Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Am Montag, den 19. August 2019 wird das System ab 6:00 Uhr wegen Wartungsarbeiten für etwa 2 Stunden nicht zur Verfügung stehen. Wir bitten um Euer Verständnis.

 

rüdiger400

Mitglieder
  • Content Count

    2591
  • Joined

  • Last visited

About rüdiger400

  • Rank
    Mitglied +2000

Recent Profile Visitors

1728 profile views
  1. rüdiger400

    BR-Ausschuss empfiehlt HA-Verbot

    Da stimme ich Dir soweit vollkommen zu, ja vielleicht bleiben zum Schluss nur noch Druckluftwaffen, deren Erwerb,Besitz und Handhabung aber genauso behandelt wird wie heute bei scharfen Waffen die es dann nicht mehr gibt (für privat). Dieser Staat mischt sich neben dem Waffenrecht schon in so viele Dinge des täglichen Lebens ein. Er will mir auch vorschreiben das ich meinen Kater kastrieren muss, das ich ihn in der Wohnung halten muss. Auch was Mittags auf den Teller kommt entscheide nicht Ich in Zukunft sondern idiologische Veganer Lobbyisten. Vielen Dank auch!
  2. rüdiger400

    Salutwaffen-wieder nix im Angebot?

    Nachdem CDS-Ehrenreich im vergangenen Jahr ein paar Salutwaffen meist ältere Sport/Jagdgewehre und doppelläufige Flinten (letztere die einzigen mit 9mmK sonst fast alles 6mm Platz) nun gefühlt wieder 5 Monate nichts im Angebot. Werden diese etwa so extrem nachgefragt das die Händler nicht mit dem Umbau hinterherkommen? Oder ist es eher das Gegenteil es wurden die Bestände abverkauft und es sind so wenige Nachfragen, das es für die Händler kaum lohnt Waffen umzubauen? Man kann ja auch die Originalwaffen günstig verkaufen.
  3. rüdiger400

    BR-Ausschuss empfiehlt HA-Verbot

    HA-Verbot? Ich dachte zuerst an "Hells Angels" weil, die kürzen sich auch HA ab und ein Verbot der Biker-Gruppe wurde unter Politikern auch schon diskutiert. Das mit dem "Kriegswaffen" Style-Optik Verbot ist doch nichts Neues im Waffenrecht bis zum Jahr der Neuregulierungen 2002/2003 war dieser unter §37 auch schon enthalten, da durften noch nicht mal Softairs so aussehen. Selbst "verkleinerte" Modelle (also nicht Maßstab 1:1) waren betroffen, hat sich auch niemand aufgeregt. Nur weil Europaweit Gesetze bei "Spielzeugwaffen" harmonisiert werden mussten viel mit den Neuregulierungen der §37. Man hätte also lieber alles beim alten belassen können wenn man nach nur 14 Jahren wieder die Gesetze ändern will. Das alte Waffenrecht hatte letztlich auch Vorteile, da gab keinen kleinen Waffenschein für SSW-Kniften selbst "Vorbestrafte" durften eine "durch die Welt" schleppen selbige ist davon übrigens auch nicht untergegangen, und mehr Überfälle und Kriminalität gabs auch nicht.
  4. rüdiger400

    Verschärfung des Waffenrechts u.a. wegen "Reichsbürger"

    Was hat das "führen" bei einer Geldstarfe zu tun, das gibts nur im Knast! Letztlich ein Relikt gesehen sowieso ein Relikt aus dem 18-19.Jh. als "gut" wird angesehen derjenige der im Knast den Duckmäuser abgibt -die Schnauze hält! Es sind schon da drinn ganz normale Menschen ausgetickt, die sich dann "nicht gut führten" die Frage ist das Warum? Das was man nämlich in der öffentlichkeit nicht erfährt wenn sie zB von Wärtern oder Mitgefangenen misshandelt,schikaniert werden!
  5. rüdiger400

    Kindergarten verbietet kleinen Cowboys die Spielzeugcolts

    Wollte schon einen eigenen Thread aufmachen.... Um was gehts hier wirklich, doch nicht das Kinder friedlicher werden sondern um INDOKTRINATION wie man sie aus Diktaturen kennt, die lieben Kleinen sollen anhand der "Waffenabgabe" lernen sich duckmäusserisch und obrigkeitstreu zu verhalten- die neuen Diktaturen wollen keine (womöglich) bewaffneten als auch selbstbewusst auftretenden Menschen! Noch nicht begriffen?
  6. rüdiger400

    Druckluftwaffen auf Feld/Acker testen?

    Und? Nicht vergleichbar! Ich schrieb von Privatbesitz, hier geht weder hervor wem der Weinberg gehörte noch wie die Paintball "Waffen" dorthin transportiert worden sind (vermutlich nicht transportiert in Behältnis sondern geführt"!
  7. rüdiger400

    Verschärfung des Waffenrechts u.a. wegen "Reichsbürger"

    Ja,so wie bei Hoeneß, der die 3 jahre auch nicht absitzen braucht, kenne welche die schon wegen paar Tausend Euro eingefahren sind und das bis zum letzten Tag auch absitzen mussten, hießen halt nicht Hoeneß..!
  8. rüdiger400

    Druckluftwaffen auf Feld/Acker testen?

