Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
mrhurra

Neuer Referentenentwurf: Gesundheitsämter prüfen Eignung?

Recommended Posts

Guest
Am 18.4.2021 um 11:08 schrieb karlyman:

Allerdings, wenn das Türchen in Richtung "Gesundheitsabfrage" nun erstmal eingerichtet bzw. aufgemacht wurde - lässt sich das viel weitergehender ausgestalten.

Dreimal darf man raten, was den Grünen  im Fall einer Regierungsbeteiligung dazu noch einfällt.

🤣
Erstmal muss man fetsstellen, wer denn das nun verzapft hat. Dazu kann man dann mal eine Beutreilung anstellen.

Spekulatives Ohjemine ist etwas an der realität vorbei.
Die Sorge sollte denjenigen gelten, die das verantworten, was man nicht mag.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was regt ihr euch auf?

 

Die unverletzlichkeit der Wohnung ist für LWB doch auch schon futsch, dagen bleit sie ohne Beschluss dem Kriminellen erhalten.

So wird es auch mit der Schweigepflicht des Arztes.

 

Der Anfang vom Ende nimmt Fahrt auf.

In den 70ern wurde der Grundstein gelegt. Seit 2003 nimmt das richtig Fahrt auf.

 

In 10 jahren ist Waffenbesitz in Deutschland für Privatleute verboten. Die Stoßrichtung ist doch ersichtlich.

  • Like 2
  • Important 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb Valdez:

In 10 jahren ist Waffenbesitz in Deutschland für Privatleute verboten. Die Stoßrichtung ist doch ersichtlich.

mit den richtigen Leuten (Wählern) könnte man das aufhalten

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

"Die Wähler" haben gerade andere Probleme: Nämlich sich das Privileg auf ein paar Grundrechte zu erkämpfen, um dann wieder im Biergarten ein Beir trinken zu dürfen oder in die Einkaufmeile gehen zu dürfen. Dass sie dafür ihre Kinder verkaufen mussten (Schuldenunion), ist denen völlig egal. Dass jetzt schon verstärkt Grundschulkinder darüber nachdenken, ob so ein Leben noch lebenswert ist oder ob sie gleich Suizid begehen sollen ebenfalls. Warum sollten diese Wähler da unsere Probleme interessieren?

Edited by drummer
  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 13.5.2021 um 00:22 schrieb wingmaster1:

.....ich kann es einfach nicht glauben, jetzt im Eilverfahren und nochmals verschärft!!! 👎

 

Diese Sätze finde ich am schönsten:

 

Zitat: "Auf die berechtigten Bedenken des Deutschen Schützenbundes und weiterer Interessenverbände ist das federführende Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) in keiner Weise eingegangen. Im Gegenteil. "

 

Quelle: https://www.dsb.de/recht/news/artikel/news/waffenrechtsverschaerfung-im-eilverfahren

 

Nur mal so als sehr anschauliche Tatsache, wie ernst die Schützenverbände noch von der Politik genommen werden.

 

Einfach nur ein lächerliches Trauerspiel, was die hochrangigen Schützenfunktionäre sich da geleistet haben. Von effektiver Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit überhaupt keine Ahnung, aber davon jede Menge.

 

Wozu braucht es da noch gut bezahlte Verbandsfunktionäre in gehobener Position?

 

Eins dürfte spätestens jetzt klar sein:

 

Der Legalwaffenbesitz in Deutschland ist am Ende. Da kommt nichts mehr, was sich in irgendeiner Form positiv ändern wird.

 

Und die ganzen großen Schützenfunktionäre haben es verbockt und aufgrund ihrer Inkompetenz erfolgreich den LWB abgeschafft.

 

Nicht zu fassen das ganze.

 

 

Edited by highlower
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ich habe euch alle damals davor gewarnt, wo es enden wird, wenn Waffenbesitz nur noch als "Privileg"  besteht.

 

Ihr ALLE habt de fakto KEIN EIGENTUM an euren Waffen, sondern ihr übt lediglich nur temporär die tatsächliche Gewalt über diese Gegenstände aus!

 

EDIT: Damit besteht leider auch kaum noch die Möglichkeit, die neuen Änderungen verfassungsrechtlich anzugreifen...ihr seid nämlich nicht durch die Grundrechte geschützt, weil ihr ja die ganze Zeit über nur ein "Sonderrecht" genossen habt.

 

Denkt mal drüber nach (auch wenn es dafür jetzt zu spät ist)

 

Edited by JDHarris
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mal sacken lassen:

boah.jpg.3ea80143c18404454f82f35e048057c2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das bedeutet folgendes:

 

1.) Es wird auf die Fakten geschissen, das mit Legalwaffen fast nichts passiert, und das was passiert in der Mehrheit im persönlichen Umfeld geschieht, wo in Ermangelung einer Schusswaffe dann eben der Hammer, die Vase, die Paketschnur oder die blossen Hände zum Einsatz kommen.
 

2.) Nachfolgend wird eine völlig wirre Prämisse eingeführt: Nämlich das es signifikant Spinner unter den Waffenbesitzern gäbe, was durch  die Fakten unter 1.) bereits a priori falsch ist.

