Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
fw114

Bundestag: Antrag zur Eignung nach dem Waffengesetz abgelehnt

Recommended Posts

vor 23 Stunden schrieb switty:

 ICH kann Hass gegen Fremde nicht ab,

Hallo switty

 

da gehen wir konform.

Und ich kenne keinen in der AfD, der dies nicht mit ruhigem Gewissen unterschreiben könnte. 

 

Steven

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Posted (edited)

edit

 

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Waffen Tony

 

damit hast du vollkommen recht. Hass gegen Fremde muss vollkommen aus der Denke getilgt werden. 

Ich bin überzeugt, dass Frau Merkels Gäste einen großen Hass gegenüber uns Gastgebern empfinden. Nicht alle, aber eine bemerkenswerte Menge. Mir ist das nicht nachvollziehbar.

 

Steven

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Innernational siehts ja nicht besser aus. man geht sich hier an den Hals, da muss man schon fragen, was da nicht richtig tickt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

doppelt

Edited by Homi

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb steven:

Hallo switty

 

da gehen wir konform.

Und ich kenne keinen in der AfD, der dies nicht mit ruhigem Gewissen unterschreiben könnte. 

 

Steven

Also das war jetzt der Brüller des Tages....

 

Ich weiß, Du bist Fan und Mitglied, aber aber auch Dir sollte der ein oder andere kleine Maximalbraune in Eurem Club aufgefallen sein....

 

 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb weissblau:

der ein oder andere kleine Maximalbraune

Hallo weissblau

 

mir ist ein Fall bekannt, in dem der Verfassungsschutz eines meiner Mitglieder als Informant anwerben wollte. Unrechtmäßig und mit dem Angebot, eine Straftat nicht weiter zu verfolgen.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ja, die hier im Forum mit der weissen Weste, da fällt mir gleich der Schmierlappen von Tonikumverkäufer ein:

 

Oder der Fährmann. Ein einziger Hirn und eirbefreiter Brei:

 

Edited by Valdez

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwie fehlt mir in diesem thread sehr viel grüne Schriftfarbe.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Valdez:

Ja, die hier im Forum mit der weissen Weste, da fällt mir gleich der Schmierlappen von Tonikumverkäufer ein

 

Jetzt hab ich’s - Du hälst Dich für einen Ableger von Clint! Wenn Du durch Deine 2ha Wald schleichst, den Hut tief im Gesicht hast und den nächsten Baum mit “Zieh oder pfeif den Dixie” durch den Zigarillo anknurrst....

 

Deswegen die harte Mann Nummer hier im Forum.....

 

SCNR.....

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieviele Straftaten wurden in den letzten 10 Jahren mit rechtmäßig besessenen Feuerwaffen begangen? 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Faust:

Wieviele Straftaten wurden in den letzten 10 Jahren mit rechtmäßig besessenen Feuerwaffen begangen? 

Zielführend wäre die Frage besser formuliert:

Wieviele Straftaten wurden in den letzten 10 Jahren mit von Privatpersonen rechtmäßig besessenen Feuerwaffen begangen? 

  • Like 5
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.3.2021 um 08:57 schrieb Mittelalter:

Seit ich das Thema Waffen auf dem Schirm habe (was zugegegeben noch keine zig Jahrzehnte sind) sind die eigentlich ziemlich sicher und konsequent in ihrem Handeln...

Die Grünen werden ihren Psychotest bekommen, sei es in GRR oder Schwarz-Grün daran denke ich führt kein Weg vorbei. Siehe Rede von dem Herrn Kuffler " wir können über alles reden" Diese Rede hat die Union für mich entlarvt.

Ich werde FDP wählen und hoffe auf Schwarz-Gelb, oder Jamaika als Schadensbegrenzung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Olt d.R.:

Zielführend wäre die Frage besser formuliert:

Wieviele Straftaten wurden in den letzten 10 Jahren mit von Privatpersonen rechtmäßig besessenen Feuerwaffen begangen? 

Du bist damit zum Kern der Diskussion vorgedrungen, und dies gilt weltweit. Statistisch gesehen sind nie und nirgendwo die Waffen in privaten Hand ein Problem gewesen, sondern immer die Waffen unter staatlich bzw. staatsähnlich organisierter Kontrolle. Insofern stellt §55 WaffG in Deutschland die ganze Sache auf den Kopf und stellt Waffengewalt zum Wohle Weniger auf Kosten der Vielen sicher.

 

Merke: Die grössten Schweinereien bei denen Waffen und Gewalt eine Rolle spielen sind und waren immer - unter staatlicher oder staatsähnlicher Führung - organisierte Veranstaltungen!

