Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Stromsegler

Bundestag verschärft Waffenrecht

Recommended Posts

vor 19 Minuten schrieb karlyman:

 

Ist doch im Gesetz klar bestimmt.

"Alt"besitz (= vor Inkrafttreten des novellierten Gesetzes) auf Gelb auch "über 10" darf weiterhin besessen werden. 

Zusätzlich gibt es dann allerdings nichts mehr auf Gelb

Ok, aber vom Grundsatz wurde die gelbe erteilt zum unbegrenzten Erwerb, und frage ich mich wie das zu bewerten ist das dies nun für “Altbesitzer gelbe Karte” nun gestrichen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Balrog76:

Ah die gute alte Nazikeule! Eeeendlich!

...

Auf die scheint man hier großen Wert zu legen... warum sonst wird bei jeder Gelegenheit besonders vom Afd nahen Klientel "Rächtzz" und "Nazzi" gekrächzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb grizzly45:

Ok, aber vom Grundsatz wurde die gelbe erteilt zum unbegrenzten Erwerb, und frage ich mich wie das zu bewerten ist das dies nun für “Altbesitzer gelbe Karte” nun gestrichen wird.

 

Da hast du recht, man hat die Systematik des Waffenerwerbs über die WBK Gelb damit weitgehend verändert.  

Auch die bisherigen "Altbesitzer" einer WBK Gelb sind von der Beschneidung der Menge erfasst, was weiteren Erwerb  angeht, sofern die 10 bereits erreicht sind. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ah die gute alte Nazikeule! Eeeendlich!
 
Leg doch mal bitte dar, worin es Überschneidungen der AfD mit der NSDAP gibt!
Höcke:"3000 Jahre Europa! 1000 Jahre Deutschland!“
Auch:"Bevölkerungsüberschuss Afrikas“,... der „lebensbejahende afrikanische Ausbreitungstyp“ treffe in Europa auf den „selbstverneinenden europäischen Platzhaltertyp“. Dann schlussfolgerte er: „Solange wir bereit sind, diesen Bevölkerungsüberschuss aufzunehmen, wird sich am Reproduktionsverhalten der Afrikaner nichts ändern.“
Gauland: „Es wird Zeit, dass wir das Schicksal des deutschen Volkes, damit es ein deutsches Volk bleibt, aus den Händen dieser Bundeskanzlerin nehmen.“
Frohnmaier:„Ich sage diesen linken Gesinnungsterroristen, diesem Parteienfilz ganz klar: Wenn wir kommen, dann wird aufgeräumt, dann wird ausgemistet, dann wird wieder Politik für das Volk und nur für das Volk gemacht - denn wir sind das Volk, liebe Freunde.“

Reicht eigentlich schon. Eh vergebene Liebesmüh hier im AfD Forum, wo jede von linken Chaoten geschmissene Bierflasche zum Terrorangriff wird und jeder Neonazimord auch nur Teil der linken Verschwörung ist. Argumente interessieren doch nicht wirklich jemanden.

Gesendet von meinem BND-L21 mit Tapatalk

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb NO357:


"Bevölkerungsüberschuss Afrikas“

„Solange wir bereit sind, diesen Bevölkerungsüberschuss aufzunehmen, wird sich am Reproduktionsverhalten der Afrikaner nichts ändern.“
Gauland: „Es wird Zeit, dass wir das Schicksal des deutschen Volkes, damit es ein deutsches Volk bleibt, aus den Händen dieser Bundeskanzlerin nehmen.“
 

Ach, das ist NSDAP? Macht Euch nicht lächerlich!

 

Gegenargument zum Fettgedruckten? Du kennst schon die Prognosen für das Bevölkerungswachstum in Afrika, oder?

 

Amtseid der MDBs: "...zum Wohle des deutschen Volkes" - Also auch alles Naaaahtsies?

 

Ihr seid echt:peinlich:

  • Like 15
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb NO357:


Reicht eigentlich schon. Eh vergebene Liebesmüh hier im AfD Forum,

Ah jetzt ja....

