Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

John Kahn

Mitglieder
  • Content Count

    2907
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by John Kahn

  1. Denke nicht das dies ein Märchen ist, wenn es nur schwerreiche Clans wären würden sie wohl besser ausgestattet sein zumindest Kampfanzüge, Helme und Schutzwesten tragen so wie ihr gegenüber. Fahr mal nach Mexico wie dort kriminelle banden ausgestattet sind, und zwar so das sie durchaus Millitär und Polizei das was reichen können oft sogar wesentlich besser, deshalb sind sogar schon Millitärangehörige und Polizisten übergelaufen und arbeiten heute für Drogenbosse nicht zuletzt verdienen sie bei denen wesentlich mehr als das was ihnen der selbst völlig korrupte und dekadente Staat zahlen kann oder will. Wie du schon selbst schreibst Hintermänner, nur an die kommt man nicht ran, sie sind noch nichtmal als Piraten auszumachen mischen im Armani Anzug in der Wirtschaft mit und treffen sich mit hochrangigen politikern und Millitärs, die die Überfälle aber ausüben das sind die Habenichtse die mit Machete und Messer oft völlig unterernährt für ein paar Dollar für die Bosse die Schiffe überfallen, solange die Armut dort nicht beseitigt wird so lange gibts auch Piraten. Übrigens haben wir ähnliches in D doch schon auch, denken wir doch nur an die Buntmetallmafia, ganze Kapellen auf den Friedhöfen die Kupferdächer haben werden abgedeckt,Gullideckel geklaut, jedes noch so mickrige Kabel wird gekappt für paar Cent...das sind auch keine Reichen die das machen es geht aber quer durch die Gesellschaft in einer Zeit wo jeder sieht wo er bleibt, der Ehrliche ist eh der Dumme und geht unter.
  2. Interessant das hier mal wieder einfach so Beiträge verschwinden..... nochmal für einen gewissen Uwe von sonst woher bestimmte Waffen dürfen auch ab 14 erworben werden auch wenn du es offensichtlich nicht weist oder wahrhaben willst!
  3. Ja da hast du recht das ganze ist echt lächerlich und ich wundere mich wie hier manche darauf abfahren Ausserdem nochmal Sportwaffen sind keine Kriegswaffen und normalerweise nicht für millitärische Einsätze gedacht. Ist es dann nicht sogar eher Wasser auf die Mühlen der ewigen Waffenhasser und Politiker die ansonsten Waffenbesitz dem Zivilisten untersagen wollen??? Polizeiliche Aufgaben gehören genausowenig in die Hände von leuten die vielleicht mal beim Wachschutz oder Geldtransport eingesetzt waren was soll das ganze überhaupt?! Vielleicht sollten wir uns doch mal mit den Ursachen auseinander setzen warum gibts überhaupt Piraten, diejenigen die Schiffe entern sind selbst arme Schweine, Fischer denen die Existenzgrundlage entzogen wurde durch Krieg,Hunger;Diktatur und weil die Fischbestände leergefischt worden. Durch die großen Handelsflotten. Glaubt ihr wirklich das die das gerne tun, aber jetz können wieder einige mit ihrem ewigen "Gutmenschentum" kommen ja nur Begriffe aus der NS-Zeit bedienen sich aber nicht um die wirklichen Ursachen scheren. Kaufen wir uns doch kurzerhand die Piraten in denen wir ihnen soviel zahlen das sie sich eine neue Existenz auf dem Festland aufbauen können, hunderte von Diktatoren haben wir doch auch mit Milliarden deutscher Steuergelder unterstützt wie etwa Mubutu aus dem Kongo da hat sich niemand drüber aufgeregt da sollten ein paar halbnackte Fischer kein Problem darstellen.
  4. Erinnert mich stark an eine T-Shirt welches es mal Anfang der 90iger bei Kotte und Zeller zu kaufen gab.... da stand drauf: "Wir prauchen keine Lehrer wir sind selper schlau"... Vielleicht meinte er ne Gouvernante..? Aber die schreibt sich ja genauso wie die berühmte Waffe die diese Jahr ihr hundertjähriges Jubiläum feiert..!
  5. Guter Vorschlag wirklich sollten wir unterstützen auch gut wenn Vereine,Büchsenmacher,Sammler,Sachverständige,Jäger Hobbyschützen mit freien Waffen mitmachen würden.
