Jump to content
IGNORED

Montag, 14.12. Galileo schauen!


GunTalker

Recommended Posts

Guest We are Borg

Völlig klar!

Bei Igor, Radovan, Özgür und Abdullah hinterm Hauptbahnhof und/oder im Rotlichtviertel gibt es reichlich tödliche Schusswaffen für kleines Geld. :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Eventuelle Rückfragen, Anregungen oder Beschwerden werden hier bestimmt gerne entgegengenommen:

German Free TV Holding GmbH

Dagmar-Beate Christadler

Kommunikation/PR Entertainment

Tel. +49 [89] 9507-1185

Dagmar.Christadler@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion

Linda Feller

Tel. +49 [89] 9507-1187

Linda.Feller@ProSiebenSat1.com

Link to comment
Share on other sites

Klar, einfach aus ner SSW ne echte machen.

Für 400€.

Was ist dann noch von der SSW übrig geblieben?

Nix Lauf, nix Rahmen, nix Trommel, nix Schlitten.

Also 3 Schrauben und ein Abzugshahn?

Ich stelle eine SSW S&W zur Verfügung.

Da popeln wir eine .38 oder gar ne .357 mag rein.

Wer wagt es sich den Revolver dann abzuschlagen?

Ich bestimmt nicht.

MannOhMann, mal wieder erste Sahne der Artikel.

Bild-Zeitung für Fernsehschauer.

LG

M

Link to comment
Share on other sites

Also ich würde vorschlagen, das Machwerk erstmal anzuschauen und wenn alles so wie in der Vorschau geschrieben zutrifft sofort Strafanzeige stellen. Also - ich für meinen Teil mache das. Wenn da noch ein paar tausend Anzeigen folgen - umso besser.

Link to comment
Share on other sites

Guest solideogloria

Da bin ich leider im Training. Klingt aber interessant, so, als ob es tatsächlich um illegale Waffen geht. Vielleicht wird ja im Nachgang zu dieser Sendung Schengen für Bundesbürger bei der Wiedereinreise außer Kraft gesetzt.

Link to comment
Share on other sites

Etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung besitzt privat mindestens eine Waffe - legal. Doch diese sieben Millionen registrierten Gewehre und Pistolen sind nicht das eigentliche Problem. Schätzungen zufolge gibt es beinahe drei Mal so viele illegale Schusswaffen in unserem Land.

Das kann uns doch nur recht sein, wenn ein Sender mal die Wahrheit bringt. :gutidee:

Link to comment
Share on other sites

Also ich würde vorschlagen, das Machwerk erstmal anzuschauen und wenn alles so wie in der Vorschau geschrieben zutrifft sofort Strafanzeige stellen. Also - ich für meinen Teil mache das. Wenn da noch ein paar tausend Anzeigen folgen - umso besser.

Ich freue mich schon auf die unscharfen, verwackelten versteckte-Kamera-Bilder, weggepixelte Gesichter und (nach Gedächtnisprotokoll) nachgesprochene Aussagen und die dazugehörigen Expertenkommentare, denen die unter konspirativen Umständen gedrehten Videos gezeigt werden.

Dazu ein völlig legaler (?) Langwaffenerwerb im westlich angrenzenden Ausland. Das "Präzisionsgewehr" ist vermutlich ein klappriger Jagdrepetierer mit defektem Glas.

Soweit meine Erwartungshaltung, vielleicht wird man ja mal positiv überrascht.

Immerhin steht in der PM:

Etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung besitzt privat mindestens eine Waffe - legal. Doch diese sieben Millionen registrierten Gewehre und Pistolen sind nicht das eigentliche Problem. Schätzungen zufolge gibt es beinahe drei Mal so viele illegale Schusswaffen in unserem Land.

Und die Frage, die deutsche Enthüllungsjournalisten nie stellen: Warum kann man in zig Ländern völlig legal und ohne Probleme viele Langwaffen erwerben, ohne dass dort die öffentliche Ordnung gleich zusamenbricht und wüste Schießereien an der Tagesordnung sind?

