Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Sign in to follow this  
Kalle385

Wo darf ich schießen mit kl. Waffenschein und Walther P99

Recommended Posts

Hallo liebe Leute,

 

habe mal ein paar Fragen. Bin nun Besitzer einer Walther P99 in 9mm und habe den kleinen Waffenschein. Habe auch Monition, von Platz- über Gas- und Pfefferpatronen. Geschossen habe ich bisher jedoch leider noch nicht, da ich nicht weiß, wo ich es überhaupt darf. Dazu nun mal ein paar allgemeine Fragen und auch zur Waffe.

 

Wo darf ich mal mit Platzpatronen rumschießen und mich mit meiner Waffe vertraut machen?

Wenn ich das Magazin fülle und es dann in die Waffe schiebe, könnte ich dann sofort schießen oder müsste ich die Waffe noch von Hand einmal durchladen?

wie unterscheiden sich von der Farbe, Platz, Gas und Pfefferpatronen?

Darf ich Zuhause meine Waffe geladen mit Pfefferpatronen bei mir führen aus Angst vor Wildschweinen oder Einbrechern mit Hund oder sind die Gründe im Falle eines Überfalls-Einbruchs nicht akzeptabel, denn Pfefferspray darf man ja nur gegen Tiere anwenden.

Was hat es bitte mit einer Schusserlaubnis auf sich, wann und wo bekomme ich die wofür benötige ich die? 

Wie muss ich meine Walther P99 lagern, wenn ich die Waffe im Auto lassen muss, weil ich z. B. auf eine Versammlung gehe wo ich die Waffe nicht mitnehmen darf? (P.S. mein Handschuhfach im Auto ist abschließbar), muss die Monition getrennt gelagert werden und wie ist es Zuhause wo und wie muss ich die Gaspistole aufbewahren und wo und wie die Monition?

Wieviele Waffen (Gaspistolen) darf ich bei mir tragen mit einem kl. Waffenschein und wie viel Munition?


Wäre sehr dankbar über eine Antwort, möchte gerne mal schießen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir fehlt die Zeit für eine lange Antwort ( grade) aber ignorier bitte die ganzen unfreundlichen Antworten die gleich kommen .... ich schreibe heute Abend ausführlich .

  • Like 8
  • Important 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

In deinem eigenen Haus / Grundstück. Bei Mietwohnung nur mit Erlaubnis des Vermieters.

Trotzdem kann es passieren, dass du Probleme mit der Rennleitung bekommst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Du darfst als Inhaber des Hausrechts oder mit dessen Zustimmung im befriedeten Besitztum schießen und natürlich auf Schießstätten. Allerdings kann ersteres die Polizei im Rahmen der Gefahrenabwehr auf den Plan rufen, wenn sich wer gestört fühlt.

 

2. du musst durchladen, schau mal auf youtube nach Videos zum Umgang mit Schreckschusswaffen

 

3. Anhand der Farbe kann man Patronen nicht sicher unterscheiden.

 

4. Zuhause (eigenes befriedetes Besitztum) kannst du eine Waffe per Definition nicht führen, du darfst sie aber geladen bei dir Tragen, Grund ist egal. Du musst sie allerdings ungeladen in einem verschlossenen Behältnis getrennt von Munition aufbewahren.

 

5. Schusserlaubnis bekommst du wahrscheinlich nicht, bräuchtest du für Schussabgaben außerhalb der Fälle in 1.

 

6. Du darfst die Waffe schon auf dem Weg zu einer öffentlichen Versammlung nicht führen. Die Aufbewahrung im Auto ist keine gute Idee. Du musst die Waffen oder Munition unter angemessener Aufsicht aufbewahren oder durch sonstige erforderliche Vorkehrungen gegen Abhandenkommen oder unbefugte Ansichnahme sichern.

 

7. Aufbewahrung Zuhause, siehe 4

 

8. So viele wie du willst

Edited by schmitz75
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Kalle385:

Wäre sehr dankbar über eine Antwort, möchte gerne mal schießen...

Am einfachsten wendest du dich an einen Schießverein in der Nähe. Da kannst schießen und bekommst auch die Waffe erklärt. Hoffentlich.

Wo kommst denn her, vielleicht kann dir hier jemand was vermitteln.

 

Wir haben ab und an immer wieder Leute mit SRS Waffen am Stand. Der Umgang sollte ein wenig geübt werden. Eine halbe Stunde dort hilft mehr als etliche Seiten. Und vielleicht gehen dann auch direkt ein paar scharfe Schüsse.

Brauchst die Waffe wegen Sicherheitsbedenken? Dann würde ich mir noch einen kleinen Revolver dazu kaufen.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

EkelAlfred?