Zitat

 

wo jede von linken Chaoten geschmissene Bierflasche

In der Regel werden die linken Steine, Brandsätze und Gehwegplatten auf Polizisten, plündern Geschäfte und setzen alles in Brand!

Zitat

zum Terrorangriff wird und jeder Neonazimord auch nur Teil der linken Verschwörung ist. Argumente interessieren doch nicht wirklich jemanden.

Jupp und bei jedem Mord an Deutschen ist der Täter natürlich psychisch krank, oder das Opfer war ja eh so krank und der Täter wollte doch eigentlich nur spielen. Ist doch sonst gar nicht so. Eher ein netter Mensch.

Edited by callahan44er
  • Like 6
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thema AFD: Wir wissen nicht genau ob die AFD Deutschland demokratisch und zum Wohle des deutschen Volkes regieren kann. Wir wissen aber ganz genau das die Altparteien es nicht können und nicht wollen!!!

 

  • Like 18
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, karlyman said:

 

Ist doch im Gesetz klar bestimmt.

"Alt"besitz (= vor Inkrafttreten des novellierten Gesetzes) auf Gelb auch "über 10" darf weiterhin besessen werden. 

Zusätzlich gibt es dann allerdings nichts mehr auf Gelb. 

Und genau das ist die heuchlerische Schei**e, die mir so auf den Sack geht.
Genauso wie bei den alten A/B-Schränken ist der Altbesitz überhaupt kein Problem, nur der Neuerwerb ist so wahnsinnig gefährlich.

Wohlfühlgesetzgebung, WIR HAM JA WAS GETAN für das Wahlvieh.
Man hat ja gesehen, wie geil die Rest-SPD aufs Verbieten war und die CxU will natürlich zum Machterhalt den Steigbügelhalter nicht verärgern, sonst will der Wende-Kevin vielleicht doch wieder aus der GroKo raus.

  • Like 4
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gerade eben schrieb callahan44er:

Ah jetzt ja....

In der Regel werden die linken Steine, Brandsätze und Gehwegplatten auf Polizisten, plündern Geschäfte und setzen alles in Brand!

Jupp und bei jedem Mord an Deutschen ist der Täter natürlich psychisch krank, oder das Opfer war ja eh so krank und der Täter wollte doch eigentlich nur spielen. Ist doch sonst gar nicht so. Eher ein netter Mensch.

Ich gebe dir durchaus recht, was "linke" Straftaten angeht. Gehen mir genauso gegen den Strich, wie z.B. die rechtsfreien Räume für Autonome im Hambacher Forst oder G20 Chaoten in Hamburg oder sonstwo.  Aber: 2016 haben Rechtsextremisten 22.471 Straften begangen, 2017 waren es 18.413. Dem gegenüber stehen 5.230 linksextremistisch motivierte Straftaten im Jahr 2016 und 6.393 im Jahr 2017. Weiter: Blickt man auf die Gewalttaten in einem noch engeren Sinne wie Tötung, versuchte Tötung, Körperverletzung, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und Freiheitsberaubung, dann ergibt sich ein klares Übergewicht der Rechtsextremisten. Für die Jahre 2016/17 wurde ein politisch motiviertes Tötungsdelikt registriert – es hatte rechtsextremistischen Hintergrund. Bei den Körperverletzungen war das Verhältnis rechts/links 2016 1.313 zu 638 und im Jahr 2017 904 zu 499.

Es wird also deutlich, dass ein pauschaler  Schlagabtausch mit der Statistik politisch motivierter Straftaten sinnlos ist. Insofern hat die AfD recht, wenn sie fordert, die Gewalttaten gesondert zu betrachten. Doch auch die Liste der Gewalttaten ist vielfältig. Blickt man auf Tötung, versuchte Tötung, Körperverletzung, Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und Freiheitsberaubung, dann ergibt sich für die Jahre 2016 und 2017 ein klares Übergewicht der Straftaten mit rechtsextremistischem Hintergrund. (Quelle Deutschlandfunk.de)

Gerade eben schrieb Balrog76:

Ach, das ist NSDAP? Macht Euch nicht lächerlich!

