Jump to content
IGNORED

USA: Präsidentschaftbewerber Trump will waffenfreie Zonen abschaffen.


JDHarris
 Share

Recommended Posts

Aller Ehrgeiz um ein liberaleres Waffenrecht das nicht so bescheuert ist wie unseres in Ehren,

aber die Spinnen in Amiland. Was haben Waffen in einer Schule zu suchen, sollen die Blagen

demnächst via Duell ausschießen wemm der halbe Liter mich gehört und wem nicht ?

Waffen gehören nicht in Kinderhände, liberales Waffenrecht ok, aber Zustände wie sie teils in den USA sind möchte ich nicht.

Ich werde demnächst nach Schottland ziehen und muß mich von vielen meiner Waffen auf IMMER trennen, das fällt mir mehr als schwer,

deren Waffenrecht ist noch bekloppter als unseres, aber AMI Verhältnisse müssen echt nicht sein, auch nicht nach Köln, Stuttgart oder Hamburg.

Sorry, aber das ist MEINE MEinung

Frank

Link to comment
Share on other sites

Hallo MP%,

es geht doch nicht darum, dass zwangsweise jedes Kind dann eine Knarre mit rumtragen muss. Ein Abschaffung dieser Zonen ermöglicht es Lehrern, Hausmeistern und dem Direktor eine Waffe zu tragen. Bei höheren Schulen und Universitäten kann mann dann als volljähriger Student ebenfalls eine Waffe mit auf dem Campus nehmen. Bisher war das teils nicht mal im Wohnheim oder im geparkten Auto erlaubt.

Beste Grüße

Empty8sh

Link to comment
Share on other sites

Als eine der ersten Amtshandlungen als Präsident will US Präsidentschaftsbewerber Donald Trump waffenreie Zonen abschaffen.

http://www.spiegel.de/schulspiegel/donald-trump-will-waffenfreie-zonen-an-schulen-abschaffen-a-1071123.html

Recht so! Soll das auch mal den Hamburgern sagen wo sogar ein stinknormales Messer und CS-Spray unter "verbotene Gegenstände" und in bestimmten Stadtteilen Führverbot unterliegt, da kann es nämlich sein Opa bekommt mit seinem Schweizer

Taschenmesser Ärger und Oma mit dem Pilzmesser wenns ein Polizist zufällig sieht, während Kriminelle munter ihre scharfe 9mm

spazieren tragen und drüber lachen.

Link to comment
Share on other sites

Aller Ehrgeiz um ein liberaleres Waffenrecht das nicht so bescheuert ist wie unseres in Ehren,

aber die Spinnen in Amiland. Was haben Waffen in einer Schule zu suchen, sollen die Blagen

demnächst via Duell ausschießen wemm der halbe Liter mich gehört und wem nicht ?

Waffen gehören nicht in Kinderhände, liberales Waffenrecht ok, aber Zustände wie sie teils in den USA sind möchte ich nicht.

Ich werde demnächst nach Schottland ziehen und muß mich von vielen meiner Waffen auf IMMER trennen, das fällt mir mehr als schwer,

deren Waffenrecht ist noch bekloppter als unseres, aber AMI Verhältnisse müssen echt nicht sein, auch nicht nach Köln, Stuttgart oder Hamburg.

Sorry, aber das ist MEINE MEinung

Frank

Das ist wieder eine Meinung die wenig mit den Tatsachen zu tun hat, niemand redet davon das Kinder Waffen in der Schule tagen sollen,eine Schule in Amerika kann die größe einer Deutschen Kleinstadt haben, besonders High Schools und Colleges, sie umfassen mehrere dutzend Straßenzüge und haben eine eigene Polizei, laut Gesetz muß man seine Waffe vor dem Einfahren in den Schoolbezirk ablegen wenn man ein Kind abholt oder nur durchfährt. Was spricht außerdem dagegen das volljährige Erwachsene eine Waffe tragen, in Amerika darf man ab 16 Auto fahren,wenn jemand böse will

sein will fährt er mit einem Truck in eine Menschengruppe.

In einer "Schule" können mehrere Tausend Leute arbeiten (Lehrer nicht mitgerechnet) die bei einem Amkolauf schneller vor Ort wären als jede Polizei,

Warum gibt es bei Amokläufen immer so viele Tote ? Weil die nächsten bewaffneten Leute die Polizei ist, die fast immer zuspät ist.

Von einem Amoklauf auf einer Gunrange hört manaber selten.

War noch am schreiben, Empty8sh war schneller

Edited by Edward
Link to comment
Share on other sites

Da hat der Trump recht, Plätze an denen ein Waffenverbot ausgesprochen wurde, sind eine Einladung für Verbrecher.

