Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

Reiner Assmann

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    954
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Reiner Assmann

  • Rang
    Mitglied +500

Kontakt Methoden

  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.571 Profilaufrufe
  1. Prolegal zu Gesprächen in Berlin

    Hallo, ich freue und bedanke mich, dass unser Engagement so positiv aufgenommen wird. FG Reiner Assmann
  2. Mitgliederzahl prolegal?

    Tja, so manches Mal braucht es für vernünftige Arbeit eben ein wenig mehr an Zeit. Vor allem dann, wenn auch ein entsprechendes Ergebnis abgeliefert werden soll. Aber wenn man sich hierüber die Äußerungen der bekannten Schlechtredner und Brunnenvergifter anschaut, dann kommt man ins Grübeln, ob der Sinnhaftigkeit des eigenen Handelns. In Kürze wird es aber trotz alledem wieder „laut“ werden, von aktivem Handeln zu berichten geben. Es gibt sie noch, es gibt tatsächlich noch verantwortlich Denkende, die Arbeitszeit opfern und Leistung erbringen. Nach einigen Irritationen, entstanden aus destruktiver Verbindung, konnte in der jüngsten Vergangenheit dennoch an bestehende Verbindungen angeknüpft, Termine vereinbart und Gespräche geführt werden. Im besonderen Maße war das jüngst geführte Gespräch im Bundesinnenministerium mit dem zuständigen MinDir für das Waffenrecht sehr hoffnungsvoll. Zu diesen Ereignissen wird in Kürze entsprechender Newsletter erscheinen. Reiner Assmann
  3. Verfassungsbeschwerde

    Hallo, als Beschwerdeführer Nr. 1 auf dem Schreiben des Bundesverfassungsgerichtes habe ich dieses vorliegen. Neben der Darstellung der Kläger // Klägervertreter, Klagegrund, Nennung 2.Kammer und deren Richter steht auf der zweiten Seite: Die Verfassungsbeschwerde wird nicht zur Entscheidung angenommen. Diese Entscheidung ist unanfechtbar. Gerhard ---- Hermanns ---- Müller Weiterführende Aussagen sind nicht enthalten. FG, Reiner Assmann Vizepräsident der FvLW ***(mit Ablauf der Rechtskraft des Urteils AG Frankfurt)
  4. Gebühren für Kontrollen nach § 36 und Überprüfungen nach § 4

    Hey - auf welcher Rechtsgrundlage möchtest Du denn bitte Deinen Widerspruch begründen? Grüße
  5. Petitionstext und Begründung / Motivation

    Hallo! Leider muss ich diese Aussage voll umfänglich bestätigen. Bei entsprechender Recherche in der Registratur von WO ist die Analogie der damaligen Abläufe, gerade auf die Vorbereitung und Durchführung der aktuellen Petition, anzuwenden. Als Essenz aus der Durchführung der damaligen Petition wurde dezidiert erläutert, dass eine nicht öffentliche, ja verborgene Vorbereitung und Durchführung, unabdingbare Grundlage als erfolgversprechende Zulassung einer E-Petition, zwingend notwendig ist. Eine, wie hier praktizierte, für jeden Interessierten (Übermotivierte / Gegner, Spo-Mo-Wa,– andere Bündnisse, u. so.) offen ausgetragene Diskussion über Sinn, Notwendigkeit und möglichen Petitionstext kann zur vorgelagerten Einreichung einer gleichlautenden, aber nicht öffentlichen Petition führen. Dieser Ablauf hätte dann wiederum zwingend zur Folge, dass jede "„Nachgeführte"“ der "„Ersteingereichten"“ untergeschoben und somit als nicht öffentlich eingestuft würde. Die mögliche, bzw. tatsächliche Folge hieraus führt das jetzige Engagement ad absurdum. Weitere Ausführungen hierzu gerne per telefonischen Kontakt (Profil). Freundliche Grüße
  6. Landtags-Wahlen 2011

    Hallo, zu Rheinland-Pfalz: Rheinland_Pfalz___FDP_Wahlaussage.pdf SPD___Rheinland__Pfalz_SM010_Wahlpr_fsteine_FvLW.doc zu Hamburg: SPD_Hamburg_24_01_2011.pdf CDU_Hamburg___Wahlaussagen.doc die ausstehenden Statements wurden angemahnt. Beste Grüße, Reiner Assmann
  7. Wahlprogramm Baden-Württemberg 2011

    Hallo, hier die Aussagen von "Bündnis90DieGrünen": BW___B_ndnis90DieGr_nen___Wahlpr_fsteine.doc Beste Grüße, Reiner Assmann
  8. Wahlprogramm Baden-Württemberg 2011

    Hallo, genau diese, aber auch eben andere Maßnahmen sollten durch die Anfragen an die Parteien erreicht werden. Grüße, Reiner Assmann
  9. Wahlprogramm Baden-Württemberg 2011

