Jump to content
IGNORED

Corona: Alleine im offenen KK-Stand trainieren


Shortcut
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

folgende Frage...falls bei den ganzen Regeln insbesondere in Bayern überhaupt noch einer durchblickt:

Darf man als Ungeimpfter alleine auf einem nach einer Seite offenen KK-Stand trainieren? Wichtig dabei...man muss um in den Stand zu kommen einmal durch das Schützenhaus laufen. Prinzipiell gilt ja 2G an offenen Ständen und 2G+ im Schützenhaus. So weit so gut. Wenn ich da aber nun alleine bin und sonst keiner da, weil man halt nen Schlüssel hat (einer der Vorzüge des Ehrenamtes), dann kann man ja auch keinen anstecken. Privat ist man ja auch nicht eingesperrt und darf einkaufen gehn.

 

Gruß

Carsten

 

Link to comment
Share on other sites

Du wirst Dich ja auch als Ehrenämtler an eure Schießzeiten halten müssen. Wenn jetzt ein Kollege kommt und auch schießen will, müßtest Du ja lt den Verordnungen den Stand verlassen. Oder wie ist das bei euch.

 

Warum bist Du noch ungeimpft? Sprechen medizinische oder querulantische Gründe gegen eine Impfung?

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb drehmomentmonster:

Warum bist Du noch ungeimpft?

Wegen erfolgter Risiko-Nutzen-Abwägung? Nachdem der Nutzen für den größten Teil der Bevölkerung gen Null zu tendieren scheint ist die ja nachvollziehbar. 

  • Like 15
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb drehmomentmonster:

Warum bist Du noch ungeimpft? Sprechen medizinische oder querulantische Gründe gegen eine Impfung?

Boa....nerviger geht es ja wohl nicht!

  • Like 10
Link to comment
Share on other sites

Zum Thema:

vor 21 Minuten schrieb Shortcut:

Wenn ich da aber nun alleine bin und sonst keiner da, weil man halt nen Schlüssel hat (einer der Vorzüge des Ehrenamtes), dann kann man ja auch keinen anstecken.

Klingt logisch.

Leider trotzdem verboten.

Ist der Stand eigentlich abgelegen?

 

Mein Rat:

Lass es erstmal, irgendeiner verpfeift immer und dann ist Polen offen.

Wir in Bayern haben ja unsere Ausnahmeregelung und müssen die nächsten 2 Jahre keine Bedürfnisprüfung bzgl. Bestand fürchten, falls dir das Sorgen macht.

Irgendwann ist der Wahnsinn auch wieder vorbei.

Link to comment
Share on other sites

Soso, eine nervige Risiko-Nutzen-Abwägung also.....

 

daß ich ned lache, der kleine Pieks sorgt dafür, daß ihr weniger Unannehmlichkeiten habt. Ich komm ins Restaurant so rein, nach der Boosterung, und ihr , wenn ihr ungeimpft seid? Es gibt gesundheitlich vorbelastete Menschen, die froh sind, wenn ihr Umfeld und andere geimpft sind. Denkt ihr auch mal an die?

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb drehmomentmonster:

Soso, eine nervige Risiko-Nutzen-Abwägung also.....

 

daß ich ned lache, der kleine Pieks sorgt dafür, daß ihr weniger Unannehmlichkeiten habt. Ich komm ins Restaurant so rein, nach der Boosterung, und ihr , wenn ihr ungeimpft seid? Es gibt gesundheitlich vorbelastete Menschen, die froh sind, wenn ihr Umfeld und andere geimpft sind. Denkt ihr auch mal an die?

 

 

Warum sollten die froh sein? Weil sie Pfizer/Biontech Aktien gekauft haben?

An der Wirkung der Impfe hinsichtlich der Transmission kann es ja nicht liegen.

 

Denkst du auch mal an diejenigen die jetzt Tot oder schwerbehindert oder für den Rest ihres Lebens geschädigt sind, wegen der Impfnebenwirkungen und so?

  • Like 10
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb ASE:

 

 

Warum sollten die froh sein? Weil sie Pfizer/Biontech Aktien gekauft haben?

An der Wirkung der Impfe hinsichtlich der Transmission kann es ja nicht liegen.

 

Denkst du auch mal an diejenigen die jetzt Tot oder schwerbehindert oder für den Rest ihres Lebens geschädigt sind, wegen der Impfnebenwirkungen und so?

Nein, aber ich denke, daß es den allermeisten was nützt. Und was die Aktien betrifft, so gibts immer Gewinner, sogar in den Kriegen, zB WW1 und WW2. Überleg Dir mal, obs da ned noch mehr Gewinne gab wie jetzt.

 

In unserer Nachbarschaft lebte ein Mann, schwer körperlich behindert. Seine Eltern ließen ihn nicht gegen Polio impfen, wahrscheinlich wegen der Nebenwirkungen............... Leider ist er schon vor Jahren verstorben, sonst würd ich ihn mal fragen, was er dazu meint.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Der Strohmann ist erwacht.

