WAFFEN-online Foren

Melde Dich an, um Zugriff auf alle Funktionen des Forums zu erhalten.

Wenn Du registriert und angemeldet bist, kannst du neue Themen erstellen, Antworten zu bestehenden Diskussionen hinzufügen, Beiträge und andere Mitglieder bewerten, private Nachrichten empfangen, Statusänderungen veröffentlichen und vieles mehr.

Diese Nachricht erscheint nicht mehr, wenn du dich angemeldet hast.

Einige in WAFFEN-online Foren enthaltene Bereiche sind unseren Fördermitgliedern vorbehalten. Hier kannst Du Dich über eine Mitgliedschaft informieren.

 

Der jetzt bei der Anmeldung einzutragende Benutzername entspricht dem bisherigen Nick bzw. Anzeigenamen (der nicht immer mit dem alten Benutzernamen / Anmeldenamen übereinstimmt).

Bei Problemen kann der Nick unter Angabe der E-Mail Adresse beim webmaster erfragt werden.

schmitz75

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    593
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über schmitz75

  • Rang
    Mitglied +500

Letzte Besucher des Profils

304 Profilaufrufe
  1. Ich bin sicher der deutsche Gesetzgeber wird diese Unzulänglichkeiten alle Berücksichtigen und jedes Magazin für jede Waffe in das mehr als 10 Patronen passen zum verbotenen Gegenstand erklären.
  2. Ist es so schwer in den EU Thread zu gucken? Da stehen die Minimalanforderungen drin, wie Deutschland das umsetzen wird weiß keiner. Der Besitz ist nicht verboten man verliert nur seine Lizenz für Kategorie B Waffen, also solange du keine Kategorie B Waffen hast darfst du sie besitzen: Der Erwerb wird aber ein eine Erlaubnis für Kat A erfordern:
  3. Also ich hab immer alle meine Magazine geladen, z.B. falls Renate Künast mit einem Team von Spiegel vor meiner Haustür steht und mit mir über meine Facebook Kommentare sprechen möchte oder wenn die Bundesrepublik Deutschland GmbH mein selbstausgerufenes Königreich nachts vom SEK stürmen lässt, man weiß ja nie.
  4. Das ist doch schon beschlossen worden: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/18/112/1811239.pdf
  5. Ihr müsst auch die Munition ungeladen aufbewahren, nicht nur die Waffe.
  6. Naja der Besitz ist nicht verboten man verliert nur seine Lizenz für Kategorie B Waffen, also solange du keine Kategorie B Waffen hast darfst du sie besitzen: Der Erwerb wird aber ein eine Erlaubnis für Kat A erfordern:
  7. Das ist nur Werbung nicht wert darauf zu antworten.
  8. Wenn irgendwer mit einem Sprengrahmen die Wand öffnet dann kann er doch gleich noch ein paar Handgranaten in das Loch werfen, da ist es dann egal ob deine Waffe geladen ist.
  9. Da steht nicht was der gesagt hat, da steht nur dass die Befragung keine Auswirkungen hatte. Btw. die Google Übersetzung ist besser wenn man nur nach Englisch übersetzt.
  10. Die Presse sagt AK-47 like.
  11. Ist doch positiv sogar Terroristen die LWB sind benutzen die Waffen nicht für Anschläge.
  12. Hast du nen Link zu dem Urteil, ich finde das irgendwie nicht hab nur eines gefunden mit 142 Waffen auf gelbe WBK.
  13. Für Jäger gilt natürlich auch das allgemeine Bedürfnisprinzip, sammeln auf Jagdschein ist also nicht erlaubt, dazu gibt es irgend so ein Urteil wo ein Jäger > 100 Waffen hatte.
  14. Das gilt aber nur für Erben die vorher gemeinsam Waffen in dem Tresor aufbewahrt haben und in häuslicher Gemeinschaft mit dem Erblasser lebten. Wenn die Erben vorher keine WBK hatten brauchen sie einen neuen Schrank.
  15. Ich hab in einem Youtube Kommentar gelesen, dass wenn man umzieht alle WBKs ungültig werden und man muss für alle Waffen ein neues Bedürfnis nachweisen, außerdem gilt die Erwerbstreckung das heißt man darf nur 2 Waffen in 6 Monaten umziehen, meint ihr das stimmt? Oder soll ich das glauben was im Waffengesetz steht?