Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Homi

Mitglieder
  • Content Count

    17
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

38 Excellent

About Homi

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

120 profile views
  1. Ich finde es daneben einen solchen Thread überhaupt zu starten. Und befremdlich, wie doch ein Großteil der User auf diesen Zug aufspringt. Was denkt ihr, welche Erkenntnisse werden unsere Gegner aus den zahlreichen Antworten ziehen?
  2. Überzeugendes Ergebnis in Thüringen zeichnet sich ab. Offensichtlich ist nicht nur bei den LWB das Fass nun voll, auch Greta konnte die Ostdeutschen nicht blenden. Respekt vor den Thüringer Wählern
  3. Ich gehe davon aus, dass viele zusätzliche Stellen geschaffen werden und der ehebliche Mehraufwand für wiederkehrende Bedürfnisprüfungen usw. schlicht dem "Verursacher" auferlegt werden.
  4. @erstezw: Sehe ich genauso. Die etablierten Parteien hätten ohne jegliche Schwierigkeiten alle Möglichkeiten, sich für LWB wählbar darzustellen. Offensichtlich wollen sie das nicht und haben es (noch) nicht nötig, also wird sich anders orientiert.
  5. Ich weiß nicht, was ich dir an Alternativen bieten soll und kann. Meiner Ansicht nach fehlt es dir schon an der notwendigen Grundeinstellung um dich, deine Familie und dein Eigentum effizient verteidigen zu können. Wenn die Einstellung passt und der Wille vorhanden ist, ergeben sich für jeden Möglichkeiten, welche natürlich oft auch mit Einsatz und Aufwand verbunden sind. Wenn sich für dich das alles zu abstrakt anhört, hier ein paar greifbare Stichwörter: Fitnessstudio/Kampfsport/Hundesport Ich bin jetzt damit aber aus diesem Thread raus.
  6. Ist nicht gerade nett, dass du mir eine Tötung des Diebes unterschieben willst. Ich hatte lediglich geschrieben, dass ich nicht bereit bin auf mein Eigentum zu verzichten und dem Einbrecher die Flucht zu ermöglichen. Die Eskalationsstufe bestimmt hier das Gegenüber. Ich hege keine Mordgelüste, auch habe ich neben den potentiell tödlichen Waffen einiges andere was überzeugen kann in petto.
  7. Konfrontationen sind einfach notwendig, um Recht durchzusetzen und zu erhalten. Deine Einstellung und Verhalten führt dazu, dass die Hemmschwelle der Straftäter immer weiter sinkt, führt dazu, dass Politik und Rechtsprechung den rechtschaffenen Bürger in seiner Position als Opfer weiter manifestieren. Mit deiner Einstellung wird der begonnene Umbauprozess in der Gesellschaft deutlich an Geschwindigkeit zulegen.
  8. Kann man so sehen, muss man aber nicht. Für mein Eigentum habe ich hart gearbeitet, und ich bin nicht bereit es mir widerstandslos wegnehmen zu lassen. Weiterhin wurden mir noch Werte vermittelt, welche heute offensichtlich nicht mehr relevant sind.
  9. @Sachbearbeiter: Ich denke du erfasst die Situation nicht richtig, Bautz hat den Zusammenhang erkannt. § 20 Abs. 3 Satz 1 WaffG trifft schlicht und einfach nicht zu. Wenn dieser obligatorisch wäre, bräuchte es ja den Satz 3 gar nicht, im speziellen die Wörter "eines" und "einer" in diesem.
  10. §20 Abs. 2 WaffG: -> keine weiteren Voraussetzungen außer zuverlässig und persönlich geeignet für (blockiertes) erben. §20 Abs.3 Satz 2: -> keine Sicherung nötig, wenn bereits Waffenbesitzer aufgrund eines anderen Bedürfnisses, somit auch keine (zu den Erbwaffen passende) Sachkunde erforderlich. In dieser Konstellation gibt es natürlich kein Munitionserwerb.
  11. Mühli, ich denke du erfasst nicht im Ansatz, was da auf euch zurollt. Ihr habt ohne Not elementare Rechte der Europäischen Generaldiktatur geopfert. "Schwein gehabt" ist eine sehr kurzsichtige Beurteilung der Problematik. Im Gegensatz zur unserer, ist eurere Salami zwar noch recht lang, am Ende (und das sehe ich leider in nicht allzu langer Kuhzunft), werden wir aber alle das gleiche "Nichts" in der Hand halten.
  12. Nun ja, das ist nun anfangs lediglich 8% des von den Deutschen geforderten Schiesspensums. Beileid zum Einstieg in diesen Schwachsinn. Ich werde mich nicht wundern, wenn das in den nächsten Jahren auf 24/Jahr hamonisiert würde
  13. Nein. Die Blockierpflicht entfällt ohne Bedürfnis, wenn der Vermächtnisnehmer bereits Inhaber einer WBK aufgrund irdendeines (beliebigen) Bedürfnisses ist. Extrembeispiel: WBK für Signalpistole weil Bootsführerschein und Bootsbesitzer.
  14. ..und genau das sollte ja nach der grandiosen Silvesternacht von Köln grundlegend anders werden.... lies sich nur nicht lange durchhalten ?
  15. Anschlag in Neuseeland Wie lange wird es wohl dauern, bis auch dieser Anschlag am anderen Ende der Welt als Rechtfertigung für den Referentenquatsch missbraucht wird? Es ist zum Mäuse melken.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.