 

Gegenargument zum Fettgedruckten? Du kennst schon die Prognosen für das Bevölkerungswachstum in Afrika, oder?

 

Amtseid der MDBs: "...zum Wohle des deutschen Volkes" - Also auch alles Naaaahtsies?

 

Ihr seid echt:peinlich:

Es kommt immer auf den Zusammenhang an. So zu tun, als sei das Wohl des deutschen Volkes im Amtseid genauso belastet wie die "Umvolkung des toitschen Volkes" ist das eigentlich lächerliche. Aber das meine ich mit müßiger Diskussion- es wird eben immer alles irgendwie zurechtgedreht nach dem Motto "man wird ja wohl noch sagen dürfen". Am Ende wars dann nicht so gemeint oder wurde falsch verstanden... Stichwort Adventskalender: Nur die eine Hälfte zu zeigen, weil die andere ja den Effekt aufheben würde bzw den "Skandal" gar nicht erst entstehen ließe ist doch eigentlich eine Methode der Lügenpresse oder wie war das? Und so weiter und so weiter... wer ist eigentlich "Ihr"?

Aber dein Gewehr gefällt mir gut...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Glaube nur einer Statistik die du selbst gefälscht hast. Oder wie war der Spruch?

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Minuten schrieb Domenicus:

Man hat ja gesehen, wie geil die Rest-SPD aufs Verbieten war und die CxU will natürlich zum Machterhalt den Steigbügelhalter nicht verärgern, sonst will der Wende-Kevin vielleicht doch wieder aus der GroKo raus.

 

Dieser Punkt, wenn wir schon beim Politisieren sind, liegt mir mit Blick auf die WaffG-Zukunftsaussichten bzw. künftige Regierungsbildungen schwer im Magen.

 

Man hat hier gesehen, welch horrende politische Kompromisse die Union in der GroKo in diesem Bereich eingeht, und das recht locker... weil ihr das Thema keine ernste Konfrontation mit dem noch "verbotswütigeren" Koalitionspartner wert ist. Man verkämpft sich da wirklich nicht. 

 

Somit braucht man wohl keine große Hoffnung zu haben, wie das unter Schwarz-Grün - mit Grünen, die sich weitgehende LWB-Verbote auf die Fahnen geschrieben haben - ausgehen würde.... Genau das ist aber momentan die realistischste politische "Zukunftsoption".

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb NO357:

Bei den Körperverletzungen war das Verhältnis rechts/links 2016 1.313 zu 638 und im Jahr 2017 904 zu 499...

Körperverletzungen bzw Straftaten werden in den meisten Bundesländern als Rechts eingeordnet wenn keine eindeutige Zuordnung möglich ist. Daher kommt das Ungleichgewicht Rechts zu Links. 

  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb zickzack:

Körperverletzungen bzw Straftaten werden in den meisten Bundesländern als Rechts eingeordnet wenn keine eindeutige Zuordnung möglich ist.

Woher hast Du diese Info bzw. Erkenntnis? Ist das in Bayern (hier könnte ich das evtl. prüfen) auch so?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Fyodor:

Dann kannst Du ja Deine Waffen gleich abgeben. Die AfD ist zwar nicht verboten, aber der Herrscherkaste ein Dorn im Auge. Und wer sie unterstützt, ist per Definition unzuverlässig.

Das ist ja jetzt so auch nicht ganz richtig...

 

Ich weiß nicht, ob und in welchem Umfang die AfD vom Verfassungsschutz beobachtet wird. Dem wären aber dann auch nur deren Mitglieder und die Leute bekannt, die öffentlichkeitswirksam auftreten

 

Wie bereits geschrieben, halte ich diese ganze Verfassungsschutz-Abfrage-Geschichte für eine reine Luftnummer aus politischem Aktionismus anlässlich der jüngsten Straftaten (NSU, Halle, Lübke, usw...) zur Beruhigung

der dummen Masse ("...wir tun was..." ).

