Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
mrhurra

Neuer Referentenentwurf: Gesundheitsämter prüfen Eignung?

Recommended Posts

Schon gelesen? Bald Webergrill auf WBK?

 

Der Regelungszusammenhang spricht dafür, dass der Gesetzgeber die tragbaren Gegenstände, bei denen gasförmige, flüssige oder feste Stoffe den Gegenstand gezielt und brennend mit einer Flamme von mehr als 20 cm Länge verlassen können, ebenfalls einem gesetzlichen Verbot unterstellen wollte und dies möglicherweise nur versehentlich unterblieben ist.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Axel Junghans:

Schon gelesen? Bald Webergrill Haarspray auf WBK?

Korrigiert.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach nur noch irre, was hier läuft. Die müssen ja panische Angst vor dem Bürger mittlerweile haben…

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Stunden schrieb Elo:

Zum Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung waffenrechtlicher Personenüberprüfungen (Drucksache 19/2948) -

 

hier die Stellungnahme des Bundesrates mit der Gegenäußerung der Bundesregierung (Drucksache 19/3023419 - 02.06.2021):

 

https://dserver.bundestag.de/btd/19/302/1930234.pdf

Zitat: Zu Artikel 1 Nummer 4 (§ 6b Satz 3 WaffG) Die Bundesregierung wird den Vorschlag im weiteren Verfahren prüfen, muss dabei jedoch gegebenenfalls auch die kompetenzrechtlichen Grenzen für entsprechende bundesgesetzliche Regelungen im Blick behalten.

 

......nicht nur diese, sondern auch die rechtlichen Grenzen der Europäischen Union !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb SAR-M1:

Einfach nur noch irre, was hier läuft. Die müssen ja panische Angst vor dem Bürger mittlerweile haben…

Wenn man sich so manche Beiträge aus der WO-Forenblase durchliest, auch nicht ganz zu Unrecht.

  • Like 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geh doch woanders spielen, wenn's Dir hier nicht passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 31 Minuten schrieb highlower:

Wenn man sich so manche Beiträge aus der WO-Forenblase durchliest, auch nicht ganz zu Unrecht.

 

vor 18 Minuten schrieb JuergenG:

Geh doch woanders spielen, wenn's Dir hier nicht passt.

Aber recht hat es doch, der highlower!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Pikolomini:

 

Aber recht hat es doch, der highlower!

Sagt das U Boot....

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Jungs - Fakten auf den Tisch!! Zitiert doch bitte mal strafrechtlich relevante Beiträge. Nicht labern sondern endlich mal was belegen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach geltendem Recht oder nach gefühltem Rechtsempfinden einiger Zeitgenossen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb JPLafitte:

Nach geltendem Recht

Sollte doch kein Problem sein, hier etwas passendes zu finden. So oft wie das hier gepredigt wird… 

 

Ich warte immer noch auf Fakten!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.6.2021 um 08:52 schrieb Axel Junghans:

Der Regelungszusammenhang spricht dafür, dass der Gesetzgeber die tragbaren Gegenstände, bei denen gasförmige, flüssige oder feste Stoffe den Gegenstand gezielt und brennend mit einer Flamme von mehr als 20 cm Länge verlassen können, ebenfalls einem gesetzlichen Verbot unterstellen wollte und dies möglicherweise nur versehentlich unterblieben ist.

 

 

Immer diese Haarspraydosen, zumal in Besitz von RaucherINnen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
Am 6.6.2021 um 09:43 schrieb Fussel_Dussel:

Auf Jungs - Fakten auf den Tisch!! Zitiert doch bitte mal strafrechtlich relevante Beiträge. Nicht labern sondern endlich mal was belegen.

Das wird keiner machen. Es ist die typische Taktik von Marxisten Dinge zu unterstellen, die schlicht nicht wahr sind, aber allein durch die Behauptung zu einer Zersetzung der Gruppe, Plattform oder Institution führen, für die diese Behauptung aufgestellt wurde.

 

Ein Beispiel:

An einer Universität wird behauptet es gebe unglaublich viele Vergewaltigungsversuche und Frauen sollten vorsichtig sein. Ohne dass es dafür eines Beleges bedarf ändern nun viele Frauen ihr Verhalten, gleiches gilt für Männer, denn die wollen unter keinen Umständen als Vergewaltiger gelten. Es ist Misstrauen gesät worden zwischen den Geschlechtern. Soziales Miteinander, vorher völlig ungezwungen, funktioniert nun nicht mehr. Das gleiche trifft auch auf neue Interessenten zu. Diese werden vor die Wahl gestellt sich an einer Universität anzumelden an der es unbewiesene Vergewaltigungsversuche gibt, oder aber an einer an der das nicht der Fall ist.

 

Genau die gleiche Strategie wird seit Jahren auch in diesem Forum gefahren. Beiträge seien vermeintlich zu extrem, es gebe einen "Missbrauch" der Meinungsfreiheit, eine Kultur von Gedankengut welches bis in Rechtsextreme reicht. In so einem Forum will niemand Mitglied sein. Solchen Menschen misstraut man. Derartige Plattformen beobachtet man. Nun fangen meist diejenigen an, welche Ihre Plattform retten wollen, sich von allem und jedem zu distanzieren, der auch nur unter Verdacht gerät. Es wird mehr moderiert, der Meinungskorridor verengt, gebannt. Irgendwann sind dann jene weg, welche das Forum mitgründeten und jahrelang mittrugen. In der Endphase tummeln sich dann nur noch jene Puritaner, denen es nie um Waffenbesitz ging, sondern die kamen um Blockwart zu spielen. 

