Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Mittelalter

WO Gold
  • Gesamte Inhalte

    1.246
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Mittelalter

  • Rang
    Mitglied +1000

Letzte Besucher des Profils

1.077 Profilaufrufe
  1. Mittelalter

    Inverter mit Gasbetrieb kaufen

    Soweit korrekt. Kurze O. T. Anmerkung von mir: Ich habe im Pickup eine Flüssigeinspritzende Gas Anlage. Wollte ich unbedingt haben und bin bis jetzt nach über 100 000 km rundum zufrieden. Die Verdampfer benötigen ca. 50-60 Grad im kühlkreislauf, bevor sie von Benzin auf Gas umschalten. Der vergaser würde vorher vereisen. Meine Anlage schaltet nach 30 Sekunden um. Temperatur egal. Hubraum 5,7 l
  2. Mittelalter

    NWR und die Sicherheit.

    Danke für die Korrektur... Da ich noch nie das Bedürfnis hatte, mich zu vermummen, habe ich mich für solche Details noch nicht interessiert
  3. Mittelalter

    NWR und die Sicherheit.

    Das "vernummungsverbot" greift aber nur, wenn sie deine Nachbarn zur Party einladen, und die Feier somit zu einer öffentlichen Veranstaltung machen...
  4. Mittelalter

    GRA?

    Wo erkennst du was von der GRA?
  5. Mittelalter

    Inverter mit Gasbetrieb kaufen

    Gas wird wohl kaum noch in Baumärkten abgefüllt. Die werden vom Füllwerk beliefert. Und wenn man sowieso Gas da hat, dann ist es nur logisch, dieses auch fürs Aggregat zu nutzen. Und die Vorteile liegen neben der quasi unbegrenzten lagerfähigkeit vor allem auch im Handling... Es gibt keine schmutzigen Finger, es geht nicht die Hälfte daneben usw... Also im Freien darfst du bis zu 3000 kg Flüssiggas genehmigungsfrei lagern... Woher ich das weiß? Ich habe zwei solcher lagerplätze...
  6. Mittelalter

    Waffe im Auto

    Ist ja schön, wenn du das findest. Warum du das aber zusätzlich öffentlich schreibst, bleibt mir schleierhaft...
  7. Mittelalter

    Wenn deutsche Waffenhersteller deutsche Waffenkäufer verarschen

    Wir haben hier u.a. einen Dodge Ram im Fuhrpark. Teile bestelle ich bei RockAuto aus den USA. Sind i.d.R. in 2 Tagen hier... Und kosten quasi nix. Bremsbeläge keine 10 Euro; Lichtmaschine 89 Euro usw... Kauf das mal bei VW
  8. Mittelalter

    Inverter mit Gasbetrieb kaufen

    In meiner HiOrg haben wir 2 Honda EU20i zur Versorgung des ELWs. Also eine karre voll mit Computern, Funkgeräten und sonstiger Technik. Läuft tadellos und selbst nach inzwischen tagelangem Generator Betrieb hat die Elektronik noch keinen Schaden genommen. Allerdings haben wir die Aggregate mit Benzinbetrieb. Die gibt es aber auch mit Gas.
  9. Mittelalter

    Drehbuch-Recherche: Verhalten von nassem Wildwest-Revolver?

    Wenn du Zeit hast, besuche mal ein Westernschiesen in deiner Nähe. Wahrscheinlich findest du vor Ort jemanden, der dich auch schießen lässt... Beantwortet sicher viele Fragen und du wirst Spaß haben
  10. Mittelalter

    Waffenexport nach Australien - Frage zum Vorgehen....

