer CED 7000

    Jo, das gelbe Trumm.
  10. Benjamin Arendt

    Timer CED 7000

    Frag mich nicht. Ich bin bisher gut mit dem 7000er ausgekommen, hab auch noch das gelbe Trumm da. Ein Produktupdate würde dem CED sicherlich gut tun. Gelbes Trumm: http://www.ipsctimer.de/
  11. Benjamin Arendt

    Timer CED 7000

    Es hat doch dieses Uhr-artige Dingens... der Shootmaxx IPSC Timer. Schau hier: https://www.doublealpha.biz/shotmaxx Hab bei DAA auch die Kategorie APPs gefunden: https://www.doublealpha.biz/shooting-apps
  12. Benjamin Arendt

    Timer CED 7000

    Klar, such im google-store nach Shooting Timer etc.. da hat es einige.
  13. Im IPSC, egal ob KW oder LW, gibt es eine bisher noch nicht komplett dokumentierte Anzahl hinterhältiger und fieser Eichhörnchen. Bin unsicher, ob eine komplette Erfassung überhaupt möglich ist. Daher, was Holzy sagt.. PS: Haben ist besser als Brauchen.
  14. Wenn das Bodenblech abnehm- und tauschbar ist? Ist kein eindeutiges Merkmal zur Identifikation. Zumindest in meinem Verständnis.
  15. Blöd gefragt... ist Beschriftung von abbaubaren Teilen relevant zur Identifikation eines Magazinkörpers größer 10 Patronen? Auf dem Formular meiner Behörde steht dauerhafte Beschriftung. Stempel Bodenblech ist das genau so wenig, wie Aufkleber mit Nummerierung etc.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.