Letztendlich bringen wird die gar nix und auch den "normalen" Waffenbesitzer nicht wirklich tangieren.

 

Was muss man denn in der Vergangenheit veranstaltet haben, um beim Verfassungsschutz namentlich bekannt zu sein ? Klar, wer Mitglied z.B. der NPD ist, das werden die bestens wissen (durch ihre Mitarbeiter innerhalb

solcher Organisationen).

Solche Typen dürften aber meistens auch eh schon bestens polizeibekannt sein und sich von daher ihre Zuverlässigkeit (auch ohne Vorstrafen) ohnehin erledigt haben.

 

Gegen wirklich gefährliche Leute, nämlich solche, die über wenig bis keine sozialen Kontakte verfügen, sich alleine im stillen Kämmerlein und im Internet immer mehr radikalisieren (egal ob rechts, links oder islamistisch) und denen

dann irgendwann mal die Sicherung durchbrennt wird auch der beste Verfassungsschutz wenig ausrichten können. Genau deswegen bauen ja auch rechte Terrorgruppen oder der IS auf diesen lone wolf-Typen...

Da ist die Sozialkontrolle innerhalb der Sportvereine schon deutlich effektiver wenn jemand verhaltensauffällig wird.

 

Das Schlimme ist wieder diese ganze wachsweiche Machart und die Unbestimmtheit. Früher war unzuverlässig wer z.B. wegen x, y oder z rechtskräftig verurteilt war. Das war eine klare Ansage.

Wer ist denn heute bitte extremistisch oder verfassungsfeindlich, bzw. wer definiert und entscheidet das ? Ist es derjenige, der sich mal einen Koran am Infostand in der Innenstadt hat schenken lassen ? Oder wer in seiner

Jugend mal die Lieder der Böhsen Onkelz mitgegrölt hat und 30 Jahre später ein bürgerliches Leben führt ? Oder wer AfD wählt ? Oder die Linke ? Und vor allem, wie will man das prüfen ?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NO357:

... Eh vergebene Liebesmüh... 

Das ist, was mich wirklich fürchten lässt. Diese Republik ist so polarisiert und zerschnitten, dass kaum noch konstruktiver Dialog möglich oder gewollt ist. Ich hätte diesen Zustand noch vor 10 Jahren für undenkbar gehalten. 

Ich habe bisher weder ein erfolgreiches "...inhaltlich stellen" noch einen nachvollziehbaren Zukunftsplan gehört. 

Die augenblickliche Situation im Land fällt nach meinem Urteil größtenteils auf die Kanzlerin und ihre Entourage zurück. 

Auch die vermeinte Notwendigkeit einer Verschärfung des Waffenrechts ist diesem Umstand geschuldet. 

Diese Entwicklung wird kein gutes Ende nehmen. 

 

  • Like 3
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb yessykafletcher:

Thema AFD: 

 

Thema ist hier eigentlich nicht AfD, sondern (maßgeblich von CDU/CSU verschärftes) Waffenrecht. Wurde halt von einer entsprechend interessierten (?) Person wieder in die entsprechende Richtung gedrückt.

Grund für die EU-Vorgabe, die in Berlin natürlich wieder strenger umgesetzt wird als anderswo, war doch m.E. die Verhinderung von Terrorgefahren.
Ich werde morgen mal die MdB meines Wahlkreises anschreiben und fragen, was der aktuelle Entwurf damit zu tun hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb HBM:

Woher hast Du diese Info bzw. Erkenntnis? Ist das in Bayern (hier könnte ich das evtl. prüfen) auch so?