    Du bietest also eine Dienstleistung an, von der Du keine Ahnung hast. Fragst in einem Forum und tickst aus, nachdem dir ein User geraten hat, (gegen Gebühr) jemanden zu fragen der sich damit auskennt...? Interessantes Geschäftsmodell.... Ich bin auch selbstständig... Gewisse Dinge können oder wollen wir nicht selber machen, bieten diese aber trotzdem den Kunden an... Wir kaufen quasi Kompetenz zu.... Dafür muss man sich nicht schämen, daß ist ganz normal... Die Autowerkstatt um die Ecke lackiert auch nicht mehr selber. Das kaufen die zu...
  11. Mittelalter

    Kleinstmöglicher Tresor ab Stufe B mit Zahlenschloss gesucht

    Korrekt Gibt es alles noch... Und sogar welche ohne Zertifizierung... Und ja, Stufe 0 oder 1 sind gesetzlich höher als B eingestuft...
  12. Mittelalter

    Quo vadis Frankonia

    Da hast du recht, wenn schon boykottieren, dann aber richtig... Das trifft so Firmen schon hart, wenn das alle durchziehen Scnr
  13. Mittelalter

    Schon wieder-Schießunfall bei der Polizei

    Ich zitiere mal von hier: https://m.mainpost.de/regional/wuerzburg/Erschossener-Polizist-Warum-fiel-fehlende-Patrone-nicht-auf;art735,10190271 In der Waffen- und Schießausbildung werde den Beamten in Ausbildung in knapp 250 Unterrichtseinheiten der professionelle Umgang mit Dienstpistole und Maschinenpistole vermittelt. Dies umfasst neben theoretischer Waffenausbildung einen hohen Anteil an praktischer Schießausbildung mit sukzessiv steigendem Schwierigkeitsgrad. Während der 30-monatigen Ausbildung muss jeder Auszubildende mindestens 1200 Schuss mit der Dienstpistole abgeben. Im ersten Ausbildungsabschnitt, also im ersten Halbjahr der Polizeiausbildung, müssen die Auszubildenden eine Sachkundeprüfung für Schusswaffen bestehen. Dazu finden bereits sogenannte Trockentrainings ohne Munition statt. Zudem ist in diesem Abschnitt der Nachweis „Sicherer Umgang mit der Dienstpistole“ zu erbringen. Hierbei geht es um die sichere Handhabung der Waffe in Verbindung mit den ersten Schussabgaben unter der Anleitung von Schießausbildern. Im zweiten Ausbildungsabschnitt gilt es, zahlreiche Kontrollübungen mit der Dienstpistole im Schießstand zu erfüllen. Damit wird die Befähigung des „einsatzmäßigen Schießens“ erbracht. Die Dienstwaffe gibt es erst nach der Prüfung Erst nach Erfüllung in Theorie (Waffen- und Sachkundeprüfung) und Praxis (Teilnahme an den vorgeschriebenen Schießausbildungen und der Erfüllung der geforderten Schießergebnisse) erhält der Beamte oder die Beamtin die Erlaubnis zum Führen der Dienstwaffe, betont Gröschel. Ab diesem Zeitpunkt wird die Dienstpistole, ohne Munition, ausgehändigt und muss vom Waffenträger sicher in seinem Stahlfach verwahrt werden. Evtl würde es hier ein paar User weniger geben, wenn sie diese Anforderungen auch hätten....
  14. Mittelalter

    Schon wieder-Schießunfall bei der Polizei

    Genau https://www.google.com/amp/www.spiegel.de/panorama/justiz/mordrate-in-london-uebertrifft-new-york-a-1200904-amp.html
  15. Mittelalter

    Schon wieder-Schießunfall bei der Polizei

    Schon wieder eine unbeabsichtigte Schussabgabe mit einer vermeintlichen ungeladenen Waffe. Den Text könnte man zwar so verstehen, bei der Sache mit der vermeintlich ungeladenen Waffe handelt es sich aber um eine unbeabsichtigte Schussabgabe eine Woche zuvor. (gleiche Kaserne)
×

Wichtige Information

Bitte beachten Sie folgende Informationen: Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung, Community-Regeln.
Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.