Link to comment
Share on other sites

"das Wissensmagazin" lol kommt der Betrag dann nach "XXXXXL wer ka*kt den größten Haufen?" Sorry wer sich so ein Dreck antut, ist selber schuld.

Ich kenne da auch wen, der hat seine SSW auch zur Scharfen gemacht (gegen meinen damals noch sachunkundigen Rat) einfach das X raus. Naja hatte nur das da Keine 9mm reinpasst. Also weiter aufgebohrt (wie im Krimi gesehen).

Der zweiten Schuss hat den Lauf gesprengt und auch gleich 2 Finger mitgenommen. Doof bleibt Doof, da helfen keine Pillen.

lg

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich die Vorschau so lesen drängt sich doch förmlich eine Aussage auf:

Ein scharfes Waffengesetz nützt nichts, denn es kann mühelos ,aber illegal unterlaufen werden, ergo ist es Unsinn es weiter zu verschärfen... :gutidee:

Natürlich kann man mit handwerklichen Können und entsprechend großen Aufwand aus einer Schreckschußwaffe eine scharfe Waffe herstellen, ich werde mich allerdings hüten hier irgendwelche Hinweise zu geben.

Nur soviel für Kiddys und neugierige Mitleser, daß auf so etwas Gefängnis steht, schon der Versuch ist strafbar.

Am Khyberpaß bauen die noch ganz anderes Zeug in gewöhnlichen Dorfschmieden.Natürlich haben die dort entsprechende Erfahrungen und das nötige Wissen.

Ob das Produkt sicher in der Handhabung ist oder präzise ist, ist sekundär , aber es schießt und wenn es nur 100 mal sind bevor es auseinanderfliegt.

Wenn das der Kern der Sendung ist und auch die Aussage daß es in einem Europa der offenen Grenzen auch relativ einfach ist zu schmuggeln, ja dann ist es doch gut wenn mal die unverblümte Wahrheit gezeigt wird.

Waffenrechtsverschärfung wie sie jetzt mit Armatix und was noch alles geplant sind laufen voll ins Leere.

Ich lasse mich mal überraschen, den reißerischen Stil von Galileo muß man halt einkalkulieren.

Link to comment
Share on other sites

Es wird doch andauernd im Forum über die Medien geschimpft die mit Freude auf LWB`s drauf hauen und die eigentliche Gefahr der illegalen Schusswaffen komplett ausblenden.

Darum sind mir die Reaktionen ein bisschen schleierhaft. :confused:

Wenn in der Ankündigung wörtlich "Etwa fünf Prozent der deutschen Bevölkerung besitzt privat mindestens eine Waffe - legal. Doch diese sieben Millionen registrierten Gewehre und Pistolen sind nicht das eigentliche Problem. Schätzungen zufolge gibt es beinahe drei Mal so viele illegale Schusswaffen in unserem Land". genannt wird, dann können wir uns doch nur freuen das endlich mal auf die echte Gefahr hingewiesen wird.

Auch wenn eine umgebaute Schreckschusswaffe ein Kamikaze-Gerät ist, reicht es doch wenn man mit dieser selbst nur einen einzigen Schuß einigermaßen zielgerichtet abfeuern kann.

Derjenige der sich mit solchen Waffen ausstattet hat ja normalerweise nicht das Ziel, damit erfolgreich am nächsten Rundenwettkampf teilzunehmen.

Link to comment
Share on other sites

Na da wär doch mal ein Thema für Visier und Co: Wir bohren eine SSW auf und Werner Mehl zeigt wie das Ding auseinanderfliegt.

Also ich würd' das schon mal gern sehen, so ist das nicht...

Edit: @Wurftaubenschütze: Ja, gelesen und zur Kenntnis genommen habe ich den von Dir zitierten Passus auch, nur impliziert die Formulierung "nicht das eigentliche Problem" -für mich zumindest- immer noch, dass der private Waffenbesitz an sich trotzdem ein Problem ist, bzw. das kleinere von zwei Problemen.

