Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Quetschkopf

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    154
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Quetschkopf

  • Rang
    Mitglied +100

Letzte Besucher des Profils

539 Profilaufrufe
  1. Quetschkopf

    Waffenausbildung in Österreich?

    @ Peader ja das mag sein das da einiges aus dem Zusammenhang gerissen wurde, vielleicht auch das alle beteiligten nervös gewesen sind. Trotzdem gab es diese Ereignisse. Nun ist eine Sachkunde auch kein Garant dafür das so etwas nicht passiert, da werden mir viele deutsche mit ihren Erfahrungen meine Erfahrungen bestätigen können. Zusammengefasst ist die Reportage eine Plantage für alle Waffenbesitzer.
  2. Quetschkopf

    Waffenbesitz - ein Jedermannsrecht?

    Jeder Bürger hat das Recht sich mit allen ihm zur Verfügung stehen mitteln gegen einen angriff eines Rechtsgutes zu verteidigen (gegenwärtig, verhältnismäßig, rechtswidrig,....), das schließt eine Schusswaffe nicht aus. Ich persönlich bin ja der Meinung das eine Waffe niemanden schaden zufügt, der Schaden wird vom Bediener ausgeführt, aber mit einer Waffe lässt sich nun mal ein größerer Schaden anrichten als ohne (ich hoffe das führt jetzt nicht zu einer Diskussion ala Auto als Waffe). Es ist sehr gut das nicht jeder mit einer X-beliebigen Waffe auf der Straße rumläuft, auch nicht die vielen Sportschützen oder Jäger die meinen Sie könnten damit umgehen und bräuchten das zur Selbstverteidigung. Die aller wenigsten Legalwaffenbesitzern würde ich es zutrauen sich mit einer erlaubnispflichtigen Waffe effektiv und rechtlich einwandfrei zu verteidigen. Waffenbesitz ist bei uns ein Privileg und kein recht. Es ist gut das es diese Privileg gibt, ich möchte darauf nicht nicht verzichten! Aber, im Europa des 21. Jahrhunderts kann leider nicht mehr jeder eine Waffe besitzen geschweige den diese führen. Wer in DEU keine Waffe besitzen darf (auch hier rede ich wieder von erlaubnisspflichtigen Schusswaffen), dem gehört auch keine anvertraut! Natürlich gibt es im WaffG einige Sachen die nicht den erhofften nutzen gebracht haben (Einhandmesser, Schlagstöcke, Wiederstandsgrad 0 im vergleich zum 1er,....), auf ein Waffengesetz möchte ich aber nicht verzichten.
  3. Quetschkopf

    Waffenrechtliche Zuverlässigkeit & frühere Verfehlungen

    Das wollte ich damit ja eigentlich ausdrücken
  4. Quetschkopf

    Waffenrechtliche Zuverlässigkeit & frühere Verfehlungen

    @IMI das scheint ja gängige Praxis zu sein, aber eine Verschwendung der 50€ @Mittelalter oh ja und das ist auch gut so!!!!
  5. Quetschkopf

    Waffenrechtliche Zuverlässigkeit & frühere Verfehlungen

    Hi, mache dir da keine Gedanken darüber. Wen du zur Zeit nichts an der Backe hast und auch die letzten fünf Jahre sauber warst, solltest du keine Probleme bekommen. Wenn die Behörde sich dennoch querstellt ( was durchaus sein kann, viele Behörden legen das Waffenrecht sehr zu unseren Ungunsten aus da die Politik keine Waffen in privaten Händen haben möchte) wirst du spätestens vor dem Verwaltungsgericht recht bekommen.
  6. Quetschkopf

    Asylbewerber möchten im Schützenverein schießen

    @ Taurin ja das stimmt, das ist denke ich auch der ausschlaggebende Punkt um das Schnuppertraining zu verweigern und die Verweigerung somit vor jedem vertreten zu können. Diese Aussage macht es dem Verein sehr leicht.
  7. Quetschkopf