  6. Ja und wer behauptet das? du?! Keiner der Anbieter weist darauf hin das die Geräte unter 18 Jahren nicht verkauft werden dürfen dazu habe ich auch keine Gesetzespassage gefunden,(in der Regel ist es ausserdem so in Deutschland das Dinge die ausdrücklich verboten sind auch nicht verkauft werden dürfen.s.E-Schocker) und da der Viehtreiber in dem Sinne gar nicht als Waffe angeboten/eingestuft ist braucht er wohl auch keine speziellen (ausser CE uä.) Prüfzeichen-das Ding gilt nicht als Waffe! Ich denke mal es verhält sich hier wie bei Pfeffrspray auch mit dem Viehtreiber, wer will denn verbieten das,daß Teil zur -Notwehr-verwendet wird? Richtig keiner denn in einer echten Notwehrsituation kann alles was gerade zur Hand ist als Waffe verwendet werden! Selbst eine Eisenstange oder ein Beil wenn da mit ordentlich zugeschlagen wird in der Regel den Tod des Angreifers beinhaltet aber Notwehr ist Notwehr und das ist auch gut so!
  7. Auch Kieferle hat seinen Katalog (eher heftchen) einen Zettel beigelegt auf dem diese Regelung erwähnt wird. Wann es neue E-Schocker gibt weiß man noch nicht steht auch auf dem Blatt, offenbar sollen wohl bald welche in den Handel kommen, nehme an das die dann ähnlich wie die Viehtreiber funktionieren und sich selbstständig na paar Sekunden abschalten. Müsste man deffinitiv auch einen Viehtreiber verwenden können zudem dieser wohl nicht unters Waffengesetz fällt. PS:Gibt sogar welche wie die herkömmlichen E-Schocker aussehen, und was mich etwas verwundert das beim Angebot nicht steht ab 18 oder so? http://www.agrar-fachversand.de/product_in...6-x-3-5-cm.html
  8. Richtig so hieß die Aktion, vielen Dank für die Namenserinnerung so nannte sich der Zeichner. Oft musste ich über die Zeichnungen auch schmunzeln, fast überall tauchte in den Zeichnungen irgendwo ein Kondom auf.... Auch toll die eine Karrikatur in der die Visier-Mitarbeiter "überwacht" worden sind, selbst im Klo steckte einer mit Mikrofon.
  9. Heute auf Brisant gesehen, bei einem Einsatz wurde ein Polizist durch einen Brandsatz verletzt. Kommentar der Moderatorin im Beitrag "Schutzweste hilft nicht...." Dümmer gehts nimmer-meine Meinung. Wie soll eine Schutzweste vor einem Mollotowcoctail "helfen" ??? Oder vor einem Flammenwerfer? Dafür wurde sie nicht erfunden und konstruiert, bei Feuer wäre wohl ein Asbestanzug besser, der hingegen schützt aber nicht vor Projektile, eine Schutzweste wird nie ein 100% Überleben garantieren, vorallem keine Leichtschutzwesten. aber Polizisten werden hierzulande eher mit Messern angegriffen und müssen bei Beschuss max.mit 9mm Para rechnen dafür bietet selbst eine einfache Weste einen recht guten Schutz sofern der Angreifer nicht auf Beine oder Kopf feuert. Brisant mal wieder, daß Magazin was sich auch in der Berichterstattung über Waffenbesitz als äußerst dämlich,ideologisch (Waffen=Böse) erwiesen hat. Leider steht Brisant wohl in der Mediathek noch nicht bereit deshalb hier der Link zu "hallo deutschland" (ähnl.reißerische Sendung die das gleiche Thema im Angebot hat...) guckst du hier: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnaviga...-September-2011
  10. Das stimmt wohl, ich kann mich noch gut an die Aktion in Visier Ende der 90iger erinnern, ich bin legaler Waffenbesitzer und ähnlich zahle brav meine Steuern.... die Aktion in Ehren und es sollte ein gutes image aufgebaut werden aber Steuern zahlen nun mal nicht nur Waffenbesitzer, irgendwie war da das Thema verfehlt. Ebendso die Karrikatur von Klavius (oder hieß der Klavinus) wo alle in einer Eigenheimsiedlung eine Fahne rausgehangen haben "Forum Waffenrecht" oder ich bin legaler Waffenbesitzer-soviel Einigkeit und Solidarotät wird es nie geben, aber wie gesagt es war mehr eine Karrikatur, vielleicht erinnert sich der ein oder andere Leser noch daran. Schmunzelnd erinnere ich mich auch noch an die Karrikatur wo der "Schützenkönig" dargestellt wurde eine ältere Person mit Schnurrbart und Vereinsuniform mit links und rechts lametta, sich hinter einer Tür versteckte, und die anderen Vereinsmitglieder mit Ihren Sportwaffen auf ihn schossen und "unter Feuer" nahmen, im nächsten Visier war die Leserseite voll mit Beschwerdebriefen (da haben einige keinen Spass verstanden) das könne man doch nicht zeichnen.
