Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

stefan17

Mitglieder
  • Content Count

    1000
  • Joined

Everything posted by stefan17

  1. Nein, dieser (KWS) ist unbefristet und es findet keine weitere kostenpflichtige Zuverlässigkeitsüberprüfung statt.
  2. Weiß irgend jemand, wer hinter Sofi Kapital ltd dahinter steckt?
  3. Ihr habt da Disziplinen rein schreiben lassen? Unserer ist voll begehbar und bis x Joule aus Lang/Kurzwaffen zugelassen. Kein Wort von irgendwelchen Disziplinen. Warum soll man sich auch selbst kastrieren?
  4. Nochmal kurz zu den Magazine. beides aus AR15.com Forum https://www.ar15.com/forums/ar-15/-/17-447571/?page=1#i4101932 https://www.ar15.com/forums/ar-15/Magpul_G_MAG___/17-554734/
  5. Also ist min. einer der Patentsinhaber bei Caracal gelandet. https://www.ipwiki.de/patentrecht:rechte_des_miterfinders Wenn ich das richtig interpretiere, darf Hirt das Patent auch so im MK556 nutzen, da er ein "Mitberechtigter" ist.
  6. Hätte für die Deutsche Ausschreibung auch gepasst, aber HK wollte halt den deutschen Steuerzahler mehr belasten als den Franzmann.
  7. Dann legt man halt andere Magazine bei....
  8. Hat Haenel nicht mal was von HK gekauft, was Mitinhaber der Patente vom 416 war? Auch die Entwickler vom 416 arbeiten für Haenel.
  9. Der Clown der Survivalszene. Wenn man den seine Videos länger als 1 Minute ertragen kann, kann man alles ertragen. Wenn man Englisch einigermaßen kann, dann sind Dave Canterbury´s (und von seinen Ausbildern der Pathfinder School)Videos richtig lehrreich. Das Problem ist nur, man muss sein Konzept auch verstehen (und das wird in den deutschsprachigen Bushcraft/Survival Foren immer missverstanden)muss. Sean Kelly (auf YT Corporals Corner) macht gute Videos und zeigt ziemlich viel im Detail (z.B.: Knoten).
  10. Braucht man nicht. Der Sacki hat auf YT eine gute Reihe zu Karte / Kompass. Zum anderen gibts da PDF´s umsonst https://orientierung-leichtgemacht.de/download.php
  11. Da würde für die meisten mit dem Tode enden, auch wenn die oft draussen sind. Die Survival Prioritäten sind: Feuer Unterkunft Wasser Nahrung Die ersten Drei, kriegen die meisten hin, beim beschaffen von Nahrung wird es dann schwierig. Selbst der gute Nehberg, der das kann und auch Roadkills gegessen hat, war ziemlich abgemagert nach seinem Deutschlandmarsch. Die Kurse bei Jo Vogel (Vivalranger) kann ich empfehlen. Besonders der Kurs Pflanzliche Notnahrung ist ein Augenöffner im Gegensatz zu dem was in den Survivalbüchern über Essbarkeitstest steht.
  12. http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/18/122/1812278.pdf siehe Punkt 5.
  13. https://www.businessinsider.de/politik/deutschland/geheim-papier-so-knapp-unterlag-heckler-und-koch-der-firma-haenel/ Wenn der Lehrling ein wenig recherchiert hätte, würde er mitbekommen, dass man als Endverbraucher ein CR 223 für 1900,-€ bekommt. Bei einer Menge von 120k ist der Preis auch etwas niedriger, als wenn man 546 Stück kauft und man nicht mal weiß, was im Paket alles dabei war.
  14. Es ging um die Herstellungskosten eines AR15, denn es wurde behauptet unter 1000€ wäre dies nicht möglich. Auch ein MR/CR kann und wird unter 1000,-€ liegen.
  15. Nö,ist nicht vergleichbar.... Wenn ich Gold kaufe, kostet das ungefähr überall dasselbe. Wenn ich von Gold rede, meine ich keine lackierten Eisenbarren. Du behauptest, man könne kein AR15 für unter 1000€ herstellen. In den USA bekomme ich aber z.B.: eines für 600,-$, welches hier (genau dasselbe) ca. 1200€ kostet. 100% gleiche Waffe. Die Herstellungskosten sind genau die selben. Hier müssen aber mehrere Personen dran verdienen, Versand, Steuern ect. pp, kommt da noch drauf.
  16. Warum kriegt man ein AR15 in den USA für 599,-$, dass hier beim Händler 1200,-€ kostet? Dort machen die bei den 600$ auch noch Gewinn. Oder eines für unter 350$ https://www.ammoland.com/2018/11/complete-psa-ar-15-rifle-free-shipping/#axzz6ZoXsxkv1 Der günstigste Selbstbau (nur Teile zusammenfügen) liegt bei 280,-$ Und da wird auch noch dran verdient.
  17. Wenn du die Diskussion etwas verfolgst, wird man feststellen, das oft genug Quellen genannt wurden.
  18. Aus welchem Grund? Wenn jemand schreibt, die Haenels weren von den "Museln" hier zu Dumpingpreisen veräussert und HK mach ein realistisches Angebot, kann man durchaus erwaretn, dass dieser sich mal kundig macht, was andere für den Kram bezahlt haben.
  19. Einfach mal etwas recherchieren, wieviel den Franzmännern ihr HK416 Paket gekostet hat. Dann vergleichen, was die von uns haben wollen. Dann fühlt man sich verarscht. Lieber ein Gewehr von den Saudis, als eines aus dem Schwarzwald.
  20. Klar. https://www.nrwz.de/kreis-rottweil/heckler-und-koch-antrag-auf-nachpruefung/275339
  21. Da habe ich keine Ahnung, aktuell wurde nur das Ranking kommuniziert. Nicht was getestet wurde, nicht wie der Unterscheid zwischen den Plätzen ist.
  22. Wie es aussieht, war folgendes Ranking Platz 1 HK 416 Platz 2 MK556 Platz 3 HK433 Haenel war aber gut 52 Millionen günstiger als das HK416 und hat somit ein besseres Preis/Leistungsverhältnis.
  23. Also kostet ein MK556 (inklusive allem was dazugehört) ca. 1.100€, ein HK 416 hätte ca. 1500€ gekostet. https://www.handelsblatt.com/dpa/konjunktur/wirtschaft-handel-und-finanzen-sturmgewehr-grossauftrag-heckler-und-koch-geht-gegen-entscheidung-vor/26228654.html?ticket=ST-3583791-BoeeAhZxEesuOyWJNzWq-ap3
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.