Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Vincenzo

WO Sponsoren
  • Content Count

    1443
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

2259 Excellent

About Vincenzo

  • Rank
    Mitglied +1000

Contact Methods

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Recent Profile Visitors

2344 profile views
  1. "Das Verb jedoch, das in der Tora für das Gebot verwendet wird, ist ein ganz anderes, nämlich »ratsah«, das mit »morden« übersetzt werden sollte. Diese Wurzel bezieht sich nur auf verbrecherische Tötungshandlungen." zitiert von https://www.juedische-allgemeine.de/allgemein/du-sollst-nicht-morden/
  2. Das Gebot heißt eigentlich: "Du sollst nicht morden" und nicht "Du sollst nicht töten" das ist schon ein Unterschied.
  3. Ins Besondere seit Thüringen, wo FDP und CDU kurz davor waren ihr Wahlversprechen, eine blutroten Landesregierung zu verhindern, zu erfüllen und dann doch ganz demokratisch den Wählerwillen des ZK umsetzten. Ergo, Wahlen sind für den Bürger hinfällig. Egal was Du wählen wirst blutrotgrün wird das Regierungshandeln bestimmen. Faktisch gibt es dagegen keine Alternative. Die Wahl von Alternativen oder Anderen dient nur zu Gewissenberuhigung. Das ist in der heutigen Zeit schon immerhin etwas, wenn man später einmal sagen kann ich habe bzw. mein Vater hat da nicht so richtig mit gemacht.
  4. Wir haben halt den besten IM aller Zeiten, der keine amerikanische Verhältnisse will und lieber mit den so genannten "grünen" kopluliert - äh- koaliert.
  5. Welcher Amoklauf? Oder meintst Du, geframt wie Du bist, irgend einen, medial als "Amoklauf" bezeichneten erweiterten Selbstmord. Man sollte sich nicht unbedingt die Umdeutungen der Worten. durch wenn auch immer, sich selbst zu eigen machen.
  6. Vielleicht ein Forststudent (Tharandt gehört inzwischen zur TUD), der ein Thema für seine Diplomarbeit gefunden hat und jetzt Material braucht.
  7. Bitte keine Gendergedöns. Vielen Dank.
  8. Uns selbst bei denen gibt es keine Probleme, sowie es auch keine gesamtgesellschaftlichen Probleme mit dem ILWBs gibt oder ist irgendwo bekannt geworden, daß z. B. ein Kind eines pressebekannten Klans "Amok"gelaufen ist?
  9. Ich rede von "unserer" Gesellschaft, Du von den sogenannten "Parallelgesellschaften", bei den es im Gegensatz zu mathematischen Parallelen Schnitt- und Berührungspunkte und -mengen gibt / geben kann. Und in diesen Gesellschaften sind Verweiblichungstendenz z. Z. kaum in erkennbar.
  10. Wenn die Politik und Gesellschaft von fühlenden-statt-denkenden Menschen mit zwei X-Chromosomen und deren "Einfühlsamkeit" dominiert wird, darf man sich über eine Verweiblichung von Politik und Gesellschaft und die Abwesenheit von männlichen Tugenden nicht wundern.
  11. Wenn man sich mit Unternehmer im ländlichen Raum mit Kunden über politischen Themen, wie z. B. Klimawandel, Phantasien der sogenannten "GRÜNEN", die Einheitspresse unterhält, dann stelle ich mir gelegentlich die Frage welche Schlüße haben diese aus ihre Meinung gezogen, wenn die einzigste Oppositionspartei nicht auf mindesten 35% in Württemberg, zumindest auf dem Land gekommen ist.
  12. Hoffen wir LWBs, daß die Politiker ausnahmsweise mal etwas langfristiger denken, also über die aktuelle Legislaturperiode hinaus....
  13. Wie ich schon öfters geschrieben habe, ich habe normalerweise immer dabei: Pflasterbox, Einmalhandschuhe (aus alten Verbandkästen), Beatmungstuch und Uriel-Verbandspäckchen od. ähnliches, gelegentlich noch ein Dreieckstuch (Bundeswehr oder alter Verbandskasten).
  14. Mir ist lieber, wenn einer der einem linken Weltbild anhängt und nicht die Partei der Bürgerlichen Mitte wählen will, die Piraten, anstatt des pädophilen, aus dem KBW entstammten Original oder dessen Steigbügelhalter wählt. Auch ein Form der Protestwahl...
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.