 

3.) Aufgrund von 2. wird als Erfolg gewertet, wenn signifikant mehr waffenrechtliche Erlaubnisse a) versagt oder b) widerrufen werden.

 

4.) Wenn in 5 Jahren 3) nicht eingetroffen ist, ist die Reglung kein Erfolg. Da man von Prämisse in 2 nicht abrücken will, muss natürlich nochmal nachgeschärft werden.

 

 

5.) Nachschärfung: Psychotest für jeden...

 

 

 

Da bleibt einem echt die Spucke weg. Aber wenigstens ist man in Wiesbaden langsam auch aufgwacht, wie man an der Stellungnahme des DSB sehen kann.

Edited by ASE
  • Like 2
  • Important 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 41 Minuten schrieb ASE:

Das mal sacken lassen:

boah.jpg.3ea80143c18404454f82f35e048057c2.jpg

Das Problem bei dem ganzen ist,

 

das wir hier nur noch über Verwaltungsrecht sprechen!

 

Es gibt (zumindest bei den Bedürfnispflichtigen Waffen) de Fakto NULL Anspruch mehr auf grundgesetzlich fundamentierte Rechte und Freiheiten! Diese wurden spätestens mit Einführung des Bedürfnisprinzips aufgegeben und in Verwaltungsrecht umgewandelt!

 

Checkt ihr das eigentlich erst jetzt?

 

 

Edited by JDHarris

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Was soll man sagen.

Bei dem Verhalten, was selbst manche hier im Forum an Tag legen, kann man nur sagen

 

Der deutsche LWB hat es sich einfach verdient.

 

Mein lieblings Beispiel ist, das ich von mehreren LWB hier im Forum abgecancelt wurde, weil ich empfohlen habe die DiBa zu meiden, da sie LWB "ablehnt".

 

Ich habe so dermaßen keine Fragen mehr. Ich brauche unbedingt die schwarze WBK, nur ich habe bisher noch kein Antragsformular gefunden 🙄

Edited by chr
  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Wir haben es hier mit sehr schlauen und vor allen Dingen extrem gefährlichen Leuten in der Politik zu tun.

 

Nehmt das endlich zur Kenntnis!

 

Das sind keine "netten Leute", die nur unser bestes wollen! Das sind skrupellose Machtmenschen!

 

Ihr habt vielleicht noch die Begründung zur Waffenrechtsverschärfung aus dem Jahr 2001 vor Augen?

"Waffen sind demnach Gegenstände, die dazu bestimmt sind, zur befolgung der Gesetze gegen Bürger eingesetzt zu werden."

(Begründung Artikel 8 WaffG Entwurf 2001)

 

Dieser Satz ist unentschuldbar!

 

 

 

 

Edited by JDHarris
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb JDHarris:

Dieser Satz ist unentschuldbar!

Schon, aber er spricht andererseits nur aus, was viele Deute, darunter wohl auch eine Mehrheit der Waffenbesitzer (angemeldet oder auch nicht), zumindest unreflektiert verinnerlicht haben. Diese Ansicht ist ja ganz offensichtlich die Grundlage des deutschen Waffenrechts, insbesondere der regelmäßigen Nichtanerkennung des Schutzes von Leben und Freiheit als Bedürfnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb JDHarris:

Wir haben es hier mit sehr schlauen und vor allen Dingen extrem gefährlichen Leuten in der Politik zu tun.

 

 

Das ist nicht das Problem.

 

Das Problem ist, dass die Interessenverbände der LWB nicht mal ansatzweise in der Lage sind, ohne professionelle Hilfe dagegen anzugehen, und zu inkompetent und zu planlos sind, um daran etwas zu ändern.

 

  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb highlower:

nicht mal ansatzweise in der Lage sind, ohne professionelle Hilfe dagegen anzugehen, und zu inkompetent und zu planlos sind, um daran etwas zu ändern.

So gesehen doch ein Fall für die Beurteilung der geistigen Gesundheit...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb highlower:

Das ist nicht das Problem.

 

Das Problem ist, dass die Interessenverbände der LWB nicht mal ansatzweise in der Lage sind, ohne professionelle Hilfe dagegen anzugehen, und zu inkompetent und zu planlos sind, um daran etwas zu ändern.

 

Wenn man das Statement des DSB liest, merkt man, daa da endlich der Hintern auf Grundeis gegangen ist.

  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 1 Stunde schrieb ASE:

Wenn man das Statement des DSB liest, merkt man, daa da endlich der Hintern auf Grundeis gegangen ist.

uninteresseant. Sollen klagen, haben Verbandsjuristen. Wenn die Herren da nicht bald schnell reagieren, gibt es nichts mehr zu verwalten.

Edited by Thrawn
  • Like 2
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb Thrawn:

uninteresseant. Sollen klagen, haben Verbandsjuristen. Wenn die Herren da nicht bald schnell reagieren, gibt es nichts mehr zu verwalten.

 

Das ist doch gerade der Punkt.

