Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Search the Community

Showing results for tags 'waffengesetz'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Waffen - Fachpresse
    • Waffenlobby
  • Waffen (Allgemein)
    • Allgemein
    • Schießsportverbände & Vereine
    • Waffenrecht
    • IPSC
    • Messer & Blankwaffen
    • Handicap
    • Waffen Wiki
    • Böller
    • Training
  • Lang und Kurzwaffen
    • Präzisionsschützengewehre (PSG) - Benchrest
    • Halbautomaten
    • Flinten praktisch
    • Flinte jagdlich
    • Kleinkaliber
    • Ordonnanzgewehre
    • Vorderlader
    • Westernschießen
    • Unterhebelrepetierer
    • Kurzwaffen (allgemein)
  • Munition und Wiederladen
    • Munition
    • Wiederladen
  • Sammeln
    • Waffensammeln (Allgemein)
    • Munitionsammeln
  • Jagd
    • Jagd
    • Jagdhunde-Hunde Forum
    • Jagdrevierforum
  • Suchen & Finden
    • Marktplatz - Schottenzentrum
    • Termine
    • Kurzzeitwerbung
    • Usertestberichte
  • Freie Waffen, Survival, Bücher und mehr
    • Frei ab 18
    • Paintball
    • Bogensport
    • Survival
    • Buchforum
    • Literatur
  • International
    • Waffenrecht Österreich
    • Kaffeehaus Österreich
    • Schweiz
    • English Language Forum

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Lieblingswaffe

Found 9 results

  1. Ich bin entsetzt, daß unsere weisen Vertreter dies in ihrer unermesslichen Weisheit übersehen konnten. Endlich wird diese bedrohliche Lücke geschlossen und wenn man im Rahmen dieser Novelle noch die eine oder andere Unklarheit beseitigt fällt es nicht weiter auf. (Wie viele Straftaten werden jährlich mit Pfeilpistolen begangen?)
  2. Hallo allerseits. Meine Suche bei Google und auch hier im Forum war leider erfolglos, daher versuche ich es mal mit einer direkten Frage an dieser Stelle. Laut Waffengesetz und dem, was man uns bei der Sachkunde beigebracht hat, besteht das Grundbedürfnis aus maximal 2 Kurzwaffen und 3 halbautomatischen Langwaffen für die grüne WBK. Nun weisen mich meine Sportkollegen darauf hin, dass dies jedoch anders gilt. Gemeint seien max. 2 Kurzwaffen pro Verbands-Disziplin, also ggf. zwei KK, 2 GK, etc. Ich bin erst auf dem halben Weg zur WBK und möchte bei der Beantragung keinen Weg gehen, der später unumkehrbar ist, weil man sich evtl falsch entschieden hat. Einen klaren Hinweis im Waffengesetz finde ich dazu nicht. Stutzig macht mich jedoch immer wieder der Passus mit den 2 Waffen pro 6 Monate, der aus meiner Sicht kaum Sinn macht, wenn ich ohnehin nur insgesamt zwei bekommen kann. Nun gut, die Langwaffen zählen auch. Sehe ich mich jedoch bei den Kollegen aus dem Verein um, so ist fast jeder mit 'mehr' ausgestattet, als es eigentlich sein dürfte. Also scheint an der Sache mit der 'Sport-Disziplin' wohl was dran zu sein. Ich bin rundum glücklich, wenn ich mir im Endeffekt irgendwann eine 32er-GSP mit 22er Wechselsystem, eine .357 Magnum und eine .45er ACP zulegen darf. Und da stellt sich eben die Frage, ob das mit den geltenden Regelungen möglich ist. Alles unterschiedliche Disziplinen, also durchaus belegbar und durch durch den Verband auch beführwortbar. Danke im Voraus, wenn mir im Vorfeld jemand was dazu sagen kann.
  3. Hallo, ich hab´da mal ´ne Frage an die Juristen unter euch: 2008 hat sich ja das Waffengesetz in Bezug auf die Eintragung von Wechsel- und Austauschläufen geändert. In wie weit muss sich ein Sportschütze und Jäger über ein neues Waffengesetz informieren? Bei mir: Ich bin Sportschütze und Jäger und hatte eine Erbwaffe mit mehreren Austauschläufen. Ich habe mich damals auf der Seite des BMI über das neue Waffenrecht informiert. Hier gibt es einen Flyer, der über das neue Waffenrecht informiert: http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2008/waffenrechtsflyer_neu.pdf?__blob=publicationFile Zusätzlich habe ich mich auf der BMI-Seite informiert: http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Sicherheit/Waffenrecht/Aenderungen-Waffenrecht-2008/aenderungen-waffenrecht-2008_node.html In beiden Publikationen ist eine Waffengesetzänderung in Bezug auf Austausch-/ Wechselläufe nicht erwähnt. Deshalb hatte ich bis zu diesem Jahr keine Ahnung, dass diese Läufe eingetragen werden müssen. Bemerkt wurde dieses erst, als ich die Waffe verkauft und ich als gesetzestreuer Bürger (dummerweise) die Läufe auf meiner Überlassungsanzeige mit angab. Darf ich mich als Bürger auf die Publikationen des BMI verlassen oder muß ich mich weiter - z.B. im Waffengesetz - informieren, wie es die Waffenbehörde verlangt? Vielen Dank im Voraus, Grüße Andy
  4. Bin neu hier,suche Kontakt zu Leuten ohne WS und WBK,die sich zwangsläufig mit LG und SSW begnügen.(müssen) Auch auf diesem Sektor gibt es ja genug Probleme,Unklarheiten und Wissenslücken.Ein Austausch ist da sicher eine Bereicherung,warum soll man die Erfahrungen anderer Leute nicht nutzen.Nicht zuletzt trifft ja auch diese Gruppe das Wüten der selbsternannten Sheriffs der Grünen,der EU und anderer Weltverbesserer.
  5. Hallo, nach dem aktuellen Entwurf des Waffengesetzes, dass wohl bald in Kraft treten wird, müssen freie Waffen in einem verschlossenen Behältnis aufbewahrt werden. Nicht klar ist mir aber, warum diese nicht einfach in einem verschlossenen Raum aufbewahrt werden dürfen und ob davon auch gleichgestellte Gegenstände wie z.B. Armbrüste betroffen sind. Hat jemand von euch hierzu nähere Informationen?
  6. http://t.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Gruene-in-Niedersachsen-fordern-ein-strengeres-Waffengesetz Veröffentlicht: Dienstag, 15.11.2016 21:38 Uhr
  7. Guest