Es wird sehr lange dauern bis bei unseren Politikern die Einsicht aufkommt das ein Terrorist/Amokschütze/... nur mit harter Gegengewalt zu stoppen ist.

Der erste der diesen Stopp einleitet rettet am meisten Leben, je früher desto besser.

Link to comment
Share on other sites

Ich werde demnächst nach Schottland ziehen und muß mich von vielen meiner Waffen auf IMMER trennen, das fällt mir mehr als schwer,

deren Waffenrecht ist noch bekloppter als unseres, aber AMI Verhältnisse müssen echt nicht sein, auch nicht nach Köln, Stuttgart oder Hamburg.

Tschüß und :allesgute:

Link to comment
Share on other sites

Kurzwaffen darf man in den USA AFAIK generell erst ab 21 besitzen; Langwaffen ab 18; es kann also keine Rede von bewaffneten Kindern sein, und da wohl kaum ein Schüler täglich sein Gewehr zur Schule schleppen wird (unhandlich), wird man es in der Praxis bloß mit Personen über 21 mit Pistole am Gürtel zu tun haben. Wahrscheinlich werden auch nur die allerwenigsten vom Recht gebrauch machen, die Waffe offen zu tragen; das macht ja in den anderen Staaten, wo es schon lange erlaubt ist, auch fast niemand.

Ich sehe da nun wirklich kein Problem für die Zukunft. Stattdessen wird man aber bei künftigen Amokläufen ähnlich dem an der Virginia Tech, nur noch wenige Opfer haben, weil die Angreifer schnell von wehrhaften Opfern festgesetzt bzw. erschossen werden.

Erst heute sind in Ägypten Angreifer auf ein Hotel wenig erfolgreich gewesen, weil bewaffnete Kräfte vor Ort waren. Gegenwehr funktioniert - und nichts anderes!

Link to comment
Share on other sites

ich möchte auch keinen von Euch waffengeilen 21 bis 25 jährigen mit ner Waffe in einer Schule wissen.

Ich hab verstanden worums geht, ihr anscheinend aber nicht. Aber Ihr wollt ja auch auf Grund der

Geschehnisse in Köln mit ner Kanone durch die Gegend rennen. Nur leider wißt Ihr garnicht was Ihr da verlangt.....

Werdet erstmal ruhiger

Link to comment
Share on other sites

ich möchte auch keinen von Euch waffengeilen 21 bis 25 jährigen mit ner Waffe in einer Schule wissen.

Ich hab verstanden worums geht, ihr anscheinend aber nicht. Aber Ihr wollt ja auch auf Grund der

Geschehnisse in Köln mit ner Kanone durch die Gegend rennen. Nur leider wißt Ihr garnicht was Ihr da verlangt.....

Werdet erstmal ruhiger

1. Bin ich mehr als doppelt so alt.

2. Hatte ich mit 17 meinen 1. Vollautomaten

3. Bist Du offensichtlich nicht mit Waffen aufgewachsen und hast es nicht von klein an gelernt, verantwortlich damit umzugehen.

Link to comment
Share on other sites

1. Bin ich mehr als doppelt so alt.

2. Hatte ich mit 17 meinen 1. Vollautomaten

3. Bist Du offensichtlich nicht mit Waffen aufgewachsen und hast es nicht von klein an gelernt, verantwortlich damit umzugehen.

Ich auch...

Den VA mit 14 Jahren

Edited by joker_ch
Link to comment
Share on other sites

ich möchte auch keinen von Euch waffengeilen 21 bis 25 jährigen mit ner Waffe in einer Schule wissen.

Ich hab verstanden worums geht, ihr anscheinend aber nicht. Aber Ihr wollt ja auch auf Grund der

Geschehnisse in Köln mit ner Kanone durch die Gegend rennen. Nur leider wißt Ihr garnicht was Ihr da verlangt.....

Werdet erstmal ruhiger

Bitte nicht persönlich werden, ich bin weder waffengeil noch 25 und wenn man keine Ahnung hat soll man einfach den Mund halten.

Ich schieße regelmäßig auch in Amerika und kenne mehr Schulen dort als sie jemals sehen werden.

P.s. Wenn Trump nominiert wird hat er meine Stimme, ja ich darf ihn wählen da ich Amerikaner bin,auch wenn ich in Deutschland lebe.

Anmerkung: Schießen habe ich mit der Walther PP meines Großvaters (war Polizist) unter seiner Anleitung in Deutschland gelernt ( war damals 14 Jahre alt).