Wen nicht muss ich sagen das das durchaus berechtige Fragen sind, den sinn des Interesses mal außen vor gelassen, eigentlich sogar vorbildlich für einen unbedarften SSW Besitzer.

Meine Empfehlung, einfach mal hier Posten aus welchem Raum du bist, dann wird dir bestimmt ein Schützenverein empfohlen der dir behilflich sein wird. Alles Andere, also Erklärungen hier im Forum oder tolle YouTube Videos werden nicht den erhoffen Erfolg erbringen. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ÄH?

 

Mit der Schreckschusswaffe schiessen? Ausserhalb eines Schiessstandes und ohne Schiesserlaubnis?

Echt jetzt?

Was bewegt einen Menschen dazu, eine SSW zu kaufen?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, EkelAlfred said:

Was bewegt einen Menschen dazu, eine SSW zu kaufen?

Das auszunutzen was ihm von Staate zur SV gnädigerweise legal genehmigt wird.....mal ganz unabhängig davon welche Vor- und Nachteile die gewählte Methode hat.

 

bj68

  • Like 12

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb MAHRS:

Und vielleicht gehen dann auch direkt ein paar scharfe Schüsse.

Pfeffer auf dem Schießstand? 😄 

 

@Themenstarter: mit etwas Fleiß findest du hier im Forum Antworten, auf all Deine Fragen.

 

Bezüglich der (sicheren) Handhabung kannst du dich an einen Schützenverein wenden. Die zeigen dir das...

 

Ganz wichtig beim Umgang mit deiner Waffe: Finger lang!! Die wichtigste Stellung deines Zeigefingers

 

Woher kommst du?

Edited by Fussel_Dussel

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Minuten schrieb BlackBull:

Du hast (lebende?) Wildschweine zuhause?

OK, da hätte ich auch einen gewissen Respekt vor...

an nen lebendes, "wütendes" wildschwein würde ich mich nicht mal mit ner scharfen waffen ran trauen!

auch auf der jagd würd ich da erstmal den geordneten rückzug einleiten!

es sei denn ich habe es vorher angeflackt und bin auf der nachsuche!

 

die schweine lachen sich tot über cs-gas/pfeffer...

Edited by HangMan69
  • Important 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Fussel_Dussel:

Pfeffer auf dem Schießstand? 😄

Das wäre mal geil :grin:

 

Neuling auf dem Schießstand:" Darf ich mal meine SRS Waffe ausprobieren?"

Schießleiter:" Aber sicher doch."

Neuling:"Ok, danke!" und drückt 10 mal die Pfefferpatronenladung ab :grin:

 

Aber wäre ein guter Test wie schnell die Lüftungsanlage den Schießstand wieder betretbar macht :grin:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmals, komme aus dem Raum Osterholz-Scharmbeck, Ritterhude bei Bremen, meine Waffe ist ja eine Double Action, ich dachte da müsste ich nicht vorspannen.

Warum ich mit der ssw mal schießen möchte, weil ich im Ernstfall bei Notwehr oder Nothilfe auch mit der SSW umgehen können möchte und ich möchte mit auch sicher fühlen, sicher, dass ich weiß, das ich auch damit umgehen kann. Gerne würde ich mir auch selbst mal ein Bild darüber machen wie weit das Gas sich verteilt und auch den angeblichen Unterschied zum Pfefferspray. Dann möchte ich mal das Magazinleersvhießen und sehen, ob ich das mit dem schnellen nachladen hinbekomme. Die Walther hat ja keine Sicherheitsverriegelung, daher möchte ich auch gerne mal ausprobieren wie schnell sich ein Schuss lösen könnte. Dann nochmals zum Auto, im kl. Waffenschein steht drin, nicht im Fahrstuhl usw., wenn ich jetzt im Auto unterwegs bin, komme dann zu einem Gebäude, mit einem Fahrstuhl, dann dachte ich, dass ich die Waffe im Handschuhfach, ungeladen, verschlossen, im Auto verstauen darf. Wo liegt da der Unterschied zur Aufbewahrung Zuhause? Ja, einen kl. Revolver für unterwegs wäre wohl angebrachter, die Walther ist schon ziemlich groß.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb HangMan69:

die schweine lachen sich tot über cs-gas/pfeffer...

Wenn die Menge stimmt, ist das belegt? Die Amis sagen Pfeffer (allerdings aus der großen Dose, nicht einer Winzpatrone) eine bessere Ausschaltung von Grizzlies nach als Faustfeuerwaffen in praktikablen Kalibern. Allerdings wohl in anderen Situationen als bei der Nachsuche eines Jägers, denn mit denen kommt man eher in Konflikt, wenn man sich gegenseitig unbeabsichtigt überrascht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Kalle385:

Double Action, ich dachte da müsste ich nicht vorspannen.

