WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

kulli

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.393
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über kulli

  • Rang
    Mitglied +1000

Letzte Besucher des Profils

387 Profilaufrufe
  1. Na das der jpx nicht wirkt würde ich Mal in Abrede stellen ....;-)!
  2. Nach nu hab dich nicht so und komm der Aufforderung nach etwas zu kaufen !
  3. Lieber empthy8sh, Vorweg: ich fand deine Arbeit für unsere Sachen schon immer klasse und du hast meine Hochachtung wie viel Zeit du für das.waffenrecht eingebracht hast. Weiterhin bin ich kein AFD -wähler. Jetzt kommt aber das aber: ich kann nicht einfach CDU weiter wählen und mir jeden Tag aufs neue verarscht vorkommen. Es geht ja nicht nur ums Waffengesetz, sondern auch um andere Lebensbereiche . Und ich kann auch nicht mehr hören, jede Stimme für die AFD macht rrg wahrscheinlicher. Genauso gut können wir jetzt alle FDP wählen , und die kloppen uns in den Koalition s Verhandlungen für die Ampel die letzten sargnägel ins Waffg rein. Auch glaube ich nicht das rrg mit vll 2 Mandanten Mehrheit lange überlebt.
  4. Eher so 3-4 Monate.......
  5. Ich würde denen dann aber noch schreiben , dass ich versuchen werde jeden in meinem Bekanntenkreis davon abzuhalten sie zu wählen;-)
  6. Dann zieh halt beidhändig wie Wyatt ERP und dein Problem ist gelöst!
  7. Der schengenaustritt der Schweiz ist mehr als eine vage Hoffnung , sondern trifft nicht nur waffentechnisch den Zeitgeist in der Schweiz. Das die Farbe der Freiheit blau ist , ist davon ja unberührt.
  8. Man muss nun Mal sehen, wie die Umsetzung der ersten Richtlinie abläuft, Hoffe sehr stark das zunächst die Schweiz schengen verlässt und Tschechien und Polen die Umsetzung nicht Durchführen bzw. Eigene Tricks anwenden oder aber die direkte Konfrontation mit Brüssel suchen und auf nicht Zuständigkeit pochen .Unter Umständen Schweden und Finnland auch.
  9. Sollte das so kommen , müssen wir aber auch das Kanada Waffengesetz 1:1 fordern , d.H. Keine Registrierung von waffen sofern sie nicht restricted firearms sind (also Kurzwaffen oder HA mit Läufen unter 18.5)
  10. In Bayern hat man mit der CSU ja vll noch ne Alternative, in anderen Bundesländern wird es aber eng. Wichtig erscheint mir den grünen Stimmen abjagen , also ruhig Mal ran an die Öko Mutti im Porsche suv.....^^ Ganz wertneutral bezüglich AFD. Das eine Oppositionspartei nichts verändern kann ist Quatsch . Sonst wäre Deutschland kaum so grün geworden durch b/90 ( ob nun gut oder schlecht) und das lag nicht an den Jahren in der Regierung . Sondern auch am stetigen Druck in den Landestagen bundestag
  11. Die Behörde ist bestimmt froh, dass es die Waffen überhaupt noch gibt und das sie nicht verloren gegangenen sind!
  12. Und das traurige ist das es keine Menschen gibt oder die nicht ins TV gelassen werden die anklagen weil jmd. Tot ist, gerade weil er keine Waffe bei sich tragen durfte.
  13. Man darf nicht vergessen, dass das führen bis 1999 in vielen Kantonen frei war, das hieß auch nicht das die Leute ständig geholstert rumgelaufen sind. Und selbst wenn es einen verstoß darstellt, das ist eher eine Ordnungswidrigkeit . So wie wenn du in Deutschland Mal bei Rot über ne Ampel fährst. Und bei der ersten Übertretung passiert nicht viel . Dafür musst du 2 Jahre in den Knast wenn du mit 200 durch ne 80 er Strecke fährst , was ja vll auch nicht so die riesen Sache wäre für einen deutschen Autofahrer....
  14. Na ja dann gebe es auch richtig wieder ! Die AFD will, dass du dich selbst um deine Arbeitslosenversicherung kümmerst. Und wenn der Arbeitnehmer die Zwangsabzüge nicht hat kann er das Geld dafür ja zurücklegen oder in eine private Versicherung einzahlen. Kann.mir nicht vorstellen , dass das teurer wird. Wenn er die Beiträge dann lieber bei Zalando vershopt , muss er halt dann unter der Brücke schlafen.
  15. Was soll das jetzt genau sein....?? 12 Monate Arbeitslosengeld?