Jump to content
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble
Strawberry Orange Banana Lime Leaf Slate Sky Blueberry Grape Watermelon Chocolate Marble

schmitz75

Mitglieder
  • Content Count

    1160
  • Joined

  • Last visited

About schmitz75

Recent Profile Visitors

860 profile views
  1. Tja im Waffengesetz heißt es: Revolver haben kein Magazin sondern mehrere Patronenlager.
  2. Neuster Antrag an den BR, Armbrüste erlaubnispflichtig machen: https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2019/0301-0400/363-2-19.pdf?__blob=publicationFile&v=1
  3. Das ist keine Forderung des Bundesrates. Das ist nur die Empfehlung der BR Ausschüsse (Innen, Agrar und Recht) an den BR. Der BR muss das erst in einer Sitzung behandeln am 20. September, die sind in keinster Weise an die Vorschläge der Ausschüsse gebunden. Tagesordnungspunkt 41, wird am 20.9. ab 9:30 live übertragen: https://www.bundesrat.de/SharedDocs/TO/980/to-node.html
  4. Sorry falls ich es übersehen habe, aber war hier schon die Empfehlungen der Ausschüsse des Bundesrats gepostet vom 9.9.2019: https://www.bundesrat.de/SharedDocs/drucksachen/2019/0301-0400/363-1-19.pdf?__blob=publicationFile&v=1 Da sind einige Änderungswünsche drin, nichts zu Magazinen, Schießnachweise für Bedürfnis, Schalldämpfer für 22lr. Zielbeleuchtung erlauben, änderung der 0.5 Joule Grenze für Softair Waffen (wenn das kommt, dann gibt es Unmengen Probleme)
  5. Warum sollte die Behörde unangemeldete Kontrollen durchführen, die haben besseres zu tun als bei mir vor verschlossener Tür zu stehen. Aufbewahrungsnachweise wollte die Behörde für beide Lagerorten sehen.
  6. Ich hab meine Waffen an 2 unterschiedlichen Orten gelagert sogar 2 verschiedene Bundesländer. Die Waffenbehörde an meinem Wohnsitz meinte die Waffenbehörde am anderen Lagerort muss zustimmen, dann wäre das kein Problem. Ich würde den Sachverhalt einfach deiner Waffenbehörde erzählen, die sagen dir dann schon was man melden muss. Bei deinem Büro stellt sich die Frage ob das Gebäude bewohnt ist, denn wenn nicht gelten andere Aufbewahrungsvorschriften.
  7. XWaffe ist da auch seltsam: (*20) Revolverbüchse Der Waffentyp nach Anlage 1 WaffG ist... (*7) kurze Repetier-Schusswaffe (Gesamtlänge <= 60cm) WBK-Eintrag: "Kat.B Revolverbüchse"
  8. Das Waffengesetz sagt nur das Double Action Revolver keine halbautomatischen Waffen sind. Revolver sind keine Repetierwaffen.
  9. Von Zoraki gibt es ja nicht nur die Glock, es gibt auch die 918 = F92
  10. Nein die haben das irgendwie rausgekrazt, ich hab ich auch gewundert wie die das hinbekommen haben.
  11. Bei mir in Bayern tragen beide ein, die Behörde entfernt die Eintragung des Händlers und macht dann selber eine.
  12. Wieso muss deine WBK bei der Behörde liegen? Das eintragen dauert doch nur ein paar Minuten für die Vorarbeiten muss die WBK nicht da sein. § 38 Abs 1 Nr. 1 a)
  13. Schlangenhaut im Keller gefunden, Mieter behauptet die Schlange gehört ihm nicht, kriecht die Schlange da schon länger rum? https://www.derwesten.de/staedte/bochum/herne-nrw-kobra-schlange-in-herne-ausgebrochen-mann-im-visier-der-behoerden-evakuiert-id226888945.html
  14. Die Nr. der Drucksachen für den BR kannst du hier finden, Volltexte leider nicht: http://dipbt.bundestag.de/dip21.web/searchDocuments/drs_search_text.do
×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Use
Privacy Policy
Guidelines
We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.