Musst du auch nicht. Aber trotzdem vor dem ersten Schuss durchrepetieren.

vor 2 Minuten schrieb Kalle385:

weil ich im Ernstfall bei Notwehr oder Nothilfe auch mit der SSW umgehen können möchte und ich möchte mit auch sicher fühlen, sicher, dass ich weiß, das ich auch damit umgehen kann.

Klingt vernünftig. Du solltest auf jeden Fall auch bedenken, dass Pfeffer- und Gasladungen in geschlossenen Räumen und Wind Nachteile haben, du dich somit selbst außer Gefecht setzen kannst.

vor 3 Minuten schrieb Kalle385:

Gerne würde ich mir auch selbst mal ein Bild darüber machen wie weit das Gas sich verteilt und auch den angeblichen Unterschied zum Pfefferspray

Im Eigenversuch aber nicht auf dem Schießstand sonst hast du bestimmt ne Anzeige wegen Körperverletzung.

vor 3 Minuten schrieb Kalle385:

Dann möchte ich mal das Magazinleersvhießen und sehen, ob ich das mit dem schnellen nachladen hinbekomme.

Nicht das Gefecht suchen sondern Zeit nutzen um abzuhauen. Insbesondere mit einer SRS. Nutze die Suche hier intensiv und du wirst wissen, was geht und was nicht.


Beachte, dass du mit dem Ding auch nicht einkaufen gehen darfst usw. Stichwort Hausrecht etc.

 

Nutze bitte die Suche hier intensiv, nicht dass du dich aufs Glatteis begibst.

 

Und ja, du wirst es nicht hören wollen, aber mit einer SRS geht effektive SV nicht (in jedem Fall). Aber sehr löblich, dass Du dich weiterbilden willst und nicht einfach so auf die Menschheit los gehst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

SSW=Schreckschuswaffe, aber was heißt SRS?

 

Also, wenn ich das hier alles lese, ist so eine Waffe ja echt Banane, könnte ich den mit Pfefferpatronen wenigstens einen Kampfhund aufhalten? Wofür benötigt man so ein Teil denn überhaupt und wofür habe ich dann noch 50,- € für einen kl. Waffenschein gezahlt? 


hmmmm

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und nochmals zum Hausrecht, woher soll man wissen was im Hausrecht steht, dann müssten die es ja auch irgendwo sichtbar anbringen. Hab aber auch noch ein Tierabwehrgerät JET Protector PX, da habe ich auf YouTube schon gesehen, wie es jemanden erwischt hat, der ging schon in die Knie.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Kalle385:

Also, wenn ich das hier alles lese, ist so eine Waffe ja echt Banane, könnte ich den mit Pfefferpatronen wenigstens einen Kampfhund aufhalten?

Die Erkenntnis hast du. Ich kenne nur einen Fall, wo man sich damit verteidigt hat. Die Möglichkeiten sind sehr beschränkt.

Mit einem Tierabwehrspray in Gel Form dürftest du besser beraten sein.

vor 6 Minuten schrieb Kalle385:

wofür habe ich dann noch 50,- € für einen kl. Waffenschein gezahlt? 

Behalte ihn, macht sich gut in der Statistik. Ggf. nutzt er dir was in Waffenverbotszonen - aber dazu verweigere ich Beratung und Überlasse dieses Feld den Profis.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Kalle385:

Und nochmals zum Hausrecht, woher soll man wissen was im Hausrecht steht, dann müssten die es ja auch irgendwo sichtbar anbringen.

Fragen, wenn es nirgends aushängt. Viele haben Hausordnungen wo Waffen allgemein ausgeschlossen sind. Und was Waffen sind, findest du im Waffg. Wenn der Supermarkt nicht will, dass du eine Plempe mit rein nimmst gehst du damit nicht rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Kalle385:

woher soll man wissen was im Hausrecht steht

Das "Hausrecht" ist kein "Hausgesetz" wie es Fürstenhäuser hatten, sondern zunächst mal ein Recht. Zuvörderst dasjenige, Dich zu bitten, zu gehen. Als guter Gast legt man es aber nicht darauf an, dass es zu dieser Bitte kommt. Wo Du das Hausrecht ausübst, bestimmst also logischerweise Du, was "drin steht". Woanders ist es eine gute Praxis, vor dem Schießen um Erlaubnis zu fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Minuten schrieb Kalle385:

könnte ich den mit Pfefferpatronen wenigstens einen Kampfhund aufhalten?

Einen Nuttenfiffi bestimmt. Wenn da aber richtig Maße kommt die dazu extrem sauer ist... ich will es nicht ausprobieren.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.