WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

Winzi

WO Moderatoren
  • Gesamte Inhalte

    6.337
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Winzi

  • Rang
    Verbissschutz
  • Geburtstag 22.09.1975

Kontakt Methoden

  • Website URL
    http://www.fvlw.de/
  • ICQ
    0

Letzte Besucher des Profils

1.981 Profilaufrufe
  1. Die Warnung hier schadet sicherlich nicht.
  2. Unter dieser Prämisse geht dann allerdings auch den Methodenkritik ins Leere und offenbart sich alls argumentum ad hominem.
  3. Doch Kurzwaffenschießen muss wie Tontauben bestätigt werden.
  4. Das hast Du geschrieben. Nix von Gericht o.ä. Deine Aussage.
  5. Ich prügle nicht auf Dich ein, ich kritisiere Deine Pauschalisierung. Du sagst: "Alle Reichsbürger verstoßen gegen die Aufbewahrungsvorschriften." Formulier das mal mit einer anderen Gruppe und einem anderen Delikt. Z.B. Alle Grünen kaufen Crystal Meth. Merkst Du was?
  6. Merkst Du eigentlich noch was? Setz mal ein anderes Delikt und eine andere Tätergruppe und pauschaliere dann genauso. Das würde dann wohl für eine Anzeige reichen.....
  7. Moderativer Hinweis: Unterlasse diese haltlosen Unterstellungen gegen das Forum, bzw. die Mitforisti. Ein "Sympathiefaktor" tritt in diesem Thread nirgends zu Tage. Denn Bedenken gegen staatliches Vorgehen, bedeutet noch lange keine Sympathie für Reichsbürger! Was den "Aufmerksamkeitsfaktor" an geht, den schürst ja wohl vor allem Du, in dem Du jede neue Reichsbürgerpressemeldung hier verlinkst!
  8. Hier geht's um United Arms. Also bleibt beim Thema, oder der Thread ist auch dicht. Danke!
  9. Ich glaube wir können die Diskussion hier beenden. Sollte der/die Threadstarter/in hier negativ auffallen, wird selbiges mit dem Benutzer geschehen.
  10. Da der Threadersteller hier nix anderes tut, als zu versuchen sämtliche Organisationen ins lächerliche zu ziehen. Und der Thread ständig Richtung OT ging. Wenn es was Neues zum Thema gibt, darfst Du gerne einen neuen Thread eröffnen. Das ist dann sicherlich auch glaubwürdiger als in MikeyMikes Thread.
  11. Würde mich jetzt brennend interessieren, ob so ein Satz für ein Verfahren wg. § 130 ausreicht. Da mir Denunziation fernliegt, werden wir es leider nicht erfahren. Allerdings bin ich mir ziemlich sicher, würde ich ein Wort in diesem Satz ändern, würde es ausreichen.
  12. Und deshalb ist das grundsätzlich richtig? "Das haben wir schon immer so gemacht" ist natürlich ein durchschlagendes Argument. Gibt es Unterschiede zwischen dem was man 1648 nicht sagen durfte und dem was man heute nicht sagen darf?
  13. Die Diskussion kann hier weitergeführt werden.
  14. War bei uns Thema im Jagdkurs. Trichinenprobe oder schockfrosten (nur bei Nutria erlaubt) und dann guten Appetit.
  15. Nach Angaben der letzten Publikation Herrn Rs, die ich las (war auch hier verlinkt), müsste er im Landwirschaftsministerium sein. Den Namen braucht man hier nicht unbedingt öffentlich nennen, deshalb habe ich ihn in P22s Post editiert.