    Hallo, hier mal die Antwort der FDP - BW - die ausstehenden Antworten der anderen Parteien folgen nach Eingang: FDP___BW_Aussagen___Waffenrecht.pdf Auch die Antworten aus Rheinland-Pfalz und Hamburg folgen noch. Grüße, Reiner Assmann
  10. Landtagswahlen 2011

    Hallo, und wie Katja so nachvollziehbar darlegt sind die Chancen sicherlich gegeben. Und wenn wir uns die Entwicklungen "offener Brief an den IM", die gleichzeitige politische und sonstige Arbeit in Bezug auf das tatsächliche Ergebnis der angedachten (biometrischen) Aufbewahrungs- und Sicherungsverschärfungen so anschauen, dies mit dem Ergebnis unseres Arbeitsgespräches mit dem zuständigen MinDir im BMI in Einklang bringen, so sind auch die hier in Frage stehenden Aussichten für uns doch wohl tatsächlich als positiv zu bewerten. Und hier kann ich der Aussage von "Zielvier" nur beipflichten, denn weitere Verschärfungen, egal welche Positionen die jeweilige Partei sonst belegt, können wir uns nicht leisten und wie "Coltfan" so wunderbar ausführt gilt es tatsächlich deutlich zu machen --warum-- die jeweilige Partei nicht gewählt wird. Und genau diese Vorträge können in den jeweiligen Bundesländern durch jeden von uns geleistet werden. Es gilt eben nicht zu resignieren, oder aber „Bibeltypisch“ die linke Wange zum nächsten Schlag hinzuhalten, sondern uns vor Augen zu führen, dass wir tatsächlich verbandsunabhängig agieren, dass wir „allgemeingültig“ übergreifend die Basis vertreten und dass hier genau unsere Stärke liegt. Und ja, jetzt und hier gilt es zu agieren und die Chancen zu nutzen. Frei nach dem Motto: „Nur wer spielt kann auch gewinnen!“ @tar = solange die Mehrheitsverhältnisse in den Ländern (Bundesrat – Innenministerkonferenz) nicht geklärt sind wird sich hier niemand positionieren, aber die Chance, dass wir auch hier mit einbezogen werden ist gegeben. Grüße, Reiner Assmann
  11. Landtagswahlen 2011

    Hallo Patty, die Vorbereitungen für die Wahlplakate laufen, aber hierzu hatte ja "El-Marinero" die Dinge bereits dargelegt. Wir warten derzeit auf die Antwortschreiben der angeschriebenen Parteipräsidien. Sicherlich werden wir versuchen auf Landesebene Gespräche zu führen. Auch vor der NRW Wahl führte uns dieser Weg in das dortige IM. Die Arbeit vor Ort kann sicherlich von "Jedem" in den betreffenden Ländern geleistet werden. Jeder kann seinen (Volks)Vertreter vor Ort ansprechen, auf unsere Thematik hinweisen und die Umsetzung der gemachten Aussagen einfordern. Übrigens bekommen wir auch hier Unterstützung von "oben", aber aus verständlichen Gründen können wir hierzu keine näheren Angaben machen. Grüße, Reiner Assmann
  12. Verfassungsbeschwerde

    Bitte schön - obwohl es so manches Mal auch schwer fällt. So hin und wieder kämpft man auf den unterschiedlichsten Kriegsschauplätzen. Beste Grüße, Reiner Assmann
  13. Verfassungsbeschwerde

    Ne - nicht "für lau" - es soll bei diesem Verein Leute geben, die sogar dafür arbeiten gehen. Auch ein Überstundenkonto schmilzt bei diesem Zeitaufwand wie Eis in der Sonne. Übrigens waren wir vor der Sommerpause bei Frau Fograscher. Die Sommerpause wurde für weitere Planungen genutzt. Jetzt stehen weitere Termine an. Einer dieser Termine wird ein Arbeitstreffen im BMI sein. Aus meiner Sicht schon ein --der-- wichtige® Meilenstein. Wird aber auch während der Woche sein - es sind ja noch Stunden auf dem Zettel. Über die weiteren "möglichen" Entwicklungen wird berichtet werden. Reiner Assmann
  14. Verfassungsbeschwerde

    Hallo, die Kostennote der Kanzlei Redeker vom 02.08.2010: RA K. - 35 Stunden RA J. - 25 Stunden RA Dr. M. - 1 St. - 30 Minuten RA L. - 1 St. - 30 Minuten = 16.537,50 + 19 % Umsatzsteuer - 3.142,13 = 19.679,63 € Der Mehraufwand für die umfangreiche Recherche ist begründet. Reiner Assmann
  15. "Waffenlobby" bei Wikipedia und Facebook

    Leider konnte ich mich, seit der Gründung der FB - Gruppe, noch nicht in dem von mir gewollten Umfang einbringen. Aber - liebe Katja, wie schon über PN mitgeteilt, wird sich das in Zukunft ändern und Du solltest uns natürlich auch hier im Forum erhalten bleiben. Reiner Assmann
×