Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

joker_ch

WO Moderatoren
  • Content Count

    10645
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by joker_ch

  1. joker_ch

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    Wenn wir die hier hätten und die auch uns belustigen wollten, wüsste man das. Denn was bis jetzt diese Typen in Europa geliefert haben ist glücklicherweise unter jeder Kanone, wenn man es aus deren Blickwinkel anschaut. Die scheinen so Strohdoof zu sein das es ein Glück für uns ist. Die können selbst die besten Anleitungen on-line hochladen, AQ hat das so eine Zeitung rausgegeben wo ihnen erklärt wird mit einfachsten Mitteln sehr viel Schaden an zu richten, nicht lesen, verstehen und umsetzten. Das höchste der Gefühle was die hinkriegen ist sich erwischen lassen wenn sie die Grundtaten für ihren beliebten Sprengstoff versuchen ein zu kaufen, wobei es ja nun viele, viele Alternativen gibt.
  2. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Bei der sonstigen Qualität deren Handbuch, lassen die sich nicht Lupen. 100.- für 3 Stunden
  3. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Den Teil kann man auch als Kollektor an die Wand hängen. Sniping und der Kampf gegen Elemente auf maximal 50m . Und es ist bekannt das Schießfehler exklusiv und nur etwas mit dem Visieren zu tun haben. Wäre ja nicht weiter schlimm, wenn wir nicht in der Situation wären das wir jeden Verein brauchen um junge Leute an zu ziehen um sie für den Waffenbesitz zu überzeugen und als Nebeneffekt die Basis zu vergrößern der Sportschützen (aller Kategorien).
  4. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Stimmt kaum zu glauben was da für ein Käse steht, NGST wurde 1997 in der ganzen Armee eingeführt und diese Schlafmützen haben das in über 20 Jahren nicht mitbekommen, insbesondere was Sicherheit bedeutet. Die sind ja wirklich unter jeder Sau, ein abschreckendes Beispiel wie man NICHT den Schiessport promoviert. Bei dieser Peinlichkeit erklärt sich auch das Statement vom Präsidenten der sich genau überlegt wie er diesen völlig verlotteten Verein in die Bedeutungslosigkeit führen kann. Mir graut es übrigens davor mir vor zu stellen wie es wirklich mit dem sicheren Umgang aussieht bei den Mitgliederen die so ausgebildet wurden. So wenig vom Schiesstraining zu verstehen kann man als rekordverdächtig ansehen
  5. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Können ja machen was sie wollen, sich aber nicht wundern wenn der Präsident alleine mit seinem Komitee dann da steht.
  6. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Nöö habe keinen Bluthochdruck, dürfte sich bei 110/80 bewegen mit Puls bei 51/min gerade... Aber jemanden zu unterstellen er wäre traumatisiert was eine psychiatrischen Bewertung ist, wie soll man sagen....
  7. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Ich würde mal sagen angepisst durch Leute die den Waffenbesitz und das Sportschiessen vernichten. Aber ich kann ja auch von der Geschichte erzählen von dem 300m Präsidenten der die Schliessung des 2x/Monat Schiessen in einer Kiesgrube 3km vom Dorf entfernt erzwungen hat weil er es nicht ausgehalten hat das dort ein IPSC Verein trainierte. Solche Leute wie eben auch dein Richter sind das Ende des Waffenbesitz in der Schweiz, weil die Basis sich angewidert abwendet.
  8. joker_ch

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    Absolut nicht einverstanden, man schiesst auf ein identifiziertes Ziel in Notwehr, nicht auf gut Glück. Und wenn man mit der Knarre im Anschlag ist, aus der Deckung dürften die Einbrecher schlechte Karten haben. Und die Beamten gehen weiter bis alles durch ist, du hast die noch nie von der Nähe gesehen, deren Vorteil ist eben das die wie eine Lawine durch die Räume gehen in Hochgeschwindigkeit.
  9. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Bei den Geschwindigkeiten spielt das kaum eine Rolle, du hast 2 Faktoren zum einen die Punktuelle Belastung die aber von der Geschwindigkeit abhängt. Deswegen zerstört eine .308 nicht mehr als ein 5.56. Er tendenziell mehr für letztere. Und dann die J die verpuffen müssen und der Stahl nicht brechen, deswegen eine minimale Dicke. Grundsätzlich sollte man sowie so Ballistischen Stahl haben und nicht soetwas wie Hardox der ein Industrie Stahl ist, denn selbst bei gleichen Härten verhält es sich nicht gleich. Einen ballistischen Stahl in 500 kannst du bis in alle Ewigkeiten mit KW beschiessen ohne das etwas passiert. Hardox zb ist nach eine Weile durch.
  10. joker_ch