  11. Interessant, aber warum sollte es bei einem Totalverbot von Schusswaffen (übrigens sog.freie Waffn wollen ja einige Politiker am liebsten gleich mit verbieten) überhaupt noch Waffenhändler geben??? Ich denke das dann einfach auch keine Waffenhandelslizensen (die man schon heute nicht mehr so leicht bekommt) herausgegeben werden-statt dessen würde sich der illegale Waffenhandel freuen und gute Umsätze machen...
  12. Report mainz? Das gleiche Format wie Monitor,Drehscheibe Deutschland,Frontal 21 oder Reporter decken auf. Hat wohl alles den gleichen Macher alle gleich Waffenfeindlich eingestellt
  13. Das gleiche wie Holland und Dänemark,Schweden dort ist sogar Pfefferspray verboten, was für sch..Gesetze wenn ich mich nicht mal gegen einen angreifenden Hund verteidigen darf???
  14. Das sind doch genau die Forderungen der "Ursula Gertrud von der Leyen" die ist aber nicht Linke sondern CDU.
  15. Wie wäre es mit ordentlichen Fotos die man -HOFFENTLICH- vorher irgendwann einmal angefertigt hat....?! Solltte man schon aus versicherungsrechtlichen Gründen machen.
  16. Ebend es ist schon genug zur Unsitte geworden alles mögliche zu kommentieren, am dämlichsten finde ich die gefällt mir Buttons oder Daumen rauf oder runter (leben doch nicht mehr im alten Rom) am krassesten ist es mit auf youtube wo selbst Musikklassiker mit einem "gefällt nicht" gekennzeichnet werden offenbar haben die Leute nichts sinnvolleres zu tun
  17. Ja hier regt sich keiner auf wie Steuergelder verplempert werden traurig, mal sehn wenn der nächste Feststellungsbescheid zur Einwegspritze mit Kanüle kommt (deffinitiv eher als Waffe zu benutzen) oder zu einer Mikrowelle einem Fieberthermomether willkommen in Absurdistan
  18. könnte man doch gleich ein ferngesteuertes MG bauen, Räder drann und fertig....
  19. Nun ja schlimm genug, daß war aber eine Fremde vermutlich wusste sie´s nicht besser (offenbar hat die verblödungsmaschinerie der medien hier ihre volle Wirkung entfalltet, traurig) aber auch in der eigenen Verwandschaft musste ich mir schon einiges dummes Zeug über privaten Waffenbesitz anhören, daß sind Leute die auf der einen Seite keine Waffen in Privathand sehen wollen, aber auf der anderen Seite gern Ladendiebe "an die Wand stellen würden"...
  20. Natürlich ist die Bezeichnung "MG" übertrieben und auch nicht korrekt aber schon interessant das Teil s.hier: Gibt es dafür auch in Deutschland einen Vertrieb/Importeur?? Gerade Polizei/Millitär sollten sich doch danach die finger "lecken"?
  21. Gut vielleicht bei solchen Billigheimern die nur mit Macheten und Küchenmessern bewaffnet sind. Fakt ist das auch die Piratenszene in den kommenden Jahren aufrüsten wird die Entwicklung kann man schon bei den mexikanischen Drogenbanden beobachten, Drogen wurden schon per U-Boote transportiert, ich mein wenn kriminelle U-Boote bauen können dann wären Torpedos sicher auch herstellbar, ein Schiff was man vielleicht nicht mehr so einfach kapern kann würde man dann ebend mit Besatzung-Bewachung mann und Maus kurzerhand versenken man hat so zwar nicht die Fracht könnte aber auch ohne weiteres die Reedereien erpressen und manche Meere wären mitunter unpassierbar oder will vor jeden Deutschen Schiff einen Kreutzer oder zerstörer auffahren lassen könnte wohl keiner mehr bezahlen, dann haben auch die Piraten erreicht was sie wollen.
  22. Und wir verbarrikadieren uns doch schon, heist Festung Europa sage nur Lampedusa.... Na sicher "lassen" wir Bomben bauen, wenn jemand s.Norwegen eine Bombe baut wird man das kaum verhindern können, vorallem nicht bei "Einsamen Wölfen" die agieren im stillen Kämmerlein und werden sich garantiert nicht selbst anschwärzen s.Norwegen. Und unsere Umwelt ist eh verpestet, die das tun sind aber mal Ausnahmsweise nicht bei den "Terroristen" zu suchen sondern bei großen Industrieunternehmen, in den 80igern war es überall normal das zB. Altöl einfach ins Meer geleitet wurde. Die das angeprangert haben wurden damals als Spinner abgetan oft von den Politikern die heute selbst auf Umweltfreak machen. Und zu Diktaturen Atombomben bauen... wer bestimmt wer eine Diktatur ist wir Deutschen? Die Amis? Gute Nacht aber auch mir ist zum K....en wenn ich höre wie sich vor allem ein gewisses Land über A-Bomben aufregt das keine Skrupel hatte selbige auf Hiroshima und Nagasaki abzuwerfen hunderttausende Unschuldige zu Töten und zu verstrahlen bis in alle Ewigkeit und damit zu allem Übel nebenbei den kalten krieg zu entfachen.