  • Like 3
  • Important 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Jack_Oneill:

Die Grünen werden ihren Psychotest bekommen, sei es in GRR oder Schwarz-Grün daran denke ich führt kein Weg vorbei. Siehe Rede von dem Herrn Kuffler " wir können über alles reden" Diese Rede hat die Union für mich entlarvt.

Ich werde FDP wählen und hoffe auf Schwarz-Gelb, oder Jamaika als Schadensbegrenzung

Daran habe ich keinen Zweifel, wovor ich angst habe ist ein linksgrüner Psychologe der die Tatsache das man Waffen besitzt schon als nicht normal ansieht.

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 6.3.2021 um 21:42 schrieb switty:

Also Björn Höcke und seine Sauspezln aus Thüringen und Sachsen sind für mich nicht gerade der Inbegriff von Weltoffenheit und Liberalität.

Der ist ja im Kern auch ein Sozialist. Und damit unterscheidet er sich nur innerhalb dieser Ausrichtung von den anderen menschenverachtenden sozialistischen Fanatikern der Linken, Grünen, SPD und CDU. Diese Bandbreite aus vernünftigen Menschen und absoluten Ausfällen ist übrigens das grösste Problem, welches ich mit der AfD habe. Die FDP wäre auch OK, wenn diese Partei nicht immer wieder gezeigt hätte, daß sie ihre positiven freiheitlichen Punkte praktisch nicht durchsetzen kann/will. Tatsächlich war Frau Leutheusser-Schnarrenberger als Justizministerin in den letzten Jahren für mich der einzige Lichtblick dieser Partei. Es war hervorragend, wie sie die Fanatiker mit ihren grundrechtswidrigen Vorstössen immer wieder hat auflaufen lassen.

 

Was ich allerdings immer wieder faszinierend finde ist, wieviele Menschen "wissen" daß die AfD uns die Waffen wegnehmen wird, obwohl das weder im Parteiprogramm steht, noch aus den Äusserungen der Mitglieder in den öffentlichen Sitzungen beispielsweise bezüglich der Umsetzung der EU Fuerwaffenrichtlinie hervorgeht. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall. Ich persönlich schiebe das auf die erfolgreiche Propaganda von ARD/ZDF, Bertelsmann, Springer und wie sie alle heissen. Denn tatsächlich sind die Fanatiker aus Linken, Grünen, SPD und CDU gerade aktiv dabei, diese und andere enteignungsgleichen Eingriffe umzusetzen. Teilweise sogar mit Ankündigung, wie man im Wahlprogramm der Grünen unschwer herauslesen kann. Die fanatischen menschenverachtenden Parteiführer dieser grünrotschwarzen Blockpartei haben sogar die letzten Jahre praktisch nachgewiesen, daß ihr oberstes Ziel die anlasslose Schikane ihrer Mitmenschen ist.

Edited by drummer
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Olt d.R.:

... von Privatpersonen...

Völlig richtig! 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Hauptsache die CDSU kommt weg" les ich hier ständig und höre es auch immer wieder. Aber was bitte ist eine realistische Alternative? GRR? 

Ich hab das Szenario ernsthaft überlegt und dazu einige Statements von Politiker von GRR Revue passieren lassen. Als Unternehmer, Immobilienbesitzer, Familienvater und Sportschütze wäre das eine Katastrophe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nein, keine der Blockparteien! Wenn man darauf vertrauen möchte, daß die FDP dieses mal nicht wie üblich umkippt wäre das eine Möglichkeiten. Die AfD ist sicherlich eine Alternative. Da die Gerichte - wie ich aus eigener Erfahrung mit Rechtsbeugung dort lernen durfte - mit fanatischen Sozialisten bzw. deren Mitläufern durchsetzt ist, schätze ich das Risiko einer ganz plötzlich auf bürgefeindlich umschwenkenden AfD ohne gerichtliche Korrektur als gering ein. Dann wären noch ein paar kleine Parteien die eher in Richtung freiheitlich tendieren. Schlechter als die Blockpartei Links-Grün-SPD-CDU-CSU kann es für (bzw. gegen) normale Bürger wohl keiner mehr machen.

 

Bin übrigens ebenfalls Selbstständig, Familienvater, Immobilienbesitzer, Jäger, Sportschütze und ehemaliger Modellbauer und -flieger (ebenfalls ein Hobby welches von den Fanatikern der Blockparteien gerade erst komplett zerstört wurde!).

Edited by drummer
  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

FDP - Vom Grundsatz her gerne. Es wird sich in den nächsten Wochen zeigen wohin die Unionswähler abwandern. 

