Jump to content
IGNORED

Fake? Eilantrag zum Verbot


BroilKing
 Share

Recommended Posts

https://www.newsaktuell.de/

 

Muss man sich wohl einloggen und zahlen.

 

..... also, man kann sich da einfach registrieren und irgendwelchen Müll als Pressemitteilung verbreiten lassen.
.... es scheint eine Falle (Stöckchen) zu sein, von bekennenden Feinden der Freiheit und einem oder mehreren unterstützenden Journallien.

 

   

Edited by Klobürste von Esstisch
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Masta4:

Unsere guten alten Qualitätsmedien :s82:

Ich nehme das erste mal die Qualitätspresse in Schutz: Der geschätzte Herr Innenminister persönlich spricht im Interview mit der dem Premiumprodukt Bild afair 4 mal in vielleicht 2 Minuten vom WaffenSCHEIN. 

Edited by Josef Maier
Link to comment
Share on other sites

Bild hin oder her, es geht um den Grundsatz, dass der Innenminister offenbar in der beschriebenen Weise tätig wird. Auch die Bildzeitung kann nichts grundlegende journalistische Beiträge erfinden, wenn diese auch möglicherweise ausgeschmückt und im Stil reißerisch geschrieben werden.

Selbiges gilt die Begrifflichkeiten Waffenschein und Waffenbesitzkarte. Wir wissen was gemeint ist. Genauso falsch wird in den Medien immer wieder von Stundenkilometer bei einer Geschwindigkeitsangabe geschrieben, was ja mathematisch Stunde-mal-Kilometer bedeutet und ultralangsam wäre. Über diesen klar sachlich falschen Begriff regt sich auch keiner mehr auf.

Link to comment
Share on other sites

Ja der Seehofer, er will die Unfähigkeit seiner Behörden wieder einmal auf die Waffenbesitzer im allgemeinen umwälzen.

 

Wenn irgenein LWB an eine Behörde krüde Verschwörungsfantasien schickt, und da keiner zumindest mal, den Typen durchleuchtet, hat der Staatsapparat versagt.

Drehhofer hat sich mal wieder demaskiert. Wir zahlen  die Zeche.

 

Nächste Wahlausfahrt ist glaub ich Thüringen.

Edited by Valdez
  • Like 7
  • Important 7
Link to comment
Share on other sites

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87383824/terrorakt-in-hanau-der-informationsfluss-hat-nicht-gut-geklappt-.html

Hat nicht gut geklappt?

 

Ok, so kann man das auch nennen....................MIT ANKÜNDIGUNG zwischen den Zeilen.

Hätte man zum entschlüsseln aber einen "Berater" oder "Experten" gebraucht.

Edited by Valdez
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb lastunas:

ch glaubs nicht, oder möglich ist Alles, gabs ja in England auch, aber Füsse still halten.

Vorallem, weil das dort benannte Verbot auch die mörderische 5,6mmx15 alias .22lfb einschliessen würde.

 

Fake, gezielte Maskirowka oder Versuchsballon?!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

...... also, wenn die deutsche Bevölkerung nicht binnen kurzer Zeit nicht irgend eine gute Weltmacht raushaut, ist es vorbei.

 

- Netzwerkdurchsuchungsgesetzt: Von jedem User werden Passworte, egal wo abgefragt.
- EEG, FFF, etc. Deindustriealisierung
- Verfassungschutzabfragen
- .... und jetzt das: "Diese Prüfung müsse künftig vertieft werden. „Dabei geht es nicht nur um die Frage, ob jemand seine Waffe ordnungsgemäß untergebracht hat oder die Munition davon getrennt aufbewahrt hat, dabei muss es auch um ganz persönliche Dinge gehen“, so der CSU-Politiker. Dies werde man auf den Weg bringen."

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Falls das wirklich stimmt im Eingangsposting, wäre dies der ultimative Gau. Dies dürfte dann in Sachen Waffenrecht noch schlimmer als es jetzt in der UK ist, werden. Die haben doch hoffentlich nicht den Verstand verloren, diese ungeheuren Forderungen nach einem quasi Totalvervot von Schusswaffen in legaler privater Hand noch praktisch tatsächlich umzusetzen! Hunderttausende, nein eher Millionen wären ihres Hobbies von heute auf morgen beraubt! Das kann doch nicht das Ziel sein, nur weil ein einziger "nicht mehr alle Tassen im Schrank" hatte, gelinde ausgedrückt, sollen dann praktisch alle (mit wohl wenigen Ausnahmen) LWB's bluten dafür? :ohmy:

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb Floppyk:

Diese Meldung ist auch beunruhigend:

Horst Seehofer fordert nach Hanau-terror - Psycho-Tests für Waffenbesitzer

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/hanau-terror-innenminister-seehofer-loest-sicherheits-alarm-aus-68938500.bild.html

In Verbindung mit der letzten Sinnlosen verschärfung des Waffenrechts und der Überprüfung durch den Verfassungsschutz sind wir da wohin die Reise von Anfang an gehen sollte:

Gesinnungspolizei !

Z.Zt reicht der blose Eintrag des Namen eines Legalwaffenebsitzers um ihm alles ab zu nehmen.

Wer stellt den die Vorgaben für den Verfassungschutz zur (Kostenpflichtigen) Regelüberprüfung durch den Verfassungschutz auf ?

Da reicht doch wohl z.zt. eine kritische Meinung zum Mainstrem aus......

Edited by Heimschrauber
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb SAR-M1:

Dann macht massenhaft vor Gericht klagen nur noch Sinn. Zu verlieren hat man dann nichts mehr. Ohne Reaktion hin nehmen wäre grundfalsch!

In der Hoffnung, dass du einen Richter findest, mit gleicher Sichtweise.

Link to comment
Share on other sites

Das interessiert die nicht. Die werden aufgefordert etwas zu tun und wollen zeigen dasb siec etwas getan haben...

Wen interessiert da das Befinden von Sportschützen, Jägern und Sammlern..

Nach der Logik:

Ihr wollen doch auch keinen Terror oder? Also müsst ihr dafür sein...

 

Grüße Robert

 

Edit RS

Edited by Gomez
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.