Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
chapmen

Referenten Entwurf Änderung Waffg. ?

Recommended Posts

vor 10 Stunden schrieb steven:

Der Mann ist keine Gefahr für uns. Eher ein Fall für einen Psychiater.

 

Als er seinerzeit nach dem Anschlag von Winnenden eine gewisse Hochkonjunktur in Talkshows u.ä. hatte, und da mit zerknittertem Hemd und ersichtlich fanatisiert aufgetreten ist, habe ich auch gedacht:

Ein Sympathieträger für seine "Sache" ist der nicht gerade.

Dem hängt nur "an den Lippen", wer ohnehin schon weitestgehend auf dem LWB-Verboteritis-Trip ist...

 

Wer damals viel differenzierter, dezenter und für Viele wohl auch gewinnender auftrat, war Frau Mayer, die ihre Tochter in der Schule verloren hatte.

Sie hat, bei aller Kritk bezogen aufs LWB-Thema, aber auch einen deutlich weiteren und überlegteren Blick auf die Gesamtthematiik, und verengt nicht alles nur auf das Tatwerkzeug..

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Waffen Tony:

Mitglied?

...

Kein Anspruch... Spalter! 

So hab ich es gelesen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

Die mehr als zweihundertfünfzig Sportschützen-Opfer seit 1990 werden eiskalt ignoriert. Die Opferzahl nach dem Winnender Amoklauf 2009 ist fünfmal so hoch wie damals: mehr als achtzig Menschen sind seitdem mit Waffen von Sportschützen erschossen worden, trotz der angeblichen „Verschärfung des Waffenrechts“.11

 

Das würde ich von dem Herrn doch mal genauer aufgelistet haben, wer wo und durch was ums Leben kam, die Umstände halt, unter denen man als Außenstehender die Sachlage besser beurteilen kann. So einen Satz einfach mal raushauen kann jeder.

Ähm, noch was, wie hoch waren die Opfer durch.... PKWs und LKWs in letzter Zeit? Wird da auch schon über Verbote nachgedacht? Auch diese „Geräte“ sind teils sehr sportlich und dürfen erst nach einer behördlichen Genehmigung und Prüfung gefahren werden. Legal erhältlich jedoch bei Missbrauch absolut verheerend.

Edited by Last_Bullet

Share this post


Link to post
Share on other sites

In D gibt es alleine durch Badeunflle durchschnittlich ca. 450 Tote jährlich.

 

Wenn (!) Herrn Grafes "Todesfallstatistik seit 1990" stimmen sollte, dann hätten wir pro Jahr bundesweit etwa 7 Todesfälle durch Missbrauch von Legalwaffen, also ungefähr ein Fünfundsechzigstel der Badeopfer....

Und darauf will der nun weitestgehende Verbote stützen; da fällt einem nichts mehr ein.

  • Like 1
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb karlyman:

In D gibt es alleine durch Badeunflle durchschnittlich ca. 450 Tote jährlich.

 

Wenn (!) Herrn Grafes "Todesfallstatistik seit 1990" stimmen sollte, dann hätten wir pro Jahr bundesweit etwa 7 Todesfälle durch Missbrauch von Legalwaffen, also ungefähr ein Fünfundsechzigstel der Badeopfer....

Und darauf will der nun weitestgehende Verbote stützen; da fällt einem nichts mehr ein.

Suizide fallen da auch unter „Missbrauch“?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 47 Minuten schrieb Last_Bullet:

Suizide fallen da auch unter „Missbrauch“?

 

Angeblich nicht, allerdings sind schon ein paar Suizide dabei sofern es ein weiteres Opfer gab.

 

Sportwaffen-Opferliste-2.pdf

 

Ob einige nicht ansonsten auch ein Messer/Axt genommen hätten bleibt natürlich Spekulation.

 

 

Es bleibt sehr einseitig... Wir sollten mal eine Liste führen (evtl gibt die ja schon?) wo eine Verteidigung (Vergewaltung / Raub) mit Waffe funktioniert hat...

 

 

Edited by Kanne81

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb steven:

Hallo

Herr Grafe will endlich mit seiner hetze Geld verdienen.

Steven

Vor seinem Post hätte er wohl besser mal die Bundeslageberichte Waffenkriminalität des BKA gelesen, siehe hier: https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/Lagebilder/Waffenkriminalitaet/waffenkriminalitaet_node.html.

 

Das von 2018 ist noch nicht veröffentlicht.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Last_Bullet:

Na, ich meinte eher diese ganz speziellen „Auto- und LKW Unfälle“.... 

Eben, meines Wissens gibt es im Schnitt alleine in der BRD ca. 60 Tote pro Jahr durch Geisterfahrer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Last_Bullet:

PKWs und LKWs in letzter Zeit? Wird da auch schon über Verbote nachgedacht?

 

Also wenn ich der Gesetzgeber wäre, dann würde ich genau das anstreben:
Ein de Facto-Führverbot von automobilen (!) Kfz.