 

Lies dir das Statement mal durch.l, geradezu erfrischend forsch, ist man vom DSB nicht gewohnt

  • Like 1
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 57 Minuten schrieb ASE:

Lies dir das Statement mal durch.l, geradezu erfrischend forsch, ist man vom DSB nicht gewohnt

Alles Schaumschlägerei. 

 

Ein klarer Aufruf, die Verursacher nicht mehr an den Trag zu wählen, wäre wirkungsvoller. Welche Alternativen sich bieten kann dann ja jeder selbst mit sich ausmachen. 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb erstezw:

Alles Schaumschlägerei. 

 

Ein klarer Aufruf, die Verursacher nicht mehr an den Trag zu wählen, wäre wirkungsvoller. Welche Alternativen sich bieten kann dann ja jeder selbst mit sich ausmachen. 

Na ja, aber Sie haben schon die Politik angegriffen und sich etwas aus dem Fenster gelehnt, ist unüblich, natürlich reicht das nicht, die Politik blockt, macht was Sie will, hier müssten mal Anwälte ran und das jetzt, nicht erst wenn das Kind im Brunnen liegt, und wählen, klar AFD, aber das nützt uns wenig da wir den Schrott dann schon hinnehmen müssen, die Einschänkungen schon da sind.

 

Es müssen Zeichen gesetzt werden konstruktiv und mit Anwaltsbeistand, das jetzt und nicht im Herbst jeder für sich.

 

Wäre doch so einfach, die wollen die ärztliche Schweigepflicht aushebeln, und dann gehts munter weiter bis zum Hausarzt, den Stecker muss man rausziehen und das vor Gericht, volles Rohr,ich sag jetzt wir haben nichts zu verlieren, der Weg unserer Regierung ist klar gekennzeichnet, besser wie ne Landebahn in Frankfurt.

Edited by lastunas

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb erstezw:

Alles Schaumschlägerei. 

Nach meiner bisherigen Beobachtung geht das jetzt schon wesentlich weiter. Aber was will man erwarten, die Voraussicht wo die Reise hingeht hatte nicht jeder.

 

vor einer Stunde schrieb erstezw:

Ein klarer Aufruf, die Verursacher nicht mehr an den Trag zu wählen, wäre wirkungsvoller. Welche Alternativen sich bieten kann dann ja jeder selbst mit sich ausmachen. 

 Eigentlich überlege ich, ob es nicht besser wäre, genau das Gegenteil zu tun und CDU zu wählen.(SPD keinesfalls...eh klar)

Warum?

 

Aluhut Aktiviert


 

Die Sache wird von Merkel persönlich mitten im Wahlkampf durchgepeitscht, genau wie sie sinnlose "Bundesnotbremse", und trifft genau wie diese vor allem Liberal/Konservative CDU wähler, also gerade jene Wähler der Partei, mit deren Werten sie nie warm geworden ist und die sie politisch geradezu bekämpft hat. Der Beamten-,Lehrer und irgendwas-mit-sozial/Medienplebs merkt weder das eine noch das andere. Kohle kommt vom Staat und Waffen sind eh böse, hurrah.

Mit anderen Worten: Merkel tut alles in ihrer Macht stehende, um Laschet, der ja sogar Merz als Merkels Intimfeind ins Wahlkampfteam geholt hat und damit evtl. als Minister installieren wird,  die Wahl zu versauen, damit die Grünen, die Merkels sozialistische Agenda vollenden, ans Ruder zu bringen.

 

Aluhut Deaktiviert

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb ASE:

damit die Grünen, die Merkels sozialistische Agenda vollenden, ans Ruder zu bringen.

Das sollte mittlerweile auch der Dämlichste begriffen haben.

Sollte.........

Share this post


Link to post
Share on other sites

Merkel weiss wie es läuft im Herbst, hat ja noch 600 Beamtenposten in der CDU geschaffen in der höchsten Besoldungsstufe, die kann ihr auch nach der Wahl keiner mehr nehmen, kuschelt halt jetzt schon mit Grün damit der Fresstrog erhalten bleibt, Schwarz-Grün lebe hoch.

 

Was mich wurmt ist dass die CSU nicht langsam aufwacht und gegen die CDU schiesst, Bayern ist doch schliesslich das Land der Jäger und Sportschützen, lassen die sich das weiter gefallen?, da muss doch was kommen, Heisslufthorst hat ja schon vor kurzen die Einwanderungsmenge kritisiert, da war ich schon überrascht, was soll ich sagen, werde meine Licencia de armas anstreben, festen Wohnsitz in Spanien, DE ist so nicht zu retten.

 

Dabei sei am Rande erwähnt dass in Spanien ein ärtztliches Attest Grundlage ist um überhaupt die Sachkunde zu machen, nur so am Rande.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb lastunas:

Dabei sei am Rande erwähnt dass in Spanien ein ärtztliches Attest Grundlage ist um überhaupt die Sachkunde zu machen, nur so am Rande.

 

Ich habe gar kein Problem mit Psychostest für WBK.

 

Wenn ich dafür WBK nur für Kurzwaffen und Selbstlader diese aber  mit  "Selbstschutz zuhause und in den Geschäftsräumen" als Bedürfnis bekomme, und den Rest ab 18 bekomme.

 

Also so wie in Österreich

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.