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    Aber auch nur weil die Tür nicht aufging und er durch sie geschossen hat, was nach meinem Empfinden absolut sich durch nichts rechtfertigen lässt. Aber um zu wissen wie die Jungs wenn sie mal drin sind funktionieren, sehe ich nur HG oder MG im Anschlag um die an zu halten.
  11. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Macht Sinn 540J für die 7.62x25 ähnlich der 9mm, 357 ist bei 1'000J. Was aber keinen Sinn macht, Anlagen für KW jenseits der 22lr sind bis 1'500J gebaut oder sollten es sein. Ich habe das Gefühl da wurde oft am falschen Ort gespart.
  12. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Ich verstehe aber etwas von Kugelfängen und dem dort benutzen Stahl. Wenn der Kugelfang mal gerade mit ach und krach 9mm aushält, hat man euch Schrott verkauft. Sonst nimmt jeder normale ballistischer Stahl (Ich rede nicht von dem billig Hardox) in 10mm jede KW Patrone auf (1'500J) und dürfte selbst auch mit LW Patronen auskommen wenn auch in 10mm die Lebensdauer begrenzt ist.. Die einzigen KW Kaliber die ein Problem darstellen könnten wenn die Anlage unterdimensionniert ist sind: 0.454 Casull, 0.50 AE und 44Mag.
  13. joker_ch

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    Der Angeklagte hat in Notwehr gehandelt leider durch 57 Schuss verstorben. (in diesem Fall). Wenn die Jungs auf Testosteron und Adrenalin, in Vollmontur dar rein donnern ist es keine gute Idee das Feuer zu eröffnen.
  14. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Dazu muss ich folgendes sagen, wenn die Lamellen in den Kugelfangkästen das nicht aushalten hat man euch Schrott verkauft
  15. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Neben einer kompetenten Schießausbildung, die weiter geht als reiß nicht ab, atme richtig und konzentriere dich, wäre genau sich Gedanken machen was kann man anderes machen die Richtige Vorgehensweise. Und da könnte man mal ausnahmsweise beim großen Kanton nachschauen denn die haben Sportschiessdisziplinen ohne Ende.
  16. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Du kannst es machen, hast Hausrecht, aber der Nachwuchs wird fehlen und der Verein eingehen... Jeder Verein trägt einen Ballast mit, egal ob schiessen oder stricken. Diejenigen die, die Puristen spielen wollen, gehen ein unter anderem weil man ja dann auch auf die Beiträge dieser bösen Waffenbesitzer verzichten muß. Und das man mal auf der anderen Seite anfängt fällt ja niemanden ein. Nämlich attraktiv werden anstatt die Leute zu vergraulen. Und es ist auch der Tenor der darunter liegt. Waffen besitzen wollen ist pfui.. außer für Sportschießen und dann noch bitte nur eine Disziplin. Damit erledigt man kurz oder lang den ganzen Waffenbesitz und natürlich auch das Sportschießen. Wie weit wir es in der CH gebracht haben diesbezüglich kannst du an allen Waffengesetzen sehen die ab 1999 wie eine Seuche über die Schweiz hereingebrochen sind. Selbst das Gesetz 1999 war fremdbestimmt.
  17. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Um mal ernst zu sein, was fehlt um die schlechten Schützen zu instruieren ist das man die Scheibe auf 3m, 5m und 15m anhalten kann. Denn es ist mit dem Trefferbild das man den Schützen liest und korrigieren kann, wobei dann Trockenübungen sehr, sehr viel bringen. Und man kann auch das System von Mantis X nehmen, was die jüngeren anspricht (nichts anderes als das SCATT System ohne das Trefferbild, letzteres brauch man nicht, weil zielen kann jeder). Aber man kann Grundsätzlich wenn man nicht jemand hat der 20 Jahre sich Scheisse antrainiert hat in wenigen Stunden jemand zu ordentlichen Resultaten bringen, und ihm wenn es ihn interessiert Übungen mitgeben mit denen er sich verbessern kann. Zb sind Schussfolgen unter Zeitdruck ein sehr gutes Mittel um zu sehen ob die Fundamente stehen. Es ist übrigens so das im Taktischen schiessen, die Präzision, die Grundfertigkeiten 95% ausmachen. Muss man nur unter dem Namen Taktisch und neu verpacken dann lässt es sich verkaufen. Ein einfacher Test ob jemand alleine schiessen kann. 1 Schuss, dann 2 Schuss, dann 3 Schuss ohne Zeitdruck (25m). Ziel er muss die 7 halten. Wenn nicht, back to the basics Was die Rahmentreffer betrifft, alleine die Regelung und die 2.- (zb) pro Treffer helfen schon gewaltig. Wer dann nicht will, soll 1.- die Minute im Schiesskeller bezahlen.
  18. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Indem man ihnen zb schiessen beibringt, denn selbst Rumballerer freuen sich wenn sie treffen. Rahmentreffer zahlen lässt (ist einfach, mit dem Filzstiftz die bestehenden Löcher markieren) Die 10% rauswirft die nicht wollen, von den 100% Rumballerer. Aber was ich ich schon über Schießinstruktion.
  19. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Du hast es nicht verstanden, dieses ach so bösen Waffenbesitzer und Rumballerer die musst du fragen, nicht diejenigen die brav einmal pro Woche die Ordonnanz Scheibe löchern und danach Bier oder Wein in der geselligen Runde vernichten.
  20. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Das man Regeln aufstellt ist unabdingbar und diejenigen Rausschmeißt die nicht einverstanden sind auch. Und die erste Regel ist das die Waffe eingeschossen ist, die zweite das der Schütze die Grundregeln des schießen beherrscht, wenn nicht zurück zur Schulbank. Aber das kann man durchsetzten und bei 90% der Schützen damit gut fahren. Bedeutet aber eine erfahren Aufsicht zu gaben.
  21. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Ist mir relativ egal was er ist und ob seine Frau angenehm an zu sehen ist. Er ist der Prototyp des Verbands Schützenverband Präsidenten der Waffenbesitz eigentlich verteufelt und der auf dem hohen Ross des Sportschützen sitzend meint etwas besseres zu sein als der Rest des Plebs der nur Waffen besitzen will oder Rumballern. Das ihm die Leute ausgehen will er begegnen indem er 80% aller Mitglieder rausschmeißt und diese noch beleidigt, Herr lass Hirn vom Himmel regnen. Dem könnte ja mal einfallen wie er das 25m Schiessen attraktiver machen könnte indem man etwas anderes macht als was OP. Fremdschiessen mal sowieso, die Stände sind für xJ Zertifziert.
  22. joker_ch