    Letzteres trifft auf einem befriedeten Privatbesitz mit Sicherheit nicht zu! Leider sind die meisten von denen oft mittellose Jugendliche die sich keine guten Anwälte leisten können. Diese würden das sicher oft zerpflücken können. Nichts was die Polizei so sehr fürchtet wie angagierte gute Anwälte darum werden-REICHE-oft viel seltener kontrolliert. (Beispiel altes Auto innen Punker wird angehalten durchsucht, daneben fährt schwarzer BMW weiter 4 insassen alle Anzug Schlipsträger darf passieren, selbst schon beobachtet).
  9. rüdiger400

    Waffensammlung beschlagnahmt

    steht doch drinn, sowie auffällige Schriften. Würde gern mal wissen was das für Schriften sind erfährt man aber nicht.... Und dem Staat sollte vielleicht auch derr Umgang mit dem Bürger wegen mangelnder Zuverlässigkeit entzogen werden! Leuts lasst Euch von diesem System nicht -indokrinieren- ist alles schon mal da gewesen und hat böse geendet!
  10. rüdiger400

    Verschärfung des Waffenrechts u.a. wegen "Reichsbürger"

    Sind wir hier nicht im OT? Zitat: Und meist steht bei Strafverfahren die Täterschaft auch nicht im Streit...nein wirklich nicht? Woher willst Du das denn wissen weil Du der Anklage (Staatsanwalt/Polizei) mehr glaubst als deinen Mandanten? Dir ist sicher der Begriff -Mandantenverrat- geläufig. Es gibt genug Fälle und das sagt auch ein Teil deiner Kollegen und der Anwaltverein das die "Bullerei" vor Gericht oft sowas von lügt das sich die Balken biegen, sog. Widerstandsbeamte die wenn sich Bürger über sie beschweren im nachhinein Strafanzeigen stellen wegen Widerstand. Oft Monate später, daß müsste im nachhinein verboten werden! Ich weis gar nicht was Du willst Ihr Anwälte werdet besonders gut zur restlichen Bevölkerung bezahlt. Und eine Person die einen Pflichtanwalt hat kann diesen oft nur schwer wieder wechseln. Siehe Frau Zschäpe siehe Herr Mollath. Appropos Mollath der Witz ist nicht Anwälte haben ihn aus dem Maßregelvollzug der Wegsperrpsychiatrie rausgeholt sondern es war eine sehr fleißige Internetinitiative(n) die,die Behörden,Gerichte Richter Frau Merk usw.und sofort immer wieder an Rechtsstaatlichkeit erinnert haben-gut so! Aber ein Armutszeugnis für seine Anwälte!
  11. rüdiger400

    Verschärfung des Waffenrechts u.a. wegen "Reichsbürger"

    Klar mich erinnert diese Vorgehensweise sehr stark an Stasi,Gestapo und Putinmethoden,daß wäre noch vor 30 Jahren unvorstellbar gewesen! Fragt sich wer die -wahren- Verbrecher sind vielleicht wissen wir in 30 Jahren mehr so wie bei den zitierten "KZ-Nazi Opa" oder den Stasi IM den Mauerschützen, man sollte schon mal Namen von Verantwortlichen benennen.
  12. rüdiger400

    Verschärfung des Waffenrechts u.a. wegen "Reichsbürger"

    Nicht "eventuelle" es sind bereits einige eingereicht, und nicht wegen der Unterschrift sondern generell gegen H4 weil hier keine Fairnis besteht und keine "Augenhöhe" wie man es nennt wenn man etwas unterschreiben muss was diktiert wird (ich beziehe im übrigen kein H4 bin trotzdem dagegen da man auch als Selbstständiger von soz.Abstieg nicht gefeit ist) Aber die meisten hier sind wohl eh alle recht gutverdienend und denken sie werden nie betroffen sein. Wenn sie selbst betroffen wären....Da wären keine neuen "Kniften" mehr drinn, Fachzeitschriften, Munition und Auto(s) auch nicht, und das EFH müsste unter Umständen auch verkauft werden, kann Euch aber nicht passieren da ihr so arbeitssam seit, wahrscheinlich alles Gehirnchirugen und Super ITler die der Staat unbedingt braucht. In spätestens 10 Jahren stellt sich der Arbeitsbegriff durch Arbeitswelt 4.0 sowieso neu und die Karten müssen neu gemischt werden-aber wer nur BLÖD-Zeitung und RTL(II) konsumiert versteht das alles nicht.
  13. rüdiger400

    Egun ausgelutscht - gibts Alternativen ?

    Du vergisst, Manche wollen "nur" sammeln nicht unbedingt schießen. Und nicht jeder will sich das antun, Sachkunde lehrgänge Prüfung,Bedürfnis wenn unter 25 MPU von Psychiater über persönliche Dinge ausfragen lassen die Dritten normalerweise nichts angehen, Prüfungen mit Wohnungszugang durch Behörden usw,usw. Ausserdem denke ich auch an Berufspendler und dergleichen die kaum Zeit haben für ein Hobby mit Vereinsmeierei.
  14. rüdiger400

    Egun ausgelutscht - gibts Alternativen ?

    Darf man das denne? (Verst.gegen Waffg.Verlust WBK droht? Nur mal ein Gedankengang,wo schon manche bei den Spielzeug Softies nen Herzkasper kriegen).
  15. rüdiger400

    Verschärfung des Waffenrechts u.a. wegen "Reichsbürger"

    Natürlich nützt es nichts-der Mann fühlt sich dadurch erstmal bestätigt. Lies mal "Die schwere der Schuld" von einem Gefängnisdirektor geschrieben der Haft nur noch in wenigen Fällen befürwortet, Menschen kommen viel schlimmer und radikalisierter raus. Und zu den Küchenmessern, bei einem einfachen Diebstahl kann das mitführen "als Waffe" gelten ebendso eine Nagelfeile wer solche Gesetze macht? dreimal darfste raten.
×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.