 

Und wie das?
Indem unter dem Deckmäntelchen von irgendwelchem Umweltschwachsinn nur noch "moderne" Fahrzeuge zugelassen werden, die sehr wenig Leistung vorweisen, im Optimalfall sowieso nur autonom fahren und vor allem durch Fernzugriff durch autorisiertes Behördenpersonal kurzfristig stillzulegen sind (Breitscheidplatz!).

 

Aber da ich ja gottlob nicht der Gesetzgeber bin, ist es völlig ausgeschlossen, dass solch eine schlimme Dystopie jemals Wahrheit wird, jawohl! 
Daher: Weiterschlafen!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb karlyman:

In D gibt es alleine durch Badeunflle durchschnittlich ca. 450 Tote jährlich.

 

Schmeißt doch nicht immer Unfälle und vorsätzliche Taten in einen Topf, das ist Mist.

 

Das taugt nur um allgemeine Lebensrisiken in Relation zu setzen (Blitzschlag wahrscheinlicher as erschossen zu werden etc.)

 

Vorsätzliche Tötungsdelikte durch Legalwaffen vs vorsätzliche Geisterfahrer mit Tötungs- oder Suizidabsicht. Das kann man anführen um das Tatmittel in den richtigen Kontext zu bringen.

 

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Last_Bullet:

 Wird da auch schon über Verbote nachgedacht?

Ja auf Autobahnen wird man bald nur noch 120 kmh fahren dürfen, Landstraße 80 kmh und in einer geschlossenen Ortschaft 30 kmh bei Überschreitung ist

der Führerschein weg. Bald wird ein PKW als Waffe angesehen und wer in Zukunft einen PKW oder sonst was für ein Führerschein machen möchte wird

noch zusätzlich eine Sachkundeprüfung nach gemäß § 7 WaffG machen müssen sowie Kurse besuchen siehe Video.

Und kein Führerschein bekommt mehr der kein Bedürfnis mehr nachweisen kann oder keine Zuverlässigkeit mehr vorhanden ist sobald die MPU nicht beim

ersten mal bestanden wird !

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb Hildegunst von Mythenmetz:

 

Das taugt nur um allgemeine Lebensrisiken in Relation zu setzen

 

Genau das, und mehr behaupte ich auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bringt wahnsinnig viel im Bezug zur bevorstehenden Waffg. Änderung......

Grafe kann sich beruhigt zurücklehnen, in Kürze ist er seinem Ziel ein grosses Stück näher. Gegenwind gleich null....

Edited by chapmen
  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zudem wird sein Buch mit den Zahlen künftig als Quelle/Beleg herangezogen werden.

Andere nicht unterschätzen.

Forengemurmel hat keine Relevanz.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie war das noch.....

"Deutschland schafft sich ab...."

Aktuell wohl eher....

"LWB schaffen sich ab...."

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Kanne81:

 

Angeblich nicht, allerdings sind schon ein paar Suizide dabei sofern es ein weiteres Opfer gab.

 

Sportwaffen-Opferliste-2.pdf

 

 

Danke für den Link zur Liste. Ich möchte jetzt nicht kaltherzig klingen, aber 7 Opfer pro Jahr? Halte ich für absolut vertretbar wenn man sich andere Sterberisiken und Missbrauch durch Fahrzeuge, Werkzeuge, Messer, Medikamente (der Pfleger, der Herzmittel spritzte und dreistellig Menschen getötet haben soll) etc. dagegen anschaut. Völlig überzogener und unnötiger Handlungsbedarf. Klar klingt „erschossen“ shice und „überfahren“ erstmal mehr nach Unfall, aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass es eben auch eine geplante Tat sein kann und man damit viele Menschen in kurzer Zeit töten kann. Hier wird der „Erzfeind“, der legale Waffenbesitz mit allen Mitteln bekämpft. Wenn 7 Tote im Jahr in anderen Bereichen zu Gesetzesänderungen oder einfach mal einer genaueren Betrachtungsweise führen würden, könnte ich die Aufregung verstehen. Und es gibt genug Bereiche, wo das nötig wäre. Aber nur beim Thema Waffen führt das immer schnell zu harten Reaktionen. 

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Last_Bullet:

aber 7 Opfer pro Jahr?

Hallo

 

wie viele Tote pro Jahr könnten gerettet werden, wenn Tabakkonsum verboten würde?

Ich habe in den letzten Jahren 2 davon Verrecken sehen.

 

Steven

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎16‎.‎02‎.‎2019 um 15:38 schrieb Mausebaer:

Die Politiker müssen denken erkennen, dass es um die Posten und Pöstchen von ihnen oder mindestens von so einigen Parteifreunden geht.

Ich erlaube mir eine kleine Korrektur. 

Ist ja diesmal nicht nur das AffG im Rennen, sondern auch Diesel, Kaminöfen, Rente, Strompreis, Willkommenskultur,...

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Hildegunst von Mythenmetz:

Vorsätzliche Tötungsdelikte durch Legalwaffen vs

...Messerungen. Und natürlich "Herzinfakte".

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb ED2:

(Breitscheidplatz!)

Eher drehen die dir die Steuergeräte ab weil du die GEZ nicht zahlst oder den Fürsten beleidigt hast. 

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.