    Liberaler Schützenverein

    Ich sehe, mal wieder einer der unbedingt den Schiessport erledigen will und etwas gegen Waffenbesitz hat. Und diese Arschlöcher werden sich wie die Karnikel vermehren wenn die merken das sie durch das neue Gesetz plötzlich Einfluss haben. Mir wird es übel wenn ich solche Gestalten sehe, die nichts anderes im Kopf haben als den Möchtegerne Diktator zu spielen, weil sie sonst nichts im Leben schaffen und auch bei der Frau keinen mehr hochkriegen.
  23. joker_ch

    SEK gegen Soft-Air und dann noch gegen einen Kollegen

    Krasseste Inkompetenz in allen Registern. Schon nicht in der Lage zu sein zu bemerken, das jemand der durch ein Schußwaffe angeschossen ist etwas andere Verletzungen hat als jemand der von einem Plastikkügelchen gekitzelt wurde. (Und dann sich noch etwas erlauben von gefährlicher Körperverletzung zu faseln). Und dann sich so dermaßen irren plus nicht in der Lage sein hinterher jemanden mit einem Blumenstrauß vorbei zu schicken und eine Entschuldigung. Das Land ist fertig.
  24. Es ist ganz einfach, Deutschland macht uns vor, was uns erwartet. Denn mit dem Gesetz das am 19.5 angenommen wurde brauch man nur ein paar Sätze in der Verrodnung ändern und schon haben wir D Zustände. Das Schöne der BR kann das machen ohne das je darüber wieder gewählt wird. Sie müssen nur ein paar Sätze in diesen 2 Artikeln der Verordnung ändern und schon hast du D Verhältnisse, das die Gerichte nachziehen ist wohl klar. Das Einzige sie werden die 3 Jahre warten, das alle brav ihre Waffen gemeldet haben, dann können sie zuschlagen. Ich kann dir jetzt schon sagen in Genf haben sie 15 neue Stellen geschaffen im Waffenbüro samt Jurist und bereiten sich auf großflächige Hausbesuche vor.Die andern Kantone werden es ähnlich handhaben. Jeder der so doof war einen WEF irgendwann zu beantragen anstatt über privat zu kaufen vor 2008 kann seine Waffen abschreiben in den nächsten Jahren.
  25. Wegen Leuten wie du, die kleinen Blockwarte die den anderen mit Genuss vorschreiben was sie zu tun und zu lassen haben, gibt es sehr bald keine legale Waffen mehr in D. Und das ist gut so, ich wünsche mir das dir alles weggenommen wird, und du so deine eigene Medizin zu spüren kriegst. Wird aber kommen, alle 5 Jahre wird ja es auf EU Ebene verschärft. Ach und übrigens Blockwarte braucht man auch nicht, komplett Unnütz und soziales Gift
×

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.