 

Es ist immer der Selbe Modus Operandi der marxistischen Zersetzer. Ein nichtexistentes Problem wird benannt, aufgebauscht und irgendwann trägt sich die Behauptung ohne Beweis von allein. An dieser Strategie erkennt ihr die Uboote sehr zuverlässig. 

 

Das Schlimme daran ist, dass Bücher darüber geschrieben wurden, diese Strategie aber mittlerweile ganze Völker und Staaten zersetzt. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 7.6.2021 um 20:06 schrieb EzLord:

Das wird keiner machen.

Ich warte weiter. Und werde hier und da erneut erinnern und weiter nach bohren, bis mir jemand was passendes zitiert hat.

 

Werde wohl warten müssen bis ich 97 bin - aber jeder braucht ein Hobby.

 

@highlower - wie sieht’s aus?

Edited by TG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 3.6.2021 um 23:28 schrieb Alex:

Weil wir jeden Tag ins Gschäft gehen damit wir unsere Familie ernähren können.

Vielleicht wird das ja zunehmend unattraktiv und lässt sich reduzieren.

 

Dann müssen wir automatisch

Am 3.6.2021 um 23:28 schrieb Alex:

für Geschwätzwissenschaften und den ganzen Kladaradatsch!

nicht mehr so viel abdrücken.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 hours ago, karlyman said:

Immer diese Haarspraydosen, zumal in Besitz von RaucherINnen.

LOL....da frage ich mich was dem Typen der diese Passage in dem PDF verfasst hat durch den Kopf ging oder eher durch die Nase? 

 

bj68

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 5.6.2021 um 20:58 schrieb JuergenG:

Geh doch woanders spielen, wenn's Dir hier nicht passt.

Schmeiß die doch raus - alle Beide. 

Du hast doch Hausrecht.

 

"Dann stellen wir uns doch auf deren Stufe"

Klar, das ist nicht gut. Wir sollten auf jeden Fall einige Stufen drüber stehen. 

 

Und genau so sollten wir auch mit größter Verachtung runter schauen.

Mit denen hat sich die Kommunikation doch sowas von erledigt.

 

Diese grüne "Bande" will uns mit  >Waffen< -Verboten einschränken.

Das sind Gegner, Feinde - widerwärtig und denen wird hier auch noch die Nutzung des Podiums geboten. 

 

Da hat die Kommunikation doch vollkommen die Berechtigung  verloren.

 

Was will man mit Öko-Missionaren, mit Weltuntergangspropheten - mit Typen, die anderen ihre missratenen Verbotsstempel aufdrücken wollen. Was will man Pharisäern (neu-testamentalisch), die Gedanken-, Gesinnungs-, Sprach-"Polizeien" etablieren wollen.

 

Was will man mit Jüngern einer A.C.A.Baerbock, die Wasser predigt und Wein säuft. 

Die sich eine fürstliche Sonderzahlung mehr oder weniger selbst genehmigt, das Versteuern des Betrages "vergisst" - aber kein Problem damit hat, die Spritpreise massiv nach oben treiben zu wollen.

 

Die Mitglied in Organisationen sein will, wo sie nicht zugehörig ist - ./.= an anderer Stelle nennt man so was Hochstapelei.

 

Die ihre Vita nicht korrekt angegeben hat - worauf in Wikipedia hundertfache Veränderungen vorgenommen werden mussten. 

Die in einer unglaublichen Arroganz ihren Kumpel Habeck mit: "ich Völkerrecht - du Schweine, Hühner, Kühe melken.. " abkanzelt. 


Ne, mit denen sollte man anders umgehen.

Edited by Reiner Assmann
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 7.6.2021 um 20:06 schrieb EzLord:

Das Schlimme daran ist, dass Bücher darüber geschrieben wurden,

Hast du da vielleicht ein paar konkrete Literaturvorschläge für uns?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
vor 16 Minuten schrieb LTB:

Hast du da vielleicht ein paar konkrete Literaturvorschläge für uns?

An Essay on the Meaning and Destiny of Liberalism von James Burnham

 

Marxismus ist kein Gesellschaftsentwurf, sondern eine Agenda zum Zersetzen von Gesellschaftsordnungen. Er hat nichts mit dem Kommunismus gemein, sondern dient explizit dazu eine bestehende Ordnung irreparabel zu schädigen und den Weg für das neue, autoritäre System zu ebenen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 7.6.2021 um 20:15 schrieb Fussel_Dussel:

Ich warte weiter. Und werde hier und da erneut erinnern und weiter nach bohren, bis mir jemand was passendes zitiert hat.

 

Werde wohl warten müssen bis ich 97 bin - aber jeder braucht ein Hobby.

 

@highlower - wie sieht’s aus?

So, ist nun über eine Woche vergangen. Verstehe, dass noch keine Antwort mit Beweisen kam. Ist ja einiges was man hier findet, da dauert das zusammentragen etwas länger.

 

Auf Wunsch des Erstellers nachträglich durch die Moderation ergänzt:

Guude!

Der User SAR-M1 wurde hier leider von mir falsch verdächtigt. Ich habe in der Tat seinen Beitrag falsch interpretiert. Es tut mir leid, dass er nun hier in einem falschen Zusammenhang da steht.

 

Meinen Beitrag kann ich leider nicht mehr editieren, daher habe ich einen Moderator darum gebeten, dies hier so in meinem Namen zu veröffentlichen.

 

Sorry @SAR-M1

Edited by Winzi
Auf Wunsch des Erstellers geändert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.