 

Aber wenn wir jetzt schon auf Polio umschwenken:

 

Zitat

Warum werden OPV nicht mehr verwendet?

Im globalen Plan zur Polioeradikation mit einer Polio-Endspielstrategie (2013-2018) wird eine poliofreie Welt bis 2018 angestrebt. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, ist eine Reihe von Schritten erforderlich, hierunter die Beendigung der Nutzung von OPV.
Zwar sind OPV grundsätzlich sehr sicher und wirksam, doch kann in extrem seltenen Fällen (ca. 1 pro 2,7 Millionen Dosen des Impfstoffs) das abgeschwächte Virus im Impfstoff zur Lähmung führen. Es wird angenommen, dass manche dieser mit Impfstoffen verknüpften Poliofälle (VAPP) durch eine Immunschwäche ausgelöst wurden. Das extrem niedrige Risiko einer VAPP ist hinlänglich bekannt und wird von den weltweiten Gesundheitsprogrammen dennoch in Kauf genommen, denn ohne OPV würden Tausende Kinder jedes Jahr zu Krüppeln. Ein zweiter Nachteil ist, dass sich das Virus im Impfstoff in seltenen Fällen mutieren und dann in der Bevölkerung zirkulieren kann. Diese Viren werden als zirkulierende, vom Impfstoff abgeleitete Polioviren bezeichnet (cVDPV). Um jegliches Risiko durch vom Impfstoff abgeleitete Polioviren auszuschließen, wird der Einsatz der OPV seit April 2016 schrittweise beendet

 

 

Zitat

Was spricht für IPV?

Eine wachsende Zahl von poliofreien Ländern gehen zu IPV als Impfstoff ihrer ersten Wahl über. Denn die Risiken durch eine Zirkulation der von Impfstoffen abgeleiteten Polioviren (cVDPV) werden als größer angesehen als die Risiken durch die Einschleppung von Wildviren. (Da IPV nur die Infektion, nicht jedoch die Übertragung des Virus verhindert, können OPV bis zur endgültigen Ausrottung des Virus noch zur Eindämmung von Polio-Ausbrüchen eingesetzt werden, auch in Ländern, die in der Regelimpfung ausschließlich IPV nutzen.) 

 

 

Und jetzt das soeben  gelernte mal auf unseren SARS-CoV2 anwenden und sich Fragen, warum es eine absolute Scheißidee ist, ein leaky vakzin wie den mRNA-Schrott zur Ausrottung anwenden zu wollen.

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb drehmomentmonster:

Ich komm ins Restaurant so rein, nach der Boosterung, und ihr , wenn ihr ungeimpft seid?

Ich bin "geimpft", noch zählt das ja. Großen Drang irgendwo mein Stempelheft zu zeigen hab ich trotzdem nicht.

vor 35 Minuten schrieb drehmomentmonster:

Es gibt gesundheitlich vorbelastete Menschen, die froh sind, wenn ihr Umfeld und andere geimpft sind. Denkt ihr auch mal an die?

Daran, dass ich sie als "Geimpfter" ungetestet anstecken darf?

  • Like 6
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb drehmomentmonster:

Ich komm ins Restaurant so rein,

Ich bekomme zu Hause besseres Essen gekocht als in <30 km Umkreis. Und die Brühe bei mir im Schrank ist ganz sicher auch signifikant besser als bei den "2G +++" Schreihälsen, Convenience Aufwärmern und zahlreichen Dauerkunden der Lebensmittelaufsicht.

114818985_WindelausSolidaritat.jpg.46e2a262cf0647f75d414f1e7c16a1e1.jpg

Edited by Josef Maier
  • Like 9
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Shortcut:

.... Wenn ich da aber nun alleine bin und sonst keiner da, weil man halt nen Schlüssel hat (einer der Vorzüge des Ehrenamtes), dann kann man ja auch keinen anstecken. ...

Tu Dir den Gefallen und lass' es. Wenn das eines der Mitglieder merkt, gibt es richtig Ärger. So nach dem Motto: Wieso der und ich nicht? Wenn es eine Regelung gibt, dann sollte sie für alle gelten, ohne Ausnahme. Eine der möglichen Reaktionen könnte sein, dass Du anschließend keinen eigenen Schlüssel mehr hast.

 

Klaas

  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Um mal die Ausgangsfrage zu beantworten: § 4 der aktuell geltenden 15. BayIfSMV ist maßgeblich.

 

2G+ ist Voraussetzung für "Zugang [...] zu Sportstätten [...]". (Abs. 1)

 

[...] Betreiber sind zur zweiwöchigen Aufbewahrung der eigenen Testnachweise sowie zur Überprüfung der vorzulegenden Impf-, Genesenen- und Testnachweise durch wirksame Zugangskontrollen samt Identitätsfeststellung in Bezug auf jede Einzelperson verpflichtet. (Abs. 5).

