Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
groucho

Zoll beschlagnahmt illegale Waffen in Köln

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Bounty:

Schön wie Du hier versuchst offtopic zu übernehmen. Denn all das hat nichts mit dem Thema hier zu tun.

Und vor allem wie deutlich er hier sein pathologisches Stockholm-Syndrom zeigt

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb EkelAlfred:

Und wieviele sind bei der Bundeswehr, Zoll, Polizei usw. gestohlen worden?

Kann ich nur für die Bundeswehr in den letzten 30 Jahren sagen. 

Sind ca. 183.969 

image.png

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb HangMan69:

oder einfach nur liegengelassen nach dem schei$$haus gang?!?

Selber erlebt im Camp, vom stvCdr. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Waffen gehen immer wieder verloren. Wir haben eine MP verloren bei einer Übernachtung im Wald. Ums verrecken nicht wieder zu finden.

1 Monat später kam ein Bauer und klopfte beim Waffenplatz an mit einer völlig verrosteten MP in der Hand, ob die uns gehören würde. Hatte die in 1.5m Höhe an einem Ast hängend gefunden. Wir haben uns todgesucht am Boden.

 

Es ist auch mal ein ganze Panzer verloren gegangen, hat Wochen gedauert bis sie den Wiedergefunden haben unter einem Haufen Heu in einer Scheune.

 

Und die beste Geschichte, 100Tonne Sprengstoff einfach vergessen. Eines Tages klopft ruft ein Mann bei der Verwaltung in der Armee an. Er würde jetzt in Rente gehen und wer eigentlich das Sprengstof Depots übernehmen wurde. Der war werantwortlich dafür das die Türen geölt waren und so alles technisch lief.

Antwort welches Depot, wir haben dort keins...♦Doch, doch... War einfach vergessen gegangen...

  • Like 6

Share this post


Link to post
Share on other sites
17 hours ago, Fussel_Dussel said:

Selbst 2012-2020 wären es durchschnittlich 625 Waffen im Jahr. Ist zwar einiges, aber wie bereits oben von anderen beschrieben keine realistische Zahl!


Viel interessanter wären folgende Fragen: 

[...]

Du hast noch eine Frage vergessen:

 

Wie viele dieser gestohlenen Waffen wurden wirklich für Verbrechen, Mord, Körperverletzung eingesetzt...., denn wenn gestohlene Waffe über Umwege auf die WBK schwarz wandert, dort aber im Regal verstaubt, dann ist das zwar für den Geschädigten Scheiße, aber unterm Strich geht von dem Teil eben keine Gefährdung aus..

 

bj68

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb BJ68:

Wie viele dieser gestohlenen Waffen wurden wirklich für Verbrechen, Mord, Körperverletzung eingesetzt...., denn wenn gestohlene Waffe über Umwege auf die WBK schwarz wandert, dort aber im Regal verstaubt, dann ist das zwar für den Geschädigten Scheiße, aber unterm Strich geht von dem Teil eben keine Gefährdung aus..

Die eine oder andere dürfte auch vom Eigentümer auf schwarz umkatalogisiert worden sein, absichtlich oder nicht, z.B. bei Erbfällen. Anmelden vergessen, was soll man dann sagen, außer dass man nicht weiß, wo Papa das Ding aufbewahrt haben könnte?

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Proud NRA Member:

z.B. bei Erbfällen. Anmelden vergessen, was soll man dann sagen, außer dass man nicht weiß, wo Papa das Ding aufbewahrt haben könnte?

Letztes Jahr erst einen Erbfall für die Hinterbliebenen abgewickelt, da hätten die Waffen auch sang und klanglos verschwinden können. Wäre die Witwe nicht von selber aufs Amt gegangen wüssten die heute noch nix davon.

Vor ein paar Jahren war ich mal bei uns auf der Waffenbehörde und hörte ein Telefonat mit. Da wurden die Waffen eines vor damals 15 Jahren verstorbenen gesucht, Witwe mittlerweile auch schon verstorben. Ging um mehrere Kurzwaffen . Die SBine wirkte recht unaufgeregt, war wohl nix ungewöhnliches für sie. Keine Ahnung was draus geworden ist...........

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 23.7.2021 um 10:12 schrieb Proud NRA Member:

Die verkaufen doch noch nicht mal Wechselsysteme.

Doch, ich habe eins. Lauf + Verschluss (= Wechselsystem) über meinen Händler gekauft, passt. Ist aber nicht nummerngleich. Hat er über RUAG bestellt, soweit ich weiß.

Edited by mwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

glock verkauft keine ws!

dein händler hat ne GANZE glock geordert und sie "zerlegt" und dir dann den lauf + verschluss als ws verkauft!

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

(selber gelöscht)

Edited by mwe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist klar. Der olle Gaston hat selbst aus dem Altersheim angerufen und nur für Dich ne Ausnahme befohlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb PetMan:

Wäre die Witwe nicht von selber aufs Amt gegangen wüssten die heute noch nix davon.

Das ist nicht ganz richtig. Im Todesfall bekommt die Behörde automatisch Meldung durch die Stadtverwaltung bzw. Bürgerbüro. Die wissen nämlich auch, wer Waffen- und Sprengstoffrechtliche Erlaubnisse hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb EkelAlfred:

Ist klar. Der olle Gaston hat selbst aus dem Altersheim angerufen und nur für Dich ne Ausnahme befohlen.

kannst Lauf und Verschluss = WS ganz normal beim Importeur ordern 

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb Fussel_Dussel:

Das ist nicht ganz richtig. Im Todesfall bekommt die Behörde automatisch Meldung durch die Stadtverwaltung bzw. Bürgerbüro

Im Todesfall SOLLTE die Behörde automatisch Meldung bekommen. Sollte.....ich hab aber in den letzten Jahren mehrfach fest gestellt das dem nicht so ist. So hab ich im September 2019 noch eine Waffe erworben wo die Behörde noch nichts vom Tode des gemeldeten Besitzers wusste. War aber auch erst ein Jahr her..........da hat sich ein Neffe für die Witwe um den Verkauf der hinterlassenen Waffen gekümmert. Erst nach dem alle Waffen verkauft waren und alle WBK`s leer gab der Neffe die letzten gelben WBK`s mit der Mitteilung das der Herr verstorben sei auf dem Amt ab. Löste keine Hektik auf der Behörde aus.

Und bei der Waffe in 2020 war die Behörde auch sehr entspannt und lies der Witwe die Waffen auf den alten WBK`s. Sie soll halt schauen das sie die verkauft bekommt, dann würde sie noch paar mark für bekommen. Keine Aufforderung der Behörde Munition ab zu geben oder oder eine Frist bis wann das zu passieren hat. Und die Witwe war keine  "berechtigte" . Das " überlassen an berechtigte Personen " , damals an mich, sahen die auch ganz locker . Nach etwa einem halben Jahr meldete sich mal die Leitende dieser Behörde und fragte nach wie weit ich wäre................da waren aber die Waffen schon wochenlang in anderen WBK`s eingetragen. Bekamen die auch nicht mit, obwohl die WBK`s wenn leer eigentlich zur ehemals ausstellenden Behörde sollen, so wie mir das gesagt wurde 

Die Geschichte mit den Erbwaffen wird wohl nicht auf jedem Amt so wirklich ernst genommen.........selbst erlebt habe ich das bei 3 unterschiedlichen Behörden hier .

Edited by PetMan
  • Like 3
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

@EkelAlfred

@HangMan69

 

Es war durchaus mal möglich WS von Glock zu ordern.

Genauso wie Griffstück.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.