Noch eine Anmerkung: Köln war hier nie ein Thema, denn in Amerika hätten sie Glück gehabt wenn die Polizei sie verhaftet hätte, ich kenne einige Frauen drüben ( und jede Menge Männer) die ihnen E... weggeschossen hätten bevor sie noch dumm grinsen könnten und es hätte niemand auch nur die Frage gestellt ob es Notwehr war.

Edited by Edward
Link to comment
Share on other sites

Also aus der Sicht des Kräftegleichgewichts finde ich diese Idee äußerst positiv.

Dass aber dieser Gedanke Menschen Angst machen kann, vor allem denjenigen für die die Obrigkeitshörigkeit

der emotionale Lebensanker geworden ist, glaube ich wohl. Sieht man ja an machen Postings hier.

Das dieses Prinzip (das eine Kraft nur durch eine gleichgroße Gegenkraft kompensiert werden kann) sich im Bereich SV hier in Deutschland jemals wird etablieren können halte ich aber für eine Illusion.

Dafür sind unsere Oberen schon viel zu lange „Führer“ (die ganz genau wissen was für uns gut ist) und wir, das dumme Wahlvolk, die „Folger“.

Meine Meinung

GKBubi

Link to comment
Share on other sites

Und ja, Donald Trump wird der nächste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika!

Das linksgrüne Establishment im neototalitären Westeuropa wird Schaum vor dem rotwein- und krabbencocktailverschmierten Maul haben und in Schnappatmung verfallen...

Nach Ronald Reagan kommt endlich wieder einer, der Eier in der Hose hat und die ersten jungen Planzen des Obama-Sozialismus in den USA aus dem Prärieboden reisst...

In God we trust

Edited by Bully103
Link to comment
Share on other sites

ich möchte auch keinen von Euch waffengeilen 21 bis 25 jährigen mit ner Waffe in einer Schule wissen.

...

Werdet erstmal ruhiger

Wer mit 21-25 noch zur Schule geht hat wahrscheinlich erhebliche Defizite. Da ist das vielleicht wirklich nicht gut. Ich hab viel Jünger schon Waffen geführt, allerdings nicht in der Schule und im genannten Alter häufiger in Uniform als privat.

Es hat mir keine Allmachtsphantasien beschert, das ist irgenwann so normal wie das Handy einstecken.

Link to comment
Share on other sites

Kurzwaffen darf man in den USA AFAIK generell erst ab 21 besitzen; Langwaffen ab 18...

Kann nicht sein, denn die gute alte 10/22 ist ein klassisches Geschenk für den 10. Geburtstag bei Jungs. Kaufen/erwerben dürfen sie sie freilich nicht (von wegen geschäftsfähig), besitzen aber ganz sicher.

Link to comment
Share on other sites

Ne, formell gehören die Papa. Ich hab mich kaputt gelacht als mir mein Chef in MN erklärt hat dass seine Tochter eine Prüfung machen muss (ähnlich unserer WSK) weil sie jetzt 14 (? kann auch 16 gewesen sein) wird um weiter mit der Flinte auf die Jagd gehen zu dürfen. Kinder brauchen das nicht.

Link to comment
Share on other sites

Und ja, Donald Trump wird der nächste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika!

In God we trust

Der spielsüchtige Casinobesitzer!

Der ist bestimmt noch besser als George Bush. Hut ab, was Menschen für Typen in Kauf nehmen, nur um eine Waffe tragen zu dürfen , da haben sie keinerlei brauchbares Sozialsystem aber das Recht eine Waffe zu tragen, super!

Ist ja auch wichtiger als Kündigungsschutz, Mindestlohn, Kranken- und Rentenversicherung. Ich kenne einen Hotelchaufeur in Denver, der bekommt keinen Lohn, er ist rein auf das Trinkgeld angewiesen, ein entsprechendes Schild ist im Taxi montiert.

Wer von euch möchte denn so leben?

Ich bin mindestens einmal im Jahr in den USA, könnte problemlos dorthin übersiedeln, ein wunderschönes Land aber für immer da wohnen möchte ich nicht.

Wenn ihr alt seid, könnt ihr mangels Rente unter der Brücke schlafen aber wenigstens habt ihr dann noch eure Pistole.

Sicher, das deutsche Waffengesetz ist Schei*e aber es ist schon jammern auf hohem Niveau, amerikanischer Lebensart nachzutrauern, erst hat man es in den 70ern verschlafen und jetzt wo man ganz Europa bekehren müsste, glauben tatsächlich manche, sie könnten ähnliche Gesetze einführen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.