 

Eine bürgerlich konservative Koalition Schwarz, Blau, Gelb wird es nicht geben. 

Vorher legen sich die Schwarzen mit Grün und Rot ins Bett. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Jack_Oneill:

Die Grünen werden ihren Psychotest bekommen

 

Diesen Satz könnte man auch auf andere Weise verstehen... und so wäre er dann auch deutlich einleuchtender. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Max Musculo:

FDP - Vom Grundsatz her gerne. Es wird sich in den nächsten Wochen zeigen wohin die Unionswähler abwandern. 

 

Zumindest nach den Umfragen in Ba.-Wü. (LT-Wahl nächsten Sonntag) legt die FDP seit Wochen zu, während die CDU Woche für Woche mehr schwächelt. 

Da kann sich jeder seinen Reim drauf machen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 21 Minuten schrieb Max Musculo:

Eine bürgerlich konservative Koalition Schwarz, Blau, Gelb wird es nicht geben. 

Vorher legen sich die Schwarzen mit Grün und Rot ins Bett. 

Das wird leider für die meisten von uns nicht gut ausgehen. Trotzdem dürftest Du recht haben, daß es auf irgend eine Kombination von Schwarz/Grün/Rot hinausläuft. Damit werden sich die Schikanen in unserem Bereich, aber auch bei den Energiekosten und der allgemeinen Überwachung und anlasslose Schikane der Bürger (z.B. Ausgehverbot nachts, wenn kein Mensch draussen ist) weiter erhöhen. Ich höre mir jetzt schon das gejammere der Rot/Grün/Schwarz-Wähler an und weisse sie immer wieder darauf hin, daß sie es genau so und nicht anders gew(ol|äh)lt haben. Danach ist meistens Funkstille.

 

Ich bin jetzt knapp 40 und werde mich dem ganzen irgendwann mal entziehen, wenn mir die Sache mit eurer (meine ist es nicht, ich habe sie nicht gewählt und werde sie auch dieses Jahr nicht wählen!) Regierung hier zu blöde wird. Da es in Deutschland keine Vermögenssteuer gibt, werde ich in Zukunft einfach nichts mehr arbeiten und damit auch jegliche Unterstützung eurer Regierung einstellen (kein Einkommen => keine Steuern bzw. nur noch 19% USt statt 70-80% Abgaben vom Einkommen wie es aktuell der Fall ist). Sollten eure Führer dann auf eine Vermögenssteuer kommen, bin ich weg bevor es soweit ist. Aus diesem Grund habe ich bereits für Immobilienbesitz und Waffenbesitz in diversen anderen Ländern gesorgt. Da ich Englisch und Spanisch fliessend und noch ein paar andere Sprachen in ausreichend Bruchstücken spreche, bin ich da glücklicherweise flexibel.

 

Edited by drummer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant das manche hier so reich sind, nicht arbeiten zu müssen und jederzeit auswandern zu können. Es sei ihnen gegönnt, dann macht es doch! Die Mehrheit wird es leider nicht können und sich den Mist dann unterordnen müssen, nur weil hier der dumme Michel meint Grün ist das Neue Schwarz. Wie dumm Menschen doch sein können.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Was lese ich da zwischen den Zeilen für Untertöne?! Neid ist eine der Todsünden! 😉

 

Die Mehrheit hat es komplett selbst in der Hand wohin die Reise geht. Wenn diese Mehrheit ihren eigenen Untergang treibt, dann ist das so. Es gibt keinerlei Grund für mich sie auf diesem Weg bis zum bitteren Ende zu begleiten.

 

Um es mal ganz hart zu sagen: Im Augenblick finanziere ich zusammen mit einer Minderheit diese Gesellschaft. Wenn die Mehrheit ihrer Mitglieder (inklusive ihrer Mitläufer gerechnet) meint, mir dafür ans Bein pinkeln zu müssen, dann sehe ich keine Veranlassung, am Schluss diesen selbst verursachten Dreck auch noch wegzuräumen. Sollen diese Leute doch selber schauen, wie sie am Ende damit zurecht kommen!

 

Um das ganz klar zu machen: Ich habe absolut nichts dagegen mein Geld in die Utopie einer freie selbstbestimmten und eigenverantwortlichen Gesellschaft zu stecken. Für eine Gesellschaft die von Neid, Missgunst, Denunziantentum, Blockwartmentalität, Obrigkeitsdenken und totalitären Tendenzen geprägt wird und die von geisteskranken sozialistischen und ideologisch eingefahrenen Fanatikern beherrscht wird ist mir ehrlich gesagt jeder einzelne Cent zu schade.

Edited by drummer
  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.