Jump to content
IGNORED

Bedarf für die H&K G28 Z


Benny07
 Share

Recommended Posts

Hallo hallo meine Lieben,

ich bin seit April 2021 in einem BDS Schützenverein, sowie in einer RAG als Reservist.
Auf der Vereinsschießbahn schießen wir Kurzwaffe auf 50m und Langwaffe auf 100m, die Disziplinen sind vom BDS und vom Reservistenverband.
Derzeit schieße ich meistens mit der Sig Sauer P226, H&K USP, AR 15 mit Rotpunkt und AR 15 mit ZF.

Der Verein mietet sich einmal im Monat auf eine 300m Bahn ein, wo es allerdings nur sinnig ist mit zu machen, wenn man eine eigene Waffe besitzt, da es sonst zu kompliziert ist mit dem Transport einer Vereinswaffe (sprich der AR 15 mit ZF), plus der passenden Munition.

Nun meine Frage, ich würde mir gerne später die G28Z zulegen, da ich diese früher auch als Dienstwaffe genutzt habe.

Wie sieht es da mit dem Bedarf aus? Bzw. wie wird das genau betrachtet?

A: Reicht die Möglichkeit aus, dass der Verein monatlich eine 300m Schießbahn für die passenden Disziplinen anmietet, ich selbst aber noch nicht dort schießen war?
B: Reicht es wenn ich auf der 100m Bahn mit einer MKE T41 und dem Kaliber .308 schieße?
C: Reichen meine jetzigen Schießen für so ein Bedarf aus?

Danke schon mal für die Antworten 😀

Link to comment
Share on other sites

Ist die Frage wie Dein Verband und Verein es sieht, aber grundsätzlich hast Du ja die Möglichkeit als Sportschütze 2 Kurzwaffen sowie 3 Halbautomatische Langwaffen zu erwerben ohne Dein erweitertes Bedürfnis anzuzeigen.

 

Da reicht noch „will haben“, danach wird es dann je nach Verband, Verein und Behörde kompliziert.

 

Aber auf 300 m macht ein schöner Repetierer auf gelb mehr Spaß und erfreut Dich auch mehr genau wie ein altes Dienstgewehr.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Wenn du die G28 unter dem Grundkontingent (3 Selbstlader auf Grün) spielt es keine Rolle ob 100 oder mehr. Das ist - zum Glück noch - deine freie Entscheidung, was du dir da kaufst.

 

Ist doch auch eine tolle Waffe und 100 Meter kannst du ja auch trainieren.

 

Folge deinem inneren "haben wollen" Impuls, ich bin noch mit keiner Waffe entäuscht worden, eher damit, wenn ich nach einem billigen Kompromiss gesucht habe. Leider wird bei dir das Thema "gutes Zielfernrohr" dann auch noch anstehen und auch da darf halt nicht zu sehr gesparrt werden ^^

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Nicht Bedraf, BEDÜRFNIS!

Schon Sachkunde gemacht?

 

Ob man wirklich aus purer Nostalgie eine so teure und kaum verfügbare Waffe kaufen muß?

 

Gibt heute viele gute 308er Selbstlader. Vom Kostenfaktoer her würde ich aber immer zur 223 greifen, de egeht auch auf 300m.

 

 

 

Edited by AWO425
  • Like 1
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb AWO425:

Nicht Bedraf, BEDÜRFNIS!

Schoon SAchkunde gemacht?

 

Ob man wirklich aus purer Nostalgie eine so teure und kaum verfügbare Waffe kaufen muß?

 

 

 

Hi, die Sachkunde steht im Herbst an :)

Na ja aus purer Nostalgie würde ich nun nicht sagen, die Waffe hat mich nun 8 Jahre von meinen 12 Jahren im Dienst begleitet und war für mich immer sehr zuverlässig und sehr gut verarbeitet. Ob ich mir diese zu 100% zulege steht noch nicht fest, würde mir diese Option aber gerne offen lassen, daher auch meine Frage :) Gerade das mit der Lieferzeit bzw. Verfügbarkeit ist ja nicht so einfach...

Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb chapmen:

Kauf dir das woran DU Spass hast und lass dich nicht von persönlichen Befindlichkeiten anderer beeindrucken.

 

Würde ich sofort unterschreiben... 

ABER:

Ein paar andere Meinungen einzuholen und gewisse Sachen mal aus einer anderen Richtung zu betrachten kann auch nicht schaden und hat schon so manchen "felsenfesten Enstschluss" doch noch geändert...

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb chapmen:

Kauf dir das woran DU Spass hast und lass dich nicht von persönlichen Befindlichkeiten anderer beeindrucken.