  23. Ebend ich stimme eher letzterem zu, ehe man auf alle HartzIV Empfänger schimpft, die meisten können nichts für ihre Situation sollte man sich mal lieber über die Schröders,Ackermänner und Konsorten aufregen, die mit Korruption und Beziehungen zu Einfluss und macht geschafft haben wie war denn das mit dem "lupenreinen Demokraten" nach dem Spruch und der Einführung von Hartz IV in Deutschland hatte Schröder seinen Gazprom Posten bei Fischer ist es ähnlich. Ackermann zahlt und bekommt im Gegenzug keine Strafe und bleibt "nicht vorbestraft" ein Schwarzfahrer kommt wenn er pech hat schon mal für ein Jahr in den Knast. Das ist Europaweit so, und man kann langsam verstehen wenn sich die kleinen Leute dagegen wehren wie sie behandelt werden-ebendso wie auch in den arabischen Ländern. Sicher ists nicht schön wenn Häuser angezündet werden, gut die "Plasma TVs" die dort teuer angeboten werden werden in China für paar EUR gefertigt von Billiglöhnern die dafür nur paar cent erhalten-also bitte nicht moralisieren. Wie sagte man schon früher was istd er Überfall auf eine Bank gegen die Gründung einer Bank... Klar den Reichen,Mächtigen und begünstigten in den Systemen geht langsam die Muffe haben Angst um das Fortbestehen ihrer Macht eine neue generation ist herangewachsen eine Generation die neue Techniken zur Organisation zu nutzen weis wo man früher nur Aufwändig Flugblätter drucken musste.
  24. Nun ja ich habe auch meine Zweifel ob Schießbudenfiguren wie sie teilweise private Sicherheitsdienste im Geld und Transport-Bewachung eingesetzt werden korrekt mit einem 50er BMG umgehen können. Wenn überhaupt haben die Schießtrainig an der Glock oder event. noch am 357iger diese Waffen dürften bei der "Piratenbekämpfung" eher nur eine untergeordnete Rolle spielen gegebenfalls als sog.Backupwaffen zum persönlichen Schutz (sekundär) aber nicht als Primärwaffe. Das ganze stinkt ohnehin zum Himmel auf der einen Seite will man in immer mehr Einsätzen weltweit mitmischen sich in die Angelegenheiten anderer Länder einmischen, wir haben schon in Afgahnistan viele Leute der BW verloren sinnlos in einem Konflikt geopfert der millitärisch selbst in 50ig jahren nicht zu gewinnen sein wird, wir sind dort unerwünscht das sagen auch Soldaten die dort waren die Moral der Truppe ist verständlicherweise nicht die beste. Fakt ist es melden sich immer weniger zu Auslandseinsätzen, daß will man jetzt offenbar durch private Söldnertruppen ausgleichen-hm Kriegswaffenkontrollgesetz sch... egal wehe nur du hast als Bürger irgendwo eine Patrone panzerbr. stahlhartkern rumliegen hier brauchste ja schon für 4mmM20 Spielzeuge ne WBK und selbst Plastik Softair Plempen fallen unters Waffenrecht und Führverbote wie passt das alles zusammen?? Und ob diese leuts die da eingesetzt werden (unabhängig mal von geltenden gesetzen) überhaupt integer sind bleibt dahingestellt, womöglich teilen die sich die Fracht und Erpressersumme mit der Seeräubern....alles schon vorgekommen.
  25. Ich weis nicht die ganze Diskussion erinnert mich irgendwie an vorrauseilenden Gehorsam einige Experten erreichen irgendwann noch das ein Radiergummi unters Waffengesetz fällt, da müssten wir auch diskutieren ob man eine Fahrradpumpe wie sie der Fachhandel führt (es gibt da sehr handliche kurze Ausführungen) noch "führen" darf die Dinger sind mitunter auch aus Polycarbonat und Alu und dürften durchaus die gleichen Eigenschaften wie ein kurzer Tonfa besitzen.... Und auf welcher Grundlage??? Und für solche Miesepeter gibts auch nur eins-Rechtsanwalt!
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.