 

Damit ist der Zugang für Ungeimpfte verboten. Verantwortlich dafür ist der Betreiber. Vereinsrechtlich ließe sich eine Einzelnutzung durch die Mitglieder schon regeln. Es spricht ja auch nichts dagegen, aufgrund der Ausnahmesituation den aufsichtsberechtigten Mitgliedern die Nutzung alleine zu ermöglichen (ggf. gegen höhere Standgebühr wegen hohem Fixkostenanteil).

Das Problem ist, daß es infektionsschutzrechtlich unzulässig ist, und sowohl "Betreter" als auch Betreiber ordnungsrechtlich sanktioniert werden könnten.

 

Wäre ich Vereinsvorstand, würde ich dafür die Verantwortung übernehmen (allerdings kann ich mich auch selbst verteidigen und brauche keinen Anwalt hinzuziehen).

 

Ich halte die Regelung für rechtswidrig, weil unverhältnismäßig, wenn nicht sogar ungeeignet, soweit man nicht einmal allein anwesend sein darf. Wo soll da die Infektionsgefahr sein? Wenn das noch längerfristig bestehen bleibt (wovon ich ausgehe), obwohl im Frühjahr Infektions- und Hospitalisierungszahlen zurückgehen (wovon ich ausgehe), plane ich, dagegen auf eigene Faust gerichtlich vorzugehen.

 

Beim BSSB habe ich nachgefragt, ob ich dabei in irgendeiner Form mit Rückendeckung rechnen dürfe. Man hat mir zwar zurückgeschrieben, die Antwort auf die Frage aber ausgelassen. Interpretiere ich als nein - dankeschön.

  • Like 4
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Muss die Frage, ob Du als umgeimpfter durch einen Raum mit Personen laufen darfst nun 

- wissenschaftlich,

- Ideologisch oder 

- rechtlich beantwortet werden?

 

Wenn Du ganz alleine bist interessiert das keine Sau, weil nicht öffentlich. Wenn das Schützenheim geöffnet ist (z.B. Trainingszeiten), dann ist der Betreiber verantwortlich die geltenden Regeln einzuhalten. Ob diese Sinnvoll sind oder nicht sollte nicht die Frage sein, insbesondere für LWB die viele sinnfreie Regeln ertragen müssen.  

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Fussel_Dussel:

Was genau geht dich das an?

Blockwart,..oder ein "Besorgter" der gerne meldet.

 Kleines Beispiel :   . „Es ist deutlich ruhiger als in den letzten Jahren“, sagte ein Polizeisprecher aus Oldenburg. Bei den meisten Anrufern handelte es sich demnach um Anwohner, die unerlaubtes Böllern meldeten.  

  • Like 2
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Liebes Drehmomentmonster - die Thematik wird im Off Topic Bereich bereits ausgiebig diskutiert. Dort kannst du deiner Diskussionslust freien Lauf lassen - ich fände es schön wenn das nicht noch in die Fachforen getragen würde.

  • Like 1
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

Hallo shortcut 

Öffne mal die Webseite des BSSB.

Dort ist es klar definiert.

Besuch des auch offenen Standes nur mit 2 G.

Das heißt als ungeimpfter darfst du einfach nicht 

auf den Stand .Punkt.

Ganz abgesehen denke ich dass du dir als Ehrenmitglied 

keine solchen Rechte herausnehmen solltest.

Es ist mit Sicherheit nicht gut fürs miteinander.

Mfg.      der Waldlaeufer

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

@waldlaeufer55 shortcut hat von Ehrenamt und nicht Ehrenmitglied gesprochen, es könnte ja sein das er der Trainer für FP ist?

 

Nichts desto trotz ist es aus Gründen der Selbstansteckungsgefahr strengstens Verboten alleine auf einem offenen Stand zu sein.

Sinn und Zweck erschließen sich zwar nur Karlchen und seinen "Freunden" da sich ja auch in einem kontrollierten Raum (Kreuzffahrtschiff oder Antarktische Forschungsstation)

wo nur Geimpfte sich aufhalten die Infektionsgefahr sehr hoch ist.

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb lrn:

Damit ist der Zugang für Ungeimpfte verboten.

Vielleicht ist der Threadstarter ja ungeimpft genesen oder ein Allgemeinmediziner empfiehlt ihm ungeimpft den Besuch beim Allergologen zur weiteren Abklärung. Und attestiert ihm deswegen eine zunächst 6-monatige Impfunfähigkeit?

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Josef Maier:

Und attestiert ihm deswegen eine zunächst 6-monatige Impfunfähigkeit?

Das wird nicht helfen ! Bald wird die Notwendigkeit von Impfungen eingebleut und "eingebissen".

Gestern in Amsterdam :

 

  

 

Link to comment
Share on other sites

Tetanus wegen des unreinen Hundes gibt es dann nur als Kombi"impfung", Tollwutimpfung rückt der Arzt erst nach dem Zaubertrank raus. Gibt es solche Hollandfilmchen auch mit anderen holländischen Bürgern als Laiendarsteller? Nein?

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.