Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Wir haben derzeit umzugsbedingt ein Problem mit den Maildomänen @fvlw.de und @waffen-online.de. Mails von und an diese Adressen  werden aktuell nicht ausgeliefert.

Asgard

FvLW Mitglied
  • Content Count

    8003
  • Joined

  • Last visited

About Asgard

  • Rank
    Mitglied +5000

Recent Profile Visitors

2651 profile views
  1. ... und wenn es endlich fertig ist kommt garantiert irgendwer unter einen Stein raus gekrochen, protestiert, prozessiert durch alle Instanzen und findet irgendwo einen Richter der in seinem Sinn urteilt. Nicht nur Schießstandbetreiber können da ein Lied von singen...
  2. Uppss... übersehen. Kommt nicht wieder vor. P.S.: Ginge es um eine Excalibur Matrix Armbrust hätte ich schon längst "HIER" gerufen ;)
  3. Wow. Neuer WO Rekord. Ganze vier Beiträge bis es in das übliche SV Blablubbjaaberusw abgleitet...
  4. Weil es eine bequeme Behauptung ist die sich bei näherer Betrachtung als unzutreffend erweisen könnte? Keine wie auch immer geartete Personengruppe ist perfekt, ohne Fehler, über jeden Zweifel erhaben. Von uns Waffenbesitzern wird es dennoch verlangt, beim Fehlverhalten eines Einzelnen werden wir alle unter Generalverdacht, pauschal die Eignung in Frage gestellt.
  5. Du musst dir nur den Eurovision Song Contest ansehen, dann weisst du welche "europäischen" Länder verglichen wurden. Moldawien, Israel, Albanien, Ukraine, Serbien, Australien... Abgesehen davon kann sich heutzutage jeder "Experte" nennen und "Studien" veröffentlichen. Wissenschaftliche Qualifikation und Nachweis wurden zumindest in Deutschland, dem Zeitgeist fokgend, abgeschafft.
  6. Muss eigentlich in jedem Thread ein Bezug auf den braunen Mist von 1933- 45 genommen werden? Ich halte ebenfalls nicht viel von dem was einige Richter heutzutage verzapfen, doch sie Pauschal in die genannte Richtung zu drücken ist ziemlich daneben.
  7. Oder die Bundeswehrsoldaten die ausserhalb der Kaserne von übereifrigen Mützen gefilzt wurden, das dienstlich gelieferteTaschenmesser abliefern mussten und ein Verfahren wegen Führens eines verbotenen Gegenstandes angehängt bekamen.
  8. Wie gedenkst du diese einfache Tatsache in die Köpfe der schmierenden Zunft hinein zu bekommen? Gut saubere Recherche wurde durch Meinung und Gefühle ersetzt, doch sollte es irgendwo in diesem Land einen Journalisten geben der seinen Berufsstolz noch nicht meistbietent verkauft hat.
  9. Mal ein Beispiel was dieser Blödsinn bedeuten würde: das Laguiole hat eine Klinge von ziemlich genau 6 cm und ist zu rein gar nichts zu gebrauchen.
  10. Es geht nicht darum Verbotszonen zu kontrollieren. Es geht nur darum dem Wahl- und Zahlschaf "Sicherheit" vorzugaukeln. Unsere politische Laienschauspieltruppe muss fest daran glauben, dass diese Zonen die importierten und die mit geschenktem deutschen Pass versehenen Messermänner davon abhalten die Messer zu nutzen. Sie setzen unsere hohen sozialen und kulturellen Standards bei Menschen voraus, die letztendlich im Hinblick auf gesellschaftliches Zusammenleben und Rechtsverständnis irgendwo zwischen Völkerwanderung und unserem Frühmittelalter stecken geblieben sind. Das funktioniert nicht. Für diese Menschen, die Messer als Ausdruck ihrer Überlegenheit sehen zählt der Wille des Clanchefs, des Familienoberhauptes, des Imams, des Mullahs mehr als irgend welche Gesetze und Regeln eines für sie fremden Landes. Das mit einem Messer erwischte Schlafschaf macht den Bückling, liefert das Messerchen