    Stimmen der Politik vor Ort

    Im Anhang (habe derzeit technische Probleme längere Texte hier direkt einzustellen) findet ihr eine kleine Schilderung eines aktuellen Erlebnisses mit der SPD. Wie sind eure Erfahrungen? Wie nutzt ihr politische Veranstaltungen vor Ort? Welche Schlüsse und Vorgehensweisen zieht ihr daraus?
  8. Eigentlich habe vom deutschen Journalismus nichts anderes erwartet. Seit dem ich wahlberechtigt bin und dies seit nunmehr 34 Jahren immer das gleiche Verhalten! Kurz vor Land- oder Bundestagswahlen glänzt der deutsche Journalismus mit Ablenkungsmanövern in Funk, TV- und Printmedien! Mit solchen Beiträgen: http://www.derwesten...-id8227883.html http://www.derwesten...-id8240446.html wird geschickt von den wirklichen Problemen wie Staatsverschuldung, TARGET2 und ESM usw. abgelenkt! Und nach den Wahlen werden sich wieder viele fragen warum sie die Volksverräter gewählt haben! Nun werden einige kurzsichtige User direkt die Frage in den Thread werfen: "Was hat das mit dem Waffenrecht zu tuen"? Diese Frage lässt sich ganz einfach beantworten. Wenn dem Staat nichts anderes übrig bleibt als den Bürger tiefer in die Tasche zu greifen dann wird er ihn vorher "wehrlos" machen. Das heißt, es folgen weitere Verschärfungen des Waffenrechtes. Nun haben wir mindestens die FDP, die gewisse Zusagen zum liberalen Waffenrecht gemacht hat. Nur weiß man nicht ob diese Minipartei sich beim Koalitionspartner entsprechend durchsetzen kann! Und bei schwarz-rot nütz uns das Wahlversprechen der FDP nichts.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.