Jump to content
IGNORED

WICHTIG! Offener Hilferuf der Feuerwerksbranche


JDHarris
 Share

Recommended Posts

Um euch die Dramatik etwas bewusster zu machen:

 

- In Niedersachsen sind jetzt neben dem vom Bund beschlossenen Verkaufsverbot auch ein Abbrandverbot von Feuerwerk und sogar Wunderkerzen und Tischfeuerwerk VERBOTEN!  (Man begeht also eine Ordnungswidrigkeit für das anzünden einer Wunderkerze!)

 

- Es wird aktuell eine EIL Änderung des Sprengstoffgesetzes im Bund vorgenommen (mit Ziel des kompletten Verbots von Feuerwerk incl Straftatbestand)

Edited by JDHarris
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb tecnolli:

Bleigießen am besten gleich Mitverbieten. 

Soweit mir bekannt ist das schon so. Gegossen wird Zinn?

vor 12 Minuten schrieb tecnolli:

Ein Land am Rande des Nervenzusammenbruchs...

Ja, eindeutig.

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb JDHarris:

 

- In Niedersachsen sind jetzt neben dem vom Bund beschlossenen Verkaufsverbot auch ein Abbrandverbot von Feuerwerk und sogar Wunderkerzen und Tischfeuerwerk VERBOTEN!  (Man begeht also eine Ordnungswidrigkeit für das anzünden einer Wunderkerze!)

 

- Es wird aktuell eine EIL Änderung des Sprengstoffgesetzes im Bund vorgenommen (mit Ziel des kompletten Verbots von Feuerwerk incl Straftatbestand)

 

Zu 1.: Wunderkerzen und Tischfeuerwerk werden ja oft auch im Haus, bei der häuslichen Party, verwendet... Und das Abbrandverbot soll wer genau, und wie, kontrollieren...?

 

Zu 2.: Dauerhaftes oder aktuell pandemiebedingtes Verbot...?

 

 

Link to comment
Share on other sites

Zu1: Das Deutschland ein Vollzugsdefizit hat, ist lange bekannt;-)

Aber der OTTO Normal Michel wird das als neue Normalität akzeptieren.

 

Zu2: Ja, angeblich soll die Änderung nur temporär gelten...ABER: Der dazugehörige Gesetzentwurf stammt noch aus dem letzten Jahr (Bedeutet: Diesen "Entwurf"  hatte man schon VOR CORONA!)

 

Den Rest könnt ihr euch also denken.(das war bereits laaaaaaaange geplant!)

Edited by JDHarris
  • Like 6
  • Important 2
Link to comment
Share on other sites

Wie bestellt so geliefert! Gilt auch für die Feuerwerksbranche.

Und wer sich davon für das nächste Jahr eine Zeitung abbonieren will, da hätte ich einen Vorschlag:

 

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/corona-lockdown-wirtschaft-deutschland-1.5147361

Zitat

 

14. Dezember 2020, 14:31 Uhr

Corona-Krise: Die Wirtschaft braucht den Lockdown

Deutschland braucht ökonomische Stabilität. Dafür ist politische Entschiedenheit nötig. Genau das leisten die neuen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie.

Kommentar von Marc Beise

...

 

Wer sich diesen dummen Kack aus der Süddeutschen nicht antun will, hier ist ein Kommentar zum Kommentar.

https://www.achgut.com/artikel/Weltmeister_des_wunschdenkens

 

Edited by horidoman
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb JDHarris:

Zu2: Ja, angeblich soll die Änderung nur temporär gelten...ABER: Der dazugehörige Gesetzentwurf stammt noch aus dem letzten Jahr (Bedeutet: Diesen "Entwurf"  hatte man schon VOR CORONA!)

Hast du die Nummer der BT-Drucksache, um das nachzuprüfen?

  • Like 2
  • Important 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb karlyman:

...

Wunderkerzen und Tischfeuerwerk werden ja oft auch im Haus, bei der häuslichen Party, verwendet... Und das Abbrandverbot soll wer genau, und wie, kontrollieren...?

Keiner.. das fliegt auf wenn die Feuerwehr vor der Tür steht weil die Bude in Flammen steht. Und das Thema Schäden und Müll dürfte das Interessanteste an dem Experiment Feuerwerksverbot sein. So eine ruhige Silvesternacht werden die Einsatzkräfte, Gebäudeigentümer und Straßenparker noch nie erlebt haben. Und die jenigen die den Müll einsammeln müssten werden sich auch freuen.

 

Bei aller Begeisterung muss man auch die negative Seite betrachten.. der Spaß bringt erhebliche Schäden und Kosten mit sich.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb webnotar:

Hast du die Nummer der BT-Drucksache, um das nachzuprüfen?

Leider grade nicht...es hatte aber ein Nutzer der Feuerwerkforums darauf hingewiesen. Der Beitrag ist allerdings wegen der Flut an Postings gerade nicht auffindbar

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Hunter375:

So eine ruhige Silvesternacht werden die Einsatzkräfte, Gebäudeigentümer und Straßenparker noch nie erlebt haben.

Freue mich schon auf die Youtube-Videos aus Berlin 2020/21.

Die rotgrünen Feuerwerksverbieter werden bestimmt wieder hart durchgreifen.

  • Like 13
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Hunter375:

Keiner.. das fliegt auf wenn die Feuerwehr vor der Tür steht weil die Bude in Flammen steht.

 

Schön dramatisiert....Dürfte aber bei einigermaßen richtig betriebenem Tischfeuerwerk (!) oder lediglich Wunderkerzen die echte Ausnahme sein.

Da ist es wohl wahrscheinlicher, sich mit dem Adventskranz beim nachmittäglichen Adventskaffee die Bude in Flammen zu setzen...

 

Gut, Frage beantwortet. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb JDHarris:

Zu2: Ja, angeblich soll die Änderung nur temporär gelten...ABER: Der dazugehörige Gesetzentwurf stammt noch aus dem letzten Jahr (Bedeutet: Diesen "Entwurf"  hatte man schon VOR CORONA!)

 

Und dazu bemühen die ernsthaft eine strafrechtliche Konstruktion...?!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.