Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Benjamin Arendt

WO Silber
  • Content Count

    1522
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

449 Excellent

About Benjamin Arendt

  • Rank
    AR-Band
  • Birthday 06/04/1977

Contact Methods

  • Website URL
    http://

Recent Profile Visitors

1736 profile views
  1. Ahhh das hatte ich nicht im Blick... aber das kenne ich. Das ist gut. Danke!
  2. Hallo zusammen, ich habe meine Para LDA inzwischen mit einem Sight ausgestattet um PD-Optics damit zu schießen und überlege daher mir noch eine nette kleine 9mm für die PD zuzulegen. Da ich ausschließlich nur 2011er und die Para besitze, möchte ich bei einem vergleichbaren Griffwinkel bleiben. Dabei ist mein Blick auf die Smith&Wesson M&P 9mm gefallen. Die scheint genau das zu bieten, außerdem ist das auch eine echt hübsche Waffe. Die 2.0-Variante, mit 5" Lauflänge und vielleicht sogar als CORE-Ausführung haben mich angesprochen. Wobei auch die M&P L Pro schick ist. Wie ist die Meinung hier, gibt es vielleicht Erfahrungen mit der Waffe, vielleicht sogar in der PD? Würde mich sehr interessieren. Einen gewissen Zubehörmarkt gibt es, das habe ich schon gesehen, nur ein gutes Holster suche ich noch. Erfahrungen oder vielleicht sogar eine andere Idee..? Danke
  3. Gut, damit wäre die Angelegenheit geklärt. Nix entspannen etc.
  4. … was sagt denn die Sportordnung dazu? Also, zu der gesamten Fragestellung? Da ist sicher auch was drin bezüglich Start-Kondition, Hammer hinten oder vorne, DA erster Schuss etc...
  5. Machs normal. Finger darf eh nicht am Abzug sein.. die Mündung in Richtung Kugelfang... daher keine Gefährdungslage für niemanden. US Army ist vielleicht auch eine etwas andere Situation als beim LAMR beim IPSC, oder?
  6. Also ich hatte in meiner Open 125grs ARES Geschosse, Fed100 ZH mit (glaube ich) 7grs Longshot. Daraus ergab sich immer ein PF von um 170-175. Daraus resultiert eine theoretische Geschoss-Geschwindigkeit von ca. 420m/s. Die Hülse war gut gefüllt mit der Ladung, schätze Ladedichte um 90%. Dabei muss selbstverständlich berücksichtigt werden, dass ich einen 3 Kammer Komp hatte, sowie 2 Bohrungen im Lauf. Lauflänge waren 5". Bis zur ersten Bohrung um 3". Kann es leider nicht prüfen, hab die Waffe nicht mehr, daher unverbindlich. Und jeder Wiederlader handelt eigenverantwortlich...
  7. Auf deren Homepage noch nichts zu entdecken: Homepage IWA
  8. Ich hab den auch eingebaut in meinem IPSC-Upper. Bin mit der Schussleistung sehr zufrieden. Zusammen mit einem Side-Charging Upper wäre das meine erste Wahl für ein IPSC-WS.
  9. Ich hab mal eine 9mm Major open Waffe gehabt und auch Major-Faktor damit geschossen. Ging mit 124grs Geschossen (ARES) Fed100 und nem guten Haufen Longshot. Bisserl länger gesetzt für gute Funktion in 2011er. Mein Major-Faktor war gut solide, der Kompensator hat sehr gut gearbeitet.
  10. Ist das jetzt als Regelabfrage gedacht, oder nur laut Ermessen des SB im Einzelfall?
  11. Stimmt, wäre auch möglich. So ein Blödsinn insgesamt.
  12. Genau. So verstehe ich das auch. Wenn ich meine 20er PMags melde, darf ich diese weiterhin auf 10 Schuss blockiert im Sport verwenden. Und für mein Open-WS wären dann auch 140 und 170mm lange Mags mit mehr als 20 Mumpeln Kapazität möglich, da ich von einer Ausnahmeregelung ausgehe.
  13. Glaube, da gibt es nix zu. Kannst hinlegen wo auch immer du magst. Gibt es derzeit auch nicht erlaubte 10er und 20er Mags?
  14. Hab ne Troy und bin sehr glücklich damit... für rund 1300€.
  15. Nicht nur die Preise werden hässlicher im Vergleich zu USA, auch die unter anderem Vorderschäfte..
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.