Bezieht sich anscheinend nur auf antisemitische Gewaltaten und nicht auf alle. Hatte ich falsch in Erinnerung. 

https://www.google.com/amp/s/www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/verschleiert-die-polizeistatistik-die-urheber-der-gewalt-gegen-juden%3famp

Edited by zickzack
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb chief wiggum:

Thema ist hier eigentlich nicht AfD, sondern (maßgeblich von CDU/CSU verschärftes) Waffenrecht.

So sieht es aus...

 

Man sollte das Ganze aber auch nicht an irgendeiner Partei festmachen, sondern sich Gedanken darüber machen, wie die Umsetzung in der Praxis ausfallen wird.

Die Gefahr ist ja, wie bereits erwähnt die schwammigen Formulierungen und was man daraus macht.

 

Ich behaupte mal, für nahezu keinen von uns Legalwaffenbesitzern wird sich irgendein Geheimdienst dieser Welt interessieren. Die NSA wird evtl. meine Daten haben (aufgrund früherer USA-Käufe) aber das wird denen und erst recht mir völlig egal sein.

 

vor 5 Minuten schrieb chief wiggum:

Grund für die EU-Vorgabe, die in Berlin natürlich wieder strenger umgesetzt wird als anderswo

Tja, warum wohl...?

 

Preisfrage: Wer hat's erfunden ? Nee, nicht die Schweizer...

 

Wer diese Lawine bei der EU in Gang gebracht hat, sollte mittlerweile auch dem Letzen klar sein...

 

vor 14 Minuten schrieb chief wiggum:

Ich werde morgen mal die MdB meines Wahlkreises anschreiben und fragen

Na, viel Spaß dabei ...

 

Die Antwort sehe ich schon vor meinem geistigen Auge... 🤣

Das wird unsere Machteliten wahnsinnig beeindrucken.

 

vor 18 Minuten schrieb chief wiggum:

was der aktuelle Entwurf damit zu tun hat.

Nix...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Angst, mehr als 5 Minuten meiner Zeit investiere ich in die Mail nicht. 
"Die Machteliten" beeindruckt das nicht, aber der ein oder andere hiesige Wahlkreis-MdB hat es 2017 gerade so noch geschafft.
Da gibt es Berufspolitiker mit erst einer Legislaturperiode, denen droht nach der nächsten Bundestagswahl ehrliche Arbeit. 

  • Like 9

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NO357:

Aber: 2016 haben Rechtsextremisten 22.471 Straften begangen, 2017 waren es 18.413. Dem gegenüber stehen 5.230 linksextremistisch motivierte Straftaten im Jahr 2016 und 6.39

Traue keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. Alleine G20 und Hambi müsste an Straftaten alles andere überflügeln.

Migranten sind ja angeblich auch nicht gefährlicher als andere.

Es sollten alle Straftaten und jeder Extremismus gleich verfolgt werden!

Edited by callahan44er
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb NO357:

2016 haben Rechtsextremisten 22.471 Straften begangen, 2017 waren es 18.413. Dem gegenüber stehen 5.230 linksextremistisch motivierte Straftaten im Jahr 2016 und 6.393 im Jahr 2017.

Wenn ein Kind ein Hakenkreuz an eine Bushaltestelle malt ist das eine rechtsextremistische Straftat.

 

Wenn in Berlin eine S-Klasse, ein Streifenwagen oder ein paar Bundeswehrfahrzeuge abbrennen ist das Sachbeschädigung. Ganz unpolitisch.

  • Like 6
  • Important 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man könnte ja auch z.B. "G20" oder "Hambacher Forst" - natürlich ohne Hintergedanken und nur der Verwaltungsvereinfachung wegen - zu einer einzigen Straftat zusammenfassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb zickzack:

Bezieht sich anscheinend nur auf antisemitische Gewaltaten und nicht auf alle.

Danke, dann machts ja noch irgenwie Sinn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es eigentlich eine rationale Erklärung von Regierungsseite dafür, wie ein Verbot großer Magazine für LBW die Terrorgefahr reduzieren soll, außer man nimmt an, die LBW selbst seien die Terroristen? 

Habe ich da etwas verpasst? 

Edited by Faust

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.