Hi chapmen,

dass auf jeden fall :)

Auf der nächsten IWA Messe werde ich mir auch noch mal ordentlich Input besorgen und dann mal schauen :)

Edited by Benny07
Link to comment
Share on other sites

Bedenke, dass Tacticool nicht immer den sportlichen Bedürfnissen Rechnung trägt. Ansonsten: es ist deine Entscheidung. Die muss die Waffe gefallen, vor allem musst Du alleine damit zurecht kommen.


Für dein Bedürfnis musst du 12/18 mal mit Erlaubnispflichtigen Waffen schießen. Egal ob KK oder GK, 5m oder 800m.

 

Ansonsten wurde alles gesagt.

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb daviddalo:

Das Teil kann doch nichts was die ganzen anderen passablen Ar10 Varianten auf dem Markt nicht auch können. Dazu ist es einfach extrem teuer und viel zu schwer.

Ein G63 kann auch nur fahren...

Ich würde trotzdem keinen Dacia und drei Faß Sprit als alternative Empfehlen...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Mittelalter:

Ich würde trotzdem keinen Dacia und drei Faß Sprit als alternative Empfehlen...

Das Problem bei Deinem Vergleich ist halt, das der Dacia genau so schnell ist und besser beschleunigt.

Anders hat als Dein G63 hat er auch nicht auf Wunsch des Erstkunden ein zusätzliches goldenes Lenkrad für den Beifahrer, 8 Rückwärtsgänge und dafür keine Vorwärtsgänge mehr...

 

Man kann natürlich, und da passt der AMG Vergleich, das Gerät rein als Statussymbol kaufen, weil man glaubt man müsste andere damit beeindrucken und um irgendwas am kaputten eigenen Selbstwertgefühl damit zu kompensieren.

Ist dann halt blöd wenn man sich in der ersten Pfütze festfährt wo der Dacia durchmarschiert...

 

Von daher wäre auch meine Frage, gerade bei einem Anfänger im Schiesssport, warum man ohne Not 2000 € für null Performancezugewinn ausgeben will, insbesondere auch für eine Waffe die in den meisten Disziplinen eher im Nachteil ist...

Link to comment
Share on other sites

Yo der Vergleich mit dem Dacia hinkt ganz gewaltig. Das g28 hat keine bessere Ergonomie, es werden keine besseren Materialien verwendet, die Leistung der Waffe ist nicht besser... Also wozu soviel Geld bezahlen? Klingt nämlich nicht als würde der OP unbedingt im Geld schwimmen. Die meisten bevorzugen dann doch etwas mit gutem Preis-Leistungsverhältnis und das sehe ich beim G28 null.

Edited by daviddalo
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Bounty:

Man kann natürlich, und da passt der AMG Vergleich, das Gerät rein als Statussymbol kaufen,

Wo ist das Problem dabei? 

 

Ich finde es gut, wenn sich jemand sowas einfach so zum Spaß leisten kann. Da bin ich völlig Neidfrei... 

 

 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Das Bedürfnis lautet, BDS 100 Meter Fertigkeit Schießen, SLSG ü.7mm opt.Vis.

Die Z (vermutlich Zorro) muss aber mit Zweibein, Zielfernrohr, Zielfernrohrmontage und leerem Magazin das zulässige Gesamtgewicht von 7,5 Kg halten! 😄

Wenn dies gewährleistet sei, spricht dem Kauf nichts entgegen.

Für meine Hilfestellung wünsche ich mir ein 100/300 Meter Schussbild eines Schützen der ......es kann. 

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Benny07:

Auf der nächsten IWA Messe werde ich mir auch noch mal ordentlich Input besorgen :)

bist Du etwa aus der Branche oder aus dem Handel, oder bist Du mit der Facebook Gruppe vor Ort?

Eventuell können wir uns da mal treffen. Ich betreibe in der Nähe des Eingangs meist den Bratwurststand.

Link to comment
Share on other sites

Deinen Wunsch, ein G28Z zu besitzen kann ich verstehen, das ist auch seit Jahren mein Wunsch. Nur, die wird es laut H&K als G28Z in den nächsten Jahren nicht geben. Wenn überhaupt jemals wieder.

Ich hatte ein H&K MR 308, eine sehr genaue Waffe, die ich aber verkauft habe. Ich habe mir dann ein SAN 751 SAPR mit 20" Lauf zugelegt, weil ich eine Vollstahlwaffe haben wollte. Der hier aufgerufene Preis ist jedoch jenseits von Gut und Böse. Von der Schußleistung sind beide Gewehre,  HK G28Z und SAN 751 SAPR,  in etwa gleich. Beide schießen 5 Schuß sicher um 1 MOA.

Man kann allerdings ohne Probleme importieren, dann sieht die Sache mit dem SAN 751 schon wesentlich besser aus. Versuch es mal in den nordischen Ländern, wenn Du an solcher Waffe interessiert bist.

Allerdings ist ein Burck BR10, auch ein Traumteil, wenn auch mit Alu Upper.

Edited by Pikolomini
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.