Jump to content
IGNORED

Alternativen zu Erbswurst


knight
 Share

Recommended Posts

vor 9 Stunden schrieb knight:

Knorr...

Nicht nur die Erbswurst ist gestorben, sondern der gesamte Produktionsstandort Heilbronn sollte dieses Schicksal teilen! Das scheint nun vom Tisch zu sein, mit einer 10jährigen Standortgarantie (zu schlechteren Konditionen) versteht sich.

1870 erfunden und seit 1889 in Heilbronn produziert, wird die Erbswurst vermutlich für immer Geschichte sein.

Alternativen sind mir leider leider keine bekannt, allerdings bei Ebay noch zu finden, 3 Rollen zwischen € 35-40,- Geschäftemacher und Abzocker allenthalben.

Ich habe vor ca. einem Jahr, nach der Produkteinstellung, im Kollegenkreis mal nachgefragt wer die Erbswurst kennt -von den unter 35 jährigen KEINER!

 

Es ist vorbei, Unilever läßt grüßen...

 

 

  • Like 4
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe vorgestern wie folgt "aufgerüstet":

  • 6 Dosen Linsensuppe (von Erasco) und Spaghetti Bolognese (Maggi) (jeweils haltbar bis 2023)
  • 10 L stilles Mineralwasser
  • Niederegger Marzipan (leckerer und gesünder durch mehr Mandeln und weniger Zucker als in billigem Marzipan)
  • Marmelade mit 75% Fruchtanteil, Honig, Kondensmilch (um NRG-5 + Wasser ggf. bisschen "aufzupeppen")

 

Wenn nichts passiert, wird es in den nächsten Jahren wegrotiert (nach und nach aufgefuttert und erneuert).

Wenn eine schlimme Krise kommt, rettet es ca. eine weitere Woche das Leben.

Also eine Versicherung, die keine Mehrkosten verursacht.

Edited by mwe
Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb mwe:

Ich habe vorgestern wie folgt "aufgerüstet":

  • 6 Dosen Linsensuppe und Spaghetti Bolognese (haltbar bis 2023)
  • 10 L stilles Mineralwasser
  • Niederegger Marzipan (leckerer und gesünder durch mehr Mandeln und weniger Zucker als in billigem Marzipan)
  • Marmelade mit 75% Fruchtanteil, Honig, Kondensmilch (um NRG-5 + Wasser ggf. bisschen "aufzupeppen"... 

 

Ich steh' da eher auf Chili con Carne in Dosen und Ähnliches. Habe ich schon seit Jahren in zwei Riesendosen auf Vorrat. 

Wenn "Corona" vorbei ist, müssen die mal wegrotiert werden, da schon "leicht" über MHD. 

Die letzten Jahre habe ich mir einen ziemlichen Vorrat an Wurst und Fleisch in Dosen und Gläsern angeschafft. 

Wer besonders viel Energiegehalt pro Gewicht und gleichz. pro Euro will, nimmt Schmalzfleisch (Schwein). Rindfleischkonserven sind teurer, jedoch i.d.R. länger haltbar als Solche vom Schwein.

Oben Genanntes habe ich seit Jahren eh immer zuhause. 

Nudeln allein für eine Woche, eher sogar 2-3. Das schon seit Jahren. 

Meine Reisvorräte aktuell etwas aufgestockt. 

Die Corona-Geschichte habe ich nun mal zum Anlaß genommen, etwas Ersatz für mein abgelaufene Chili zu kaufen. Aus verschiedenen Quellen, um gleich mal Verkostungen hinsichtlich Schmackhaftigkeit durchführen zu können. Ich habe div. Discounter im Einzugsbereich - mit denen habe ich angefangen. 

Verglichen habe ich im frühen Vorfeld mal Chili von Norma und Aldi. Ersteres, jaaa, in der Not; das von Aldi hat mich, verglichen mit Ersterem, positiv überrascht. Absoluter Genuß sieht natürlich anders aus. 

Das Chili aus den restlichen Quellen verkoste ich erst später (geht ja schließlich vom Vorrat ab). 

 

Wasser habe ich bisher nicht so eng gesehen, ich trinke ausschl. Leitungswasser. Das dürfte bei "Corona" nicht gefährdet sein. 

Für andere Szenarien kommt aber auch noch ein Vorrat an Wasser her ... wenn sich die Wogen geglättet haben. 

 

 

Grüße

 

Iggy

 

 

Edited by Iggy
Drecks-Autokorrektur!!!
Link to comment
Share on other sites

Danke für alle Tipps, aber die Erbswurst war halt schon speziell. Die braucht wenig Platz und macht beim Besorgen keine Arbeit - im Gegensatz zum Selbermachen. Die Tütensuppen sind mir bekannt, aber die brauchten halt auch mehr Platz.

Angeblich soll das Werk in Österreich die noch produzieren. Aber dazu konnte ich leider nichts finden.

Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb knight:

...das Werk in Österreich die noch produzieren...

Laut AT- und CH-Quellen auch nicht mehr.

Eine Möglichkeit wäre dieses Rezept

Macht zwar etwas Arbeit, dürfte sich aber luftdicht (evt. vakuumiert) verpackt, recht lange lagern lassen.

 

Versuch macht kluch...

Link to comment
Share on other sites

 

Meine zwei letzten 😭  aus einem der letzten Kartons die ich aus dem Werksverkauf ergattern konnte -

  Knorr ist Luftlinie 3km von mir entfernt 😉

 

 

20200301_204906_resized.jpg

 

Bild für die jungen User die Erbswurst nicht kennen ....

 

Gruss Skyway78

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

Die neuere Fertigung hatte meiner Meinung nach so gepresste Scheiben, die man einzeln aus der Wursthülle nehmen konnte. Insofern konnte man die schon stückweise verzehren, wenn auch sicher nicht mit Genuß.

 

Das gab es beim historischen Original natürlich nicht.

 

Edited by EkelAlfred
Link to comment
Share on other sites

Von dem Zeug habe ich noch ca. je 10 Rollen grün/ gelb liegen und die sind wirklich nur für den absoluten Notfall. Ist mir zu viel Chemie drin. Koche dir Erbsensuppe bei Bedarf selbst. 20 kg getrocknete Hülsenfrüchte, Kräuter, gut abgehangener oder gleich geräucherter Speck nehmen nicht viel Platz weg und halten letztlich ewig.

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Ach F**k. Gerade auf Grund des Threads Bestände kontrolliert. Die Erbswürste waren das Einzige was nicht verschweisst, in Dosen oder Plastikkisten verpackt waren. Habe mir wohl den Mehlzünsler gefangen. In allen Erbswürsten Lochfraß. Die gehen komplett in die Tonne. Zum Glück haben die Mehl- und Getreidebestände nichts ab bekommen.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.