Und als problematisch sehe ich den privaten Waffenbesitz an sich halt nicht an.

Wobei: natürlich trotzdem besser als "die pöhsen legalen Waffenbesitzer", da hast du recht...

Link to comment
Share on other sites

Wenn unbedarfte Waffenabgeber kriminalisiert werden, trotz Amnestieregelung, dann darf ein Journalist gerne darauf hinweisen. Er darf auch gerne auf andere Mißstände, wie den illegalen Waffenbesitz hinweisen. Wenn er sich dabei aber strafbar verhält -nur wegen der Quote, oder?- muß er auch bestraft werden, genau wie jeder andere. Weil: Da geht es tatsächlich nur um Quote, um nichts anderes. Wer glaubt, daß am Schluß der Sendung gesagt wird: "Und deshalb ist jetzt klar daß das komplette Waffengesetz Schwachsinn ist, deshalb muß es abgeschafft werden" wird enttäuscht werden.

Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal einen Beitrag im TV gesehen, in dem ein Nicht-WBK-Inhaber ein paar Antiquitätenhändler abgeklappert hat, und die dortigen Kunden nach alten Waffen gefragt hat, und einer hat ihm tatsächlich ohne Berechtigung einen alten Karabiner verkauft. Die Sendung weiß ich nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

Im "Off Topic" gibts dazu einen Thread der ist aber bereits geschlossen.

400 EUR für ne umgebaute Gaswaffen warum ne umgebaute die vermutlich nicht mal richtig

funktioniert wenn man fü 200-500 EUR illegal scharfe Waffen auch bei uns auf dem Schwarzmarkt kaufen kann?

Ne Legende das man so ein Spritzgussteil ohne weiteres umbauen kann, als Jugendliche haben

wir auch mal versucht in die (damals noch offenere) Laufsperre zu bohren, es misslang der Bohrer

brach ab und das Gewinde für den Abschussbecher war auch hinüber.

Frustriert flog das Teil später auf den Müll ! (war ne Napoleon in 8mmK...)

Heute bin ich froh drüber das man schon ander Sperre gescheitert ist die selbstgeladenen

8mm Platzpatronen die vorn mit einem Bleigeschoss versehen waren hätten wahrscheinlich

der Pistole den Rest gegeben.

Selbst bei den höherwetigen Ermas dürfte es nicht so einfach sein und wenn der Lauf offen ist?

Müsste ja noch ein gezogener Laufeinsatz eingebracht werden, originale Patronen werden

auch nicht ohne weiteres passen.

Viel Gebastel mit ungewissen Ausgang im geringsten Fall versagt das Ding und gibt keinen Mucks von sich im schlimmeren Fall hauts den Benutzer die Waffe um die Ohren.

Also wenn ich kriminell wäre und einen Banküberfall vorhätte würde ich mich zu so einer verbastelten Waffe nicht hinreißen lassen sondern lieber gleich zu einem original der Marke

Makarow,Smith&Wesson,und Co. greifen.

Link to comment
Share on other sites

Um sich in Österreich eine legale Waffe zu kaufen und dabei fälschlicherweise anzugeben, dass man sie nicht ins Ausland nehmen will sowie sie dann tatsächlich illegal nach Deutschland einzuschmuggeln, gehört eben eine gehörige Portion kriminelle Energie. Um eine SSW umzubauen braucht man dagegen nicht nur kriminelle Energie sondern auch noch jede Menge Blödheit.

Was will uns dieser Beitrag also sagen? Dass unser Waffengesetz nicht geeignet ist, Straftaten zu verhindern und Kriminalität einzuschränken? Welche glorreiche Erkenntnis, das wissen Experten schon lange und selbst die Politik (v.a. die FDP) spricht das auch offen aus.

Link to comment
Share on other sites

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.