    Asylbewerber möchten im Schützenverein schießen

    Hi, was haltet ihr den davon? Schwieriges Thema, erlaubt man es vergrault man vielleicht Mitglieder oder es passiert sogar etwas. Wenn man es verbietet ist man ein mit Vorurteilen belasteter Rassist. Bin ja mal gespannt wie sich dieses Thema entwickelt. Aber immer schön daran denken, Rassisten sollten keinen Waffen besitzen dürfen.
  8. Armes Deutschland! Also sorry Leute, aber das spiegelt den Zustand der Bundeswehr und besonders der Reserve wieder. Als aktiver kann ich nur sagen das braucht die Truppe nicht! Grundsätzlich habe ich nichts gegen Reservisten, kann mir selber gut vorstellen nach keiner Dienstzeit Wehrübungen zu machen. Im laufe meiner Dienstzeit habe ich viele seriöse Wehrübende kennengelernt. Jedoch, ein großteil der Reservisten, die meisen davon noch in RK´s organisiert sind an der Bundeswehr nur an den drei S interessiert (Schießen, Saufen und Schlauchbootfahren) leider wird diese Freizeitvergnügen teilweise auch noch vom Steuerzahler finanziert (der Reservistenverband mit den meisten RK´s ist meiner Meinung eh nur eine Ansammlung von Menschen die heute bei der BW nichts mehr verloren haben und realitätsfremd sind, deshalb bin ich da Letztes Jahr ausgetreten). Wenn jemand ungedientes Interesse an der Bundeswehr hat, dann kann diese Person als FwD mal reinschnuppern um festzustellen ob das was für ihn ist, ist man dazu nicht geeignet ist man auch zum Reservisten nicht geeignet! Sorry wenn ich jetzt hier vielen auf den Schlips getreten bin, aber die Steuergelder die hierfür verschwendet wären, wären bei der Truppe besser untergebracht! Soldat sein kann spaß machen (muss es auch), ist jedoch eine ernste Angelegenheit! Da ist einfach kein platz für jemanden der sich in 25 Tagen an Wochenende von betagten kalten Kriegern (früher haben wir das nur so gemacht) und Kommando Afghanistan Veteranen zum Wach- und Sicherungssoldaten hat "Ausbilden" lassen.
  9. Quetschkopf

    UVV Jagd? Cooper Regeln? Aufbewahrung? Blanker Unsinn......

    Auch Früher waren Unfälle mit (Schuss-)Waffen nicht sonderlich angenehm. Danke für diesen Post, das ist mal wirklich etwas interessantes!
  10. Quetschkopf

    Berliner Waffenbehörde verweigert zweite Kurzwaffe

    also q2lamer, jetzt mal ganz im ernst. Du bist in einem Verband der dir ein Bedürfnis für eine Waffe bescheinigt und du möchtest jetzt von diesem Verband ein weiteres Bedürfnis für eine Disziplin eines anderen Verbandes!?!?!? Das ist doch eigentlich selbst erklärend warum dir die Behörde den Voreintrag verweigert. Du solltest vielleicht mal deine sportliche Ausrichtung überdenke und dich etwas mehr mit den rechtlichen Grundlagen beschäftigen. Wenn ich ehrlich binn, finde ich es eigentlich schlimm das ein "Neuschütze" über so eine schlechte Sachkunde verfügt, ein Schelm wer jetzt schlecht über Reservisten denkt.
  11. Quetschkopf

    Schießen im Feuerwehreinsatz

    Beim Schießen ist jedoch eine "Schießerlaubniss" des Ordnungsamtes von Nöten. Auch die Polizei oder Jäger benötigt eine wenn eine Wutz in einem Vorgarten der Wisteria-Lane Schießen muss. Oft geschieht das zwar im nachhingen da der Sachbearbeiter Dienstschluss, Krank, Waffenkontrollen, ....... hat, aber auch die Polizei oder der Jäger benötigen das auch. Zumindest in Bayern.
  12. Quetschkopf

    news direkt von der IWA

    was spricht den gegen das BD44? außerdem kann ich diese Reaktion nicht verstehen, die MP40 vom selben Hersteller war bereits vor verkauf Start vergriffen, wen das gute stück dann doch mal verfügbar war zum 1,5 fachen preis. Es wird also für sehr viele Personen interessant werden.
  13. Quetschkopf

    news direkt von der IWA

    Hi, es freut mich von der IWA die "frohe Kunde" zu verkünden (na ja zumindest für die, die es so wie ich bis jetzt nicht gewusst haben) dass die Firma GSG gegen Jahresende ein 9mm knall STGW44 auf den Markt bringen möchten. Auf der IWA wurde (nicht besonders gut/auffällig) schon einmal der Prototyp vorgestellt. Im allgemeinen genau das selbe wie die Variante als KK, jedoch mit einem 25 Schuss Metallmagazin (das wurde jedoch nicht vorgestellt.
  14. Quetschkopf

    GSG M249 SAW Softair mit Zubehör

    Danke Psychotic, mit deiner aussage ich schon was anfangen. Andere aussagen sind halt mehr so "Hauptsache was gesagt".
  15. Quetschkopf

    GSG M249 SAW Softair mit Zubehör

    Hi, ich habe eine GSG M249 SAW Softair MG mit einem G36 Trageriemen, Akku und Ladegerät und zwei (Gurtkasten) Magazinen (mit eigenantrieb) und eine original US Dienstvorschrift. Das MG ist in gutem zustand, wurde nie außerhalb meines Gartens eingesetzt, lediglich das Zweibein hat leichte Gebrauchsspuren. Mein frage ist jetzt: . Leider habe ich kein Ahnung was so etwas wert ist da ich es geschenkt bekommen habe. Ich möchte das gute Stück verkaufen da es eigentlich nur im weg rumsteht, verschenken wollte ich es jedoch auch nicht. Ich würde mich sehr freuen wenn mir vielleicht jemand so eine grobe Richtung nennen könnte. Danke Gruß
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.