ab, bezahlt die erhobene Strafe und freut sich noch. Die tatsächliche Zielgruppe wird mit sehr großer Wahrscheinlichkeit NICHT kontrolliert, dafür ist die Angst der Verantwortlichen vor der "Rassismus" kreischenden linken Meute in Gestalt unfähiger Politiker und willfähriger Schreiberlinge zu groß. Bliebe dann noch das persönliche Risiko der "spontanen Solidarisierung zufällig Anwesender gegen polizeiliche Maßnahmen" für die Polizei, die den politisch gewollten Schwachsinn umzusetzen haben. Von daher sind diese Messerverbotszonen oder mögliche Verbote von Klingenlängen und Bauformen einfach nur Augenwischerei. Anscheinspolitik, Beruhigungspillen für die Schafe, Symbole und Worthülsen von Menschen die den Kontakt zum tatsächlichen Leben, zum Alltag komplett verloren haben.
  11. Ach ja, wer der Ansicht ist mit Protesten, Petitionen, Demonstrationen und Briefaktionen ein Umdenken in Politikerhirnen herbei führen zu können, der sei daran erinnert, dass heute die Urheberrechtsreform in Kraft tritt. Diese abgrundtief dummen Menschen haben eine europäische Regelung geschaffen, die vielen schadet und nur den großen, längst überholten Mediendinosauriern nützt. Wo kämen wir denn hin wenn sich die Schafe selbst ungefiltert über die Wölfe informieren könnten. Das Waffenrecht wird verschärft, dafür hat das "über Bande" Spiel des europäischen Handelsausschusses gesorgt, das irrsinnigste Regelungen in nationale Gesetzgebung zwingt, wir bekommen zusätzlich faktische Totalverbote haushaltsüblicher Schneidwerkzeuge. Auch wieder nur weil dumme Menschen ein überreguliertes Gesetz noch komplizierter machen wollen statt eine einfache pragmatische Regelung einzuführen wie es die Österreicher taten. Aber davor haben sie schlicht Angst. Denn noch mehr fürchten sich diese Versager davor als "Nazi" bezeichnet zu werden. Folglich lassen sie ausländische und Mihigru-Verbrecher gewähren, schützen sie, fördern und päppeln sie, während der "alte weiße Deutsche" mit vielfältigsten Vorwänden drangsaliert, schikaniert, bevormundet und finanziell ausgeblutet wird. Wieviel % des letzten Netto bekommen wir noch mal als Rente für 50 Jahre Arbeit? Wie viel bekommt ein dummer Mensch der es durch Plakate kleben, Kaffee holen und dem Parteivorsitzenden nach dem Mund reden in ein Parlamant geschafft hat? Wie viel bekommt jemand der schlicht zu faul für eigene Arbeit ist? Wie viel bekommt jemand der an der Grenze das Zauberwort stammeln kann und nie wieder unser Land verlässt?
  12. Im freiesten Deutschland aller Zeiten wundern sich diese politischen Vollversager noch darüber warum ihnen immer mehr Menschen den gestreckten Mittelfinger zeigen? Bevormundet, belogen, ausgeplündert. Nannystate überall. Tolles Land mit so vielen Möglichkeiten. Aber nur für Verbrecher, Lügner, Betrüger und Politiker. Der Rest hat das Maul zu halten und zu arbeiten. Bist du alt und verbraucht wirst du weg geworfen.
  13. Realistisch wäre es dem österreichischen Vorbild zu folgen. Messer für bestimmte Personengruppen verbieten und konsequent kontrollieren. Nur kreischt dann ein linker Presseheini "Nazi" und schon haben unsere Parlamentarier wieder einen braunen Streifen in der Unnerbüx.
  14. Das Thema "Aufsicht bei Jungschützen" wurde bereits mehrfach thematisiert. Bitte den Thread nicht wie hier üblich mit Nebenschauplätzen fluten. Das was da auf uns zukommt ist ernst genug, sollte sich die doch sehr fragwürdige hessische Auslegung durchsetzen.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.