Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Thomas St.

WO Gold
  • Content Count

    3426
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Thomas St.

  • Rank
    Mitglied +3000
  • Birthday 10/25/1979

Recent Profile Visitors

1348 profile views
  1. Der voraussichtliche Überlasser hat die Absicht, einen Erlös zu erzielen,und Steven möchte das KK Gewehr vor dem Ofen bewahren, wohin es aber nach dem Willen des bisherigen Besitzers nicht wandern wird, wenn er noch ein paar Euronen dafür erhalten möchte. Ich würde den Besitzer darauf aufmerksam machen, was er da hat, und was eingetragen ist, und wenn ich das kaufen sollte müsste das vorher geregelt sein, z.B. über den Büma. Dann kann der Verkäufer entscheiden, was er tun will. Wenn es mir einigermaßen wichtig wäre, genau dieses Gewehr zu erwerben, dann würde ich den Aufwand auf mich nehmen.
  2. Bisher Chiappa M1-9 mit Serienmäßiger Lochkimme/Balkenkorn. Ist aber mehr so eine Sache von: Kann man machen, muss man aber nicht.
  3. Hat sich jetzt schon jemand geopfert? @P.Lorenz schon die GRA kontaktiert? https://german-rifle-association.de/team/ Oder sind die Leute da rhetorisch zu gut für euch?
  4. Bei dem Kenntnisstand: 2 Jahre warten.
  5. Also rein theoretisch würde es mich auch interessieren, wieso diese .22er Einstecksysteme keine Einstecksysteme gemäß dem von Wauwi zitierten Anhang 2 sein sollen. Dem Wortlaut nach passen sie genau da rein. Zusammen mit Einsteckläufen und Reduzierpatronen. Erlaubnisfrei, aber nur für Besitzer einer passenden "Grundwaffe".
  6. Dann mach ich mal den ersten: Für erlaubnispflichtige Waffen sind neu angeschaffte B-Schränke nicht mehr zulässig, es müsste einer nach der schon genannten Norm EN 1143-1 mit Widerstandsgrad 0 oder aufwärts sein. Außerdem gehe ich bisher davon aus, dass A sowie B Schränke gar nicht mehr gehandelt werden, da es für sie keinen gesetzlichen Bedarf gibt.
  7. @Speedmark Du weißt doch, man gewinnt wenn die anderen keinen Erfahrungsvorsprung haben. Ich würde teilnehmen, wenn nicht gerade da die BM Württemberg wäre.
  8. Wieso denn Kaschi im Einkaufscenter? Die Messermänner sind doch aus ihrer Sicht auch recht erfolgreich. Widerstand = 0, und sogar die Polizei wird ausgepfiffen wenn sie mal einen stoppt.
  9. Auf solche Antis bin ich im erweiterten Freundeskreis o.ä. noch nicht getroffen. Allerhöchstens auf Leute die es wohl nervig fanden, wenn ich Tatsachen gegen ihre Behauptungen anführen konnte. Hast du den Zöllner mal gefragt ob er eine Schusswaffe hat, wenn man sie doch gar nicht braucht?
  10. Was kann man tun, um solche Unfälle in Zukunft zu vermeiden? Neben das Einschussloch in der Wand die Cooper-Regeln hängen. In allen anderen Vereinen auch die Cooper-Regeln aushängen, beim Eingang zum eigentlichen Schießstand usw.
  11. Mal von den Details wie Waffengewicht und Eigenpräzision abgesehen, für einen Einsteiger der noch nicht über einen einsetzbaren Waffenbestand verfügt stellt sich doch noch eine weiter Frage, vor allem da auch ein gewisses Budget zur Verfügung steht: Wo bekommt er passende sportkonforme Magazine her, und was kosten die? Wenn ich so google, sind die HK Magazine doppelt so teuer wie AR-15 Magazine. Sollte bei einer Neuanschaffung m.E. auch betrachtet werden. Vor allem da man ja auch 4-5 Magazine braucht.
  12. So wie es aussieht ist es keine Wiederholung: https://german-rifle-association.de/medien-die-neue-lust-am-schiessen/
  13. Man könnte ja wenigstens so weit gehen, dass man eine begründete Ablehnung erhält. Beim sportlichen Weg ist es jedoch so, dass die jeweilige Haben-Will-Liste so individuell ist, dass es schwer ist, das mit 08/15 Listen zu lösen.
  14. Ja, Rote bekommt man nicht hinterher geworfen. Diese Anstrengung wäre aber zielorientierter, wenn es wirklich nur um SigSauer Pistolen geht. Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
  15. Normalerweise fängt man ja so an, dass man gerne eine bestimmte Disziplin schießen möchte, und dafür die erste Pistole braucht. Da nimmt man dann eine die einem passt und für die Disziplin zulässig ist. Mit der ersten Pistole macht man dann so seine Erfahrungen, was man damit noch so schießen kann. Und dabei fällt dann auf, dass man manches damit nicht schießen kann. Und das kann dann das Bedürfnis für die nächste Pistole / Kurzwaffe sein, und so weiter. Wenn man Pistolen von SigSauer in 9mm ansammeln will, könnte man ja über eine Rote nachdenken.
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.